Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Schmerzensgeld unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dipl.-iur. Vicky Neubert engagiert im Ort Leipzig
**** (4.1)   3 Bewertungen
Vicky Neubert
Volksgartenstr 20D
04347 Leipzig
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schmerzensgeld
  • Bild Tödliche Thrombose nach Skiunfall (09.12.2013, 16:15)
    Eine durch Knieverletzungen infolge eines Skiunfalls bei einer 64jährigen Patientin ausgelöste Thrombose kann zu einer Lungenembolie führen, an deren Folge die Patientin verstirbt, ohne dass dem Orthopäden, der die Patientin 2 Tage vor der Lungenembolie behandelt, eine unzureichende Thromboseprophylaxe vorgeworfen werden kann. Das hat der 26. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm ...
  • Bild Schadenersatz wegen Diskriminierung schwarzafrikanischen Paares bei der Wohnungssuche (20.01.2010, 10:36)
    Der 24. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln hat einen in Aachen ansässigen Immobilienverwalter heute zur Zahlung von 5.056,- € Geldentschädigung und Schadenersatz verurteilt, weil er als verantwortlich dafür angesehen wurde, dass ein Paar schwarzafrikanischer Herkunft wegen seiner Hautfarbe als Mieter einer Wohnung zurückgewiesen wurde (Az. OLG Köln 24 U 51/09); die ...
  • Bild Singspiel - Veranstalter haftet nicht für Trauma eines Kindes (16.05.2011, 11:56)
    Bamberg/Berlin (DAV). Wenn im Zeltlager ein Singspiel durchgeführt wird und ein Kind dadurch ein schweres Trauma erleidet, muss der Veranstalter nicht automatisch Schmerzensgeld zahlen. Ein Trauma durch das Singspiel muss für den Veranstalter des Zeltlagers zumindest vorhersehbar sein, damit er haftbar wird, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Bamberg am 5. Januar ...

Forenbeiträge zum Schmerzensgeld
  • Bild Krank durch Mobbing am Arbeitsplatz! Was tun? (18.05.2012, 18:02)
    Hallo Folgender Fall: Ein Arbeitnehmer wird jahrelang in seiner Firma gemobbt, ohne dass von irgend einer Seite Hilfe kommt. Die Sache läuft so lange bis der Arbeitnehmer ernsthaft krank wird. Vorher wurde vom AN alles versucht, dass es nicht soweit kommt, aber es gab wie gesagt nie Hilfe. Welche Möglichkeiten hat der AN ...
  • Bild Schmerzensgeld §§ 823 ff. in der Praxis (14.12.2009, 23:52)
    Hallo Liebe Forum-Mitglieder, anbei ein angenommener simpler Fall: A schlägt B. B fällt auf dem Boden, und erleidet einen Schambecken-Bruch, muss daher für 10 Tage in Krankenhaus. A ist Hatz IV Empfänger. B ist Rentner und kann es sich aufgrund seiner Rente weder einen Anwalt noch einen Prozess leisten.. Theoretisch ...
  • Bild auffahrunfall mit schmerzensgeld forderung (05.12.2006, 15:57)
    jemanden ist gestern auf jemanden drauf gefahren. so ungefähr mit 5-10 km/h. auf dem fahrzeung sind eigentlich kaum schäden enstanden, nur an der stoßstange waren paar kratzer . und heute sag der typ den anderen das 500€ für den schaden gezahlen werden muss, der hat sich ein kostenvoranschlag machen lassen. Nicht ...
  • Bild Radfahrer, fuüßgängerzone, Geschwindigkeit (06.12.2013, 17:07)
    Hallo Bundesland ist Rheinland-Pfalz. Teilweise ist das Radfahren in Fußgängerzonen ja in Schrittgeschwindigkeit erlaubt. So auch in Musterstadt. Der Radfahrer R hält sich nicht ans Schrittempo und fährt "eindeutig" schneller. Er wird erwischt bzw. angehalten A) Durchs ORdnungsamt der zuständigne Kommune oder B) der Polizei. Wie "beweißt" man die Geschwindigkeitsüberschreitung. Radargeräte kommen ...
  • Bild Schmerzensgeld nach Schlag ins Gesicht? (30.01.2011, 15:20)
    Person A war am Freitag auf einer Geburtstagsfeier in einem Jugendraum.Um circa 23:00 Uhr stolperte ein sehr stark alkoholisierte Person B in den Jugendraum. Person A wollte auf die Toilette gehen. Plötzlich stand Person B vor Person A und schlug Person A mit seiner rechten Faust gegen Person As linke ...

Urteile zum Schmerzensgeld
  • Bild KG, 12 U 261/04 (12.01.2006)
    Grundsätzlich handelt fahrlässig und damit schuldhaft im Sinne des § 254 Abs. 1 BGB, wer sich zu einemKraftfahrer in den Wagen setzt, wenn er dessen Fahruntüchtigkeit bei Anwendung der im Verkehrerforderlichen Sorgfalt hätte erkennen können; das hat zur Folge, dass ihn an seinen Verletzungen, die er durch einen anschließenden alkoholbedingten Unfall erleidet...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 24-05-73 (21.03.2006)
    Schließt ein Unfallverletzter mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer Abfindungsvergleiche, so ist er an der Geltendmachung zukünftiger Schäden gehindert. Betrifft der Vergleich immaterielle Schäden, so lebt der diesbezügliche Ersatzanspruch nicht dadurch wieder auf, dass in einem späteren Prozess auf einen Feststellungsantrag erkannt wird, dessen Ausleg...
  • Bild OLG-KOELN, 5 U 66/94 (07.02.1994)
    Bei der Beurteilung, ob ärztliches Handeln lege artis (gewesen) ist, ist grundsätzlich der dokumentierte Behandlungsverlauf zugrunde zu legen ist. Das gilt auch für die in einer Behandlungskarte des niedergelassenen Arztes niedergelegte Dokumentation, es sei denn sei erweist sich als dürftig und unvollständig....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.