Rechtsanwalt in Lörrach: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Lörrach (© lucazzitto - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Volker Reil mit Anwaltsbüro in Lörrach hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Herrenstr. 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 9396380
Telefax: 07621 10079

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Uwe Dinkat gern in der Gegend um Lörrach

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 932430
Telefax: 07621 932499

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialrecht
  • Bild Gesundheitsversorgung in Deutschland (18.01.2012, 16:10)
    Leibniz Universität Hannover und Medizinische Hochschule Hannoverrichten Tagung zum Thema „Ethik & Rationierung – ein Widerspruch?“ ausDie Mittel, die für die Gesundheitsversorgung in Deutschland zur Verfügung stehen, sind begrenzt. Die Menschen werden immer älter, es entstehen zunehmend hohe Kosten für neue Arzneimittel und medizinische Verfahren: Bereits heute werden im Gesundheitswesen ...
  • Bild Neuer Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (30.09.2009, 09:00)
    Prof. Dr. Dr. Eberhard Eichenhofer steht ab 1. Oktober der Juristen-Fakultät der Universität Jena vorJena (29.09.09) Zum Beginn des Wintersemesters wechselt an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena turnusgemäß die Leitung. Als neuer Dekan amtiert Prof. Dr. Dr. Eberhard Eichenhofer. Der 58-Jährige ist Lehrstuhlinhaber für Sozialrecht und Bürgerliches Recht.Gemeinsam mit ...
  • Bild Studium zwischen Skalpell und Festplatte: Gesundheitsinformatik (27.05.2013, 16:10)
    Mehr als vier Millionen Menschen arbeiten in Deutschland im Gesundheitswesen. Sie alle sind auf IT angewiesen. Informatiker, die die Sprache der Akteure verstehen und den speziellen Bedarf des Gesundheitswesens bedienen können, sind dringend gesucht. Der Studiengang Gesundheitsinformatik an der Hochschule Konstanz - Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) will diesen Bedarf ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Zurückhalten von ALG II wegen nichtwahrnehmung von Terminen (04.04.2006, 16:41)
    Folgender Fall: Frau X ist psychisch krank, sie leidet unter: Bulimie, Agoraphobie, Depressionen. Sie erhält seit Anfang an ALG II. Nun hat Frau X einen Termin nicht wahrgenommen, weil sie diesen Termin auf Postweg nicht erhalten hat. Einen zweiten Termin musste Frau X wegen Krankheit absagen, telefonisch und mit ärztlichem Attest. ...
  • Bild Umzugskosten durch Arbeitsamt (26.05.2008, 13:33)
    Hallo, ich habe hier mal folgenden Sachverhalt. wenn man ca. 2 Monate arbeitslos war und ALG II bezogen hat und sich dann um eine neue Stelle bemüht hat und diese auch gefunden hat, allerdings in 700 km Entfernung und somit ein umzug zwingend nötig wird. Übernimmt das Arbeitsamt bzw. Job Center ...
  • Bild Zahlungseinstellung wg. Verdacht auf eheähnliche Gemeinschaft = Nötigung? (17.06.2008, 12:02)
    Könnte A noch geholfen werden? A = weiblich, Untermieterin, alleinererziehend, 1 Sohn (12) bei ihr wohnhaft + alleiniges Sorgerecht, 1 Tochter (14) wohnt beim Vater seit Februar + gemeinsames Sorgerecht V = männlich, Hauptmieter des Hauses, Vermieter von A, freiberuflich tätig Zahlungseinstellung der ARGE seit Oktober 2007 Begründung = eheähnliche Gemeinschaft da länger ...
  • Bild Mini-Job nicht bei der Arge melden (12.05.2009, 20:36)
    Hallo! Im Forum Sozialrecht geraten wurde diese Frage nochmal hier zu stellen Mal angenommen jemand bezieht Arbeitslosengeld2 und findet einen Minijob. Was passiert wenn er diesen nicht bei der Arge meldet. Würde die Arge das überhaupt erfahren oder nicht? Was würde passieren wenn die Arge dahinter kommt? LG Lollypop
  • Bild Unterhalt für BA-Student (18.12.2008, 17:33)
    "Mal angenommen": Kind (K) ist volljährig, macht noch sein Abitur und beginnt im Oktober ein BA-Studium mit einem monatlichen Brutto von ca. 800 Euro; lebt bei der Mutter (KM), deren monatliches Brutto-Einkommen sich auf 470 Euro beläuft. Der geschiedene Vater (KV) hat bisher monatlich 350 Euro Unterhalt bezahlt. Muss KV auch ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild SG-HAMBURG, S 40 U 116/03 (19.05.2006)
    Nach dem Ergebnis der medizinischen Beweisaufnahme ist nicht mit der im Unfallversicherungsrecht erforderlichen Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die durch den Kläger geltend gemachten gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Folge des Unfallgeschehens vom 17.07.1998 entstanden sind. Als kausal und im Sozialrecht erheblich werden nur solche Ursachen an...
  • Bild SG-HAMBURG, S 57 AS 125/05 ER (23.03.2005)
    Die sog. Babyerstausstattung ist - soweit sie nicht unter die Erstausstattung für Bekleidung gem. § 23 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 SGB II fällt - ein Fall der Erstausstattung für die Wohnung im Sinne des § 23 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB II...
  • Bild VG-HAMBURG, 5 K 5418/04 (20.04.2005)
    Zu den "Einrichtungen der Altenhilfe" i.S.d. § 3 Satz 1 Nr. 4 BefrVO gehören auch Seniorentreffs. Die Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht setzt keine stationäre oder teil-stationäre Betreuung der Senioren voraus....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Skifahrt aufkommen
    Jobcenter müssen unter Umständen auch dann für die Kosten einer Kursfahrt aufkommen, wenn die Teilnahme freiwillig ist und nicht alle Schüler daran teilnehmen. Vorliegend ging es um einen Schüler, der mit seiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen lebte. Sowohl der Sohn als auch die Mutter bezogen ...
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...
  • BildHartz IV: Kürzung von Grundsicherung wegen Fahrtkostenerstattung?
    Das Jobcenter darf einem Hartz IV Empfänger normalerweise nicht die Grundsicherung kürzen, wenn ihm vom Arbeitgeber die Fahrtkosten erstattet werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold klargestellt. Eine Hartz IV Empfängerin war für ihren Arbeitgeber  - einen Werbeverlag“- als Gebietsbetreuerin tätig gewesen und erhielt einen kargen ...
  • BildDefizite bei der Sozialversicherung
    Welche Defizite hat unser Sozialversicherungssystem? Stammtische sind gefüllt mit Geschichten um das untragbare System in der Zukunft, wenn immer weniger Arbeitnehmer für immer mehr Menschen der älteren Generation „aufkommen“ müssen. Eine Versicherung stürmt nun mit einem interessanten Vorschlag voran: Es besteht die Möglichkeit, dass Erben für die Krankheitskosten ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...
  • BildSozialamt kommt nicht für Vermietung von Kinderzimmer auf
    Wenn Eltern an ihr volljähriges Kind sein früheres Kinderzimmer vermieten, kommt das Sozialamt dafür nicht ohne Weiteres auf. Der Sohn litt seit seiner Geburt an seiner schweren Behinderung in Form von einem Down Syndrom und wohnte seitdem im Einfamilienhaus seiner Eltern. Seine Eltern hatten ihm ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.