Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteInsolvenzrechtLichtenfels 

Rechtsanwalt in Lichtenfels: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lichtenfels: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Roland-Stephan Lehnert   Bahnhofstr. 7, 96215 Lichtenfels
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 09571-83382



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Insolvenzrecht

    Die Mini-GmbH – ein Erfolgsmodell (28.07.2011, 14:16)
    Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) läuft der englischen Limited den Rang ab Die Gewerbeanzeigenstatistik März 2011 des Statistischen Bundesamts (Fachserie 2, R 5, 03/2011. ) spricht eine deutliche Sprache. Im ...

    Bundesgerichtshof entscheidet über die Anfechtbarkeit von Globalzessionen (30.11.2007, 16:54)
    Der unter anderem für das Insolvenzrecht zuständige IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Globalzessionsverträge auch hinsichtlich der zukünftig entstehenden Forderungen in der Regel nur als kongruente ...

    Die Anfechtung von Rechtshandlungen im Insolvenzverfahren (19.02.2013, 10:39)
    Rechtshandlungen, welche vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind und die Insolvenzgläubiger benachteiligen, können möglicherweise vom Insolvenzverwalter angefochten werden. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Forenbeiträge zu Insolvenzrecht

    Nichtzahlung Lohn (02.04.2013, 21:39)
    Angenommen der AG zahlt dem AN bereits seit 3 Monaten keinen Lohn (Jan,Feb,März) Schreiben mit Fristsetzung wäre z.B. bereits vor 2 Wochen an AG gesendet mit Fristsetzung und Androhung Zurückbehaltungsrecht Arbeitsleistung. ...

    Insolvenzrecht (24.05.2008, 13:30)
    Mal angenommen ein Bekannter hat eine GmbH mit Firmensitz in B. und hat die Zahlungen eingestellt und das auch schriftlich den Gläubigern mitgeteilt. Wer darf den Insolvenzantrag stellen? Welches Gericht wäre in dem Fall ...

    Haftet Geschäftsführer GmbH bei Nichteinhaltung schriftlicher Kündigung privat? (29.01.2014, 15:10)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Sachverhalt: der alleinige Geschäftsführer einer GmbH (max. 3 Angestellte) kündigt einem seiner Mitarbeiter mündlich von heute auf morgen. Trotz dass der Mitarbeiter seine Arbeitskraft ...

    Erstattungsansprüch gegenüber Reisevermittler (12.09.2010, 15:42)
    Hallo zusammen! Folgende Situation: Angenommen Person P bezieht einen Flug der Fluggesellschaft F über einen Online-Reisevermittler RV. P bezahlt per Kreditkarte. Nun geht F insolvent. Alle zukünftigen Flüge sind ab sofort ...

    Rechtsgrundlage Aufnahmepflicht einer Erwersbtätigkeit (14.07.2011, 14:00)
    Hallo zusammen, mal angenommen Gläubiger G erhält vom Schuldnerberatung SB eine Aufforderung einem flexiblen Nullplan für Schuldner S zuzustimmen. Kann G S nun schriftlich, ihm eine schriftliche Bestätigung zukommen zu ...

    Urteile zu Insolvenzrecht

    74 IN 153/08 (21.08.2009)
    1. Verschweigt ein Schuldner bei Verfahrenseröffnung vorhandenen Grundbesitz, kann nach Aufhebung des Verfahrens eine Versagung gem. § 290 Abs. 1 Nr. 5 InsO nicht mehr erfolgen. In Betracht kommt eine Nachtragsverteilung.2. Verschweigt der Schuldner den Grundbesitz auf Nachfrage des Treuhänders in der Wohlverhaltensperiode, liegt keine Obliegenheitsverletzu...

    23 U 97/09 (21.07.2011)
    Haben Insolvenzgläubiger in einem inländischen Partikularinsolvenzverfahren durch die deutsche Niederlassung einer in der Europäischen Union ansässigen Gesellschaft begründete Forderungen zur Tabelle angemeldet, so ist der Partikularinsolvenzverwalter weder analog Art. 32 EuInsVO noch analog § 93 InsO befugt, im Inland vermeintliche Haftungsansprüche der Ins...

    BVerwG 7 C 22.03 (23.09.2004)
    1. Der Insolvenzverwalter kann nach § 4 Abs. 3 Satz 1 BBodSchG als Inhaber der tatsächlichen Gewalt für die Sanierung von massezugehörigen Grundstücken herangezogen werden, die bereits vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens kontaminiert waren. Eine solche Verpflichtung ist eine Masseverbindlichkeit im Sinne des § 55 Abs. 1 Nr. 1 InsO (Bestätigung von BVer...

    Rechtsanwalt in Lichtenfels: Insolvenzrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum