Rechtsanwalt für Bankrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten im Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer Dietmann immer gern im Ort Mannheim

Harrlachweg 4
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 42560
Telefax: 0621 4256250

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Thomas Kritter kompetent im Ort Mannheim

Leibnizstr. 9
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1503990
Telefax: 0621 15039988

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Roland Wiester mit Rechtsanwaltsbüro in Mannheim vertritt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Bankrecht
bjw Rechtsanwälte
M 2 , 4 - 5
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 8625000
Telefax: 0621 86250019

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Kerstin Susann Knoch bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Bankrecht engagiert in der Umgebung von Mannheim
Salan Rechtsanwälte
H 1 14
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 15046490
Telefax: 0621 150464911

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Jenal kompetent im Ort Mannheim

O 4 13 - 16
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 120780
Telefax: 0621 153800

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Philipp mit Anwaltsbüro in Mannheim berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Bankrecht

Kolpingstr. 18
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 328890
Telefax: 0621 3288932

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Bankrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Philip-André Zinn mit Anwaltsbüro in Mannheim

Friedrichsplatz 10
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1782382
Telefax: 0621 1785204

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Bankrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Konrad Schmidt mit Anwaltskanzlei in Mannheim

Stresemannstr. 12
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 411025
Telefax: 0621 411027

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bankrecht
  • Bild Provisionsregelungen im Rahmen von Handelsvertreterverträgen in der AGB-Kontrolle (17.07.2012, 12:26)
    Handelsvertreterrechtliche Provisionsregelungen können gem. § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB unwirksam sein, soweit sie widersprüchlich sind. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 22.03.2012 erachtete das Oberlandesgericht München (Az. 23 U 4793/11) eine provisionsregelnde Klausel für unwirksam, ...
  • Bild Schwarmfinanzierung: Crowdinvesting präzise regulieren (20.08.2012, 13:10)
    Selbst Kleinanleger können sich an jungen Firmen beteiligen, wenn die Start-ups sogenanntes Crowdinvesting betreiben. LMU-Forscher plädieren nun für eine spezifische rechtliche Regulierung solcher „Schwarmfinanzierungen“.In Deutschland finanzieren sich Start-up-Unternehmen zunehmend durch die Emission von Vermögensanlagen über sogenannte Crowdinvesting-Portale im Internet. Auch Kleinanleger können sich hier mit relativ geringen Beträgen von manchmal ...
  • Bild Frankfurt School: Zertifikatsstudiengang Bankfachwissen kompakt für Quereinsteiger (17.08.2012, 14:10)
    Am 24. September 2012 startet der nächste Zertifikatsstudiengang „Bankfachwissen kompakt“ an der Frankfurt School of Finance & Management. Zielgruppen sind Bankmitarbeiter ohne Bankausbildung, Akademiker aus Studiengängen mit geringem oder keinem Bankbezug wie Juristen oder IT-Spezialisten sowie Quereinsteiger aus anderen kaufmännischen Berufen. Der Studiengang vermittelt umfassende Kenntnisse über Strukturen des Bankwesens ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Killerspieleverbot beschlossen! (06.06.2009, 01:53)
    Der Aktionismus hat mal wieder gesiegt. Die Innenministerkonferenz (ok, das heißt noch nichts) beschloss ein Verbot von Killerspielen. Das Verbot soll womöglich noch vor der Bundestagswahl verabschiedet werden. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,628800,00.html Gefordert wird "ein ausdrückliches Herstellungs- und Verbreitungsverbot so schnell wie möglich umzusetzen". Killerspiele dürfen dann demnach weder in Deutschland gehandelt noch ...
  • Bild Frage zum Bankrecht/Abtretung Lebensversicherung (09.08.2009, 11:15)
    Hallo, Ich hätte da eine theoretische Fragen zum Thema Abtretung von Lebensversicherungen vielleicht kann mir ja jemand etwas weiterhelfen. Also folgendes: Angenommen es schließt jemand 1994 eine LV zur Sicherheit für einen Kredit ab.Würde dann die Abtretung für alle folgenden Kredite bestehen bleiben? Oder muss der neue Kredit zumindest mit ...
  • Bild Zwangsversteigerung durch Bank ohne Zweckerklärung? (26.05.2005, 11:25)
    Kleiner Hinweis: Das Thema habe ich auch unter Bankrecht veröffentlicht, es betrifft halt beide Bereiche. Meine Frage bezieht sich auf die folgende Situation, die zuerst einfach aussieht, jedoch immer komplizierter wird: Die Eltern, Herr A und Frau B übertragen im Wege der vorweggenommene Erbfolge mehrere Grundstücke auf den Sohn C. Die Eltern ...
  • Bild Lehrbücher im Bereich Bankrecht und WEG (20.05.2009, 18:46)
    Ein herliches Hallo, ich suche Lehrbücher, die für die oben benannten Bereiche nach eurer Sicht sinnvoll erscheinen und erschwinglich sind. In den Klassikern wie Schuldrecht oder Immobiliarrecht fiel mir die Wahl recht einfach, doch hier habe ich einen Wald voll Bücher gefunden, die zwar hier und dort zu gebrauchen sind, doch eine ...
  • Bild Was bedeuten die Abkürzungen?? (09.03.2005, 12:35)
    Ich hab verweise auf Quellen in einem Text gefunden weiß aber nicht was die Abkürzungen heißen sollen und wo ich das finde.. 1.) LM Nr. 4 zu §249 (Ca) BGB 2.) WM 1976, 1307-1311 Ich hoffe ihr könnt mir da helfen

Urteile zum Bankrecht
  • Bild BFH, III R 54/01 (19.02.2004)
    Erwirbt ein Ehegatte die zur Konkursmasse des anderen Ehegatten gehörende Familienwohnung vom Konkursverwalter, liegt keine (nicht begünstigte) Anschaffung "vom" Ehegatten i.S. von § 2 Abs. 1 Satz 3 EigZulG vor. Unter den weiteren Voraussetzungen des EigZulG hat der erwerbende Ehegatte daher Anspruch auf eine Eigenheimzulage....
  • Bild BFH, IV R 45/04 (27.09.2006)
    Das sog. Bankengeheimnis nach § 30a AO 1977 schließt nicht aus, dass einer Bank die von ihr vereinnahmten Erträge aus ausländischen Wertpapieren nach § 159 AO 1977 zugerechnet werden, wenn sie nicht nachweist, dass sie die Papiere lediglich treuhänderisch für ihre Kunden hält....
  • Bild OLG-KOELN, 13 W 32/99 (23.06.1999)
    Prüfungspflicht des Kreditinstituts; Erfüllungsgehilfenhaftung für Objekt- und Kreditvermittler BGB §§ 276, 278 1. § 18 KWG ist kein Schutzgesetz zugunsten des Darlehensnehmers. Ebensowenig läßt sich aus den bankeneigenen Beleihungsrichtlinien eine dem Darlehensnehmer gegenüber bestehende Verpflichtung ableiten, dessen Kreditwürdigkeit und Leistungsfähigke...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildBGH: Keine Aufklärungspflicht über negativen Marktwert eines Swap-Vertrags
    In einer Entscheidung vom 20.01.2015 kommt der Bundesgerichtshof (BGH) zu dem Ergebnis, dass eine beratende vertragsfremde Bank einen Anleger nicht über einen anfänglichen negativen Marktwert eines Swap-Vertrags aufklären muss (AZ.: XI ZR 316/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Kläger, der bereits Erfahrungen mit Swap-Geschäften hatte, ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Jetzt noch den Widerrufsjoker ziehen
    Viele Banken und Sparkassen werden den 21. Juni vermutlich herbeisehnen. Denn dann endet die Widerrufsfrist für zwischen November 2002 und Juni 2010 geschlossene Immobiliendarlehen. Verbraucher können die verbleibenden Tage bis zum Ablauf der Frist aber noch nutzen und den Widerrufsjoker „last minute“ ziehen.   Wer ...
  • BildOwnership Feeder Quintett: Rettet Schiffs-Verkauf den Fonds?
    Die Anleger stehen vor einer schwierigen Entscheidung: Sollen die Containerschiffe „MS K-Water“ und „MS Aestatis“ des Schiffsfonds Ownership Feeder Quintett verkauft werden, obwohl der Verkaufserlös der beiden Schiffe offenbar nicht ausreicht, um die Verbindlichkeiten zu bedienen? Es droht aber möglicherweise die Insolvenz, wenn es nicht zum Verkauf kommt. Die ...
  • BildBGH: Bearbeitungsgebühren der letzten 10 Jahre zu erstatten - schnelles Handeln erforderlich
    Der BGH hat in einem für die Banken wohl folgenreichen Urteil (vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) entschieden, dass die kenntnisabhängige dreijährige Verjährungsfrist für die Rückforderung von Bearbeitungsgebühren frühestens ab 2011 zu laufen begonnen hat, da die Kreditnehmer erst mit den Urteilen verschiedener ...
  • BildVW Abgasskandal: Ermittlungen wegen des Verdachts der Marktmanipulation
    Bis zu 15 Milliarden Dollar muss VW als Folge des Abgasskandals in den USA zahlen. Noch nicht eingerechnet sind dabei Forderungen geschädigter Aktionäre. Die könnten auch in Deutschland auf Volkswagen zukommen. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt inzwischen wegen des Anfangsverdachts der Marktmanipulation gegen den ehemaligen Vorstandschef Martin Winterkorn und ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Bundesverfassungsgericht kippt Urteil des OLG Schleswig
    Die Verfassungsbeschwerde einer Verbraucherin, deren Darlehenswiderruf vom OLG Schleswig für unwirksam erklärt wurde, hatte Erfolg. Das Bundesverfassungsgericht entschied mit Beschluss vom 16. Juni 2016, dass das OLG Schleswig die Revision zum Bundesgerichtshof hätte zulassen müssen (Az.: 1 BvR 873/15).   Die Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.