Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteTarifrechtMainz 

Rechtsanwalt für Tarifrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Logo
Labisch Kanzlei für Arbeitsrecht   Wormser Straße 15, 55130 Mainz 

Telefon: 06131/ 480 888 7


Foto
Björn Becker   Rheinstr. 4E, 55116 Mainz
Kanzlei für Arbeitsrecht

Telefon: 06131 - 21 21 29


Foto
Klaus Gunther Hollmann   Dagobertstraße 5, 55116 Mainz
Hollmann & Sarrazin

Telefon: 06131-216324



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Tarifrecht

Versorgungszusage bei der LBBW (11.05.2011, 11:51)
Der bei der Beklagten beschäftigte Kläger wendet sich gegen eine Mitteilung über die Höhe seiner Anwartschaft auf eine zusätzliche Altersversorgung, welche die Beklagte ihren Mitarbeitern gewährt. Er war bei der ...

TVöD: Besitzstandszulage nach dem Ende der Elternzeit? (19.12.2008, 07:48)
Überleitung in den TVöD -Tarifliche Besitzstandszulage für kinderbezogene Entgeltbestandteile bei Elternzeit im September 2005 § 11 des Tarifvertrages zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den ...

"Rechtswissenschaft ist immer ein politisches Geschäft" (06.03.2008, 11:00)
Prof. Dr. Christian Fischer zum neuen Arbeitsrechtler an der Universität Jena ernannt Jena (06.03.08) "Der objektive Zweck des Gesetzes gebietet es..." Wenn ein Gerichtsurteil oder ein wissenschaftlicher ...

Forenbeiträge zu Tarifrecht

Tarifrecht Urlaubsgeld/Prämie (03.03.2008, 17:20)
Hallo Forum, nehmen wir mal an eine Mitarbeiterin A ist seit 18 Jahren bei ein und der selben Firma beschäftigt. In diesen 18 Jahren gab es keinerlei Lohnsteigerung sei es durch Tarif oder Eigenverhandlung. Nach einem ...

Lohnfortzahlung nach altem Recht (30.10.2003, 18:21)
Welche Regelungen gelten für einen Angestellten im öffentlichen Dienst, der noch einen Vertrag nach altem Tarifrecht, d.h. 26 Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfalle, hat, hinsichtlich der Sperrfrist für den erneuten ...

Tarifrecht BAT -- TVöD (06.08.2013, 06:56)
Hallo, mal eine allgemeine Frage: wenn jemand unter Zeiten des BAT in VB war und dann nach IVb kommt und somit in den TVöD übergeleitet wird in E9 St. 5 und dann St. 6 (AL II wurde nicht gemacht). Wie wäre dass zu ...

mündlicher Arbeitsvertrag - Beweislast bei Gericht (05.09.2013, 18:02)
Vielleicht kann hier jemand etwas dazu sagen:ein Arbeitsvertrag wird mündlich geschlossen.Vereinbarung:160 Stunden/Monat13€/StundeIn den ersten beiden Monaten der Beschäftigung werden aus diversen Gründen nur 130 Stunden ...

Kongress Arbeitsrecht 2013 (22.11.2012, 09:53)
Was Praktiker wissen müssen! Der Arbeitsrechtskongress 2013 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle Neuigkeiten ...

Urteile zu Tarifrecht

PL 15 S 2157/92 (29.06.1993)
1. Die Mitbestimmung über Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit (§ 79 Abs 1 Nr 1 LPVG (PersVG BW)) erstreckt sich nicht auf die Festlegung derjenigen Zeiten innerhalb der festgelegten Arbeitszeit, welche die Beschäftigten an der Arbeitsstelle verbringen müssen (hier: Wegfall von Wegezeiten)....

3 Sa 812/08 (22.05.2009)
1) Die objektive Auslegung einer Musterklausel in einem Chefarztdienstvertrag, wonach dann, wenn der BAT oder der maßgebende Vergütungstarifvertrag im Bereich der VKA durch einen anderen Tarifvertrag ersetzt wird, für die feste Vergütung des Chefarztes an die Stelle der Vergütungsgruppe I BAT die entsprechende Vergütungsgruppe des neuen Tarifvertrags unter B...

9 Nc 197/11 (16.11.2011)
Ermittlung der Studienkapazität der Universität Münster im Studiengang Zahnmedizin zum Wintersemester 2011/2012; höhere Fachsemester...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.