Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Ludwigshafen am Rhein

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Gebiet Verbraucherrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Dietlinde Eder-Lehfeldt mit Anwaltsbüro in Ludwigshafen am Rhein
Dietlinde Eder-Lehfeldt
Waltraudenstr. 14
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 59264207
Telefax: 0621 59264213

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild ZU-Professor Peter Kenning in Beratergremium von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner berufen (15.12.2011, 12:10)
    Professor Dr. Kenning, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen, ist von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner in den Wissenschaftlichen Beirat „Verbraucher- und Ernährungspolitik“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berufen worden.„Ich hoffe, einen Beitrag zu einer wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Verbraucherpolitik leisten zu können“, freut sich ...
  • Bild Der Trend geht zur Sammelklage (28.09.2007, 10:00)
    Ob Sammel- oder Musterklage, der kollektive Rechtsschutz ist auf dem Vormarsch. Er soll für funktionierenden Wettbewerb und Verbraucherschutz sowie eine gerechte Schadensregulierung sorgen, wo ein individueller Zivilprozess zu versagen droht. Doch das System ist noch nicht ausgereift, viele Fragen sind ungeklärt. Das hallesche Symposion zum Zivilverfahrensrecht nimmt sich der Thematik ...
  • Bild Call for Papers: Der verletzliche Verbraucher (4. NRW-Workshop Verbraucherforschung) (09.10.2012, 15:10)
    Das Thema des 4. NRW-Workshops des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung (KVF NRW) am 15. April 2013 ist die sozialpolitische Dimension der Verbraucherpolitik. Interessierte Referentinnen und Referenten aus NRW können bis zum 4. Januar 2013 ihre Vorschläge einreichen.Der Begriff des verletzlichen Verbrauchers kann unterschiedliche Gruppen umfassen, beispielsweise Kinder, Jugendliche und Senioren, aber auch ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Betrug oder Täuschung oder...... (18.10.2007, 00:24)
    Hallo zusammen, Ich habe diesen Fall schon mal under Verbraucherrecht gestellt. Da ich leider keine Antworten dazu bekommen habe, dachte ich mir, dass ich ihn in das falsche Forum gestellt habe. Sollte ich hier falsch sein, sagt es bitte, oder verweist micht auf das richtige Forum. Nun zur Geschichte. in einer netten Runde ...
  • Bild Sonderkündigungsfristen (12.11.2013, 14:55)
    Sehr geehrtes Team, mal angenommen, es ist eine Anmeldung bei der VHS erfolgt und der Kurs ist bereits gestartet. Lt. Kündigungfrist könnte man ohne Art von Gründen, aus dem Vertrag innerhalb 3 Werktagen vom Kurs zurücktreten. Diese Werktagen sind überschritten- eine Kündigung erfolgte nach 6 Werktagen. Frage: Ist ein Sonderkündigungsrecht nach Verbraucherrecht oder BGB aus Krankheitsgründen möglich (Vorlage eines Attest ...
  • Bild Rücknahme Sofagarnitur (23.03.2007, 11:39)
    Was kann jemand machen, der 1 Woche nach erhalten eines Sofas Flecken auf den Bezügen feststellt? Zahlreiche Reklamtationen blieben erfolglos. Gutachter seitens des Möbelhauses haben es immer auf "die Anderen" geschoben (Imprägnierung/Stoff/Transport,...) Das Möbelhaus nimmt das Sofa nicht zuück, da es anscheinend keine erheblichen Mängel aufweist.
  • Bild Mitgliedsbeitrag trotz ausserordentlicher Kuendigung? (13.07.2010, 18:05)
    Der Mitliedsvertrag im Fitness-Studio geht 2 Jahre lang. Am 01.09.2009 wurde dieser Mitgliedsvertrag still geleg. Eine Kuendigung des Vertrages ging damals nach dem Fitness-Studio nicht. Der Grund fuer die Kuendigung war der Zivildienst (Dauer 9 Monate) in einem 350km entfernten Ort. Der ZDL hat die alte Postanschrift behalten, da er ...
  • Bild Rücksendung als private Pers. unfrei!? (01.07.2009, 13:08)
    Hallo ALLE, Privatperson schickt falsch geliefertes Ersatzteil an den Händler zurück. Privatperson zahlt die Versandkosten dieser Sendung und legt ein Begleitschreiben (Returware) der Sendung bei. Im Schreiben steht: hier mit erhalten Sie das falsch gelieferte E-Teil zurück. Da es nicht mein Verschulden war, bitte ich um Rückerstattung der Portokosten. Bankverbindung: .... Es ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.