Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)

Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Teilbereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht dagegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung auseinandersetzen. Vor allen Dingen im Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Dr. Stefanie Theis LL.M. bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Baurecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Mainz
Kunz Rechtsanwälte
Weberstraße 21
55130 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Baurecht berät Sie Anwaltskanzlei Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator jederzeit im Ort Mainz
Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator
Bilhildisstr. 17
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288020
Telefax: 06131 2880226

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei FROMM |||| FMP berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht kompetent in der Umgebung von Mainz
***** (4.8)   6 Bewertungen
FROMM |||| FMP
Fischtorplatz 20
55116 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Baurecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer W. Häusler kompetent im Ort Mainz
Rechtsanwaltskanzlei Rainer W. Häusler
Uferstraße 13
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9456110
Telefax: 06131 9456111

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Baurecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei FROMM *** FMP immer gern in Mainz
FROMM *** FMP
FISCHTORPLATZ *** RAe*StB*WP* 20 / 20
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 221077
Telefax: 06131 237014

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Vollmer bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht kompetent in der Umgebung von Mainz
Vollmer Bock Windisch und Renz
An der Brunnenstube 25
55120 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5763970
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Baurecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Retzel mit Rechtsanwaltskanzlei in Mainz
Thielen und Kollegen
Emmeransstraße 3
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 304470
Telefax: 06131 3044729

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Galda mit Anwaltsbüro in Mainz unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Bereich Baurecht
Galda
Flachsmarkt 4-6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 146894
Telefax: 06131 146895

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Mainz

Mit dem Baurecht während eines Hausbaus in Konflikt zu geraten ist keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind juristische Unstimmigkeiten in etlichen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu rechtlichen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es oftmals unabdingbar machen, sich Hilfe bei einem Anwalt zu suchen.

Mit einem Anwalt oder einer Anwältin für Baurecht haben Sie die beste Chance, zu Ihrem Recht zu kommen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Mängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie nicht zögern und einen Rechtsanwalt für Baurecht aufsuchen. Mainz bietet einige Rechtsanwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Anwalt für Baurecht in Mainz ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Gleichgültig, ob es um Fragen oder Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Rechtsanwalt in Mainz im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte aufklären und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum erhält Förderung (03.08.2012, 11:10)
    Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) erhält Förderung Mit 10 Stipendien unterstützt die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) ab Oktober 2012 bis auf Weiteres das neu gegründete Doktorandenkolleg am Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Damit stärkt sie den Forschungsbereich der Polenstudien an der ...
  • Bild DAV fordert Konkretisierung beim Rechtsdienstleistungsgesetz (16.11.2006, 19:45)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG RegE) vorgelegt. Es müsse dabei bleiben, dass Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte diejenigen sind, die zur qualifizierten Rechtsberatung berufen sind und denen die rechtliche Beratung vorbehalten bleibt. Insbesondere bei der Definition des Begriffs der „Rechtsdienstleistung“ und bei ...
  • Bild Fachtagung widmet sich aktuellen Entwicklungen im Brandschutz (31.07.2008, 17:00)
    Die Entstehung von Brand und die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindern - das ist die Aufgabe des vorbeugenden Brandschutzes im Baubereich. Die Wichtigkeit dieser Maßnahmen ist unbestritten - gleichzeitig fehle oftmals der fachliche Hintergrund in diesem Bereich des Bauwesens.Die Hochschule Biberach richtet deshalb ihr verstärktes Augenmerk auf dieses Fachgebiet ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Materielle Illegalität (23.08.2006, 12:20)
    Hallo, kann mir jemand sagen wie die materielle Illegalität und/oder die formelle Illegalität zu prüfen sind? Gibt es dafür ein Schema?? Vielen Dank...
  • Bild Baurecht über dt. Grenze hinaus (20.03.2012, 22:18)
    Hallo, Ich ärgere mich zur Zeit mit einem Problem aus dem Baurecht herum. Wie kann ein Franzose, der z.B. in Frankreich an der deutschen Grenze lebt, gegen ein Bauvorhaben seines deutschen Nachbarn in Deutschland vorgehen, wenn dieses Vorhaben gegen französisches und europäisches Recht verstößt? Vielen Dank!
  • Bild Vorausleistung auf Erschließung (23.08.2011, 11:29)
    Hallo, meine Frage dreht sich um das Baurecht bzw. das Erschließungsrecht. Vielleicht weiß jemand mehr. Handelt es sich bei einer Vorausleistung in Bezug auf das Erschließungsrecht um einen Teilverwaltungsakt bzw. eine Teilregelung? Und wenn ja, falls ein endgültig erlassener Erschließungsbescheid unrechtmäßig sein sollte müsste dann auch der Vorausleistungsbescheid nochmals geprüft ...
  • Bild Billigung vs. Feststellungsbeschluss ?!? (06.03.2010, 19:02)
    Hallo. Bin mir da nicht so ganz sicher, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen: Mal angenommen: ein Gemeinderat beschließt Anfang Februar 2010 einen Feststellungsbeschluss für einen Flächennutzungsplan aus den Unterlagen vom Dezember 2009. Es wird die Verwaltung beauftragt, das weitere Verfahren nach Bestimmungen des BauGB durchzuführen. zudem ergeht am selben Tag: die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans. darin ...
  • Bild 1 Woche zeit zum ausziehen bitte um schnelle hilfe! (23.11.2012, 09:04)
    Hallo Juraforum,Ich weiß nicht genau ob das Thema hier oder im Baurecht-Teil richtig plaziert ist!Der Sacheverhalt ist jedenfalls folgender...Eine Person ist in ein Haus eingezogen welches ein Familienmitglied mit seinem damaligen Lebensgefährten gekauft, renoviert und bezogen hat!Es gibt keinen Mietvertrag jedoch eine mündliche Absprache mit beiden Personen dass diese für ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-DARMSTADT, 9 L 889/08.DA (29.07.2008)
    Ist eine baurechtswidrige Nutzung erst vor kurzem und nach Einleitung eines behördlichen Verfahrens aufgegeben worden und unterscheidet sich die endgültige Aufgabe der Nutzung objektiv nicht von einer Unterbrechung der baurechtswidrigen Nutzung, weil jederzeit ohne großen Aufwand eine Rückkehr zur baurechtswidrigen Nutzung möglich ist, darf die Behörde zur B...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 L 707/99 (08.02.2001)
    1. Eine Freifläche mit einer Frontlänge von 80 m ist dem Innenbereich zuzuordnen, weil die einrahmende Bebauung von erheblichem Gewicht ist. 2. Der Planungswille einer Gemeinde, wie er im Flächennutzungsplan und im Dorferneuerungsplan zum Ausdruck kommt, ist für die Abgrenzung von Innen- und Außenbereich ohne Bedeutung....
  • Bild VG-SCHWERIN, 2 A 38/08 (22.04.2010)
    Zur Funktionslosigkeit einer Gestaltungssatzung...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.