Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Steuerstrafrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig kompetent vor Ort in Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Steuerstrafrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Verhoefen aus Leipzig
Verhoefen, Störkmann, Schwirtzek
Nikolaistraße 27-29
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30866810
Telefax: 0341 30866820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerstrafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Roland Ulbrich jederzeit in Leipzig

Leibnitzstraße 14
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4799277
Telefax: 0341 4799207

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Ivenz mit Niederlassung in Leipzig unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Steuerstrafrecht

Haydnstr. 12
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 216280
Telefax: 0341 2162811

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Costabel kompetent in der Gegend um Leipzig

Goldschmidtstraße 13
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 997290
Telefax: 0341 9972915

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerstrafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Minkley mit Anwaltskanzlei in Leipzig

Riemannstraße 56
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2275346
Telefax: 0341 35581539

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Steuerstrafrecht
  • Bild Praktische Verstärkung für Greifswalder Juristen (12.04.2006, 13:00)
    Zwei neue Honorarprofessuren an der Universität Greifswald Gleich zwei Honorarprofessoren nehmen mit dem Sommersemester 2006 an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät ihre Lehrtätigkeit auf, nachdem der Senat der Universität Greifswald ihre Ernennung beschlossen hat. Prof. Dr. Frank Hardtke und Prof. Dr. Peter Lüdemann werden zu einer deutlichen Verstärkung auch des ...
  • Bild Senat der Universität Greifswald wählt neue Prorektoren (21.12.2012, 10:10)
    Der Germanist Professor Dr. Eckhard Schumacher und der Strafrechtler Professor Dr. Wolfgang Joecks wurden am 19. Dezember 2012 vom Senat der Universität Greifswald in geheimer Abstimmung als Prorektoren gewählt. Ihre zweijährige Amtszeit beginnt am 1. April 2012. Beide haben die Wahl bereits angenommen. Der erweiterte Senat der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald hat ...
  • Bild DDR Unrecht – Datenbankprojekt arbeitet Fehlurteile der Justiz auf (17.07.2012, 11:35)
    Die Akteneinsicht bei der Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU) feiert im Jahr 2012 ihr 20-jähriges Jubiläum. Wem Unrecht widerfahren ist, macht Bekanntschaft mit der Justiz. Nicht immer im Rahmen des Rechts, finden die Betreiber der Webseite www.richterkontrolle.de . Köln, 16.7.2012 Die Kanzlei Dr. Lieser M.C.L betreibt unter www.richterkontrolle.de seit 2008 eine Datenbank mit ...

Forenbeiträge zum Steuerstrafrecht
  • Bild Versuchte Steuerhinterziehung (14.12.2008, 20:22)
    Folgende Situation: Steuerbürger A gibt eine Einkommensteuererklärung ab in der er WK (Fortbildung im Ausland) geltend macht. Sachbearbeiter B will für die Reisekosten Belege (Tankquittungen, Reparaturbelege etc.) haben. Diese kann A nicht vorlegen, da er in den Jahren zuvor WK für dieselbe Werbungskostenart geltend gemacht hat, ohne hierfür die o.g. ...
  • Bild Schwerpunktbereichsausbildung (22.03.2006, 17:01)
    Hallo, nun, ich bin noch keine Juristin, von daher entschuldigt, dass ich hier so "hereinschneie", aber ich dachte, ich frage euch, da ihr da wohl am besten bescheid wisst... Bis zum 1. SExamen muss man ja auch einen Schwerpunktbereich wählen, z.b. Strafrecht... Ist diese Entscheidung, was ma da wählt eine sehr wichtige Entscheidung ...
  • Bild Referendariat/Studium berufsbegleitend (27.08.2012, 12:13)
    Liebes Forum, ich überlege mir berufsbegleiten 50% als Beamter ein Jurastudium zu beginnen. Unabh. von den beruflichen Chancen, meint ihr dass das möglich ist? Bzw. gibt es für Beamte neben der Beurlaubung Möglichkeiten ins Referendariat zu gehen? Vielen Dank Samuel
  • Bild steuerhinterziehung? (09.04.2010, 16:52)
    Frau K bekommt Post von der Bußgeld- und Strafsachenstelle des FA, wo ihr mitgeteilt wird, dass Sie Einkommen aus Beratertätigkeit i.H.v. 1.500 € im Jahr 2004 nicht deklariert hat. Das sei bei Kontrollen bei ihrem damaligen Auftraggeber aufgefallen. Ein Ermittlungsverfahren ist gegen Frau K eröffnet und sie kann sich ...
  • Bild Verwertungsverbot von illegalen Beweismitteln (05.02.2010, 10:33)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... der aktuelle Ankauf einer CD mit Daten über Steuersünder beschäftigt derzeit intensiv die Fachwelt. Allerdings ist in allen Fachdiskussionen noch keine Frage gestellt worden was der deutsche Staat macht wenn höchstrichterlich die Verwertung dieser Beweismittel untersagt wird. Dann würde man m. E. zurückgeführt auf die reine Amtshilfe und da steckt ja ...

Urteile zum Steuerstrafrecht
  • Bild BFH, VIII R 29/10 (20.11.2012)
    Steuerberatungskosten für die Abgabe von Erklärungen nach dem StraBEG können weder als Werbungskosten noch als Sonderausgaben abgezogen werden....
  • Bild FG-BERLIN-BRANDENBURG, 7 K 2356/06 (24.11.2010)
    1. Die in Rechnungen ausgedruckte Leistungsbeschreibung muss sich mit der tatsächlich gelieferten Ware decken. 2. Maßgeblich dafür, welche Ware tatsächlich geliefert werden muss, sind die zuvor zwischen den Beteiligten getroffenen Vereinbarungen. 3. Die besonderen Sorgfaltspflichten als Voraussetzung für den Vorsteuerabzug (EuGH vom 06.07.2006 C-439, 440/0...
  • Bild OLG-BRAUNSCHWEIG, Ws 44/12 (14.06.2012)
    1. Ein Aufsichtsratsmitglied trifft auch in eigenen Vergütungsangelegenheiten eine Vermögensbetreuungspflicht, wenn sich der Vorwurf nicht auf das Aushandeln einer überhöhten Vergütung durch das Aufsichtsratsmitglied, sondern auf die Abrechnung und Auszahlung einer Vergütung unter bewusstem Verstoß gegen eine Satzung i. S. d. § 113 AktG richtet.2. Der Untreu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerstrafrecht
  • Bild Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und die möglichen Folgen
    Das Landgericht Augsburg hatte einen Angeklagten (LG Augsburg, Urteil vom 8. April 2011 - 2 KLs 501 Js 124133/07) wegen Steuerhinterziehung in zwei Fällen - insgesamt wurden mehr als 1,1 Mio. Euro hinterzogen - zu zwei Jahren Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt. Bei so manchem ...
  • Bild Die Verjährung im Steuerstrafrecht
    Die Abgabenordnung unterscheidet zunächst zwischen der Festsetzungsverjährung und der sogenannten Zahlungsverjährung. Diese Verjährungsfristen betreffen nur die Zahlung sowie die Festsetzung von unterschiedlichen Steuern und nicht die Verfolgung einer möglichen Steuerstraftat. Die strafrechtliche Verfolgungsverjährung beträgt gemäß § 78 StGB, einheitlich für Steuerstraftaten ebenso wie für Steuerordnungswidrigkeiten fünf Jahre. ...
  • BildEheleute im Steuerstrafverfahren. In guten wie in schlechten Zeiten?
    Immer wieder kommt es vor, dass ein neuer Mandant in der ersten Besprechung ausführlich von seiner steuerstrafrechtlichen Vergangenheit erzählt. Nachdem (vermeintlich) alle Informationen auf dem Tisch liegen, kommt meistens eine (für den Mandanten) unerwartete aber sehr wichtige Frage: Sind oder waren Sie zu diesem Zeitpunkt verheiratet? Kann ...
  • BildVerschärfung der Selbstanzeige
    Vertreter von Bund und Ländern haben sich auf Verschärfungen bei der strafbefreienden Selbstanzeige geeinigt. Die Entscheidung wurde am 09.05.2014 gefällt. Die Selbstanzeige bleibt erhalten, die Regelungen und Voraussetzungen erfahren aber eine deutliche Verschärfung. Ein kurzer Überblick über einige Modifikationen: Die Berichtigungspflicht von derzeit fünf ...
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildSteuerschulden in der Insolvenz insbesondere hinsichtlich der Restschuldbefreiung
    Zunächst galt nach alter Rechtslage, dass Steuerschulden in der Privatinsolvenz in der Regel der Restschuldbefreiung unterliegen. Steuerschulden werden demnach in der Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz erlassen. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung war, dass die Steuerhinterziehung mehr als drei Jahre vor der Antragsstellung erfolgte. Denn nach der Vorschrift des ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.