Rechtsanwalt für Mediation nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Informationen zum Rechtsgebiet Mediation

Wenn zwei Parteien sich mit unterschiedlichen Meinungen gegenüberstehen, fällt es meist sehr schwer, einen gemeinsamen Konsens zu finden. Wenn jeder von der eigenen Meinung überzeugt ist und sich im Recht sieht, ist man kaum offen dafür, andere Ansichten zu akzeptieren.

Konfliktlösung durch Mediation (© Trueffelpix - Fotolia.com)
Konfliktlösung durch Mediation
(© Trueffelpix - Fotolia.com)

In diesem Fall kann es hilfreich sein, einen Mediator einzuschalten, der um die konstruktive Beilegung eines Konflikts bemüht ist. Eine Mediation ist dabei ein freiwilliges Verfahren, das die Parteien nutzen wollen, um eine gemeinsame Vereinbarung erreichen zu können.

Berufsbild des Mediators

Der Mediator, als allparteiischer und außenstehender Dritter, schafft es meist, festgefahrene Konflikte wieder zu lockern, so dass die Parteien sich wieder aufeinander zubewegen können.

Ein Mediator ist also Anwalt, Psychologe, Konflikt- und Verhaltensforscher zugleich. Es ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit, da die Mediation für die Parteien meist noch die einzige Möglichkeit ist, zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.

Es geht dabei nicht darum, dass der Mediator selbst Ideen oder Meinungen äußert. Er ist lediglich für den Prozess der Mediation verantwortlich, der Inhalt obliegt den Parteien stets selbst. Sämtliche Entscheidungen überlässt der Mediator den Parteien.

Vorteile eines Mediationsverfahrens

Angestrebt wird dabei eine win-win Situation für alle Seiten. Es geht also nicht darum, einer Partei die Schuld zuzuweisen und der anderen zu ihrem ausschließlichen Recht zu verhelfen. Nach einer gelungenen Mediation sind alle beteiligten Parteien mit dem Ausgang zufrieden. Eine Mediation ist daher auch ein Mehr gegenüber einem einfachen Kompromiss. Erzielt werden soll eine verbindliche, für die Zukunft geltende Vereinbarung, an die sich die Parteien fortan zu halten haben.

Durch eine Mediation können Verfahrenskosten reduziert und Interessenlagen berücksichtigt werden, die bei einem gewöhnlichen Zivilprozess nicht zur Sprache kommen würden. Zudem wird verhindert, dass es zu einem öffentlichen Austragen der Streitigkeiten kommt und eine Berichterstattung in den Medien folgen würde, soweit öffentliches Interesse daran besteht.

In Deutschland findet sich die Definition der Mediation in der Berufsordnung für Rechtsanwälte und im Rechtsdienstleistungsgesetz.

Beratung durch einen Anwaltsmediator

Wer sich selbst in einer scheinbar ausweglosen Konfliktsituation befindet und leitende Hilfe durch einen erfahrenen Mediator wünscht, kann sich an einen Rechtsanwalt für Mediation wenden. Wichtig ist hierbei, dass alle am Konflikt beteiligten Parteien damit einverstanden sind, dass sie durch einen Rechtsanwalt für Mediation durch die Entscheidungsfällung begleitet werden. Nur dann ist eine effektive Zusammenarbeit möglich, von der letztlich vor allem die beteiligten Parteien profitieren.


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Mediation:


Orte zu Rechtsanwalt Mediation

A  B  C  D  E  F  G  H  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W


Mediation erklärt von A bis Z

  • Mediation
    Mediation ist ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung oder Vermeidung eines Konfliktes. Die Beteiligten wollen mit Unterstützung einer dritten allparteilichen Person (Mediator) zu einer einvernehmlichen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. Inhaltsübersicht I. Mediation als Schlichtung
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!


News zum Mediation
  • Bild10 Jahre Schulmediation in Thüringen (09.03.2009, 08:00)
    Seit 10 Jahren läuft in der Forschungs- und Praxisstelle Mediation an der Fachhochschule Erfurt das Streitschlichterprogramm Schulmediation an Thüringer Schulen.Die Forschungs- und Praxisstelle Mediation an der Fachhochschule Erfurt hat in...
  • BildInformationen zum MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus (13.12.2005, 11:00)
    Koblenz, 13. Dezember 2005 - Am Samstag, den 07. Januar 2006 findet am RheinAhrCampus, Remagen, einem Standort der Fachhochschule Koblenz eine ausführliche Informationsveranstaltung zu dem weiterbildenden MBA (Master of Business...

Forenbeiträge zum Mediation
  • BildHundezwinger und Nachbarschaftsrecht (13.09.2008, 23:20)
    Hallo . Ich versuche mich an die Forumsregeln zu halten :-) Falls ich es nicht so schreiben darf , bitte nicht schmipfen . dann versuche ich es nochmal . Ich bin mir nicht sicher ob es in dieses Forum gehört . Zu dem Fall Frau X wohnt in einem Wohngebiet .( Ihr Eigentum ) An der ...
  • BildUnerlaubte Rechtsberatung in Foren RDG (20.03.2012, 16:22)
    Hallo, dieser Link aus der FoSu bringt mich nicht weiter: http://www.juraforum.de/forum/standesrecht/wer-darf-rechtsberatung-geben-904 Es ist lt. meiner Recherchen so, dass auch der Antwortende gegen das RDG verstößt, wenn er auf konkrete Fragen, bzw. Fälle (Ich-Form) antwortet. Nun gibt es ja gerade in Bezug auf AlG II spezielle Foren, wie z.B. das Eloforum, wo dies regelmäßig nicht ...
  • BildGeschäftsgebühr Nr. 2300 VV RVG und Mediation (20.12.2008, 21:30)
    Mal angenommen es geht jemand zu einem Rechtsanwalt weil er in Erwägung zieht sich scheiden zu lassen. da er sich aber noch nicht sicher ist nimmt er den Anwalt in der tätigkeit als mediator in anspruch und lässt sich beraten. danach kommt eine rechnung mit einer geschäftsgebühr gem. §34 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.