Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Löffler mit Niederlassung in Mannheim unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Betreuungsrecht
Kühner & Löffler
Augustaanlage 22
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 43076822
Telefax: 0621 43076823

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Betreuungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Sonja Hecker immer gern im Ort Mannheim
Ramstetter Hecker Rechtsanwälte
Ifflandstraße 11
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 716090
Telefax: 0621 7160931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Anke Kasper mit Anwaltsbüro in Mannheim hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Betreuungsrecht
Kasper Rechtsanwälte
P3, 7
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1789400
Telefax: 0621 17894010

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sandra Himmelsbach unterstützt Mandanten zum Betreuungsrecht kompetent im Umkreis von Mannheim
Dr. Himmelsbach & Partner GbR Rechtsanwälte
Goethestraße 6
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 104080
Telefax: 0621 104327

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Betreuungsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Ramstetter mit Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim
Ramstetter Hecker Rechtsanwälte
Ifflandstraße 11
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 716090
Telefax: 0621 7160931

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Betreuungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Bernd Kieser engagiert in der Gegend um Mannheim
Kieser und Hegner Rechtsanwälte
Friedrichstraße 11
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 842060
Telefax: 0621 8420666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Susanne Weber-Käßer mit Niederlassung in Mannheim hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Betreuungsrecht

Lemaitrestr. 104
68309 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 739690
Telefax: 0621 739688

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Universität Trier stellt ihr Programm zum Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2008 vor (07.03.2008, 12:00)
    Das Gasthörer- und Seniorenstudium ist ein Angebot der Universität Trier für alle "bildungshungrigen" Menschen, die sich akademisch weiterbilden, aber kein Vollstudium (mehr) aufnehmen möchten. Erneut besteht im Sommersemester 2008 die Möglichkeit bis zu acht Stunden in der Woche an den regulären Lehrveranstaltungen der Hochschule teilzunehmen. Die so genannte Gasthörerschaft ist ...
  • Bild Reform des ehelichen Güterrechts: Schulden zählen bei Zugewinn mit (20.08.2008, 16:37)
    Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Zugewinnausgleichs und der Verwaltung von Girokonten betreuter Menschen beschlossen. Die Bedeutung des Zugewinnausgleichs ist 50 Jahre nach seinem Inkrafttreten besonders aktuell, denn heute wird etwa jede dritte Ehe geschieden. Bei einer Scheidung müssen die Ehegatten das gemeinsame Vermögen auseinandersetzen. Im gesetzlichen ...
  • Bild Patientenverfügung ab 1. Sepetember 2009 gesetzlich geregelt (01.09.2009, 10:33)
    Zypries: "Endlich mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit Patientenverfügungen" Am 1. September 2009 tritt die gesetzliche Regelung zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen in Kraft. Damit sind die Voraussetzungen von Patientenverfügungen und ihre Bindungswirkung eindeutig im Gesetz bestimmt. Patientenverfügungen erläutern dem Arzt den Willen des Patienten, der sich zur Frage seiner medizinischen ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Suche dringend zum Betreuungsrecht Bücher mit Übungsfällen/Lösungen oder Übungsklausu (10.04.2006, 13:31)
    Übungsklausuren wären auch gut. Kann mir bitte wer weiterhelfen, wäre dringend Thx...
  • Bild Überwachung und Bevormundung (17.08.2013, 13:05)
    Person X wird von jemandem professionell überwacht und auch professionelk bevormundet (=fremdbestimmt). Diese Überwachung/und Bevormundung ist nicht oder nur teilweise beweisbar/greifbar (weil professionell durchgeführt), ähnelt allerdings in seiner Art und Funktion einer Betreuung. Jedoch hat X keinen BEtreuer. Wie kann X etwas gegen die Bevormundung und Überwachung seiner Person vorgehen? Kann sich X ...
  • Bild Patientenverfügung wird nicht beachtet (15.04.2010, 16:53)
    HI! Nehmen wir an, Frau A ist in der schrecklichen Situation, dass ihre Mutter B (87 Jahre alt) mit einer Unpässlichkeit ins Krankenhaus gebracht wurde, im Krankenhaus künstlich beatmet werden musste und in eine neurologische Intensivstation überführt wurde. Frau A ist im Besitz einer Patientenverfügung, wird von den Ärzten des Klinikums aber ...
  • Bild Patientenverfügung (24.01.2007, 14:27)
    Hallo Medizinfachforenteilnehmer, ... wo kann man sich einen vollständigen Überblick über die derzeitig geltende Bestimmungen der Patientenverfügung verschaffen ?! und wo kann man sich ggf. nochmals über schwierige Details der gesetzlichen Vorschriften konkret beraten lassen ?!
  • Bild Gutachten fachärztliches - Einsichtrecht ?! (19.02.2009, 10:05)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... das Betreuungsrecht scheint mir doch ziemlich ausgestaltet zu sein. In diesem Zusammen- hang sind mir jedoch noch 2 Punkte aufgefallen zu denen ich bisher im Gesetzeswerk nichts gefunden habe .... 1) Kann ein Betreuungsprüfkandidat der sich selbst vertritt auch das fachärztliche Gutachten dass hierbei herangezogen wird einsehen ?! Das ist m. ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 250/03 (31.03.2004)
    Grundsätze für die Bemessung der Vergütung eines ehrenamtlichen Betreuers bei hohem Vermögen des Betroffenen....
  • Bild KG, 1 W 161/08 (13.10.2009)
    Der Betreuer bedarf zum Abschluss eines Überziehungskredits ("Dispositionskredits") der Genehmigung des Vormundschaftsgerichts.Beruht der Antrag des Betreuers auf Genehmigung auf einem entsprechenden Wunsch des Betroffenen, kann die Genehmigung nur versagt werden, wenn der Wunsch dem Wohl des Betroffenen zuwiderläuft. Hiervon kann bei einem angestr...
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 2 W 192/05 (11.10.2005)
    Auch nach der Neufassung des § 65a Abs. 1 Satz 2 FGG reicht allein der tatsächliche Aufenthalt des Betroffenen von mehr als einem Jahr im Bezirk eines anderen Gerichts zur Abgabe der Sache nicht aus; hinzukommen muss auch hier, dass die Aufgaben des Betreuers im Wesentlichen am neuen Aufenthaltsort zu erfüllen sind. Für einen wichtigen Grund i. S. des § 65a...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.