Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtMannheim 

Rechtsanwalt in Mannheim: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mannheim: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Petra Krämer   C 1, 5, 68159 Mannheim
Rechtsanwältin Petra Krämer
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621/82047855


Foto
Maya Hetyei   Beethovenstr. 2, 68165 Mannheim
Rechtsanwaltskanzlei Maya Hetyei
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: +49 621 155550


Foto
Manuel Fahrenkamp   Rathenaustr. 4, 68165 Mannheim
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0621/411028



Foto
Elif Eroglu   N 3, 15, 68161 Mannheim
Rechtsanwaltskanzlei Eroglu
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621-15 68 404


Foto
Jörg Löffler   Augustaanlage 22, 68165 Mannheim
Kühner & Löffler
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0621/43 07 68 22


Foto
Eric Schendel   Kolpingstraße 18, 68165 Mannheim
Philipp, Sudmann & Schendel
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0621328890


Foto
Gerold Kolle   N 5 12, 68161 Mannheim
Anwaltskanzlei Kolle & Kolle
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621-102036


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Barbara Cudina   Sandhofer Straße 323, 68307 Mannheim
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621 7897766


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Walter Horn   O 7 18, 68161 Mannheim
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621 1504830


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Peter Wänke   Seckenheimer Hauptstraße 111, 68239 Mannheim
Metz und Wänke Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0621 478406



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Mannheim

In der BRD hat die Scheidungsrate in den letzten fünfzig Jahren extrem zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letztliche Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert gilt. Im Normalfall ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung mindestens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Kindesunterhalt und Kindergartenbeitrag (20.10.2008, 17:02)
Oft wird beim Kindesunterhalt darüber gestritten, ob die Kosten für den Kindergarten bereits in den Tabellenbeträgen der Düsseldorfer Tabelle enthalten ist oder zusätzlich geschuldet wird. Der Bundesgerichtshof hat in einer ...

Mönchengladbacher Familienrichter Dr. Walter Röchling zum Honorarprofessor der Hochschule Niederrhei (05.06.2007, 10:00)
Für seine hervorragenden Leistungen bei der praxisgerechten und wissenschaftlich fundierten Ausbildung von Sozialarbeitern hat die Hochschule Niederrhein den Mönchengladbacher Familienrichter Dr. Walter Röchling zum ...

45-Stunden-Woche für Kita-Kinder? (04.09.2013, 11:10)
DJI-Länderstudie zu Betreuungswünschen, Inanspruchnahmen und ElternzufriedenheitSeit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Unterhaltsfrage (23.09.2010, 10:09)
Ich hoffe diesen thread richtig beschrieben zu haben. Ansonsten bitte nicht vor Gericht ziehen :P Zur Sache: Person A (m) und B (w) waren so um die 20 Jahre verheiratet. Person B hat sich aber nach 17 Jahren getrennt und ...

Streit mit der Großmutter (12.11.2008, 18:54)
Hi Person X und Person Y haben ein Kind beide erziehungsberechtigt Person Y bringt das Kind zu Ihrer Mutter Person X und Y haben ausgemacht das Person X das Kind bei der Großmutter abholt. Nun wollte die genannte Großmutter ...

Verkauf von Besitz des Kindes (08.11.2013, 01:24)
Guten Tag.Zunächst möchte ich mich entschuldigen für den Fall, dass ich das falsche sub-Forum gewählt habe. Ich möchte gerne Aufklärung über folgende Sachlage haben und erhoffe hier Hilfe zu finden.Ein 21 jähriger junger Mann ...

Streit wegen einer Übernachtung. (04.06.2008, 10:11)
Guten Morgen. Person A, der Sohn von Person B ist 21 Jahre alt und wohnt noch bei Person B mit daheim. Person A ist arbeitsplatzsuchend und bezieht daher noch Miete und Geld von der Jobagentur. Nun hat Person A eine Frau ...

Offenlegung von Mandaten (17.11.2012, 03:11)
Hallo @ alle, ich habe da noch eine generelle Frau, nachdem ich neulich wieder eine Sendung mit Herrn Kubicki gesehen habe: Viele Politiker (Schily, Kubicki, etc.) sagen in Zusammenhang mit der immer wiederkehrenden ...

Urteile zu Familienrecht

6 UF 40/09 (10.09.2009)
a. Bei der im Rahmen der Abtrennung einer Folgesache nach § 628 S. 1 Nr. 4 ZPO erforderlichen Beurteilung, ob die gleichzeitige Entscheidung über die Folgesache den Scheidungsausspruch außergewöhnlich verzögern würde, ist auf die Zeit der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags desjenigen Ehegatten abzustellen, der sich auf eine unzumutbare Härte beruft. b. ...

10 UF 256/09 (06.10.2010)
1. Bei dem den Betriebsangehörigen der Norddeutschen Landesbank aufgrund Betriebsvereinbarung zustehenden "Versorgungszuschuss", der unter Anrechnung der gesetzlichen Rente und anderer Versorgungsleistungen errechnet wird und auf einen nach der Zahl der erreichten Dienstjahre gestaffelten Höchstbetrag begrenzt ist, handelt es sich nicht um eine bea...

13 W 12/11 (20.10.2011)
Kein zeitlicher Zusammenhang mit der Trennung oder Scheidung bei § 266 Nr. 3 FamFG erforderlich....

Rechtsanwalt in Mannheim: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum