Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtLudwigsburg 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Ludwigsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Meike Pirkner   Ingersheimer Str. 6, 71634 Ludwigsburg
 

Telefon: +49 7141 1296234


Foto
Christian Bonorden, LL.M.   Schillerplatz 8, 71638 Ludwigsburg
Kanzlei Bonorden Knecht

Telefon: 07141 - 916 57 73


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Bonorden   Schillerplatz 8, 71638 Ludwigsburg
Bonorden Knecht Rechtsanwälte Fachanwälte für Strafrecht

Telefon: 07141 9165773


Foto
Torsten Sturm   Hofweg 20, 71640 Ludwigsburg
 

Telefon: 07141 290623



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (13.03.2013, 14:35)
Der Verurteilte war durch das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 29. Oktober 1999 wegen Mordes - begangen zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und um eine andere Straftat zu verdecken - zu einer Jugendstrafe von zehn ...

Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (06.03.2006, 17:39)
Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für ...

Tagung zu Entwicklungen im Jugendstrafrecht (11.03.2013, 15:10)
Unter der Überschrift „Aktuelle Entwicklungen im Jugendstrafrecht“ steht eine Tagung, die am Freitag, 15. März 2013, an der Universität Heidelberg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Kriminologie der Ruperto Carola ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Anzeige wegen versuchter Nötigung (20.01.2013, 10:10)
Hallo... Angenommen, Person A schreibt Person B nach gefährlicher Körperverletzung an, man solle sich außergerichtlich einigen und Person B soll Person A eine Summe als Schmerzensgeld geben und die Sache ist erledigt. Nun ...

Körperverletzung (06.09.2011, 07:55)
Guten Morgen, mal angenommen eine Gruppe Jugendlicher pöbelt jemanden an, nachdem er darauf nicht reagiert wird er zu Boden geschlagen und sie treten zu viert auf seinen Kopf ein bis er es schafft zu fliehen. Strafbarkeit der ...

Jugendstrafrecht - (Vermeindliche) Falschaussage widerspricht Zeuegenaussage (09.08.2012, 00:10)
Folgender (fiktiver) Fall: Tatvorwurf: Diebstahl Zutragungsort ist eine Diskothek, das (vermeindliche) Diebesgut eine Geldbörse Angeklagter A und B entwenden Opfer C eine Geldbörse. A (minderjährig) und B (minderjährig) ...

verführung minderjähriger (27.07.2006, 23:42)
also, mal angenommen: Person A, männlich (18) hatte ne beziehung mit Person B (13), einem mädchen. nach einigen wochen, und nach die wir beide drüber gesprochen hatten und sich auch einig waren haben sie auch miteinander ...

Fahren ohne Führerschein mit 1,0 Promille (18.05.2007, 17:02)
Hallo, Folgender fiktiver Fall beschäftigt mich: Person A (18, kein Führerschein, ohne Vorbelastung) fährt nachts das Auto einer bekannten Person B, zu dem Zeitpunkt absolut fahrunfähig, von einer Gaststätte auf dem Land ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

(5) 1 Ss 479/05 (89/05) (01.03.2006)
Zum Vorliegen einer Substanzverletzung im Sinne des § 303 Abs. 1 StGB durch Anbringen von Graffitis auf einem S-Bahnwagen und auf der Wand eines U-Bahnhofs. § 303 Abs. 2 ist gegenüber § 303 Abs. 1 StGB subsidiär. Der Tatrichter muss seine Straftatfolgenerwägungen in einem die Nachprüfung ermöglichenden Umfang darlegen. Dies gilt im besonderen Maße bei Anwend...

(4) 121 Ss 296/12 (347/12) (15.02.2013)
1. Um der im Jugendstrafrecht gegenüber § 267 Abs. 3 Satz 1 StPO erweiterten Begründungspflicht des § 54 Abs. 1 JGG zu genügen, müssen die Strafzumessungserwägungen des Tatrichters eine sorgfältige Auseinandersetzung mit der Biografie des Angeklagten erkennen lassen, eine Bewertung der Tat(en) im Zusammenhang mit den Lebensverhältnissen des Angeklagten sowie...

10 CE 12.2697; 10 C 12.2700 (12.03.2013)
Aufenthaltserlaubnis für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende Einstweilige Anordnung; Rechtsschutzbedürfnis; Duldung; Recht auf Privatleben; Schutz von Ehe und Familie; Verhältnismäßigkeit der Abschiebung; Prozesskostenhilfe...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.