Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Marburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Marburg an der Lahn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Marburg an der Lahn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Karl Otto Beckmann berät zum Bereich Betreuungsrecht gern in Marburg
Beckmann
Frankfurter Straße 45
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 4079990

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Römer berät Mandanten zum Betreuungsrecht kompetent im Umkreis von Marburg
Römer
Hedwig-Jahnow-Str. 18
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 350023
Telefax: 06421 350022

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Betreuungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Händle jederzeit in Marburg
Händle
Universitätsstraße 29
35037 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 924652
Telefax: 06421 924658

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Lisette Gesine Christiane Mönner berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Betreuungsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Marburg
Mönner
Am Mühlhof 30
35041 Marburg
Deutschland

Telefon: 06421 9176490
Telefax: 06421 9176491

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Theorie und Praxis des Betreuungswesens (17.09.2010, 17:00)
    Einsteigertag für Berufsbetreuer in Thüringen(17. September 2010) Am 22. September 2010 findet ab 10.00 Uhr mit einer "Applied-Science-Tagung zur Theorie und Praxis des Betreuungswesens" an der FH Jena (Hörsaal 5) eine neue Tagungsform des Fachbereichs Sozialwesen statt.Die Bedingungen und Ausgestaltungen der rechtlichen Vertretung durch das Betreuungsrecht können jeden betreffen. Fast ...
  • Bild Nächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung (04.09.2013, 15:06)
    Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu beantworten, ob die Eltern ohne zusätzliche Genehmigung durch das Familiengericht wirksam in eine notwendige nächtliche Fixierung ihres Kindes in einer offenen heilpädagogischen Einrichtung einwilligen können. Ihr 1999 geborenes Kind leidet unter einem frühkindlichen Autismus mit geistiger Behinderung ...
  • Bild Mehr Selbstbestimmung und Effizienz im Betreuungsrecht (30.06.2005, 14:46)
    Berlin (BMJ). Am 1. Juli 2005 tritt das zweite Betreuungsrechtsänderungsgesetz in Kraft. Im Mittelpunkt der Gesetzesänderungen stehen die Stärkung der Selbstbestimmung der betroffenen Menschen sowie die Entbürokratisierung des Betreuungswesens. „Das Betreuungsrecht regelt, wie und in welchem Umfang für eine hilfsbedürftige Person vom Gericht eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt wird. Das ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Anwalt bezahlen trotz falscher Auskunft? (20.07.2007, 12:32)
    Muss man einen Anwalt bezahlen, trotzdem er eine falsche bzw. nicht ausreichend Auskunft gegeben hat? Fall: Man will den Anwalt beauftragen, im Betreuungsrecht eine einstweilige Verfügung zu beantragen. Auskunft des Anwalts: einstweilige Verfügungen gibt es im Betreuungsrecht nicht; man kann nichts machen. Der Mandant findet dann selbst heraus, dass es zwar nicht ...
  • Bild ehrenamt. Betreuerin (BGB 1896) (12.08.2008, 19:23)
    Hallo lieber Leser, wenn eine Person eine ehrenamtliche Betreuung übernehmen würde die sich auf 1896 BGB bezieht, wann würde das für den bestellten Bertreuer das Betreuungsrecht enden? Mit dem Tot der zu betreuenden oder mit der letzten Amtshandlung z.B. Nachlassauflösung etc? Danke seek
  • Bild Wirksamkeit der Vorsorgevollmacht fraglich? (14.04.2011, 01:01)
    Hallo,"spinnen" wir den Faden aus einem *älteren Thread* mal weiter:Seitdem Frau F (stark auf die 90 zugehend) mit starker Dehydrierung, Nierenversagen etc. im Krankenhaus war hat sie sich entgegen der Hoffung nicht wieder erholt. Vor allem auch mental wechseln sich gute und schlechte Zeiten ab. Der Enkel E hat Frau ...
  • Bild Zwangsbetreuung selber zahlen??? (03.09.2008, 14:21)
    Schönen Guten Tag, ich habe mal eine, ja ich würde sagen, etwas komplizierte, Überlegung angestellt, wäre es rechtens, einem jungen Erwachsenen, der mittellos, und an einer Schizophrenie erkrankt ist im Alter von 19 Jahren eine Betreuung aufzuzwingen, welche dann aus Staatskasse bezahlt wird, und dessen Mutter dann nach ca. 3 Jahren, ...
  • Bild Schweigepflichtentbindung (01.10.2010, 08:51)
    Hallo, mich beschäftigt folgende Frage: Ein Umgangspfleger läßt sich von beiden Eltern unabhängig voneinander gegenüber verschiedenen Institutionen und unterschiedlichen Personen schriftlich von der Schweigepflicht entbinden. Darf er diese Schweigepflichtentbindungen dem jeweils anderen Elternteil zeigen oder verletzt er damit seine Schweigepflicht (weil dadurch z.B. ein Elternteil erfährt, bei welcher Institution oder Arzt ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 230/00 (09.08.2000)
    Verheimlicht eine Ehefrau bei der Heimaufnahme, daß sie die Ehefrau des Betreuten ist, so muß besonders sorgfältig geprüft werden, ob ihr der Aufgabenkreis der Vermögenssorge übertragen werden kann....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 267/01 (28.12.2001)
    Die Betreuerin hat das Recht, den Umgang der Betreuten mit Wirkung für und gegen Dritte zu bestimmen, auch wenn es sich um Verwandte handelt....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 242/02 (09.04.2003)
    Trotz bestehender Vorsorgevollmacht ist die Bestellung eines Betreuers dann erforderlich, wenn zu befürchten ist, dass der Vorsorgebevollmächtigte die Vorsorgevollmacht missbraucht....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.