Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ludwigsburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ludwigburg (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ludwigburg (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Der Schwur "für immer" bedeutet laut neuer Statistik bei Ehen in Deutschland in etwa 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Im Normalfall ist eine Scheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr heißt, dass man nach der Trennung mindestens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Lea Karjoth mit Kanzlei in Ludwigsburg
***** (5)   1 Bewertung
Anwaltskanzlei Karjoth Ludwigsburg
Seestraße 6
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 1338370
Telefax: 07141 1337339

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Andrea Breuninger-Kostoglou engagiert im Ort Ludwigsburg
Anwaltskanzlei Breuninger-Kostoglou
Asperger Straße 6
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 905450
Telefax: 07141 925613

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Mayer (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Ludwigsburg
Stark, Mayer, Hehr & Kollegen Rechtsanwälte
Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 913080
Telefax: 07141 9130877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stephan Schmidt gern im Ort Ludwigsburg
Zager & Spatz & Schmidt Rechtsanwälte
Oscar-Walcker-Straße 36
71636 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 44270
Telefax: 07141 442727

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Martina Ulrike Valis bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Familienrecht jederzeit gern in Ludwigsburg
Gernot Schneider u. Koll. Rechtsanwälte
Asperger Straße 8
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 971180
Telefax: 07141 971189

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Spatz engagiert vor Ort in Ludwigsburg
Zager & Spatz & Schmidt Rechtsanwälte
Oscar-Walcker-Straße 36
71636 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 44270
Telefax: 07141 442727

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Mathias Raith (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Ludwigsburg

Geisinger Straße 15
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 221610
Telefax: 07141 2216120

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Tanja Pauer (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Ludwigsburg

Monreposstraße 57
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 226240
Telefax: 07141 226260

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Wagner (Fachanwältin für Familienrecht) berät im Schwerpunkt Familienrecht engagiert in der Umgebung von Ludwigsburg

Stuttgarter Straße 30
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 906962
Telefax: 07141 906964

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Nitsche (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht gern in Ludwigsburg

Wilhelmstraße 54
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6887580
Telefax: 07141 6887589

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Krehl (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Ludwigsburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Schloßstraße 25
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 929720
Telefax: 07141 922328

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Hofstetter bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Familienrecht gern in Ludwigsburg

Schillerstraße 17
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 923286
Telefax: 07141 905658

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Mandy Warthemann mit Kanzlei in Ludwigsburg

Marktplatz 2
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6887888
Telefax: 07141 6887878

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Marina Hanl jederzeit in der Gegend um Ludwigsburg

Stuttgarter Straße 30
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 906962
Telefax: 07141 906964

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Karin Schneider (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ludwigsburg

Marbacher Straße 73
71642 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 57119
Telefax: 07141 57136

barrierefreiZum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Simone Hintz-Beiren (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Ludwigsburg

Hospitalstraße 25
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6481773
Telefax: 07141 6481776

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Grosse (Fachanwalt für Familienrecht) aus Ludwigsburg

Solitudestraße 20
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 96300
Telefax: 07141 963099

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Heinze persönlich in Ludwigsburg

Hospitalstraße 3
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6889460
Telefax: 07141 6889480

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Hofstetter gern in Ludwigsburg

Schillerstraße 17
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 923286
Telefax: 07141 905658

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Ludwigsburg

Gerade Kinder sind bei einer Scheidung extrem betroffen - ein Anwalt oder eine Anwältin berät Sie bei Fragen zum Umgangsrecht, Sorgerecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Ludwigsburg (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Ludwigsburg
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Konsequenzen verbunden ist. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine extreme Belastung. Bei den meisten Scheidungen, zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Kämpfe um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind keine Seltenheit. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. In Ludwigsburg haben einige Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung unerlässlich, einen Anwalt zu beauftragen. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Auch wenn ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll, ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner

Doch auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch einige Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt zum Familienrecht aus Ludwigsburg seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Rechtsanwalt für Familienrecht in Ludwigsburg wird seinen Mandanten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemen Lösungsvorschläge bieten. Fragen die gerade vor einer Scheidung auftauchen und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich Versorgungsausgleich, nachehelichem Unterhalt bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Außerdem ist der Rechtsanwalt für Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenso kann der Rechtsanwalt für Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft aufnimmt. Hierbei kommt er zu dem Ergebnis, dass unabhängig von der sexuellen Orientierung auf Dauer zusammenlebende Lebensgefährten keinen ...
  • Bild Unterhaltsanspruch der Frau auch über das dritte Lebensjahr des Kindes hinaus (28.01.2009, 10:50)
    Nach dem neuen Unterhaltsrecht seit dem 01.01.2008 erhält dem Grundsatz nach die Ehefrau Ehegattenunterhalt nur bis zu dem Zeitpunkt, in dem ein gemeinsames Kind das dritte Lebensjahr vollendet hat. Nach dem dritten Lebensjahr des Kindes besteht grundsätzlich eine Verpflichtung der Frau, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Von diesem Grundsatz gibt es jedoch ...
  • Bild Kinder zahlen für ihre Eltern (16.09.2010, 12:09)
    Elternunterhalt - Heranziehung des unterhaltspflichtigen Kindes durch den Sozialhilfeträger Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen der Sozialhilfeträger, der einem im Heim lebenden Elternteil Sozialleistungen erbracht hat, von dessen Kindern eine Erstattung seiner Kosten verlangen kann. Die Klägerin, Trägerin der öffentlichen Hilfe, nimmt den Beklagten aus ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Pornographisches Material in Pension gefunden, Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz? (26.08.2008, 16:47)
    Hallo, nehmen wir an, dass in einer Wohnung, die gemietet wurde, noch einige Kartons drin standen, von denen der Vermieter den Mieter gefragt hat, ob er sie ausmisten könne. So weit so gut. Nun findet der Mieter aber in einem der Schuhkartons einen ganzen Film mit entwickelten Fotos von erigierten Penissen. ...
  • Bild Auktionsgebühren bei sittenwidrigem Vertrag (13.04.2010, 10:18)
    Ich hatte die Anfrage zunächt im Forum Familienrecht gepostet, bis ein User meinte das gehört dort nicht hin. Link zum ersten Versuch: http://www.juraforum.de/forum/t316489/s.html Deshalb der 2. Versuch: Frau X möchte schwanger werden, hat sie aber keinen Partner. Also sucht sie einen Mann über die Plattform einer Online-Auktionsbörse. Dafür stellt Sie eine Auktion ein, ...
  • Bild Katze auf Baum; Haftung (02.05.2008, 22:14)
    A besitzt eine Katze, die regelmäßig durch die umliegenden Gärten streift. Dies ist Nachbarn B seit Jahren bekannt und dies wird geduldet. Nachbar B hat Besuch bekommen - mit Hund -. Die Katze von Nachbar A wird vom Hund überrascht und flüchtet auf den Baum von Nachbarn B, wobei ein ...
  • Bild Ehevertrag bei unehelichen Kinder aus früherer Beziehung!? (27.05.2006, 13:14)
    Hallo zusammen, sollte bzw. kann ein Ehevertrag bei einer Hochzeit mit der aktuellen Partnerin geschlossen werden um Ihre Gelder gegen eventuelle Unterhaltsansprüche gegenüber vorhandener unterhaltspflichtige Kinder aus einer früheren Partnerschaft (keine Ehe) zu sichern!?
  • Bild zu meine frau umziehen. (21.04.2008, 20:17)
    hello anwaehlte, eine frau ist Daene und sie hat alle Voraussetzungen um jemand heiratet und nach denmark bringt (Wohnungen, feste job , Vermögen ..etc) und sie will ihren mann nach denmark ziehen. leider momentan der mann hat nur Duldung und kann nicht nach denmark einreisen. was ist beste loesung? ## der mann hat ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild SG-HILDESHEIM, S 54 AS 2269/10 ER (06.01.2011)
    Zur Auslegung des Tatbestandsmerkmals des "dauernden Getrenntlebens von Ehegatten" in § 7 Abs. 3 Nr. 3 a) SGB II sind die zu § 1567 BGB entwickelten familienrechtlichen Grundsätze heranzuziehen. Der Wille der Ehegatten, die eheliche Lebensgemeinschaft nicht weiter fortzusetzen, muss sich insbesondere im Falle der Beibehaltung der ehelichen Wohnung ...
  • Bild BFH, III R 6/07 (17.12.2008)
    Die Voraussetzungen des § 74 Abs. 1 Satz 4 i.V.m. Satz 1 und 3 EStG für eine Abzweigung des Kindergeldes an den Sozialleistungsträger sind dem Grunde nach auch dann erfüllt, wenn der Kindergeldberechtigte nicht zum Unterhalt seines volljährigen, behinderten Kindes verpflichtet ist, weil es Grundsicherungsleistungen nach § 41 ff. SGB XII erhält....
  • Bild OLG-STUTTGART, 15 UF 74/11 (09.06.2011)
    1. Ein Versorgungsträger ist nach § 59 Abs. 1 FamFG beschwerdeberechtigt, wenn er sich mit der Begründung, die angenommene Gleichartigkeit der Anrechte sei nicht gegeben, gegen einen Ausschluss des Ausgleichs des bei ihm bestehenden Anrechts nach § 18 Abs. 1 VersAusglG wendet. 2. Die Entscheidung über den Versorgungsausgleich erwächst hinsichtlich derjenige...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildElternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?
    Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen, um die Pflegekosten vollständig zu decken. Viele Rentner lassen sich deshalb dazu hinab, Pfandflaschen zu sammeln, um so die Rente zumindest ein wenig aufzubessern. Das menschenunwürdige Wühlen ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.