Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtMainz 

Rechtsanwalt in Mainz: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mainz: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Logo
FROMM |||| FMP   Fischtorplatz 20, 55116 Mainz 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49(6131) 22 10 77
***** (4.8)   5 Bewertungen


Foto
Klaus Lorenz   Heidesheimer Strasse 26, 55124 Mainz
Rechtsanwaltskanzlei Lorenz & Kollegen
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 / 46548-3


Foto
Andreas Renz   Rheinstraße 105, 55116 Mainz
Vollmer, Bock, Windisch & Renz
Fachanwalt für Erbrecht

Telefon: 06131 / 576397-0


Foto
Dr. MARKUS FROMM   FISCHTORPLATZZ 20, 55116 Mainz
FROMM * * * FMP *** MAINZ
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: (0 61 31) 20636-0


Logo
ght. Rechtsanwälte   Höfchen 6, 55116 MainzDr. Griebl Trojan & Kollegen
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 / 600 53 88


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bodwin Blank   Diether-von-Isenburg-Straße 9 - 11, 55116 Mainz
Dr. Blank & Dr. Lehmler Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 250430


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Rainer Stüttgen   Kaiserstraße 18, 55116 Mainz
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 616677


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Brigitte Glatzel   117er Ehrenhof 3a, 55118 Mainz
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 574035


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Susann Jahnke   Neubrunnenstraße 23, 55116 Mainz
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 9727840


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thorsten Jawinski   Kurt-Schumacher-Straße 41 b, 55124 Mainz
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 06131 4809338



Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Mainz

Rechtsanwalt in Mainz: Erbrecht (© vege - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mainz: Erbrecht
(© vege - Fotolia.com)
Das deutsche Erbrecht ist sehr schwierig. Man sollte sich daher bei Fragen in jedem Fall von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Das Erbrecht bezeichnet im objektiven Sinne alle Rechtsnormen, die beim Tod einer Person alle privatrechtlichen und vermögensrechtlichen Folgen regeln. In Deutschland ist das Erbrecht nach Art. 14 des Grundgesetzes ein Grundrecht.

Um sein Erbe nach dem eigenen Tod nach seinem Willen aufgeteilt zu wissen, sollte bereits zu Lebzeiten ein Erbvertrag, ein Testament, eine letztwillige Verfügung, eine Nacherbenregelung, ein Berliner Testament oder unter Umständen auch ein Vorausvermächtnis verfasst werden. Befindet sich ein Erblasser in Todesgefahr, ist auch ein Nottestament möglich. Sinnvoll kann es in vielen Fällen auch sein, einen Alleinerben festzusetzen. Das Erbschaftsrecht ist extrem komplex. Aus diesem Grund sollte man nicht zögern, sich von einem kompetenten Rechtsanwalt beraten zu lassen. In Mainz haben sich etliche Anwälte für Erbrecht mit einer Kanzlei niedergelassen. Der Rechtsanwalt für Erbrecht aus Mainz ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Egal ob es um Fragen rund um die Erbfolge geht, die Erbschaftssteuer oder um den Pflichtteil, der Anwalt ist für alle diese Fragestellungen der beste Ansprechpartner.

Rechtsanwälte für Erbrecht aus Mainz können des Weiteren darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie in diesem Fall vorzugehen ist. Der Rechtsanwalt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Stirbt eine Person und hinterlässt nur Schulden, dann ist es zum Beispiel unbedingt angeraten, die Erbschaft auszuschlagen. Nur so kann vermieden werden, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht wird ihren Mandanten außerdem darüber aufklären, was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss, wie das Erbrecht der Stiefkinder ist oder auch wie das Erbschein beantragen grundsätzlich von Statten geht. Der Rechtsanwalt kann ferner seinem Mandanten erläutern, wie eine Testamentsvollstreckung genau abläuft, was genau ein Teilerbschein oder auch ein gemeinschaftlicher Erbschein ist. Der Anwalt kann außerdem bei einer Vielzahl anderer Fragestellungen, die in den Bereich des Erbrechts fallen, seinem Mandanten fundierte Antworten bieten. So ist ein Rechtsanwalt mit Begriffen wie Jastrowsche Formel ebenso vertraut wie mit dem Erbteilskauf oder der Erbunwürdigkeitsklage. Darüber hinaus bietet ein Rechtsanwalt auch zukünftigen Erblassern Antworten auf eine Vielzahl an Fragen, die mit dem Vererben in Zusammenhang stehen, wie die gesetzliche Erbfolge oder auch das vorzeitige Erbe. Auch bei solchen Fragestellungen ist ein Anwalt der ideale Ansprechpartner.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist ...

Nichteheliche Lebensgemeinschaft: Ausgleich von Vermögenszuwendungen neu geregelt! (25.09.2008, 12:15)
Mit einer neuen Entscheidung hat der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtssprechung die Rechte von Mitgliedern nichtehelicher Lebensgemeinschaften, aber auch von sonstigen Personen wie ...

Erbe muss im Testament klar bestimmt sein (05.09.2013, 11:14)
Enthält das Testament eine Formulierung, die offen lässt wer tatsächlich Erbe ist, so ist diese unwirksam. Der Erblasser darf anderen nicht die Benennung des Erben überlassen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Erbrecht Stiefkind (17.06.2007, 19:35)
Hallo! Also ich fang nochmal an! Es ist so, dass X+Y Stiefkinder sind von Z. Die Mutter von X+Y ist vor 16 Jahren gestorben und hat mit Z ein Haus gebaut. In dem gemeinsamen Testament haben die Mutter und Stiefvater Z ...

Wohnrecht (13.11.2011, 10:17)
Folgende fiktiver Fall : Erbe A ist laut Testament Alleinerbe . Kind B ist Nachfolgeerbe von A ( wenn A verstirbt ) . Kind C ist auf Pflichtteil gesetzt . Es gibt Immobile und Geldwerte . Bei der Immobilie ist A mit ...

Dauer eines Nachlassgerichtsverfahrens wegen Testier(un)fähigkeit (27.03.2009, 17:17)
Liebe Forenmitglieder, nehmen wir einmal an, ein Erblasser ist im Juni 2007 verstorben. Da zwei sich völlig widerstreitende Testamente aufgefunden wurden, wäre von einer Seite der Familie Zweifel an der Testierfähigkeit ...

Sind Enkel Ersatzerben? (17.02.2008, 13:14)
Hallo! Es geht um folgendes: A und B machen ein gemeinschaftliches Testsment mit folgendem Inhalt! "Wir setzen uns gegenseitig zu Erben ein. Erben des Längstlebenden von uns werden die beiden Kinder aus der ersten Ehe von A ...

Darlehensforderung als Erbe? (29.10.2007, 20:57)
Frau M. verstarb als Witwe im Jahre 1998. Beerbt wurde sie von ihren beiden Töchtern. Tochter A hatte wegen einer privaten Hausbaufinazierung an die verstorbene Mutter ein Darlehen zurückzuzahlen. Dieses belief sich beim ...

Urteile zu Erbrecht

1 BvL 8/07 (21.07.2010)
§ 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7 Satz 2 des Gesetzes über die Entschädigung nach dem Gesetz über die Regelung offener Vermögensfragen ist mit dem Grundgesetz vereinbar, soweit nicht auffindbare Miterben von ihren Rechten hinsichtlich ehemals staatlich verwalteter Vermögenswerte auch dann ausgeschlossen werden können, wenn zumindest ein anderer Miterbe bekannt und au...

S 6 R 886/07 (14.06.2007)
Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit sind nach § 77 SGB VI auch für Rentenbezugszeiten vor Vollendung des 60. Lebensjahres nach einem geminderten Zugangsfaktor, also mit Abschlag zu gewähren (entgegen BSG, Urteil vom 16.05.2006 - B 4 RA 22/05 R - SozR 4-2600 § 77 Nr 2). Diese Auslegung verstößt nicht gegen Art. 3 und 14 GG...

10 S 744/12 (18.12.2012)
1. Bei der bodenschutzrechtlichen Störerauswahl auf der Primärebene hat sich die Behörde in erster Linie von dem Gesichtspunkt der effektiven Gefahrenabwehr unter Berücksichtigung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes leiten zu lassen. Das Einschreiten gegen den Zustandsstörer, der auch Inhaber der tatsächlichen Gewalt und wirtschaftlich leistungsfähig ist, is...

Rechtsanwalt in Mainz: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum