Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Verbraucherinsolvenz unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Mokros persönlich in Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Mokros
Rudolph-Sack-Straße 9
04229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 491440
Telefax: 0341 4914420

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Mike Pfohl mit Anwaltsbüro in Leipzig hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Bereich Verbraucherinsolvenz

Biedermannstr. 9-13
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 305910
Telefax: 0341 3059120

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Vorzeitige Beendigung des Insolvenzverfahrens oder Restschuldbefreiungsverfahrens durch Vergleich (22.04.2013, 14:41)
    Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler berichtet über die Möglichkeiten, ein Insolvenzverfahren oder Restschuldbefreiungsverfahren vorzeitig durch Vergleich zu beenden. Bevor ein Insolvenzantrag gestellt wird, versuchen viele Gläubiger einen Vergleich zu verhandeln. Handelt es sich um eine sog. Verbraucherinsolvenz, ist dieser sogar gesetzlich vorgeschrieben. Manchmal ist es aber so, dass erst während des ...
  • Bild DAV fordert Nachbesserung bei Reform der Verbraucherinsolvenz (14.02.2008, 09:37)
    Berlin (DAV). Am heutigen 14. Februar 2008 findet die 1. Lesung im Deutschen Bundestag zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verbraucherinsolvenz (Bundestagsdrucksache 16/7416) statt. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt grundsätzlich die Initiative der Bundesregierung, die Verbraucherinsolvenz zu reformieren. Allerdings müsse es Nachbesserungen geben. So sei der neue vorläufige Treuhänder häufig nicht ...
  • Bild Justizministerium: Erfolgreicher Verbraucherschutz durch Rechtspolitik (17.03.2008, 11:20)
    Anlässlich des fünfundzwanzigsten Weltverbrauchertages am 15. März 2008 hob Bundesjustizministerin Brigitte Zypries die Bedeutung des Verbraucherschutzes in der Rechtspolitik hervor: „Unser Leitbild ist der mündige Verbraucher und die mündige Verbraucherin. Deshalb setzen wir auf ihre Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung. Aber auch die Belange der Wirtschaft müssen angemessen berücksichtigt werden. Unsere rechtspolitischen ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Gültigkeit Offenbarungseid (06.04.2012, 12:00)
    Ich wüsste gerne, wie lange eine Eidesstattliche Versicherung "gilt", wenn der Betreffende keine Insolvenz eingehen will? Beispiel: A ist mittellos und kommt wegen einer Forderung in Zwangslage. Er gibt den Eid ab, will aber aus persöblichen Gründen keine Verbraucherinsolvenz beantragen. (natürlich nicht wegen Falscheid) Wie lange bleibt der Eid bestehen? Läuft er irgendwann aus? Gibt es ...
  • Bild Betrug mit Prozesskostenhilfe ? (20.08.2009, 16:27)
    Hallo, hier ein sehr interessanter Annahmefall: Angenommen jemand beantragt Prozesskostenhilfe (Verbraucherinsolvenz) und verschweigt dem Gericht dass er zwei "vermietbare" Wohnungen besitzt. Außerdem möchte er gegen einen Mieter gerichtlich vorgehen, dem er jedoch selbst eine Menge Geld aus Nebenkostenüberzahlung schuldet. Die Wohnungen lässt er absichtlich (!!!) leer stehen um diesen Mieter rauszuekeln. ...
  • Bild Geldstrafe - Mahnung - Strafantrittstermin - Haftbefehl (27.09.2013, 16:10)
    Hallo liebe User, Hab da mal ne Frage bzw ein kleines Anliegen mit 2-3 anschließenden Fragen bezüglich eines von mir ausgedachten Fall`s. Person A hatte wegen einer Strafsache eine Gerichtsverhandlung vorm Amtsgericht, bei der auch Person A beschuldigter war. Person A wurde schuldig gesprochen und bekam eine Geldstrafe von einem Betrag ...
  • Bild Vollstreckbarer Titel (28.03.2006, 09:29)
    Ich bin nicht sicher, unter welches Stichwort meine Frage gehört, das ist mein erster Auftritt hier ... Stimmt es, dass wenn ich einen Vollstreckbaren Titel habe (ca. 8 Jahre alt), dass ich trotzdem aufpassen muss, ob der Schuldner z. B. eine neue Firma gründet hat? Ich habe was läuten hören, dass ...
  • Bild Vollstreckungsankündigung (05.10.2010, 21:27)
    Herr R. bekommt eine Vollstreckungsankündigung vom Finanzamt für nicht bezahlte Beträge im Jahr 2003 für Einkommensteuerklärung, Kirchensteuererklärung, Solid.Zuschl. Die Fälligkeit war im Jahr 2005. Herr R. war bis 2009 Insolvenz angemeldet. Wie kann Herr R. vorgehen? Muss der Betrag bezahlt werden? Herr R bekam 10 Tage Zeit um den Betrag ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.