Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Unfallversicherung gern vor Ort in Leipzig
Anwaltskanzlei Obermaier
Kleine Fleischergasse 8
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Unfallversicherung gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier mit Anwaltskanzlei in Leipzig

Kleine Fleischergasse 8
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steve Winkler mit Kanzleisitz in Leipzig unterstützt Mandanten engagiert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Unfallversicherung

Könneritzstraße 24
4229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 26466020
Telefax: 0341 26521015

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Strützel aus Leipzig vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Bereich Unfallversicherung

Karl-Liebknecht-Straße 1 A
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3089320
Telefax: 0341 3089321

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Auto-Unfallversicherung muss nur für Verletzungsfolgen aufkommen (11.10.2013, 11:35)
    Karlsruhe (jur). Nach einem Autounfall muss die gegnerische Versicherung nur für die Behandlung tatsächlicher Verletzungen aufkommen. Unspezifische Beschwerden oder der Verdacht, der Unfall könnte die Ursache gewesen sein, reichen nicht aus, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 11. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: VI ZR ...
  • Bild Unfall beim Autowaschen: kein Anspruch auf gesetzliche Unfallversicherungsleistungen (09.01.2014, 11:02)
    München (jur). Wer beim Waschen seines überwiegend privat genutzten Autos verunglückt, kann nicht auf Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung hoffen. Selbst wenn zum Autowaschen eine ansonsten dienstliche Fahrt unterbrochen wird, handelt es sich nicht um einen Arbeitsunfall, wie das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am Mittwoch, 8. Januar 2014, ...
  • Bild Niedersächsisches Institut für Berufsdermatologie eröffnet (12.11.2012, 16:10)
    Hauterkrankungen sind die häufigsten berufsbedingten Gesundheitsgefahren in Europa. Wissenschaftler der Universität Osnabrück und der Universitätsmedizin Göttingen sowie des Informationsverbundes Dermatologischer Kliniken an der Universität Göttingen haben mit ihren Forschungsarbeiten zur Prävention berufsbedingter Hautkrankheiten inzwischen weltweit Beachtung gefunden. Heute (12.11.) wurde im Beisein von Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und zahlreicher ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Carpaltunnelsyndrom künftig Berufskrankheit? (20.01.2010, 19:35)
    Das Carpaltunnel-Syndrom (CTS) entsteht bei Einengung des Medianusnervs durch ein Bindegewebsband an der Beugeseite des Handgelenkes. In Deutschland werden im Jahr rund 300.000 Menschen am Carpaltunnel operiert. Ob auch Überlastungssituationen im Beruf zur Entstehung eines CTS beitragen können, war bisher umstritten. In der Berufskrankheiten-Liste ist das CTS bisher nicht erwähnt. ...
  • Bild Haftungsverzichterklärung bei Mitnahme im Auto (10.01.2007, 11:04)
    Hallo Fachleute, folgender Fall: Frau A nimmt Frau B regelmäßig in ihrem Pkw mit (private Fahrten). Nun verlangt der Ehemann von Frau A als Halter des Kfz von Frau B eine Haftungsverzichterklärung für den Fall, dass sie bei einem von Frau A verschuldeten Unfall zu Schaden kommt. Eine Insassen-Unfallversicherung besteht nicht. Was sind ...
  • Bild SGB X § 64 Kostenfreiheit (05.09.2012, 14:56)
    Hallo, § 64 Kostenfreiheit bezieht sich diese Kostenfreiheit auch auf Portokosten des Anspruchstellers? Wenn man Fragebögen oder sonstige Unterlagen zusenden oder beibringen muss, muss man dann das Porto oder etwaige Fahrtkosten selbst tragen? Danke im Voraus Diphda
  • Bild SG Stuttgart zum Wegeunfall als Arbeitsunfall (18.07.2007, 09:21)
    Der 54-jährige Kläger machte mit seiner Klage gegen eine Berufsgenossenschaft eine Verletztenrente aufgrund eines Wegeunfalls geltend. Der Kläger befand sich auf dem Weg von seiner Arbeitsstelle bei der Daimler Chrysler AG nach Hause. Da auf dem Gehsteig vor seinem Wohnhaus ein Auto parkte, ging er zur Haustüre und bat seine ...
  • Bild Vorläufige Deckung in der Kaskoversicherung (14.06.2009, 13:43)
    Mal angenommen, bei einem Online-Autoversicherer steht in den zum gestellten Antrag gehörenden Versicherungsbedingungen, dass der Versicherungsschutz erst beginnt , wenn der Versicherungsnehmer den in dem Versicherungsschein genannten fälligen Beitrag gezahlt hat, und dass der Versicherungsnehmer in der Kaskoversicherung NUR DANN vorläufigen Versicherungsschutz hat, wenn die Versicherung dies ausdrücklich zugesagt ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 U 197/11 (01.07.2011)
    1. Ist das Unfallereignis conditio sine qua non der Rotatorenmanschettenruptur gewesen und lässt der medizinische Befund einer vom Unfallversicherungsträger zu beweisenden Vorschädigung objektiv nicht den Schluss auf eine solche Ausprägung zu, dass die Unfalleinwirkung in ihrer Art nicht unersetzlich war, sondern jedes alltäglich vorkommende Ereignis zu ders...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 U 384/09 (29.06.2012)
    Der Versicherungsfall der Berufskrankheit Nr. 2102 erfordert nur einen Meniskusschaden als wesentliche Folge der versicherten belastenden Tätigkeit; eine (Meniskus-)Erkrankung i. S. einer bestehenden klinischen Symptomatik ist nicht Voraussetzung für die Feststellung der Berufskrankheit....
  • Bild BSG, B 1 KR 23/09 R (17.02.2010)
    1. Erbringt ein Rehabilitationsträger in Bejahung seiner Zuständigkeit von Amts wegen Rehabilitationsleistungen, schließt dies Erstattungsansprüche nach §§ 103, 104 SGB 10 nicht aus (Fortentwicklung zu BSG vom 26.6.2007 - B 1 KR 34/06 R = BSGE 98, 267 = SozR 4-3250 § 14 Nr 4). 2. Irrt ein Rehabilitationsträger, der von Amts wegen einem Versicherten Rehabili...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.