Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Klaus Scharlemann in Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Bereich Personengesellschaften

Petersstraße 12 - 14
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9808119
Telefax: 0341 9800901

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Friedrich unterhält seine Anwaltskanzlei in Leipzig vertritt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Personengesellschaften

Schloßgasse 2 - 4
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 963690
Telefax: 0341 9636922

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Oertel berät Mandanten zum Anwaltsbereich Personengesellschaften kompetent im Umkreis von Leipzig

Martin-Luther-Ring 3
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 982310
Telefax: 0341 9823110

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Mitarbeiterbeteiligungs-GbR: Verpflichtung zur Anteilsübertragung ist nicht formbedürftig (30.05.2008, 11:50)
    Die Verpflichtung zur Übertragung des Anteils an einer GbR, deren Gesellschaftsvermögen aus einem GmbH-Anteil besteht, bedarf grundsätzlich nicht der notariellen Beurkundung, wie sie für die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen vorgeschrieben ist. Eine Formbedürftigkeit ist gemäß dem BGH nur dann gegeben, wenn ein Umgehungsfall vorliegt - die GbR also zu dem Zweck ...
  • Bild Keine Verbesserung der Befriedigungsquoten nach der Insolvenzrechtsreform (09.07.2009, 12:00)
    Mit der 1999 erfolgten Reform des Insolvenzrechts war die Hoffnung auf höhere Befriedigungsquoten für Insolvenzgläubiger und mehr Unternehmensfortführungen insolventer Unternehmen durch Eigensanierungen im Planverfahren verbunden. Diese Erwartungen haben sich nach Untersuchungen des IfM Bonn bislang nicht erfüllt: Die Befriedigungsquote der Insolvenzgläubiger im Regelverfahren verharrt auch nach der Reform unverändert bei ...
  • Bild Tarifbegrenzung für gewerbliche Einkünfte bei der Einkommensteuer verfassungsgemäß (13.07.2006, 19:54)
    Die von 1994 bis 2000 geltende Kappung des Einkommensteuertarifs (§ 32c Einkommensteuergesetz) bei dort näher bestimmten gewerblichen Einkünften war mit dem allgemeinen Gleichheitssatz vereinbar. Dies entschied der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts auf eine Vorlage des Bundesfinanzhofs hin. Rechtlicher Hintergrund und Sachverhalt: Mit dem Standortsicherungsgesetz vom 13. September 1993 führte der Gesetzgeber mit § 32c EStG eine besondere ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Werben aber mit welchen Unternehmensdaten? (16.03.2008, 12:45)
    Hallo, nehmen wir mal an, Person A will eine Werbeaktion mit Werbebrief und Flyer planen, muß Person A im Werbebrief die Steuernummer, UStId-Nr, Bankdaten etc mitangeben, wie bei einer Rechnung? Oder ist das nicht notwenig, da ja der Werbebrief keine Zahlungsaufforderung ist... Muß Person A jeden Werbebrief einzeln Unterschreiben oder ...
  • Bild MoMiG tritt zum 1.11.2008 in Kraft (28.10.2008, 16:30)
    Mit der heute im Bundesgesetzblatt erfolgten Verkündung des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen steht fest: Die umfassendste Reform der GmbH seit ihrem Bestehen wird zum 1.11.2008 in Kraft treten. Nach einem langwierigen und teilweise umstrittenen Gesetzgebungsverfahren bekommt die Wirtschaft damit ein modernes und den veränderten ...
  • Bild Regelinsolvenz (17.12.2008, 12:24)
    Angenommen: Herr X ist verheiratet, hat ein Kind und ist selbstständig als Einzelunternehmer. Seine Ehefrau - Frau Y ist Angestellte. Herr X muss nun Insolvenz anmelden. Was ist mit dem Einkommen von Frau Y ? Wie muss sich Frau Y verhalten? Kann Frau Y in die Insolvenz "hineingezogen" werden, ...
  • Bild Widerrechtlich Nutzung der Abkürzung Fa. (22.10.2012, 13:39)
    Hallo zusammen. Folgender fiktiver Fall: Hausmeisterservice "Besen" ist seit 5 Jahren Gewerbetreibender. "Besen" inseriert wöchendlich in in der Zeitung und preist seinen Hausmeisterservice. Seit einiger Zeit inseriert auch ein gewisser Hausmeisterservice "Schaufel" in der gleichen Zeitung. Dieser allerdings mit dem Zusatz Fa. z.B "Fa. Schaufel mäht jeden Rasen" Dies ärgert allerdings "Besen", der weiß, das "Schaufel" auch ...
  • Bild Gbr ???juristische person??? (01.03.2007, 11:01)
    hallo, hab mich schon durchgegoogelt, und erfahren das eine gbr keine juristische person ist. aber hat jemand da auch nen paragraph von euch? ich habe im bgb schon nachgeguckt, aber nichts darüber gefunden was mir bestätigt das es keine juristische person ist. kann es sein das es in einem anderen gesetzbuch steht??? mfg ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.