Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtMannheim 

Rechtsanwalt für Baurecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2

Logo
Höfle & Sauer Rechtsanwälte   Kaiserring 38, 68161 Mannheim 

Telefon: (0621) 400 68 230


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Volker Engelhardt   M 1, 5, 68161 Mannheim
Engelhardt Fachanwälte

Telefon: 0621 39742060


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ralf Schmitz   Seckenheimer Landstraße 4, 68163 Mannheim
GRÈUS Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB

Telefon: 0621 43276861


Foto
Peter Benzinger   Hauptstr. 101, 68259 Mannheim
 

Telefon: 0621-797464


Foto
Dr. Kurt Himmelsbach   Goethestr. 6, 68161 Mannheim
 

Telefon: 0621-104080


Foto
Dr. Ricarda Boenigk   Collinistraße 28, 68161 Mannheim
 


Foto
Thomas Weidlich   Lessingstr. 1, 68165 Mannheim
 

Telefon: 0621-417048


Foto
Thomas Bretz   O 7, 16, 68161 Mannheim
Gerlach Hünlein Rechtsanwaltsges.mbH

Telefon: 0621-129260


Foto
Dr. Peter T. Klement   Bassermannstr. 40, 68165 Mannheim
 

Telefon: 0621-12285241


Foto
Peter Christian Piesche   Theodor-Heuss-Anlage 12, 68165 Mannheim
 

Telefon: 0621-422900



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Baurecht in Mannheim

Gibt es rechtliche Probleme oder Fragen, die im Zusammenhang mit dem Bau eines Gebäudes stehen, fällt das in den Bereich des Baurechts. Auch sämtliche Belange, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit der Art und dem Maß der baulichen Nutzung auseinandersetzen. Vor allen Dingen im Interesse der Anlieger und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.

Rechtsanwalt für Baurecht in Mannheim (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Mannheim
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Rat ein

Schnell kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Hauskauf oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Die Problemfelder sind mannigfaltig und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Auch die Grenzbebauung, Abstandsflächen und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die die Unterstützung eines Anwalts nötig machen. Doch ohne Zweifel am häufigsten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Rechtsanwalt zu konsultieren.

Sich Informationen und Unterstützung bei einem Fachmann einzuholen, das kann Ihnen Geld, Zeit und Nerven sparen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Mängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. In Mannheim finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt im Baurecht in Mannheim wird sich professionell Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber in Kenntnis setzen, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Er kennt sich im Enteignungsrecht genauso aus wie im Bauträgerrecht. Egal ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Mannheim im Baurecht wird Sie nicht bloß beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht bekommen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

Weit mehr als nur Kamine kehren: Schornsteinfeger-Ausbildung modernisiert (14.03.2012, 11:10)
Die Arbeit der „Glücksbringer“ in der schwarzen Kluft besteht schon lange aus weit mehr als Kaminkehren: Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen üben einen anspruchsvollen Handwerksberuf aus. Deshalb wurde die ...

Kein Telefonverteilerkaster vor dem Grundstück (18.11.2008, 16:40)
Verwaltungsgericht weist Klage eines Grundstückseigentümers wegen der Errichtung eines Telefonverteilerkastens vor seinem Grundstück ab Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Darmstadt hat mit Urteil vom 15.10.2008, deren ...

Nicht nur Straßenbau: Bauingenieurwesen-Studierende der FH FFM entwerfen Klärwerk (06.07.2012, 12:10)
Mehr Praxiserfahrung durch (Praxis-)SemesterIn einem Studienprojekt haben Studentinnen und Studenten des Bachelor-Studiengangs Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) eine Kläranlage entworfen. Um ...

Forenbeiträge zu Baurecht

Zwangsenteignung wegen Straßenbau?? (31.07.2009, 18:07)
Hallo Leute, Stadt X hat vor eine Straße komplett zu sanieren. In dieser Straße ist es aber so, dass den Eigentümern der Häuser auch die Hälfte des derzeitigen Weges und der Straße gehört. Also bietet die Stadt den ...

Mandat wegen "Trägheit" entziehen - Kosten? (25.08.2013, 00:14)
Wir haben letztens über die Unterschiede bei den Geschäftsbeziehungen zu einem Anwalt und einem einfachn Handwerkergewerk diskutiert. Wenn nun ein Handwerker einfach nicht "in die Pötte kommt" kann man ihm vermutlich nach ...

Landesrecht verschwunden ? (02.05.2013, 09:26)
Hhm, entweder ich steh auf dem Schlauch oder es hat sich unter der Rubrik Gesetze etwas geändert ?!In der Rubrik Gesetze war immer auch das Landesrecht (Bayern, BW, NRW) auszugsweise zu sehen.Unter anderem mein lieber Link ...

Garage ohne Baugenehmigung ! (12.07.2009, 12:47)
Käufer A hat im Juni / 2008 ein Reihenendhaus gekauft (Bj. 2002) mit einer Garage. Nun hat der Käufer den Kaufvertrag überprüft und musste feststellen, dass die Garage nicht erwähnt wurde ( Der Immobilienmakler hat sie ...

Hilfe (14.12.2011, 21:21)
Hallo, M bewohnt mit seiner Familie eine 90m2 Wohnung.Direkt unter dieser Wohnung liegt ein Keller der uns M Vertragsabschluss als Wohnraum angepriesen worden ist.Der Keller hat eine Luftfeuchtigkeit von 100%.Gibt es dazu ...

Urteile zu Baurecht

8 S 2763/94 (26.10.1994)
1. Ein Anspruch des Nachbarn auf Einschreiten durch die Baurechtsbehörde nach § 7 Abs 1 S 2 BaufreistVO (FreistV BW) besteht in der Regel bereits dann, wenn ein Vorhaben im Sinne von § 1 BaufreistVO (FreistV BW) gegen öffentlich-rechtliche nachbarschützende Vorschriften verstößt und hierdurch geschützte Belange des Nachbarn mehr als nur geringfügig berührt. ...

5 K 3864/08 (27.10.2009)
Der Bestandsschutz für eine langjährig ausgeübte, geduldete Nutzung geht mit Wirkung gegenüber jedermann verloren, wenn derjenige, der die Nutzung ausübt, auf ihn verzichtet oder ihn aus anderen Gründen verliert....

4 K 330/12 (20.04.2012)
1. Ein Pächter von Räumlichkeiten ist nicht Rechtsnachfolger des Vorpächters im Sinne von § 58 Abs. 2 LBO (juris: BauO BW). 2. Eine formelle Baurechtswidrigkeit reicht allein nicht für den Erlass einer Nutzungsuntersagung aus, wenn diese nicht nur vorläufig, sondern dauerhaft gelten soll. 3. Die Nutzung von Räumlichkeiten, für die eine Baugenehmigung für e...