Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtLudwigsburg 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Ludwigsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Christian Bonorden, LL.M.   Schillerplatz 8, 71638 Ludwigsburg
Kanzlei Bonorden Knecht

Telefon: 07141 - 916 57 73


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christian Bonorden   Schillerplatz 8, 71638 Ludwigsburg
Bonorden Knecht Rechtsanwälte Fachanwälte für Strafrecht

Telefon: 07141 9165773


Foto
Torsten Sturm   Hofweg 20, 71640 Ludwigsburg
 

Telefon: 07141 290623



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Der schwierige Weg in die Freiheit - Tagung zum Jugendstrafvollzug in Greifswald (14.10.2011, 12:10)
Am 20. und 21. Oktober 2011 findet in Greifswald eine Fachtagung für Praktiker der Jugendstrafrechtspflege zum Thema „Jugendstrafvollzug und Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern – Angebotsstrukturen und Übergangsmanagement“ ...

Recherche Spezial zum Thema "Jugend und Gewalt" (20.02.2008, 11:00)
Neue Dokumentation internationaler sozialwissenschaftlicher Literatur und ForschungsarbeitenDie Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen (GESIS) widmet die erste Ausgabe ihrer neuen Reihe "Recherche ...

Fahrerlaubnisentzug bei Gewalttaten möglich (13.09.2012, 10:02)
Die Fahrerlaubnis kann wegen der fehlenden charakterlichen Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr auch dann entzogen werden, wenn der Führerscheininhaber bislang verkehrsrechtlich nicht aufgefallen ist. Die ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Gillt Verwarnung als Vorbestraft? (12.11.2007, 23:15)
Hallo zusammen, bin neu hier und finde das hier ist ein sehr tolles Forum! Habe gleich mal eine Frage: Gilt eine Verwarnung des Staatsanwaltes als Vorbestrafung und in wie fern wird diese Verwarnung festgehalten ...

Cannabis Handel aber kein Konsum (26.11.2008, 22:09)
Guten Tag liebe Com. Es gibt ja tausende threads in denen diskutiert wird was man für ein strafmaß zu erwarten hätte wenn man Cannabis zwar konsumieren aber nicht verkaufen würde. Ich möchte dies mal von der anderen Seite ...

Vorwurf des Schweren Diebstahls (03.06.2013, 14:59)
Mal angenommen eine Gruppe Jugendlicher macht Feuer in einer Feuertonne an einem Sportplatz der aber nicht mehr aktiv genutzt wird. Die Jugendlichen verbrennen Absperr Bretter die vor den Fenster waren und dringen in die ...

Verstoß gegen die Bewährungsauflagen BTMG (01.02.2012, 14:56)
Hallo, Gehen wir davon aus Person A ist 2010 und 2011 wegen Besitz und Gewerbsmäßigem Gewinnbringenden Handel mit Cannabis verurteilt worden Nach Jugendstrafrecht zu 2 Jahre Auf 3 Jahre Bewährung. Bew. Auflagen sind ...

Missbrauch von Kindern - Jugendliches Pornographisches Material (26.10.2013, 15:42)
Mal angenommen bei einer Person X wären bei einer Hausdurchsuchung Computer sicher gestellt worden und die Polizei hätte einiges gefunden.Unter anderem wären zahlreiche Nacktfotos und Videos, auf denen sich die Jugendlichen ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

2 Ws 365/11 (16.08.2011)
Nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (NJW 2011, 1003) ist während der bis zum 31.05.2013 übergangsweisen Fortgeltung der Vorschriften zur Verlängerung der Sicherungsverwahrung über zehn Jahre hinaus (§ 67d Abs. 3 StGB) und zur nachträglichen Anordnung der Sicherungsverwahrung (§ 66b Abs. 2 StGB, § 7 Abs. 2 JGG) u. a. verschärfend erforderlic...

III-3 Ws 117/03 (04.04.2003)
Die Voraussetzungen für eine Strafaussetzung zur Bewährung richten sich auch dann ausschließlich nach materiellem Jugendstrafrecht, wenn die Vollstreckung der Jugendstrafe gemäß § 85 Abs. 6 JGG an die Staatsanwaltschaft abgegeben worden ist....

3 StR 362/97 (25.02.1998)
StPO § 338 Nr. 6 JGG § 48 Abs. 1, § 109 Abs. 1 Satz 4 Sind Gegenstand der Anklage Taten, die der Angeklagte teils als Jugendlicher, teils als Heranwachsender begangen hat, so findet die Hauptverhandlung auch dann noch unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt, wenn in ihrem Verlauf das Verfahren wegen der Taten, die er als Jugendlicher begangen hat, nach § 1...