Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtLudwigsburg 

Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ludwigsburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stephan Schmidt   Oscar-Walcker-Straße 36, 71636 Ludwigsburg
Zager & Spatz & Schmidt Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 4427-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Anette Muschalle   Bahnhofstraße 29, 71638 Ludwigsburg
Dr. Kreidler-Pleus & Kollegen Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 920005


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Spatz   Oscar-Walcker-Straße 36, 71636 Ludwigsburg
Zager & Spatz & Schmidt Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 4427-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Daniela Kreidler-Pleus   Bahnhofstraße 29, 71638 Ludwigsburg
Dr. Kreidler-Pleus & Kollegen Anwaltskanzlei
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 920005


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Hettenbach   Rosenstraße 5, 71640 Ludwigsburg
Hettenbach - Langer - Haberecht Rechtsanwälte - Steuerberater
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 64329-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Tilman Schneider   Remsweg 4, 71638 Ludwigsburg
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 2590641


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Martina Ulrike Valis   Asperger Straße 8, 71634 Ludwigsburg
Gernot Schneider u. Koll. Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 07141 971180


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Mayer   Alleenstraße 10, 71638 Ludwigsburg
Stark, Mayer, Hehr & Kollegen Rechtsanwälte
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 07141 91308-0


Foto
Mathias Raith   Geisinger Straße 15, 71634 Ludwigsburg
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 07141 221610


Foto
Tanja Pauer   Monreposstraße 57, 71634 Ludwigsburg
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 07141 226240



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Ludwigsburg

In Deutschland hat die Scheidungsrate in den letzten fünfzig Jahren extrem zugenommen. Heute wird jede dritte Ehe geschieden. 2012 wurden in Deutschland rund 179,100 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr heißt, dass man nach der Trennung mindestens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein ...

DAV: Unterhaltsrechtsreform – zum Wohle des Kindes? (27.11.2007, 16:42)
350 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus dem Familienrecht tagten in Köln (22. - 24. November 2007) Berlin/Köln (DAV). „Allein durch Gesetze wird man die Situation von Kindern und Familien in unserer Gesellschaft nicht ...

DJI erforscht Motive für und gegen gemeinsame Sorgeerklärung nicht miteinander verheirateter Eltern (10.05.2011, 17:10)
Nach einem Kompromissvorschlag, den das Bundesjustizministerium (BMJ) im Februar 2011 vorlegte, soll in Zukunft das gemeinsame Sorgerecht für unverheiratete Eltern zur Regel werden, wenn dies dem Kindeswohl nicht ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Fristlose Kündigung wg. nicht genehmigtem Urlaub (25.01.2007, 23:07)
AN arbeitet bei AG seit ca. 2 Jahren in Vollzeit als Fillialleitung (FL) einer Servicekette. Aufgrund Neuregelung der Urlaubsregelung wurden Urlaubsscheine eingeführt, die von AN , FL und AG zu unterzeichnen sind, also ...

ESt, Ehepartener stellt sich quer? (02.08.2008, 23:35)
Moin? Welche Konsequenzen kann es haben, wenn ein Ehepartner für das Jahr der Trennung ( Klasse 3, 2 Kids) eine entsprechende Erklärung durch eine Steurberaterin fertigen lässt, dem ExPartner zur Kenntnis und Unterschrift ...

ALG II Unterhaltsnachweis (11.03.2010, 11:06)
Frau X ist 20, hat Berufsausbildung absolviert und eine befristete Arbeit ausgeübt. Nach Beendigung des befristeten Arbeitsverhältnisses zieht Frau X (aus der elterlichen Wohnung) zu einem Bekannten in eine andere Stadt. Dort ...

(Gesetzes-)Broschüren (13.08.2010, 14:30)
Hallo, ich habe ein paar Fragen zu Broschüren, welche Hallo, ich habe ein paar Fragen zu Broschüren, welche von Ministerien zu einzelnen Sachthemen / Gesetzen (Familienrecht, Nachbarrecht etc.) publiziert werden. Seit wann ...

Unterhaltvorschuss nicht zurück zahlen, Anrechnung bei ALG 2, gemeinsames Sorgerecht (07.02.2013, 19:16)
Hallo,ich weiß die Fragen gehören zum Teil vielleicht ins sozialrecht mit rein, aber da auch Familienrecht dazu gehört fasse ich es mal zusammen.gehen wir mal von einen fiktiven Fall aus wo Vater und Mutter von einen Kind ...

Urteile zu Familienrecht

14 U 9/12 (14.11.2012)
Zur Nachfolge eines als Kind angenommenen volljährigen Enkels bei einer auf Kinder beschränkten qualifizierten Nachfolgeklausel in einer Personenhandelsgesellschaft....

4 UF 37/13 (15.04.2013)
Sicherungsabgetretene Anrechte unterfallen dem § 2 VersAusglG; eine teleologische Reduktion und die Zuweisung in das Güterrecht sind nicht geboten. Zur Sicherung eines Dahrlehens abgetretene Anrechte aus einer privaten Altersvorsorge (Lebensversicherung) unterfallen im Falle interner Teilung dem Versorgungsausgleich. Eine Zustimmung des Sicherungsnehmers zu...

VIII R 14/09 (15.06.2010)
Eine Volljuristin ohne anwaltliche Zulassung, die als Berufsbetreuerin und Verfahrenspflegerin tätig ist, erzielt Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG (Änderung der Rechtsprechung)     ....

Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum