Rechtsanwalt in Lübeck: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lübeck: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Lübeck (© Wolfgang Jargstorff - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Lübeck (© Wolfgang Jargstorff - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist eine diffizile Materie. Das Mietrecht regelt sämtliche rechtlichen Angelegenheiten zwischen Vermieter und Mieter. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die Räumungsklagen sowie die Nebenkostenabrechnung. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung häufiger erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein großes Konfliktpotenzial. Und dies nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. Denn zieht man aus einer Wohnung aus, dann gibt es oftmals Streit um die Kaution oder auch über die finale Nebenkostenabrechnung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Pietschmann unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Mietrecht ohne große Wartezeiten in Lübeck

Sandstraße 6
23552 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 705018
Telefax: 0451 705019

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jens Hamschmidt kompetent in der Gegend um Lübeck

Holstenstraße 6
23552 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 20986907
Telefax: 0451 20986908

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Mietrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Karsten Zülow kompetent im Ort Lübeck
Kanzlei am Klingenberg
Klingenberg 7-9
23552 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 702200
Telefax: 0451 7022022

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Mietrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Viereck immer gern im Ort Lübeck
Pfeifer, Faust, Bergmann, Schwartz
Hüxtertorallee 2
23564 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 79030
Telefax: 0451 792728

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Sauer kompetent vor Ort in Lübeck
Sauer
Elsässer Straße 2
23564 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 611170
Telefax: 0451 611711

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Lübeck

Streitigkeiten mit dem Wohnungsvermieter? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin lässt Sie wissen, ob Sie Recht haben und was zu tun ist

Rechtsanwalt in Lübeck: Mietrecht (© scatterly - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lübeck: Mietrecht
(© scatterly - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Lübeck haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit allen Problemen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Er wird seinen Klienten bei allen kleinen und großen Problemen als fachkundiger Partner zur Seite stehen. Ebenfalls kann der Rechtsanwalt für Mietrecht in Lübeck eine große Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Ferner kann der Anwalt für Mietrecht in Lübeck auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtens ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Probleme mit dem Mieter? Was ist zu tun? Ein Anwalt oder eine Anwältin unterstützt Sie fachkundig

Ebenso wie Mieter ab und an die Hilfe eines Rechtsanwalts zum Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist nicht zu vermeiden, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann zudem mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Anwalt die beste Anlaufstelle. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es nicht zu vermeiden, einen kompetenten Rechtsanwalt für Mietrecht aufzusuchen. Soll eine Mietwohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und außerdem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Expertise in diesem Bereich verfügt.


News zum Mietrecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild Austausch der Tür eines Doppelhauses ohne Zustimmung des Nachbarn (09.03.2009, 10:30)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Besteht eine Wohnungseigentumsanlage aus Reihen- oder Doppelhäusern, bedürfen kleinere bauliche Veränderungen nicht der Zustimmung der Eigentümergemeinschaft. Voraussetzung ist, dass in der „Teilungserklärung“ geregelt ist, dass die Häuser so zu behandeln sind, als sei das Grundstück tatsächlich geteilt. In solchen Fällen ist der Austausch der Haustür ohne ...
  • Bild Kündigung wegen nicht geheizter Wohnung (21.10.2008, 17:25)
    Hagen/Berlin (DAV). Ein Mieter ist verpflichtet, seine Wohnung mindestens mäßig zu heizen. Versäumt er dies, kann der Vermieter ihm fristgemäß kündigen. Über dieses Urteil des Landgerichts Hagen vom 19. Dezember 2007 (AZ: 10 S 163/07) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ein Mieter heizte seine Wohnung seit ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Balkonkästen an der Außenseite (25.05.2013, 14:56)
    Im folgenden Fall treten 4 Parteien auf. Mieter 1 (M1), Mieter 2 (M2), Vermieter (VM) und die Hausverwaltung (HV). Angenommen M1 mietet eine Wohnung mit zwei Balkonen. Einer dieser Balkone geht zum Hinterhof raus und der andere zur Straße. M1 bringt im Frühjahr Balkonkästen an der Außenseite der Balkone an. Daraufhin ...
  • Bild Grundlage gesucht (22.07.2011, 10:21)
    Hallo folgende Gegebenheit: Vermieter A schmeißt Mieter B, gewerbetreibend, aus seinem Ladenlokal. Gibt es eine rechtliche Grundlage, wo der Vermieter A gegen ein vom Mieter B vor Auszug angebrachts Schild im Schaufenster mit der Aufschrift: "Aufgrund unüberbrückbarer Differenzen mit dem Vermieter schließt dieses Ladenlokal zum..." vorgehen kann? Der Name des Vermieters wurde nicht erwähnt. Den ...
  • Bild Schönheitsreperaturen / Schadensbehebung (26.06.2012, 16:47)
    Liebe Community,grundsätzlich ist fraglich, ob eine bewusste Bemalung einer Wand einen Schaden darstellt, welcher entweder im Rahmen von vertraglich vereinbarten Schönheitsreparaturen durch den Mieter, oder aber spätestens bei Auszug durch die Klausel "Alle vom Mieter verursachten Schäden sind zu beseitigen. Hierzu gehören insbesondere Schäden an Wänden, Türen, Fenstern, Fußböden und ...
  • Bild Mietstreit mit Hartz-IV Empfängerin (19.07.2009, 14:03)
    Folgende sehr verzwickte Geschichte in Kurzfassung: Als Student in Nürnberg hatte Alfons eine Einzimmerwohnung gemietet und war dort mit Hauptwohnsitz gemeldet. Im Sommer 2007 ist seine Freundin Berta zu ihm in die Wohnung eingezogen. Berta hatte zu der Zeit gerade Ihre Ausbildung geschmissen. Als Student konnte Alfons sich und eine Arbeitslose nicht auf Dauer ...
  • Bild Hinterlegung (05.12.2010, 18:21)
    Wer kann mir zu einem Hinterlegungsantrag erkären welche Auswirkung es für mich hat wenn ich auf das Recht zur Rücknahme verzichte ? Ganz lieben Dank Marion

Urteile zum Mietrecht
  • Bild BFH, IX R 38/96 (03.02.1998)
    BUNDESFINANZHOF Die gleichzeitige Vereinbarung eines Nießbrauchs und eines Mietvertrages ist jedenfalls dann kein Mißbrauch von Gestaltungsmöglichkeiten des Rechts (§ 42 AO 1977), wenn das dingliche Nutzungsrecht lediglich zur Sicherung des Pacht- oder Mietverhältnisses vereinbart und nicht tatsächlich ausgeübt wird. AO 1977 § 42 EStG § 21 Urteil vom 3. F...
  • Bild KG, 8 W 5/13 (28.01.2013)
    Der Sinn der Vereinbarung einer Betriebspflicht, der darin liegt, ein Einkaufszentrum durch ein möglichst großes und vielfältiges Angebot an Geschäften für Kunden attraktiv zu halten würde unterlaufen, wenn der den Erlass einer einstweiligen Verfügung beantragende Vermieter darauf verwiesen werden würde, mit der Durchsetzung der Betriebspflicht bis zum Absch...
  • Bild LG-HEIDELBERG, 5 S 14/08 (18.07.2008)
    Die Kosten für eine Tankreinigung sind umlagefähige Betriebskosten, die der Vermieter bei der Nebenkostenabrechnung dem Mieter in Rechnung stellen kann....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMiete: Kündigung des Mieters wegen Zahlungsverzug
    Der Vermieter darf gem. § 543 Absatz 3 Satz 1 Nr. 3 BGB einem Mieter dann außerordentlich fristlos kündigen, wenn dieser entweder für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder wenn der Mieter in einem ...
  • BildDachlawine & Schnee: wer trägt die Haftung?
    In der kalten Jahreszeit wird die Erde gerne mit einem weißen Schleier bedeckt. Es ist nicht nur ein faszinierender Anblick, sondern auch Spaß und Freude für Groß und Klein. Allerdings bringen Schneemassen auch häufig Probleme mit sich. Nicht selten führen Dachlawinen oder der Abgang von Eisplatten bzw. von ...
  • BildMietminderung wegen Lärmbelästigung aus der Nachbarschaft
      Mieter müssen sich an strenge Richtlinien halten, wenn sie die Miete aufgrund einer Lärmbelästigung wirksam mindern wollen. Rund ein Zehntel der Deutschen fühlt sich durch Lärm aus der Nachbarschaft belästigt. Wo zunächst noch ein klärendes Gespräch oder eine freundliche Ermahnung hilfreich sein ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildGrillen auf dem Balkon – ist das erlaubt?
    Für manch einen beginnt die Grillsaison bereits am 01. Januar und endet am 31. Dezember. Für die meisten fällt der Startschuss wohl aber erst mit dem Beginn des Frühlings und spätestens mit der Sommerzeit. Mieter oder Eigentümer eines Hauses nutzen sicherlich präferiert ihren Garten oder Terrasse zum Grillen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.