Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Privatinsolvenz hilft Ihnen Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Mokros jederzeit in Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Mokros
Rudolph-Sack-Straße 9
04229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 491440
Telefax: 0341 4914420

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Putze bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Privatinsolvenz ohne große Wartezeiten vor Ort in Leipzig

Prager Straße 34
4317 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 486930
Telefax: 0341 4869393

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Privatinsolvenz
  • Bild Wenn Schuldner erben (14.12.2011, 12:10)
    Institut für Notarrecht an der Universität Jena veranstaltet am 13. Januar 2012 öffentliches Kolloquium zum Erbrecht bei Insolvenz und Hartz IVDer Familienvater, der seiner Zahlungspflicht nicht mehr nachkommen kann und Privatinsolvenz anmelden muss oder der Sohn, der Hartz IV bezieht, sind Beispiele, die sich häufen. Diesem aktuellen Themenfeld widmet sich ...
  • Bild Raten-Rückzahlung einer Prozesskostenhilfe auch bei Privatinsolvenz (03.12.2012, 10:56)
    Mainz (jur). Eine Privatinsolvenz schützt überschuldete Arbeitnehmer nicht automatisch davor, dass sie eine gewährte Prozesskostenhilfe in Raten zurückzahlen müssen. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Donnerstag, 29. November 2012, veröffentlichten Beschluss vom 5. September 2012 entschieden (Az.: 10 Ta 142/12). Im konkreten Fall hatte das Arbeitsgericht ...
  • Bild Wann gilt das internationale Insolvenzrecht? (12.05.2009, 12:00)
    Wann gilt das internationale Insolvenzrecht?Symposium an der Universität zu Köln klärt aktuelle Fragen zum internationalen und europäischen InsolvenzrechtDie Weltwirtschaftskrise zeigt ihre Auswirkungen auf die Finanzkraft der deutschen Haushalte: Mehr als drei Millionen Haushalte können ihre Schulden nicht mehr bezahlen (Untersuchung der Schufa). Für viele bleibt nur die Möglichkeit der Privatinsolvenz. ...

Forenbeiträge zum Privatinsolvenz
  • Bild Mobilverträge übertagbar? (12.09.2010, 14:53)
    ÜbertRagbar sollte das heissen...Mal angenommen A hat als Freundschaftsdienst für B mehrere Handyverträge unterschrieben. B hat Schufaeinträge sowie eine Privatinsolvenz laufen. B überwies bis dato die Gebühren für diese Verträge auf A's Konto. Dann bricht B einen Streit vom Zaun und A befürchtet, dass die Zahlungen ausbleiben obwohl B versprochen ...
  • Bild negativer Schufaeintrag ohne Einwilligung? (18.04.2007, 20:40)
    Hallo. Also folgender fiktiver Fall: Mensch M hat von Bank B einen negativen Schufaeintrag bekommen, der da heißt "Konto in Abwicklung, Saldo XY". Nun hat jedoch Bank B von Mensch M keine Einwilligung zur Weitergabe von Daten an die Schufa und kann diese auf Anfrage auch nicht vorweisen. Welche Rechte hätte Mensch M ...
  • Bild Großeltern vermögend, Mutter verschuldet (15.11.2007, 07:07)
    hallo, also kurz zum Fakt: Die Großeltern A sind vermögend (oma hat keine familie mehr, Opa noch 3 geschwister), die Tochter (ist geschieden, hat keine geschwister, nur eine tochter). die großeltern sind vermögend, die mutter verschuldet (privatinsolvenz angemeldet) und lebt von hartzIV. es ist kein testament der großeltern geschrieben. demnach bekommt mutter ...
  • Bild Privatinsolvenz [Schulden] vererbbar? (09.01.2010, 09:04)
    Privatinsolvenz vererbbar? folgendes fiktives fallbeispiel wird diskutiert: Abgabe der Privatinsolvenz. Person, welche die Privatinsolvenz abgegeben hat verstirbt innerhalb der Wohlverhaltensphase. Außer Wohnungseinrichtung ist kein Nachlass vorhanden. Welche Rechte und Pflichten hat man allgeméin als Erbe? Wird die Privatinsolvenz vererbt?
  • Bild Handelndenhaftung §11 II GmbHG = Werbungskosten? (22.10.2010, 07:55)
    A,B, und C wollen eine GmbH gründen. Dazu nimmt die Vor-GmbH ein Darlehen auf. Nun kommt es aber nicht mehr zur Gründung der GmbH und die Bank nimmt A gem. § 11 II GmbHG als Handelnden in Anspruch. A hat einen zivilrechtl. Anspruch gegen B und C auf Erstattung von ...

Urteile zum Privatinsolvenz
  • Bild AG-GOETTINGEN, 74 IN 34/03 (02.09.2009)
    1. Ist die Laufzeit der Abtretungserklärung von sechs Jahren gem. § 287 Abs.2 Satz 2 InsO abgelaufen und das Insolvenzverfahren noch nicht aufgehoben, ist gem. § 300 InsO über die Erteilung der Restschuldbefreiung zu entscheiden; es gelten nur die Versagungsgründe des § 290 InsO.2. Der Insolvenzbeschlag erfasst nicht Vermögensgegenstände, die nach dem Ablauf...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 PA 5/11 (15.03.2011)
    Einzelfall, in der eine Lebensversicherung als einzusetzendes Vermögen der Bewilligung von Prozesskostenhilfe trotz ansonsten prekärer Einkommenssituation entgegensteht....
  • Bild AG-WIESBADEN, 91 C 4018/10 (17.08.2010)
    Gemeinschaftseinrichtungen der kreditgebenden Wirtschaft sind berechtigt, im Falle der Privatinsolvenz die Erteilung der Restschuldbefreiung in ihrem Datenbestand bis zum Ablauf der Drei-Jahres-Frist zu speichern...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.