Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)

Umgangssprachlich wird der Begriff Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr aufkommen können. Da jeder zumeist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Alfred Hart aus Magdeburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Anwaltskanzlei
Halberstädter Straße 13
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5616312

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Kanzlei Kanzlei Krahmer jederzeit in Magdeburg
Kanzlei Krahmer
Glindenberger Weg 5
39126 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7313448
Telefax: 0391 28886698

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte berät im Schwerpunkt Verkehrsrecht kompetent im Umland von Magdeburg
jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Dänekas in Magdeburg unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Wiener& Dänekas
Friesenstrasse 26
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 8113568
Telefax: 0391 8113212

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Kuhle (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Straße 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Gummert kompetent im Ort Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Straße 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Normen Pitschke bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Magdeburg

Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7325390
Telefax: 0391 7325391

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Norbert Krause unterstützt Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Detlef G. O. Baarth
Otto-von-Guericke-Str. 65
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59776556
Telefax: 0391 59779715

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Olaf Zerlin (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Büro in Magdeburg

Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Lothar Lehmann bietet Rechtsberatung zum Verkehrsrecht engagiert vor Ort in Magdeburg

Breiter Weg 229
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5610043
Telefax: 0391 5610044

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Matthias Ullrich mit Büro in Magdeburg

Harnackstr. 5
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 532000
Telefax: 0391 5320090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Gregull bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Magdeburg

Halberstädter Str. 83
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7444444
Telefax: 0391 7444488

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wolfram Barth engagiert vor Ort in Magdeburg

Breiter Weg 200
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7311229
Telefax: 0391 7311223

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ronni Krug jederzeit vor Ort in Magdeburg

Olvenstedter Str. 54
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7391707
Telefax: 0391 7391708

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Sandra Schödl jederzeit in der Gegend um Magdeburg

Jahnring 37
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5446620
Telefax: 0391 5446619

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Glaser jederzeit in der Gegend um Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 536490
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Nils Borstelmann gern im Ort Magdeburg

Genthiner Str. 29
39114 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 00 0
Telefax: 00 0

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Höwing unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Magdeburg

Harnackstraße 5
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 532000
Telefax: 0391 5320090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marko Rummel bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht jederzeit gern vor Ort in Magdeburg

Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Prophet mit Kanzleisitz in Magdeburg

Halberstädter Chaussee 89
39116 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5558163
Telefax: 0391 5558164

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Würpel mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Hegelstr. 32
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5208661
Telefax: 0391 5208662

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Udo Krause jederzeit in Magdeburg

Haeckelstr. 10
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5311660
Telefax: 0391 5311661

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Kay-Uwe Klinkenstein mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Humboldtstr. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 616038
Telefax: 0391 616053

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Reyher mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Sternstr. 33
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 544370
Telefax: 0391 5443730

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Dreesen in Magdeburg unterstützt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Halberstädter Str. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6111550
Telefax: 0391 6111552

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Magdeburg

Ein Fahrverbot kann schlimme Konsequenzen haben

Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Magdeburg: Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Problemen kommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um ein Knöllchen. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind keine Seltenheit wie zum Beispiel der vorübergehende Entzug des Führerscheins aufgrund einer Alkoholfahrt oder gar die Anordnung einer MPU. Ist man mit derartigen rechtlichen Problemen konfrontiert, dann sollte man nicht zögern und sich Rat bei einem Rechtsanwalt suchen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch Schwierigkeiten bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Rechtsanwalt kennt sich sowohl im Verkehrszivilrecht als auch im Verkehrsstrafrecht aus

Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Magdeburg haben sich etliche Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Magdeburg kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Magdeburg zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei allen Fragestellungen bezüglich der Probezeit, dem Führerschein, der Umweltplakette und Flensburg Punkte Auskunft geben. Er wird natürlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie beispielsweise die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt tätig werden. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für beispielsweise ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall entstanden ist, zu regulieren. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt eine große Hilfe sein. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Plötzliche Erkrankung rechtfertigt nicht immer alkoholisierte Fahrt ins Krankenhaus (15.05.2008, 16:35)
    Koblenz/Berlin (DAV). Setzt sich jemand alkoholisiert ans Steuer, um wegen einer plötzlichen, schmerzhaften Erkrankung schnellstmöglich ein Krankenhaus aufzusuchen, so macht er sich nur dann nicht strafbar, wenn es keine andere Möglichkeit gab, das Krankenhaus zu erreichen. Dies berichtet die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Verweis auf ein Urteil ...
  • Bild Kein Fahrverbot zwei Jahre nach der Tat (15.05.2008, 16:14)
    Bayreuth/Berlin (DAV). Wer wiederholt zu schnell fährt, muss dann nicht mit einem Fahrverbot rechnen, wenn zwischen Tat und Zeitpunkt der Verurteilung rund zwei Jahre vergangen sind. Auf dieses Urteil des Amtsgerichts Bayreuth vom 1. Februar 2008 (AZ: 8 OWi 149 Js 7458/06) macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild Tödliche Verkehrsunfälle – obligatorische Hinzuziehung eines Gutachters notwendig (26.01.2011, 11:30)
    Goslar/Berlin (DAV). Auch wenn die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten im Jahr 2009 mit 4.152 einen historischen Tiefstand erreicht hat (und im Jahre 2010 noch einmal gesunken sein dürfte), muss sich die Justiz sowohl in straf- als auch in zivilrechtlicher Hinsicht regelmäßig mit solchen Unfällen befassen. Es gilt in beiden ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Führerscheinentzug - Mofafahren??? (17.01.2008, 16:41)
    Angenommen: A wird der Führerschein wegen fahren unter Drogen und Alkoholeinfluss entzogen. Laut Urteil muss er sich einer MPU erfolgreich unterziehen um erneut eine Fahrerlaubniß zu erhalten. Darf A trotzdem ein Mofa im Strassenverkehr bewegen.Die Prüfbescheinigung ist ihm ja noch geblieben. Um gehässigen Bemerkungen vorzubeugen: Nein , nein, ich bin nicht zugekifft erwischt ...
  • Bild fahrlässige Körperverletzung (13.09.2006, 23:53)
    Hallo... Mal angenommen G fährt an einem regnerischen Tag zur Arbeit und biegt von der H-Straße links ab. Der Vordermann V bleibt stehen. G versteht nicht, warum der V nicht fährt. Kein Gegenverkehr war in Sicht. Also fährt G an V links vorbei um den Abbiegevorgang zu beenden. G fährt ...
  • Bild Rechtsschutzvers. verweigert Kostenübernahme (05.11.2007, 09:51)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... mal angenommen die Rechtsschutzversicherung verweigert die Kostenübernahme in einem Rechtsstreit egal ob es sich dabei um einen Arbeitsgerichtsprozess handelt oder ein Verwaltungsgerichtsverfahren. Kann man gegen die Bewertung angehen, dass der Rechtsstreit aussichtslos ist und man in Verbindung damit im Interesse der Leistungsgemeinschaft die Kostenübernahme nicht gewährleisten kann ...
  • Bild Versicherung will Schaden nicht komplett bezahlen (13.04.2007, 12:34)
    Person A bog an einer grünen Ampel links ab und wurde von Person B gerammt,die bei orange auch links in die Straße einfahren wollte aus der Person A kam. Person A stand an der Ampel bis sie auf grün umschaltete. Person B hatte es eilig und ist sich bewusst nicht bei grün ...
  • Bild PKW, unbefugte Nutzung, Totalschaden (12.06.2009, 11:47)
    Hallo, ich weiss nicht ob dies zum Versicherungsrecht oder Verkehrsrecht gehört, daher bitte ich, fals ich hier falsch bin, diesen Beitrag nicht zu löschen, sondern zu verschieben. Situation : Fahrzeugbesitzer A hat keinen führerschein mehr und stellt sein Auto bei Person B ab damit nichts drann kommt. Laut erster Aussage von Person ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 AL 3458/10 (25.02.2011)
    Die Voraussetzungen einer Sperrzeit sind bei Verlust der Fahrerlaubnis wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt eines als Omnibusfahrer beschäftigten Versicherten grundsätzlich erfüllt. Dies ist als arbeitsvertragswidriges Verhalten zu werten, das ohne vorherige Abmahnung eine fristlose, außerordentliche verhaltensbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber recht...
  • Bild SAECHSISCHES-OVG, 1 BS 377/04 (09.11.2004)
    Bei Einhaltung der Grenzwerte 26. BImSchV vom 16.12.1996 können keine schädlichen Umwelteinwirkungen durch Sendeanlagen für den Mobilfunkt festgestellt werden. Wissenschaftlich begründete Zweifel an der Schutzgeeignetheit der in der 26. BImSchV festgesetzten Grenzwerte, der zu ihrer gerichtlichen Überprüfung Anlass geben könnten, bestehen derzeit nicht....
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 1 A 1.09 (24.03.2010)
    1. Eine Verletzung des landesverfassungsrechtliche Zitiergebots bei Erlass einer Änderungsverordnung, durch die neue Vorschriften in die (das Zitiergebot beachtende) Stammverordnung eingefügt werden, stellt einen schwerwiegenden rechtsstaatlichen Mangel dar und führt zur Unwirksamkeit der Änderungsverordnung (Anschluss an BVerfGE 101, 1 <41 ff.>). 2. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAnscheinsbeweis bei Kettenauffahrunfall?
    Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kfz haftet der Auffahrende nicht immer im Wege des Anscheinsbeweises. Eine Ausnahme kommt insbesondere bei einem Kettenauffahrunfall in Betracht. Im zugrundeliegenden Sachverhalt bremste eine Autofahrerin an einer Kreuzung scharf wegen dem Martinshorn eines Einsatzfahrzeuges. Dabei kam sie rechtzeitig genug zum ...
  • BildBußgeldkatalog 2016: Aktuelles Bußgeld für zu schnelles Fahren
    Wie hoch ist das Bußgeld für eine zu hohe Geschwindigkeit? Und was drohen Autofahrern ansonsten für Sanktionen, wie etwa ein Fahrverbot? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Autofahrer durch Überschreiten der jeweils zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu schnell gefahren sind, dann müssen sie zunächst einmal relativ schnell ...
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildAutounfall: Wie regelt man den Nutzungsausfall?
    Wenn es einen Verkehrsunfall gibt, bekommt man als Geschädigter meistens den entstandenen Schaden ersetzt. Auch wenn es manchmal problematisch werden kann, bekommt man entweder den Schaden auf Gutachterbasis in Geld ersetzt und man repariert selbst; oder man lässt den Schaden in einer Werkstatt reparieren. Aber ...
  • BildWas bedeutet "werktags" im Straßenverkehr?
    Wer mit seinem Auto oder Motorrad unterwegs ist, kennt sicher die Zusatzbeschilderung bei Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Parkverboten mit dem Wörtchen „werktags“. Doch was bedeutet dies genau? Befragt man hierzu Auto- und Motorradfahrer/-innen, werden viele die Antwort geben: „Montag bis Freitag, also wenn ich arbeiten muss.“ Leider ein möglicherweise ...
  • BildWas droht bei Alkohol am Steuer unter 21 Jahren?
    Obwohl es jedem Autofahrer klar sein müsste, dass Alkohol seine Sinne derart umnebelt, dass er nicht mehr fahrtüchtig ist, setzen sich immer wieder Menschen ans Steuer, nachdem sie Alkohol getrunken haben. Dabei gefährden sie nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer: jährlich sterben alleine in Deutschland mehr als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.