Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUrheberrechtLeipzig 

Rechtsanwalt in Leipzig: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Leipzig: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Logo
ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH   Torgauer Straße 233, 04347 Leipzig 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341962500


Logo
Rechtsanwälte PBWG Partnerschaft   Thomasiusstraße 2, 04109 Leipzig 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 03 41 / 30 85 01 – 0


Foto
David Nourney   Gohliser Str. 6, 04105 Leipzig
Knigge Nourney Böhm Rechtsanwälte Wirtschaftsmediation
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341-47849800


Foto
Alexander Grundmann   Gustav-Adolf-Straße 17, 04105 Leipzig
Grundmann Häntzschel Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341/22 541 382


Logo
Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte   Gottschedstrasse 12, 04109 LeipzigLeipzig - Dresden - Halle
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341 - 47 84 2900


Logo
BF law Rechtsanwälte Leipzig   Jacobstraße 8 - 10, 04105 LeipzigInternetrecht - Steuerrecht - Wirtschaftsrecht bundesweite Rechtsvertretung
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341 - 4925 00 00


Foto
Marko Haase   Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
Rechtsanwalt Marko Haase
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341/9740290


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Danilo Robel   August-Bebel-Straße 63, 04275 Leipzig
Robel & Francke Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341 4626869


Foto
Michael Bolle   Kickerlingsberg 4, 4105 Leipzig
 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341-5190394


Foto
Martin Winterfeld   Thomasiusstraße 2, 4109 Leipzig
 
Schwerpunkt: Urheberrecht
Telefon: 0341-30850118



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Urheberrecht in Leipzig

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Schöpfers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Im § 2 UrhG ist dargelegt, was für geistige Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im § 2 UrhG genannt sind hier unter anderem Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, Werke der Baukunst, der Musik, Lichtbilder, Schriftwerke, Software oder auch Darstelllungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Schöpfers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Ferner begeht man eine Urheberrechtsverletzung, wenn man sich nicht an die ebenfalls im UrhG näher präzisierten Verwertungsrechte hält.

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig (© Maksim Kabakou - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Leipzig
(© Maksim Kabakou - Fotolia.com)

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, dies kann heute schnell geschehen!

Durch das WWW haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen deutlich zugenommen. Besonderer Popularität erfreut sich hierbei das sogenannte Filesharing. Dabei handelt es sich um das illegale Herunterladen von Filmen oder Musik. Immer öfter engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Variante der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, auch eine Strafzahlung wird fällig. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Urhebers. Die Folgen einer Urheberrechtsverletzung können schwerwiegend sein. So ist mit einer einstweiligen Verfügung oder mit einer Unterlassungsklage zu rechnen. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Das Werk von Datenbankerstellern unterliegt gemäß §§ 87a ff UrhG dem Urheberschutz.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin in allen Fragen rund um das Urheberrecht beraten

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben oder ein Problem beziehungsweise Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. Leipzig bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung kompetent zur Seite stehen. Die Anwälte und Anwältinnen für Urheberrecht in Leipzig verfügen über praktisches und theoretisches Know-how in allen Belangen das Urheberrecht betreffend. Die Anwälte verfügen ferner oftmals über weitergreifende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig berühren wie Medienrecht oder Designrecht. Ein Anwalt im Urheberrecht aus Leipzig ist dabei nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es schon zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Der Rechtsanwalt in Leipzig zum Urheberrecht kann auch detailliert beraten, wenn es um Fragen geht wie: Vergütungspflicht, Veröffentlichungsrecht oder auch Rückrufsrecht. Der Anwalt für Urheberrecht in Leipzig ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu beraten. Zu nennen wären hier zum Beispiel Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Er wird Ihnen außerdem erläutern können, was es rechtlich mit z.B. Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Die angeführten Begriffe sind nur ein paar von vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht oftmals in Erscheinung treten. Sie alle sind für den Rechtslaien meist nicht verständlich und sollten von einem Rechtsanwalt unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände erörtert werden. Gerade bei schwierigen Fragen oder Problemen im Bereich des Urheberrechts kann es übrigens sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Urheberrecht

10. Tagung zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien (GML²) am 15./16.3 an der Freien Universität (05.03.2012, 15:10)
Die Freie Universität ist am 15. und 16. März Gastgeberin der zehnten E-Learning-Tagung „GML²“, der Konferenz rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Das vielseitige Programm umfasst Vorträge, praxisorientierte ...

Allianz der Wissenschaftsorganisationen setzt die Schwerpunktinitiative „Digitale Information" fort (17.01.2013, 14:10)
Wissenschaft braucht einen freien, unbeschränkten und schnellen Austausch von Informationen. Um dieses Ziel weiterhin mit Nachdruck zu verfolgen, haben die deutschen Wissenschaftsorganisationen am 1. Januar die zweite Phase ...

Social-Media-Kongress: Studierende der Uni Hohenheim richten Tagung aus (27.09.2011, 11:10)
Ab 1. Okt. 2011, Universität Hohenheim, Schloss Hohenheim, Stuttgart / Öffentliche Podiumsdiskussion mit VZnet / Kwick! Vertretern um 19:00 UhrAnmeldung, Infos & Programm: http://medienkompetenz20.deUrheberrecht, Datenschutz, ...

Forenbeiträge zu Urheberrecht

Nutzung von selbsterstellten Screenshots von Webseiten (13.08.2011, 17:07)
Guten Tag,angenommen Person A betreibt eine Internetseite, die Online-Gewinnspiele sammelt und verlinkt. Darf er zu diesem Zweck eigenhändig Screenshots der Webseiten erstellen und diese auf seiner Internetseite ohne weitere ...

Urheberrecht bei Idee von Websiteuser (08.10.2012, 11:18)
Hallo erstmal Gehen wir von einer Website aus die Buch oder Film Vorschläge beinhaltet bzw. Geschichten. Die Vorschläge oder Geschichten würden von den Usern eingestellt werden die auf der Seite angemeldet sind. Würden die ...

Unterschied zw. absolutem und relativem Recht (04.09.2011, 15:10)
Liebe Community, ich habe mich gerade mit dem Unterschied zw. dem relativem und dem absolutem Recht beschäftigt. Die Definitionen sind mir evtl. schon einleuchtend, jedoch wüsste ich nicht wie ich diese praktisch anwenden ...

Privates Videostreaming? (03.07.2012, 20:25)
Angenommen man hat sich einen Server (Standort in Wien) gemietet.Der Mieter des Servers besitzt eine relativ große digitale Filmesammlung (natürlich legal erworben), welche auf mobilen Geräten nicht ausreichend Platz findet. ...

Forum Urheberrecht wer ist haftbar -Betreiber? (06.02.2008, 22:07)
Hallo, angenommen man betreibt ein Forum in dem die User Texte oder Bilder von fremden Seiten die Urheberrechtlich geschützt sind online stellen. Der User ist über einen Proxy im Internet oder kommt ausm Ausland. Wer ist in ...

Urteile zu Urheberrecht

5 U 2172/00 (09.06.2000)
Leitsätze: 1. Die Vervielfältigung von Daten eines Veranstalters aus einer Datenbank, die zum Zwecke des Vorverkaufs von Eintrittskarten über Vorverkaufsstellen Daten von 300 bis 400 Veranstaltern enthält, ist die Vervielfältigung eines unwesentlichen Teils der Datenbank nach § 87b UrhG. 2. Ist die Vervielfältigung sondergesetzlich gestattet, so kommt ein ...

3-14/12 (05.04.2012)
1. Ein Schlag mit der Hand gegen die von einem Pressefotografen vor seinem Gesicht gehaltene Kamera erfüllt nicht ohne weiteres den Tatbestand der gefährlichen Körperverletzung durch Verwenden eines gefährlichen Werkzeugs. 2. Das Anfertigen von Bildern ohne Einverständnis des Betroffenen stellt keine Verletzung des § 22 KunstUrhG dar, sondern einen Eingriff...

5 U 4026/99 (26.09.2000)
Leitsatz: Auch die naturgetreue zeichnerische Wiedergabe einer Bachforelle, die durch die Formgebung das Gefühl von Bewegung vermittelt, ist als bildende Kunst urheberrrechtlich geschützt. Dabei muss die Schöpfungshöhe nur den Anforderungen der kleinen Münze genügen....