Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtMainz 

Rechtsanwalt in Mainz: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mainz: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Rainer W. Häusler   Uferstraße 13, 55116 Mainz
Rechtsanwaltskanzlei Rainer W. Häusler
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 / 94 56 110


Foto
Benedict Bock   Rheinstraße 105, 55116 Mainz
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131-5763970


Foto
Rechtsanwalt Ingo Sczepanski   Ernst-Ludwig-Str. 12, 55116 Mainz
Rechtsanwälte Seeler. Sczepanski. Koeppel.
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 22 67 67 / 22 67 79


Foto
Sebastian Windisch   Rheinstraße 105, 55116 Mainz
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131/57 63 97 - 0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Susann Jahnke   Neubrunnenstraße 23, 55116 Mainz
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 9727840


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Oliver Sucher   Flachsmarktstraße 9, 55116 Mainz
Keil & Sucher Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 232498


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Karin Crespi   Hindenburgstraße 42, 55118 Mainz
Schäfer & Crespi Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 9724932


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hubertus Mattern   Essenheimer Straße 125b, 55128 Mainz
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 892400-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thorsten Jawinski   Kurt-Schumacher-Straße 41 b, 55124 Mainz
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 4809338


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Katharina Gerstmann   Jean-Pierre-Jungels-Straße 4, 55126 Mainz
Arens, Kordel & Gerstmann
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 06131 2163036



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Mainz

Umgangssprachlich wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht normiert sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Verkehr. Da jeder meist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.

Rechtsanwalt in Mainz: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mainz: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Probleme mit dem Verkehrsrecht - hiervon sind nicht nur Autofahrer betroffen

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgeschlossen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um eine "Kleinigkeit" handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um ein Knöllchen. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sehen sich nicht wenige ausgesetzt. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn für viele ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs dringend erforderlich. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene Existenz bedrohen. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend angeraten.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kennt sich mit sämtlichen Problemstellungen im Verkehrsrecht bestens aus

Gleich wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. In Mainz haben sich einige Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt im Verkehrsrecht in Mainz verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Natürlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Rechtsanwalt in Mainz für Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei allen Fragestellungen bezüglich dem Führerschein, der Probezeit, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Der Jurist wird natürlich auch die Vertretung seines Klienten vor Behörden und Gericht übernehmen. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem klein ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus fadenscheinigen Gründen einen Schaden zu regulieren. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt weiterhelfen. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Klienten durchzusetzen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

Nicht jede Straße muss gestreut werden (21.12.2012, 10:42)
Coburg/Berlin (DAV). Landkreise müssen nicht jede Straße streuen. Daher müssen Autofahrer etwa auf nächtlichen Kreisstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften besondere Vorsicht walten lassen. Darüber informiert die ...

Schadensersatz bei unkorrekter Leistung einer Service-Tankstelle (17.05.2010, 11:59)
München/Berlin (DAV). Zur Leistung einer Service-Tankstelle nebst Selbstbedienungswaschanlage gehört, dass die Mitarbeiter der Tankstelle das Auto auch in die Waschanlage fahren. Wird das Fahrzeug bei der Fahrt dorthin ...

Vorsicht bei Verkehrszeichen, die „werktags“ gelten (28.08.2013, 15:13)
Berlin (DAV). Verkehrszeichen mit dem Zusatz „werktags“ gelten auch am Samstag. Der Begriff führt immer wieder zu Missverständnissen bei Autofahrern – mit Folgen: Das Knöllchen muss bezahlt werden. Darauf weist die Deutsche ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Spezialisierung Wirtschaftsrecht Hausarbeit (11.03.2006, 14:32)
Hi, wie kann man sich eigentlich Spezialisieren und ab wann ist man dan ein Fachanwalt für...(In meinem Fall Wirtschaftsrecht) Ich brauche diese Information für meine Hausarbeit, also bitte helft mir!!!!!!!!!!! ...

[Gesucht] Kreativer Rechtsanwalt fürs Leben gesucht ;-) (09.03.2009, 11:46)
Hallo und guten Tag, also zuerst einmal vorab: zZ habe ich keine Fragestellung, mit dessen Beantwortung ich Sie beauftragen möchte. Aber man weiß ja nie, was kommt und daher suche ich (Privatperson; Angestellter) einen ...

TÜV-Termin verschlampter ... (30.12.2008, 12:27)
Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... zunächst einmal habe ich die Kategorie Verkehrsrecht nicht gefunden - ist diese im Juraforum nicht enthalten ?! Darauf bezieht sich die nachfolgende Frage nämlich. Es gibt ja durchaus auch ...

DAV: Am Nürburgring kostenfreie Beratung durch Verkehrsanwälte (27.06.2007, 14:56)
On the road again! Nürburgring (DAV). Auch in diesem Jahr geht der rote Truck der Verkehrsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) auf bundesweite Beratungs-Tour. In drei Monaten wird der Truck dabei 12.000 km zurücklegen ...

Radarwarnung per SMS erlaubt? (Community mit 200 Benutzern) (08.01.2008, 12:48)
Hallo, ist es erlaubt sich gegenseitig vor den "Gefahrenstellen" im Straßenverkehr zu warnen. D.h. eine Community von ca. 200 Leuten. Sobald einer eine Radarfalle sieht, sendet er eine SMS an eine Rufnummer. Diese SMS wird ...

Urteile zu Verkehrsrecht

4 U 143/05 - 104 (14.02.2006)
Zum straßenverkehrsrechtlichen Sorgfaltsmaßstab beim Betrieb eines Umschlaglagers....

8 Sa 1168/09 (18.11.2009)
Zur Frage der Verwendung eines Beamten aus dem früheren Bundesgebiet zum Zwecke der Aufbauhilfe im Beitrittsgebiet (Leiter Fachbereich Nahverkehr bei Deutscher ... und Deutscher ...)....

B 1 S 12.868 (29.11.2012)
Methamphetaminkonzentration im Blut durch etwaige Beimischung in einem mehrere Wochen konsumierten Nahrungsergänzungsmittel nicht nachvollziehbar zu erklären Verlust der Fahreignung wegen Betäubungsmittelkonsums; unglaubhafte Behauptung einer unbewussten Drogenaufnahme; Abstinenzbehauptung; keine Wiedergewinnung der Fahreignung; Sofortvollzug interessengerec...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.