Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteBetreuungsrechtMarburg 

Rechtsanwalt in Marburg: Betreuungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Lisette Gesine Christiane Mönner   Am Mühlhof 30, 35041 Marburg
    Mönner

    Telefon: 06421/9176490


    Foto
    Susanne Händle   Universitätsstraße 29, 35037 Marburg
    Händle

    Telefon: 06421/924652


    Foto
    Sabine Römer   Hedwig-Jahnow-Str. 18, 35037 Marburg
    Römer

    Telefon: 06421/350023


    Foto
    Karl Otto Beckmann   Frankfurter Straße 45, 35037 Marburg
    Beckmann

    Telefon: 06421/4079990



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Betreuungsrecht

    Neues Familienrecht und Existenzgründung für Mediatoren (13.01.2011, 09:00)
    Im April/Mai 2011 bietet das Zentrum für Weiterbildung zwei Workshops in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften an.Der Workshop „Neues Familienrecht“ richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern ...

    Wann ist der Wille nicht mehr frei? - Selbst- und Fremdbestimmung ind er gesetzlichen Betreuung (28.02.2007, 13:00)
    Zu dieser zentralen Frage im Betreuungsrecht findet am 9. März 2007 an der Hochschule Esslingen - Hochschulzentrum Flandernstraße - der 6. Würt-tembergische Vormundschaftsgerichtstag statt. Auf Einladung der Hochschulen ...

    Neues Familienrecht im Workshop (07.03.2011, 11:00)
    Workshop zu Verfahrensrecht, Gewaltschutzsachen, Umgangsrechten, Pflegschaft und Verfahrenspflegschaft, Vormundschaft, Adoptionsrecht, Unterhaltsrecht, Sorgerecht behinderter Eltern, aktuellen Entwicklungen im ...

    Forenbeiträge zu Betreuungsrecht

    Suche dringend zum Betreuungsrecht Bücher mit Übungsfällen/Lösungen oder Übungsklausu (10.04.2006, 13:31)
    Übungsklausuren wären auch gut. Kann mir bitte wer weiterhelfen, wäre dringend Thx... ...

    Ungerechtfertigte Zwangseinweisung (21.06.2011, 09:41)
    HiNehmen wir an, eine Person ist Boderliner. Sie schneidet sich ab u an auch. Sie ist bei einem Neurologen in Behandlung, wo sie Medikamente bekommt und ebenso bei einer Therapeutin für ein PsychotherapieSie hat ein 9 ...

    Keine einstweilige Verfügung im Betreuungsrecht möglich? (07.07.2007, 10:46)
    Stimmt es, dass es im Betreuungsrecht grundsätzlich nicht möglich ist, einen Antrag auf eine einstweilige Verfügung zu stellen? (Siehe auch meine anderen Beiträge: Fallschilderung). ...

    Überwachung und Bevormundung (17.08.2013, 13:05)
    Person X wird von jemandem professionell überwacht und auch professionelk bevormundet (=fremdbestimmt). Diese Überwachung/und Bevormundung ist nicht oder nur teilweise beweisbar/greifbar (weil professionell durchgeführt), ...

    Anwalt bezahlen trotz falscher Auskunft? (20.07.2007, 12:32)
    Muss man einen Anwalt bezahlen, trotzdem er eine falsche bzw. nicht ausreichend Auskunft gegeben hat? Fall: Man will den Anwalt beauftragen, im Betreuungsrecht eine einstweilige Verfügung zu beantragen. Auskunft des Anwalts: ...

    Urteile zu Betreuungsrecht

    3Z BR 192/03 (16.10.2003)
    Weiß der für die Aufgabenkreise Vermögenssorge, Zuführung zur ärztlichen Behandlung und Aufenthaltsbestimmung bestellte Betreuer, dass der Betroffene zur Verwahrlosung neigt, gehört die Überprüfung der Wohnverhältnisse des Betroffenen zur Vermeidung von Vermüllung und Gesundheitsgefahren zu seinen Aufgaben....

    3 T 35/13 (28.01.2013)
    Besteht eine Betreuung und hat der Betreuer, sofern ihm die Aufgabenkreise der Sorge für die Gesundheit sowie der Entscheidung über die Unterbringung übertragen sind, die Genehmigung einer Unterbringung zur Heilbehandlung nach § 1906 I Nr. 2 BGB beantragt, kommt eine Unterbringung nur nach Betreuungsrecht - und nicht nach dem HFEG - in Betracht. Dies gilt au...

    2 W 196/07 (07.11.2007)
    § 1896 BGB gibt grundsätzlich keine gesetzliche Grundlage dafür, den Betreuer zu ermächtigen, das Wohnhaus des Betreuten gegen dessen Willen zwangsweise öffnen zu lassen, um es - etwa zu Verkaufszwecken - zu betreten....

    Rechtsanwalt in Marburg: Betreuungsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum