Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtLemgo 

Rechtsanwalt in Lemgo: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lemgo: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Logo
    Kanzlei am Wall   Echternstraße 4, 32657 Lemgo 
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 05261 / 94488


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Alexander Bode   Herforder Straße 11, 32657 Lemgo
    Bode & Echterling Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 05261 189765



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im ...

    GEBR. HEINEMANN SE & CO. KG IST NEUER PARTNER DER BUCERIUS LAW SCHOOL (07.06.2012, 11:10)
    HAMBURGER FAMILIENUNTERNEHMEN FÖRDERT EINZIGARTIGE FORSCHUNGSSTELLEErfolgreiche Familienunternehmen sind das Rückgrat der Hamburger Wirtschaft. Da ihre innere Funktionsweise, die Familien- und Rechtsbeziehungen bislang wenig ...

    Die Bibel der Juristen (14.02.2013, 10:10)
    Viele moderne gesetzliche Regelungen gehen auf die antiken Römer zurück. Der emeritierte Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rolf Knütel von der Universität Bonn übersetzt mit Fachkollegen seit 25 Jahren das Gesetzeswerk von ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Anspruch eines Sohns auf das Vermögen der Stiefmutter (05.03.2012, 20:10)
    Mal angenommen ein Vater A verstirbt und hinterlässt einen Sohn B aus erster Ehe und eine Ehefrau C. A hat ein Vermögen von 10000€ alleine auf seinem Namen. Vor ca. 5 Jahren hat A seiner Frau C einen Betrag von 100000€ ...

    Über 56 Fälle: BGB AT - Anfechtung - Minderjährige - Erbrecht - Sachenrecht - § 812 (07.01.2005, 10:49)
    http://www.bgb-uebung.de/ ...

    Erbrecht / Gewohnheitsrecht uneheliches Kind (02.03.2008, 22:18)
    Hallo, mal angenommen, A ist alleiniger Eigentümer eines Hauses. A hat mit seiner nichtehelichen Partnerin in diesem Haus gewohnt. A und B haben ein gemeinsames Kind (5 Monate). Vaterschaft anerkannt. A ist aus seinem Haus ...

    Auskunfstrechte des Erben (15.10.2013, 23:28)
    Hallo!Der Erblasser verstirbt, ohne dass der Erbe Kenntnis über mögliche Konten / Geldanlagen hat.Bestehen rechtliche Möglichkeiten, dass ein Erbe bei örtlichen Banken nach Konten des Erblassers forscht und von dort Auskunft ...

    Erblasser verstorben (13.10.2012, 11:02)
    Hallo und herzlich willkommen zu einem Austausch zum Thema Erbrecht! Mal angenommen, eine ältere Hausbesitzerin verstirbt und ändert kurz vor ihrem Tod ihr Testament zu Gunsten ihrer Mieter. Vorausgesetzt, die Verstorbene ...

    Urteile zu Erbrecht

    I-10 W 14/12 (29.03.2012)
    Die in Gestalt eines privatschriftlichen Antrages formulierte negative Hoferklärung ist trotz Verstosses gegen § 4 Abs. 2 HöfeVfO wirksam und nicht gemäß § 125 BGB nichtig. Bei der Vorschrift des § 4 Abs. 2 HöfeVfO handelt es sich um eine dem § 29 GBO nachgebildete Vorschrift, die lediglich dem Nachweis der Identität des Erklärenden in dem förmlichen Verfahr...

    L 13 R 203/11 (12.04.2011)
    § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI stellt nicht alleine auf den Erhalt einer Hinterbliebenenrente nach dem SGB VI ab, sondern auf einen Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung. Ausreichend für die Annahme, dass im Sinne des § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI ein Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung begründet werden soll, ist es, wenn Zweck der Heirat war, den Hinte...

    II R 34/09 (04.05.2011)
    Hat ein Erblasser mehrere Testamente errichtet, in denen er jeweils verschiedene Personen als Alleinerben eingesetzt hat, und ist die Wirksamkeit des zuletzt errichteten Testaments wegen behaupteter Testierunfähigkeit des Erblassers zwischen den potentiellen Erben streitig, ist die Abfindung, die der weichende Erbprätendent aufgrund eines Prozessvergleichs v...

    Rechtsanwalt in Lemgo: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum