Rechtsanwalt in Lörrach: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Sozialrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Volker Reil mit Rechtsanwaltskanzlei in Lörrach

Herrenstr. 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9396380
Telefax: 07621 10079

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Dinkat (Fachanwalt für Sozialrecht) unterstützt Mandanten zum Gebiet Sozialrecht engagiert im Umkreis von Lörrach

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 932430
Telefax: 07621 932499

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialrecht
  • Bild Halberstädter Rechtswissenschaftler referiert zur aktuellen Debatte um Ratingagenturen (17.09.2012, 18:10)
    Am Dienstag, dem 4. September, hieß die GenerationenHochschule erneut knapp 250 Interessierte im Wernigeröder AudiMax willkommen. Eröffnet wurde die erste Vorlesung nach der zweimonatigen Sommerpause von Prof. Dr. Georg Westermann, Prorektor für Forschung und Internationales, der mit Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften einen echten Experten begrüßen konnte. ...
  • Bild Wider die Zweikassengesellschaft: RUB-Publikation über soziale Gesundheitsgerechtigkeit (07.10.2011, 10:10)
    Mit der Frage, wie das Gut Gesundheit gerecht verteilt werden kann und welche Faktoren dabei neben der Gesundheitsversorgung noch eine Rolle spielen, beschäftigt sich Stefan Huster vom RUB-Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Sozialrecht (Juristische Fakultät) in seiner neuen Publikation. Sie hat den Titel „Soziale Gesundheitsgerechtigkeit - Sparen, umverteilen, vorsorgen?“ und ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Krankengeld ruhte wegen Depression - Nachforderung (26.07.2012, 20:55)
    Hallo zusammen, wie sieht eure Meinung zu folgendem Sachverhalt aus: Jemand ist vor einiger Zeit an wegen einer Alkoholerkrankung erstmalig krankgeschrieben worden, ca. ein halbes Jahr später hat sich sein Zustand soweit verschlechtert, dass er in eine Fachklinik eingewiesen wurde. Während dieser Zeit bekommt er vom Rententräger Übegangsgeld. Nun verlässt er die Klinik ...
  • Bild Berücksichtigung der Erben (21.11.2009, 09:04)
    HAbe mal folgendes zur Diskussion, bin mir nicht sicher ob es eher in Erb- oder Sozialrecht gehört: Frau H und Herr S leben seit 10 Jahren in einer eheähnlichen Gemeinschaft und haben sich während dieser Zeit eine Eigentumswohnung angeschafft. Jedem von ihnen gehören 50% dieser Eigentumswohnung. Herr S ist seit je ...
  • Bild noch mal schwarzarbeit (04.03.2009, 19:41)
    mal angenommen ein selbstständiger schausteller besitzt ein karusell. dieses lässt er von zwei männern aus polen, die er auf seinem grundstück während der saison wohnen lässt, auf den jahrmärkten auf und abbauen. dies geschieht aber schon seit ca. 10 jahren ohne arbeitsvertrag. was wäre rechtlich für den betreiber zu ...
  • Bild Fristlose, mündliche Kündigung und Folgen (11.08.2007, 09:06)
    Hallo! *Forenregeln gelesen und versuche mich daran zu halten* :) Angenommen ein AG unterstellt dem AN eine mündliche, fristlose Kündigung einen Tag nachdem sich AN krank gemeldet hat. Der AG datiert die "Kündigung" einen Tag zurück (also VOR der Krankschrift). Nach Klageeinreichung wandelt der AG die Kündigung in eine fristlose, schriftliche seinerseits um; ebenfalls ...
  • Bild Visum und Sozialleistungen für ausländische FSJ-Teilnehmer (20.07.2012, 12:22)
    Es geht um Ausländerrecht und Sozialrecht. Eine russische Staatsangehörige besitzt nach einem Aupair-Jahr und anschließendem Jahr als Sprachstudentin eine Fiktionsbescheinigung bis Ende September. Die Person besitzt also keine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, sondern hatte ein Visum für Sprachstudenten und jetzt Fiktionsbescheinigung. Jetzt möchte sie das Freiwillige Soziale Jahr machen. 1. Sollte sie eine Stelle ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 2 R 2671/12 (23.01.2013)
    1. Die Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung nach § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB VI ist in Bezug auf in einem nicht anwaltlichen Unternehmen angestellte Juristen nur für einen Syndikusanwalt, nicht aber für einen Justiziar oder Rechtsreferenten möglich. 2. Die Befreiung eines Syndikusanwalts ist nicht von vornherein dur...
  • Bild SG-KASSEL, S 3 AL 231/10 (26.09.2011)
    Die Zahlung einer sogenannten Turboprämie als Abfindung, die zur Voraussetzung hatte, dass Mitarbeiterinnen der XY-Service-Center B-Stadt GmbH bis zum 30.03.2010 einen Aufhebungsvertrag geschlossen haben, stellt weder einen wichtigen Grund im Sinne der Sperrzeitnorm dar noch führt sie zur Reduzierung der Regelsperrzeit wegen des Vorliegens einer besonderen H...
  • Bild SG-STADE, S 2 SF 4/06 (01.03.2007)
    Die Bestimmung einer Gebühr durch einen Rechtsanwalt bindet den Urkundsbeamten im Kostenfestsetzungsverfahren. Fordert der Rechtsanwalt nur die Mittelgebühr an, findet eine Erhöhung derselben durch den Urkundsbeamten auch dann nicht statt, wenn er bei der Festsetzung der Kosten insgesamt noch unter der vom Rechtsanwalt angeforderten Summe bleibt.Zur Höhe der...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildNebenverdienst als Rentner: Kann die Rente gekürzt werden?
    Altersarmut – ein Problem mit dem Rentnerinnen und Rentner in der Bundesrepublik zunehmend konfrontiert werden. Wenn die Rente nicht reicht, um ein gemütliches und sorgenfreies Leben führen zu können, müssen Rentner oftmals auch im Ruhestand einer Nebentätigkeit nachgehen. Selbstverständlich gibt es aber auch Rentner, die einer solchen Tätigkeit ...
  • BildDürfen Schwerbehinderte günstiger 1. Klasse fahren?
    Auch Schwerbehinderte mit einer erheblichen Gehbehinderung haben nicht ohne Weiteres einen Anspruch auf vergünstigte Nutzung der ersten Klasse im Zug. Vorliegend hatte der Betroffene aufgrund einer arteriellen Verschlusserkrankung in Oberschenkel sein rechtes Bein verloren. Aufgrund dessen wurde ihm im Schwerbehindertenausweis schließlich ein Grad der Behinderung ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...
  • BildMütterrente: Anspruch, Antrag und Höhe
    Zum 01.07.14 wurde die Mütterrente eingeführt. Dadurch haben viele Rentnerinnen die Aussicht auf etwas mehr Rente. Doch wer genau hat einen Anspruch auf die Mütterrente? Und was muss man dafür tun? Die Mütterrente soll zur besseren Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.