Rechtsanwalt in Leipzig: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Leipzig: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Schöpfers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, was für geistige Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im § 2 UrhG genannt sind hier unter anderem Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, Werke der Baukunst, der Musik, Lichtbilder, Schriftwerke, Software oder auch Darstelllungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Schöpfers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Ferner begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im UrhG näher präzisierten Verwertungsrechte hält.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät zum Gebiet Urheberrecht ohne große Wartezeiten in Leipzig
ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Torgauer Straße 233
04347 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341962500
Telefax: 034196250100

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Marko Haase mit Niederlassung in Leipzig berät Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Urheberrecht
Rechtsanwalt Marko Haase
Lumumbastraße 9
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9740290
Telefax: 0341 9740293

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Urheberrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Alexander Grundmann engagiert in Leipzig
Grundmann Häntzschel Rechtsanwälte
Gustav-Adolf-Straße 17
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 22541382
Telefax: 0341 2153984

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Urheberrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte immer gern in Leipzig
Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte
Gottschedstrasse 12
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 47842900
Telefax: 0341 5832630

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt David Nourney (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) berät zum Anwaltsbereich Urheberrecht kompetent im Umkreis von Leipzig
Knigge Nourney Böhm Rechtsanwälte Wirtschaftsmediation
Gohliser Str. 6
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 47849800
Telefax: 0341 47849801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen zum Urheberrecht berät Sie Anwaltskanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig kompetent vor Ort in Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Gebiet Urheberrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Winterfeld mit Anwaltsbüro in Leipzig

Thomasiusstraße 2
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30850118
Telefax: 0341 30850119

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Hummel (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Urheberrecht gern in der Nähe von Leipzig

Rathenaustraße 12
4179 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 22541143

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Urheberrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Bolle kompetent vor Ort in Leipzig

Kickerlingsberg 4
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 5190394
Telefax: 0341 5190395

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Leipzig

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, dies kann heute schnell geschehen!

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig (© Maksim Kabakou - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig
(© Maksim Kabakou - Fotolia.com)

Durch das WWW haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen deutlich zugenommen. Besonderer Popularität erfreut sich hierbei das sogenannte Filesharing. Dabei handelt es sich um das illegale Herunterladen von Filmen oder Musik. Immer öfter engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Variante der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Urhebers. Die Folgen einer Urheberrechtsverletzung können schwerwiegend sein. So ist mit einer einstweiligen Verfügung oder mit einer Unterlassungsklage zu rechnen. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Das Werk von Datenbankerstellern unterliegt gemäß §§ 87a ff UrhG dem Urheberschutz.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin in allen Fragen rund um das Urheberrecht beraten

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben oder ein Problem beziehungsweise Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. Leipzig bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung kompetent zur Seite stehen. Die Anwälte und Anwältinnen für Urheberrecht in Leipzig verfügen über praktisches und theoretisches Know-how in allen Belangen das Urheberrecht betreffend. Die Anwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig berühren wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Anwalt im Urheberrecht aus Leipzig ist dabei nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es schon zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Der Rechtsanwalt in Leipzig zum Urheberrecht kann auch detailliert beraten, wenn es um Fragen geht wie: Vergütungspflicht, Veröffentlichungsrecht oder auch Rückrufsrecht. Der Anwalt für Urheberrecht in Leipzig ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu beraten. Zu nennen wären hier zum Beispiel Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Er wird Ihnen außerdem erläutern können, was es rechtlich mit z.B. Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Die angeführten Begriffe sind nur ein paar von vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht oftmals in Erscheinung treten. Sie alle sind für den Rechtslaien meist nicht verständlich und sollten von einem Rechtsanwalt unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände erörtert werden. Gerade bei schwierigen Fragen oder Problemen im Bereich des Urheberrechts kann es übrigens sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild EuGH: Fernsehübertragungen via Livestreaming (28.05.2013, 10:26)
    Bei Fernsehübertragungen via Livestreaming werden regelmäßig geschützte Werke öffentlich wiedergegeben. Teilweise können an dieser Stelle urheberrechtliche Fragen aufkommen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Das Urheberrecht stellt ein Rechtsgebiet dar, dass untrennbar mit anderen Rechtsgebieten verknüpft ist. ...
  • Bild Musikindustrie scheitert mit digitalem Filtersystem für Internetdateien (25.11.2011, 11:39)
    Luxemburg (jur). Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Informations- und Dienstleistungsfreiheit im Internet gestärkt. Anbieter können nicht verpflichtet werden, mit einem digitalen Filter-System das illegale Herunterladen von Texten und Musik zu verhindern, urteilte der EuGH am Donnerstag, 24. November 2011, in Luxemburg (Az.: C-70/10). Damit erschwerte der EuGH den Kampf ...
  • Bild BGH: Wirksamkeit von Honorarbedingungen für freie Journalisten (31.05.2012, 10:17)
    Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Honorarbedingungen, die der Axel-Springer-Verlag seinen Verträgen mit freien Journalisten zugrunde legt, teilweise unwirksam sind. Der Kläger ist der Deutsche Journalistenverband, der die Interessen angestellter und freier Journalisten wahrnimmt. Der beklagte Axel-Springer-Verlag legt seit Januar 2007 ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Urheberrecht - Strafen ? (26.03.2003, 18:44)
    Hallo und guten Tag, ich hatte bis vor wenigen Tagen auf meiner Internetseite (Thema Bodybuilding) Bilder von verschiedenen Arzneimittelpackungen dargestellt. Nun hat mich eine Firma angeschrieben, die auf Unterlassung hinaus will. Ich habe die Fotos natürlich sofort rausgenommen und dies der Firma mitgeteilt. Das reicht dieser jedoch nicht. Sie fordert mich auf, eine ...
  • Bild Urheberrecht (18.09.2004, 22:29)
    Hallo ich habe mal eine Frage möchte gerne werbesprüche von mir schützen lassen so das Sie kein anderen mehr benutzen darf nur ich finde bei Googel gar nichts . Wer mir sagen kann wo ich das machen lassen kann wäre super. Gruß rim-service
  • Bild geistiges Eigentum - wann schutzfähig- Schöpfungshöhe (06.08.2011, 15:30)
    Ringo soll sich in den letzten 3 Jahrzehnten mit dem Mopedtyp ..der schnelle Franz....beschäftigt haben und alle Informationen, geschichtshistorischen Daten, Fakten, Begebenheiten, Gründe für Veränderungen, Verkaufszahlen, Exportländer usw. von diesem Oldtimerteilchen "erforscht" bzw. recherchiert haben. Mit Verwunderung stellt er nun fest, dass in der Zeitschrift das "Mopedkind" über sein Modell berichtet ...
  • Bild Stellenangebot: Leiter Recht (m/w) (25.05.2012, 16:06)
    Die MAGIX AG ist eine Holding mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Beteiligungen im In- und Ausland. Die Tochtergesellschaften haben unterschiedliche Geschäftsmodelle, beschäftigen sich aber primär mit Software, Online-Diensten und Content. Die Tochterunternehmen beschäftigen ca. 340 Mitarbeiter. Am Hauptsitz in Berlin sind ca. 180 Mitarbeiter beschäftigt. Wir besetzen ab sofort am Standort ...
  • Bild Collage von Markenlogos (11.07.2011, 00:45)
    Hallo,ich vermute, mein Anliegen kann auf verschiedene Weise ausgelegt werden: Wenn ich eine Collage aus Markenlogos herstelle, ähnlich z.B. dieser hier: http://www.beerblitz.com/sitebuilder/images/Label_collage_sq_ratio-791x551.jpg, ist das eine freie Benutzung der einzelnen Logos die ich machen darf, oder muss ich eine Abmahnung durch die Rechteinhaber der einzelnen Logos befürchten?Der Gesetzestext hierzu ist ja ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 5 U 337/01 (27.08.2002)
    1. Zur Übertragung von Rechten an 1975/1976 in der damaligen UdSSR von "Sojusmultfilm" produzierten Trickfilmen. 2. Mit dem Import dieser Filme als Video-Kassetten durch Sojusmultfilm an ein inländisches Unternehmen im Wege der Veräußerung kann eine Erschöpfung im Sinne des § 17 Abs. 2 UrhG eingetreten sein, und zwar ungeachtet eines regionalen Gebietsschut...
  • Bild AG-KONSTANZ, 4 C 104/07 (26.04.2007)
    Zur GEMA-pflichtigen Radiowiedergabe in einer Zahnarztpraxis: Sie ist öffentlich i.S.v. § 15 Abs. 3 UrhG, wenn die Übertragung in das Wartezimmer durch eine Lautsprecherbox erfolgt. Sie ist nicht öffentlich, wenn die Wiedergabe im Rezeptionsbereich nur leise aus einem anderen Zimmer zu vernehmen ist...
  • Bild BGH, I ZR 235/10 (25.04.2012)
    a) Die ungebrochene Durchfuhr von Waren, die im Ausland mit einer im Inland geschützten Marke gekennzeichnet worden sind, durch das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland stellt keine Verletzung der Marke dar. Dies gilt unabhängig davon, ob die durch Deutschland durchgeführten Waren für einen Mitgliedstaat der Europa?ischen Union oder einen Drittstaat bestimm...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (1)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildAb wann spricht man von einer Raubkopie?
    In der Vorschau bei einem Kinobesuch wird man jedes Mal mit dem Begriff der Raubkopie konfrontiert. Das Anfertigen von Raubkopien ist strafrechtlich relevant und kann sogar zu einer Freiheitsstrafe führen. Raubkopien bedeuten für die Musik- und Filmbranche teils erhebliche wirtschaftliche Schäden. So gingen im Jahr 2012 der Musik- und ...
  • BildAbmahnung Waldorf Frommer für die Studiocanal GmbH wegen dem Film „Tribute von Panem - Catching Fire“
    Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer verschickt für zahlreiche Rechteinhaber Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Filmen oder TV-Serien durch sog. Filesharing. Zu den Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer zählt auch die Studiocanal GmbH . Seit geraumer Zeit mahnt Waldorf Frommer für die ...
  • BildAb wann ist eine Doktorarbeit rechtlich als Plagiat einzustufen?
    Nach der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg wurde es zum Hobby einiger mehr oder weniger wissenschaftlich erfolgreicher Personen insbesondere Dissertationen von Politikern auf ihre „Plagiatsintensität“ überprüft. Nach und nach stolperten teils hochrangige Politiker im Zuge ihrer jeweils eigenen Affäre über darüber, dass einige Passagen ihrer Dissertation wohlmöglich plagiiert ...
  • BildAbmahnung Waldorf Frommer für die Constantin Film Verleih GmbH wegen Film „Fack juh Göhte“
    Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer verschickt für zahlreiche Rechteinhaber Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Filmen oder TV-Serien durch sog. Filesharing. Zu den Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer zählt auch die Constantin Film Verleih GmbH . Neben zahlreichen anderen Werken mahnt Waldorf Frommer im Namen der Constantin ...
  • BildWaldorf Frommer und die "Störerhaftung".
    Viele Verbraucher, die von „Waldorf Frommer“ – dem „frommen Waldi“ – Abmahnungen erhalten, berichten uns, sie hätten nichts getan oder seien zum betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Dagegen wendet „Waldorf Frommer“ regelmäßig ein, der Abgemahnte sei in der „Störerhaftung“. Was ist die „Störerhaftung“? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.