Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)

Umgangssprachlich wird der Begriff Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr aufkommen können. Da jeder zumeist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen im Verkehrsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Kanzlei Krahmer engagiert in der Gegend um Magdeburg
Kanzlei Krahmer
Glindenberger Weg 5
39126 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7313448
Telefax: 0391 28886698

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Verkehrsrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Thiele & Coll. Rechtsanwälte immer gern in der Gegend um Magdeburg
Thiele & Coll. Rechtsanwälte
Hegelstraße 39
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5974990
Telefax: 0391 5974999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Alfred Hart gern in der Gegend um Magdeburg
Anwaltskanzlei
Halberstädter Straße 13
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5616312

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht berät Sie Anwaltskanzlei jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte immer gern in der Gegend um Magdeburg
jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Dänekas bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht engagiert in der Nähe von Magdeburg
Wiener& Dänekas
Friesenstrasse 26
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 8113568
Telefax: 0391 8113212

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Gummert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert vor Ort in Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Straße 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Normen Pitschke immer gern vor Ort in Magdeburg

Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7325390
Telefax: 0391 7325391

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Axmann in Magdeburg vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Kanzlei Krahmer Rechtsanwältinnen
Glindenberger Weg 5
39126 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7313448
Telefax: 0391 28886698

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Volker Kuhle kompetent in der Gegend um Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Straße 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Norbert Krause bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent im Umkreis von Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Detlef G. O. Baarth
Otto-von-Guericke-Str. 65
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59776556
Telefax: 0391 59779715

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Steffen Segler (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Seumestr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5659420
Telefax: 0391 5659424

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Kazzer bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht gern im Umland von Magdeburg

Olvenstedter Str. 54
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7391707
Telefax: 0391 7391708

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Tobias Rösemeier mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg

Otto-von-Guericke-Str. 53
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6223910
Telefax: 0391 6223966

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Patrick Dreesen aus Magdeburg

Halberstädter Str. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6111550
Telefax: 0391 6111552

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Sandra Schödl (Fachanwältin für Verkehrsrecht) mit Büro in Magdeburg

Jahnring 37
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5446620
Telefax: 0391 5446619

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr.rer.pol. Matthias Schering bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Magdeburg

Danzstr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446190
Telefax: 0391 7446199

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Marcus Bondick mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 23
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 4005676
Telefax: 0391 4005677

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Uschmann (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg

Breiter Weg 232 a
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 50380140
Telefax: 0291 503801429

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Glaser jederzeit in Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 536490
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Veit Schermaul unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht engagiert im Umkreis von Magdeburg

Sternstr. 24
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 53559616
Telefax: 0391 53559613

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Kühne berät Mandanten zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht jederzeit gern in Magdeburg

Otto-von-Guericke-Str. 48
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5314363
Telefax: 0391 5410920

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Gürke kompetent vor Ort in Magdeburg

Klewitzstr. 6
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 624345
Telefax: 0391 6243460

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Barth mit Anwaltsbüro in Magdeburg berät Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Breiter Weg 200
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7311229
Telefax: 0391 7311223

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Ronni Krug (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Olvenstedter Str. 54
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7391707
Telefax: 0391 7391708

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Zerlin (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Magdeburg unterstützt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Magdeburg

Ein Fahrverbot kann schlimme Konsequenzen haben

Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Problemen kommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um ein Knöllchen. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind keine Seltenheit wie zum Beispiel der vorübergehende Entzug des Führerscheins aufgrund einer Alkoholfahrt oder gar die Anordnung einer MPU. Ist man mit derartigen rechtlichen Problemen konfrontiert, dann sollte man nicht zögern und sich Rat bei einem Rechtsanwalt suchen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch Schwierigkeiten bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Rechtsanwalt kennt sich sowohl im Verkehrszivilrecht als auch im Verkehrsstrafrecht aus

Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Magdeburg haben sich etliche Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Magdeburg kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Magdeburg zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei allen Fragestellungen bezüglich der Probezeit, dem Führerschein, der Umweltplakette und Flensburg Punkte Auskunft geben. Er wird natürlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie beispielsweise die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt tätig werden. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für beispielsweise ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall entstanden ist, zu regulieren. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt eine große Hilfe sein. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Linksschwenk kann Folgen haben (09.07.2013, 10:35)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). In der Regel haftet ein Autofahrer bei einem Unfall mit einem Fahrradfahrer immer mit. Dies ergibt sich aus der sogenannten Betriebsgefahr eines Kraftfahrzeugs: Es ist gefährlicher als ein Fahrrad. Diese Mithaftung kann aber entfallen, wenn der Radfahrer sich besonders grob verkehrswidrig verhält. Beispielsweise gilt das, wenn er ohne ...
  • Bild Anwälte gegen weitere Auflagen bei Führerscheinerteilung (29.01.2009, 14:46)
    Arbeitskreis VI: Befristung und Beschränkung der Fahrerlaubnis Goslar/Berlin (DAV). Die 3. EU-Führerscheinrichtlinie sieht unter anderem die Befristung neu ausgestellter Führerscheine auf 15 Jahre vor. Diskutiert werden im Zusammenhang mit der bis 2013 zu erfolgenden Umsetzung jetzt Vorschläge, die Führerscheinerteilung mit weiteren Auflagen zu verbinden, zum Beispiel eine Gesundheitsuntersuchung einzuführen. Die Verkehrsrechtsanwälte ...
  • Bild DAV: Behörden müssen Baustellen auf Autobahnen besser prüfen (28.01.2007, 13:56)
    Goslar (DAV). Angesichts drastisch gestiegener Unfälle an Autobahnbaustellen fordern die Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) eine striktere Kontrolle dieser Baustellen durch die Straßenbauverwaltung. Dies betrifft vor allen Dingen die Einschränkung der Fahrbahnbreite und die Dauer der Bauarbeiten. „Bei Autobahnbaustellen ist ein Maximum an Sicherheit zu fordern. Sie darf nicht kurzsichtigen, weil ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Anzeige von Taxifahrer (14.05.2010, 17:46)
    Ich hoffe das Forum hier ist richtig, ansonsten bitte einfach verschieben. Angenommen folgendes ist passiert ... Person X hat einen Taxifahrer angerufen und einen Preis für eine Strecke ausgemacht, er hat dabei für die Strecke 20euro verstanden und der Taxifahrer 30Euro. Als Person X aus dem Taxi steigt am Ziel zahlt er dem ...
  • Bild KFZ-Papiere : langsames fahren als Gefahr (10.07.2012, 16:11)
    GUten Tag,a) mal angenommen ein Autofahrer verliert irgendwie seinen Führerschein bzw. seinen KFZ-Schein. Kann er hier auch vorübergehend bis zur Ausstellung eines Interimsausweises seinen PKW nutzen ???b) mal angenommen auf Grund bestimmter Umstände (ein intensives Gespräch im Auto bspw.) fährt ein Autofahrer langsamer und provoziert damit einige Überholmanöver. Kann dieser ...
  • Bild Unerlaubte Rechtsberatung in Foren RDG (20.03.2012, 16:22)
    Hallo, dieser Link aus der FoSu bringt mich nicht weiter: http://www.juraforum.de/forum/standesrecht/wer-darf-rechtsberatung-geben-904 Es ist lt. meiner Recherchen so, dass auch der Antwortende gegen das RDG verstößt, wenn er auf konkrete Fragen, bzw. Fälle (Ich-Form) antwortet. Nun gibt es ja gerade in Bezug auf AlG II spezielle Foren, wie z.B. das Eloforum, wo dies regelmäßig nicht ...
  • Bild Ritalin (04.12.2011, 19:10)
    Guten Abend, Herr A ist bis dato polizeilich unauffällig, hatte nie Kontakt mit Drogen. Aufgrund einer diagnostizierten ADS wird Herr A mit Ritalin behandelt. Dies hat keinerlei negative Auswirkungen auf seine Teilnahme am Straßenverkehr. Wozu wäre Herr A verpflichtet, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten? Muss er bei einer allgemeinen ...
  • Bild Urteile zu Ordnungswidrigkeiten im Verkehrsrecht (20.07.2010, 11:15)
    Liebe Forenteilnehmer, ... gibt es im Hinblick zu Verkehrsgerichtsverfahren die sich beschränken auf Ebene von Verkehrswidrigkeiten auch Gerichtsurteile die man im Internet einsehen kann ?! Bisher konnte ich hierzu jedoch kaum etwas finden. Ich habe den Eindruck, dass dies deshalb nicht gemacht wird weil man hier mangelhaftes öffentliches Interesse unterstellt.

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BAYOBLG, 1 ObOWi 9/03 (05.03.2003)
    Bei einer Verurteilung wegen eines Verstoßes gegen § 24a StVG, der eine Atemalkoholmessung zugrunde liegt, ist der Tatrichter nicht verpflichtet, in den Urteilsgründen, sofern sich keine gegenteiligen Anhaltspunkte ergeben haben, Ausführungen dazu zu machen, dass die Verfahrensbestimmungen für die Messung, insbesondere ein Zeitablauf von 20 Minuten zwischen ...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 1505/04 (06.07.2005)
    1. Die verkehrsrechtliche Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze erfolgt durch rechtlich selbständigen Verwaltungsakt. Ob die Straßenverkehrsbehörde bei Vorliegen der tatbestandlichen Voraussetzungen der §§ 6 Abs 1 Nr 14 iVm § 45 Abs 1b S 1 Nr 2a StVO von ihrer Ermächtigung zur Festsetzung privilegierter Bewohnerparkplätze Gebrauch macht liegt in ihre...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 167/04 - 21/05 (05.04.2005)
    Ein bei Nacht auf dem rechten Fahrstreifen einer Bundesautobahn abgestellter LKW stellt für den fließenden Verkehr eine erhebliche Gefahrenquelle dar, die es rechtfertigt die Betriebsgefahr des LKWs bei der Haftungsverteilung selbst dann mit einem Drittel anzurechnen, wenn dem auffahrenden Unfallgegner ein Verstoß gegen das Abstandsgebot des § 4 Abs. 1 StVO ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildWas droht bei Alkohol am Steuer unter 21 Jahren?
    Obwohl es jedem Autofahrer klar sein müsste, dass Alkohol seine Sinne derart umnebelt, dass er nicht mehr fahrtüchtig ist, setzen sich immer wieder Menschen ans Steuer, nachdem sie Alkohol getrunken haben. Dabei gefährden sie nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer: jährlich sterben alleine in Deutschland mehr als ...
  • BildMuss der Busfahrer warten bis alle Fahrgäste sitzen oder gesichert stehen?
    Wenn ein Busfahrer an einer Haltestelle zu schnell abfährt und dadurch ein Fahrgast stürzt hat kann er unter Umständen Schadensersatz verlangen. Wann der der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Gerade in der Rushhour kommt es häufig vor, dass es der Busfahrer mit ...
  • Bild5 Top Verkehrsregeln in Deutschland
    Regeln gibt es in Deutschland wie Sand am mehr. Nahezu für alles und jedes bestehen irgendwelche gesetzlichen Regelungen. Erscheinen manche auch unsinnig, so sind andere wiederum absolut notwendig bezüglich der Sicherheit. Dies ist insbesondere im Straßenverkehr der Fall. Straßenverkehrsregeln werden gemäß der Straßenverkehrsordnung (StVO) definiert, welche ...
  • BildUnfall mit Sommerreifen im Winter: wer muss zahlen?
    Wintereinbruch in Deutschland. Schönes Winterwetter, verschneite Landschaften.... Aber... Pflicht ist Pflicht: im Winter muss man sein Auto mit Winterreifen ausrüsten. Tut man dies nicht, können böse Folgen folgen! Was passiert jedoch, wenn man mit Sommerreifen erwischt wird, oder man einen Unfall mit Sommerreifen verursacht? In Deutschland ...
  • BildBei Rot über Ampel gefahren: Punkte & Führerschein weg?
    Ein kurzer Augenblick der Unachtsamkeit oder der Übermut, dass man auf jeden Fall noch bei grün über die Ampel kommt; Gründe für das Überfahren einer roten Ampel gibt es zahlreiche, doch haben sie stets eine Gemeinsamkeit: die daraus resultierende Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer. Deshalb wird der Rotlichtverstoß ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.