Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSozialrechtMagdeburg 

Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2

Logo
Kanzlei Krahmer   Glindenberger Weg 5, 39126 Magdeburg 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0391/7313448


Foto
Malte Krieg   Gerh.-Hauptmann-Str. 3, 39108 Magdeburg
Rechtsanwalt Malte Krieg
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 0391/7346488


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Volker Arras   Ebendorfer Chaussee 47, 39128 Magdeburg
 
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 0391 4002691


Foto
Rolf-Heinrich Heinemann   Annastr. 33, 39108 Magdeburg
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0391 / 7446140


Foto
Nicole Jochheim   Halberstädter Str. 57, 39112 Magdeburg
 
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 0391 / 6077270


Foto
Peter Maria Nelkowski   Hegelstr. 17, 39104 Magdeburg
 
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 0391 / 5312903


Foto
Sonja Kaufholz   Seumestr. 1, 39104 Magdeburg
 
Fachanwalt für Sozialrecht
Schwerpunkt: Sozialrecht

Telefon: 0391 / 5659420


Foto
Thomas Wernitz   Goethestr. 49, 39108 Magdeburg
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0391 / 73628161


Foto
Sven Gero Christoph Rink   Langer Weg 63, 39112 Magdeburg
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0391 / 6053239


Foto
Marko Rummel   Annastr. 33, 39108 Magdeburg
 
Schwerpunkt: Sozialrecht
Telefon: 0391 / 7446140



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Sozialrecht in Magdeburg

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Das heißt, dass der Staat sein Handeln darauf ausrichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit Sorge zu tragen. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll sichergestellt werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Aufgeteilt ist in der BRD das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.

Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht (© unbekannt - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht
(© unbekannt - Fotolia.com)

Ärger mit einem Jobcenter-Mitarbeiter? ALG gekürzt? Ein Anwalt berät Sie!

Obwohl es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es dennoch durchaus oft zu Konflikten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schneller als manch einer glaubt, kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Gleich ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. Magdeburg bietet einige Rechtsanwälte zum Sozialrecht. Dabei ist ein Anwalt im Sozialrecht aus Magdeburg nicht nur der richtige Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt im Sozialrecht aus Magdeburg wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragestellungen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Auch bei Fragen und Problemen rund um das Pflichtversicherungsrecht ist man bei einem Rechtsanwalt zum Sozialrecht bestens aufgehoben. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obwohl ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt zum Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Magdeburg Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Ein Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht ist der optimale Ansprechpartner bei diffizilen sozialrechtlichen Problemen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsbereiche tangiert werden. Hierzu zählen zum Beispiel Steuerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht und natürlich auch das Familienrecht. Gestaltet sich ein sozialrechtliches Problem diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt zum Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu kontaktieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erlernt wurde, und zudem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Magdeburg auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt komplex gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Sozialrecht

Die Kirche als Arbeitgeber mit eigenem Rechtssystem (21.12.2006, 13:00)
Prof. Dr. Jacob Joussen ist neuer Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht der Universität Jena(Jena) Der Umstand, dass Jena nicht weit von Erfurt entfernt liegt, spielt für die ...

Traditionelle Begrüßung der neuen Studierenden an der Fachhochschule Fulda (04.10.2005, 13:00)
Am Dienstag, 4. Oktober, begrüßte der Präsident der Fachhochschule Fulda, Professor Dr. Roland Schopf, zusammen mit dem Allgemeinen Studentenausschuss (AStA) und der Zentralen Studienberatung die Studienanfängerinnen und ...

Festschrift zum 70. Geburtstag von Univ.-Prof. Merten (04.12.2007, 10:00)
Mit einer Festschrift wurde am vergangenen Samstag im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in Heidelberg in Anwesenheit der Präsidenten des Europäischen Gerichtshofes, des Bundesverfassungsgerichts und des österreichischen ...

Forenbeiträge zu Sozialrecht

Krankenversicherung in Elternzeit vom Arbeitgeber gekündigt? (15.05.2013, 12:37)
Hier mal so ein richtig komplizierter fiktiver Fall, der vielleicht einmal eine Überlegung wäre. Angenommen eine Auszubildende, nennen wir sie Frau Anneliese Müller, macht ihre Ausbildung bei der Firma Murks + Schrott GmbH. ...

Rechtsfrage.... (02.11.2009, 11:01)
Hallo, ich habe ne Frage bezüglich eines Falles. Ich werde ihn euch schildern und würde gerne wissen wie ihr da handeln würdet.... Person A ist mittlerweile seit März Arbeitslos aufgrund einer Allergie. Person A ist ...

Insolvenzgeld=Einkommen / Hartz IV Rückwirkend (27.08.2007, 16:32)
Ich habe 2 Fragen. 1. A hat seinen Job durch Insolvenz verloren und entsprechend Antrag auf Insolvenzgeld gestellt. Dem Antrafg dürfte in den nächsten Tagen stattgegeben werden. Nun teilt ihm das Jobcenter mit das ...

wie weit wird das einkommen von herr x angerechnet bei alg2 (08.07.2008, 16:47)
herr x würde gerne zu frau y ziehen, frau y bekommt voll satz für wohnung und zum leben ca 660 euro alg2 . wenn herr x nun dazu zieht was würde frau y noch an alg2 bekommen? herr x hat ein brutto einkommen von 1200 netto ca ...

Sozialrecht (25.03.2011, 07:34)
Mal angenommen eine Verheiratete Hartz 4 empfängern bekommt einen Termin bei ihrer Fallmangerin und die sagt,das die hartz 4empfängerin einen Kurs mitmachen soll wo die 6 Monate in den niederlanden wohnt.Muss die Hartz4 ...

Urteile zu Sozialrecht

L 4 KR 4672/10 (21.01.2011)
§ 26 Abs. 1 Satz 3 SGB IV ist anwendbar, wenn ein Verwaltungsverfahren wegen der Erstattung von Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung erst nach dem 01. Januar 2008 beginnen konnte. Weder ein Antrag nach § 7a SGB IV noch - wie im vorliegenden Fall - ein Antrag nach § 28h Abs. 2 SGB IV auf Feststellung des sozialversicherungsrechtlichen Status ist zug...

13 S 950/00 (17.08.2000)
1. Das Recht des Familienangehörigen auf freien Zugang zu einer ordnungsgemäßen Beschäftigung aus Art 7 S 1 Ss 2 ARB 1/80 (EWGAssRBes 1/80) vermittelt mit der Aufnahme einer Beschäftigung ein eigenständiges, vom Gesichtspunkt des Fortbestehens der Familieneinheit mit einem dem regulären Arbeitsmarkt des Mitgliedstaates angehörenden türkischen Arbeitnehmer lo...

S 3 R 153/08 (15.03.2011)
1. § 48 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 SGB X kann nicht im Wege der analogen Anwendung auf vom Sozialleistungsträger gewährte Zuschüsse angewandt werden. Insoweit fehlt es an einer planwidrigen Regelungslücke. (entgegen LSG Niedersachsen-Bremen, Urt. v. 11.08.2010 - L 2 R 16/08) 2. Es obliegt dem Willen des parlamentarischen Gesetzgebers, eine Regelung einzuführen, wona...