Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtLudwigshafen am Rhein 

Rechtsanwalt für Reiserecht in Ludwigshafen am Rhein

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Alexander Weibel   Mundenheimer Straße 135, 67061 Ludwigshafen am Rhein
     

    Telefon: 0621 6290404



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Reiserecht

      Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstalt (11.05.2007, 14:00)
      Mit einer Auftakt-Veranstaltung zum Thema "Mein Recht als Reisender: Probleme des internationalen Tourismus" wurde am Dienstag, den 8. Mai 2007, die neue Vorlesungsreihe der "GenerationenHochschule" auf dem Wernigeröder ...

      Fluggäste müssen troz verspätetem Gepäck, auf einem Anschlussflug mitgenommen werden (29.08.2012, 11:17)
      Der Kläger verlangt von dem beklagten Luftfahrtunternehmen aus eigenem und abgetretenem Recht seiner acht Mitreisenden die Leistung einer Ausgleichszahlung nach der Fluggastrechteverordnung (Verordnung (EG) Nr. 261/2004) in ...

      Bundesgerichtshof zu Fluggastrechten bei verspäteten Zubringerflügen (02.06.2009, 14:25)
      Der unter anderem für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat bereits am 30. April 2009 entschieden, dass einem Fluggast keine pauschalierte Ausgleichszahlung nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 ...

      Forenbeiträge zu Reiserecht

      Ferienhaus neben Baustelle! (17.07.2013, 22:26)
      Was wäre wenn man ein paar Tage sich ein Ferienhaus anmietet, was folgendermaßen Beworben wurde http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p532171#summary und sich bei Ankunft herausstellt, das Direkt neben der ...

      5 Stunden Flugverspätung und keine Zahlung (22.11.2011, 09:24)
      Gute Morgen!Aufgrund einer Flugverspätung von fünf Stunden bei einem Flug von Antalya nach Köln habt X bei der betreffenden Fluggesellschaft Beschwerde eingereicht und eine Ausgleichszahlung gem. Fluggastrechteverodnung ...

      Miete für Ferienwohnung vorab zahlbar? (Reiserecht) (11.05.2007, 18:45)
      Hallo! Muss man die Miete für ein Ferienhaus/eine Ferienwohnung vorab bezahlen? - Der fiktive Fall: Ein Ferienhausbesitzer bietet sein Domizil per Website an. Ein Interessent bucht telefonisch und bestätigt per E-Mail. Er ...

      Flugverspätung 24h (27.02.2007, 10:30)
      Hallo zusammen, das Thema ist hier schon öfter diskutiert worden, aber für genau meinen Fall finde ich irgendwie nicht die richtig befriedigende Antwort: Linienflug der XY-Airlines von A nach B (über 10.000 km) hatte wegen ...

      Wer interessiert sich für Reiserecht? (26.01.2008, 15:43)
      Empfehlung für alle Interessierten: Europäisches Reiserechtsforum / European Travel Law Forum Wirtschaftsuniversität Wien 03.-04. Juli 2008 ...

      Urteile zu Reiserecht

      X ZR 118/03 (11.01.2005)
      a) Kann der Reiseveranstalter infolge einer Überbuchung den Kunden nicht an dem gebuchten Urlaubsort unterbringen und tritt der Kunde deshalb die Reise nicht an, so steht dem Kunden wegen Vereitelung der Reise ein Entschädigungsanspruch nach § 651 f Abs. 2 BGB zu. b) Wenn der Kunde ein Ersatzangebot des Reiseveranstalters ablehnt, das, gemessen an den subje...

      16 U 167/03 III (24.05.2004)
      Bei einer Gruppenreise ist grundsätzlich davon auszugehen, dass die einzelnen Reisenden Vertragspartner des Reiseveranstalters werden und nur diese aus dem Reisevertrag berechtigt und verpflichtet werden. Etwas anderes gilt nur für Familienangehörige des Buchenden....

      16 U 92/05 (02.02.2006)
      Für die Beurteilung der Wirksamkeit der Kündigung des Reisevertrages ist eine am Reisezweck und am -charakter orientierte Gesamtwürdigung aller Umstände erforderlich; auf starre Prozentsätze kann nicht abgehoben werden. Fiktive Minderungssätze können allenfalls ergänzend herangezogen werden. Maßgebend ist vor allem, ob dem Reisenden die Fortsetzung der Reise...

      © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.