Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Ludwigshafen am Rhein

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Dietlinde Eder-Lehfeldt bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verbraucherrecht engagiert vor Ort in Ludwigshafen am Rhein
Dietlinde Eder-Lehfeldt
Waltraudenstr. 14
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 59264207
Telefax: 0621 59264213

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Saarbrücker Jura-Studenten auf dem Deutschen Juristentag in München (14.09.2012, 14:10)
    15 Studentinnen und Studenten aus dem Verbraucherrechts-Seminar der Saarbrücker Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann werden auf dem größten deutschen Forum für juristischen Meinungsaustausch mitdiskutieren: Auf Einladung des Vorstandes des Juristentags wird die Studentengruppe der Saar-Uni gemeinsam mit anderen Gruppen deutscher Hochschulen ihre Seminarergebnisse auf dem 69. Deutschen Juristentag vom 18. bis 21. ...
  • Bild FoodDACH: Ein neuer Verbund für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (21.12.2012, 16:10)
    Die Universität Bayreuth ist Gründungsmitglied von FoodDACH e.V., eines neuen Verbunds auf dem Gebiet der Ernährungs- und Lebensmittelforschung. 19 Universitäten, Forschungseinrichtungen und -organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich darin zusammengeschlossen, um zusammen mit weiteren Akteuren aus Wissenschaft und Wirtschaft eine leistungsstarke Forschungs- und Entwicklungsplattform im deutschsprachigen Raum ...
  • Bild ZU-Professor Peter Kenning in Beratergremium von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner berufen (15.12.2011, 12:10)
    Professor Dr. Kenning, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen, ist von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner in den Wissenschaftlichen Beirat „Verbraucher- und Ernährungspolitik“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berufen worden.„Ich hoffe, einen Beitrag zu einer wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Verbraucherpolitik leisten zu können“, freut sich ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Anzeige von Taxifahrer (14.05.2010, 17:46)
    Ich hoffe das Forum hier ist richtig, ansonsten bitte einfach verschieben. Angenommen folgendes ist passiert ... Person X hat einen Taxifahrer angerufen und einen Preis für eine Strecke ausgemacht, er hat dabei für die Strecke 20euro verstanden und der Taxifahrer 30Euro. Als Person X aus dem Taxi steigt am Ziel zahlt er dem ...
  • Bild Verbraucherrecht - Widerrufsrecht verwirkt? (12.01.2012, 14:59)
    Mal angenommen A bestellt etwas im Onlineshop. Er will eine Rechnungsadresse und eine (abweichende) Lieferadresse eingeben. Weil er müde ist gibt er jedoch zweimal die Liederadresse ein. Die Lieferadresse ist sein Arbeitsort. A ist Filialleiter und deswegen ist der Firmenname mit in der Lieferanschrift angegeben und weil er sich ja ...
  • Bild Wer ist beim verschwinden von Retour Paketen verantwortlich? (14.04.2008, 21:04)
    Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher ob das Thema ins Verbraucherrecht passt, aber wenn nicht, dann bitte verschieben. Es ist folgendes: Wenn man ein Retour-Paket eines Versandhauses ordungsgemäß an einer Paketannahmestelle abgegeben hat und dafür auch einen Quittungsbelag hat, kann man dann dafür haftend gemacht werden, wenn das Paket ...
  • Bild Personalvermiitler (03.07.2008, 22:26)
    Hallo zusammen, also Person A hat einen Vermittlungsvertrag unterschrieben bei dem es darum geht eine Vermittlungsprovision zu zahlen, wenn ein Arbeitsvertrag unterschrieben wird. Dir Zahlungsweise soll sein: 3 gleiche Raten, spätestens 5 Tage nach der Gehaltszahlung. Es sollte sich um ein unbefristeten Arbeitsvertrag handeln. Allerdings halbtags. ca 5Std./d. Heute hatte Person A ...
  • Bild Gutschein wird nicht eingelöst (29.07.2011, 13:48)
    Hallo, ich hätte da eine Frage zu folgendem fiktivem Fall: Ein Kunde (K) kauft im Januar einen Gutschein bei einem Gutscheinportal (G). In dem Gutschein geht es um ein Wochenende in einem 4* Hotel. Folgende Bedingungen stehen auf dem Gutschein: - Gutschein gültig bis 01.2012 - Gutschein nur von Fr. - So einlösbar Ansonsten stehen ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.