Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtLörrach 

Rechtsanwalt für Baurecht in Lörrach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Uwe Dinkat   Am Marktplatz 5, 79539 Lörrach
     

    Telefon: 07621 932430


    Foto
    Mark Corsentino   Spitalstr. 80, 79539 Lörrach
     

    Telefon: 07621 422080



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Baurecht in Lörrach

    In den Bereich des Baurechts fallen alle juristischen Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen. Aber nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden gehören in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Rechtsfragen, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in 2 Bereiche aufgeteilt: das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen reguliert, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Veränderung bzw. Errichtung von Gebäuden beziehen. Im Fokus steht hier das Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.

    Rechtsanwalt für Baurecht in Lörrach (© Marco2811 - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Baurecht in Lörrach
    (© Marco2811 - Fotolia.com)

    Viele Punkte können während eines Bauvorhabens zu Rechtsstreitigkeiten führen

    Schnell kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es oftmals bereits dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auch die Grenzbebauung, Abstandsflächen und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die den Rat eines Anwalts nötig machen. Doch zweifellos am häufigsten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen.

    Haben Sie ein Problem im Baurecht, dann ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner

    Haben Sie rechtliche Probleme oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. In Lörrach finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt zum Baurecht in Lörrach ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, umfassend informieren. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Bereiche von vielen, in denen der Rechtsanwalt im Baurecht über ein umfangreiches Wissen verfügt. Mit einem Rechtsanwalt im Baurecht aus Lörrach haben Sie einen Experten an Ihrer Seite, der Ihnen hilft, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Gleich, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Baurecht

    Zwei auf einen Streich (25.06.2010, 13:00)
    Hochschule Bochum ernennt Honorarprofessoren im Fachbereich ArchitekturEs ist keineswegs alltäglich, wenn die Hochschule Bochum ihre höchste akademische Auszeichnung, die Honorarprofessur, an herausragende Lehrbeauftragte ...

    Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Darmstadt (06.07.2005, 15:00)
    Zusätzlich zu den Bereichen Lehre und Forschung etabliert sich die TUDarmstadt zunehmend im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung - auf gewohnt hohem Niveau, das auch über die Region hinausInteressenten nach Darmstadt ...

    Fachtagung widmet sich aktuellen Entwicklungen im Brandschutz (31.07.2008, 17:00)
    Die Entstehung von Brand und die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindern - das ist die Aufgabe des vorbeugenden Brandschutzes im Baubereich. Die Wichtigkeit dieser Maßnahmen ist unbestritten - gleichzeitig fehle oftmals ...

    Forenbeiträge zu Baurecht

    Zaungestaltung (27.01.2011, 22:36)
    Bauherr (BaWü) möchte einen Stabgitter-Zaun um sein Grundstück errichten (Neubaugebiet). Auf dem Amt bekommt er von unterschiedlichen dafür zuständigen Leuten unterschiedliche Antworten bzgl. der Höhe. Bebauungsplan sagt: ...

    Bauliche Veränderung - Spanien (14.07.2006, 02:03)
    Hallo, dies habe ich schon unter Baurecht gepostet, aber vielleicht passt es in die internationale Ecke besser rein. Eine Freundin die z.Zt. in Spanien ist hat mich mit folgendem Problem um Hilfe gebeten: Die Nachbarn ...

    Gemeindliches Einvernehmen verweigert (19.09.2012, 18:05)
    Hallo, ich habe hier ein ganz schwieriges Thema. Also folgender Fall liegt vor: Fam. X besitzt seit jeher ein Grundstück für das es irgendwann einmal ein Baurecht gab. Dieses Baurrecht wurde aber dann bei der Änderung des ...

    Neues Forum für "Recht, Politik und Soziales" oder gar "Recht kritisch"? (30.04.2007, 10:40)
    Hallo, ich habe schön länger einen gewissen Diskussionsbedarf unabhängig von abstrakten Rechtsfragen und allg. jur. Sachverhalten hier festgestellt. Es ist dabei sehr unschön, wenn ein neues Mitglied durch eine komplett vom ...

    Baufensterüberschreitung (26.05.2011, 22:14)
    Mal angenommen, jemand hat ein Grundstück, ca. 1000qm. Auf dem Grundstück steht ein Bestandsgebäude mit ca. 80qm Grundfläche. Das Baufenster ist ca.100qm gross. Unmittelbar neben dem Baufenster steht ein massiver Scuppen, ...

    Urteile zu Baurecht

    3 S 1842/88 (07.12.1989)
    1. Zur Interessenabwägung bei der Festsetzung einer öffentlichen Grünfläche (Parkanlage, Kinderspielplatz) und einer Gemeindebedarfsfläche (Kindergarten) in einem von dichter Bebauung umgebenen und mit wertvollen alten Bäumen sowie mit einer alten Villa bestandenen Innenstadtbereich, der teilweise in Privateigentum steht und bislang bebaubar war....

    I-5 U 91/11 (12.01.2012)
    Kein Anspruch auf eine über die vereinbarte Index-Regelung hinausgehende Anpassung des Erbbauzinses bei Abschluss des Erbbaurechtsvertrages nach Bekanntgabe der Aufhebung der sog. Preisstoppregelungen....

    5 F 23/06 (04.10.2006)
    Zur Abwendung der Vollstreckung einer bestandskräftigen Beseitigungsanordnung reicht die Behauptung nicht aus, ein "verkleinertes" Bauwerk sei rechtmäßig...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.