Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Tommy Kujus berät Mandanten zum Ordnungswidrigkeiten kompetent in der Nähe von Leipzig
Rechtsanwalt Kujus
Kohlgartenstraße 15
04315 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 91858844
Telefax: 0341 94089044

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Zrost bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten engagiert in der Nähe von Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Zrost
Industriestraße 7
04229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4794235
Telefax: 0341 47839623

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Hubertus Wetzel persönlich im Ort Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Wetzel
Leibnizstraße 14
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9805910
Telefax: 0341 9805911

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei WKR Germany LLP unterstützt Mandanten zum Gebiet Ordnungswidrigkeiten kompetent im Umland von Leipzig
WKR Germany LLP
Nikolaistr. 47
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 46256220
Telefax: 0341 46256222

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dipl.-iur. Vicky Neubert berät Mandanten zum Anwaltsbereich Ordnungswidrigkeiten gern in Leipzig
***** (5)   1 Bewertung
Vicky Neubert
Volksgartenstr 20D
04347 Leipzig
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Ordnungswidrigkeiten erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Verhoefen mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig
Verhoefen, Störkmann, Schwirtzek
Nikolaistraße 27-29
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30866810
Telefax: 0341 30866820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Ordnungswidrigkeiten erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Daniel Frick mit Kanzlei in Leipzig
Sommerfeld van Suntum Frick RE Rechtsanwälte Partnerschaft
Petersstraße 15
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 24086820
Telefax: 0341 24086899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Perlhofer in Leipzig berät Mandanten kompetent juristischen Fragen im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten

Lampestraße 3
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 25609780
Telefax: 0341 25609789

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Heyer mit Anwaltskanzlei in Leipzig vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Biedermannstr. 9-13
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 305910
Telefax: 0341 3059120

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Susanne Helweg persönlich in der Gegend um Leipzig

Kochstraße 1
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3032123
Telefax: 0341 3032029

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Minkley unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten gern in Leipzig

Riemannstraße 56
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2275346
Telefax: 0341 35581539

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Ordnungswidrigkeiten offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Udo Petermann mit Anwaltsbüro in Leipzig

Hartzstraße 4
4129 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9102105
Telefax: 0341 9102106

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Rainer Wittner mit Anwaltskanzlei in Leipzig

Johannisplatz 14
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2682740
Telefax: 0341 2115581

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Kuntze mit Kanzleisitz in Leipzig

Dresdner Straße 17 b
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9613939
Telefax: 0341 9613941

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Eichhorn bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten kompetent im Umkreis von Leipzig

Lortzingstr. 15
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2254451
Telefax: 0341 2254566

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Czempik bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in der Umgebung von Leipzig

Philipp-Rosenthal-Straße 5
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2257190
Telefax: 0341 2257191

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV informiert zur Punktereform (20.11.2013, 11:31)
    Berlin (DAV). Am 1. Mai 2014 tritt die Reform des Punktesystems in Kraft. Dabei kommen einige Änderungen auf die Verkehrsteilnehmer zu: Das bisherige Verkehrszentralregister (VZR) wird das neue „Fahreignungsregister“ (FAER), das „Mehrfachtäter-Punktsystem" wird das „Fahreignungs-Bewertungssystem". Aber das ist nur eine Seite der Neuerungen. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild BVerwG: Bewertung von Punkten im Verkehrszentralregister richtet sich nach dem Tattag (29.09.2008, 11:57)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die Möglichkeit eines Führerscheininhabers, seinen Punktestand im Verkehrszentralregister durch die Teilnahme an einem Aufbauseminar zu verringern, davon abhängt, wie viele Verkehrsverstöße er zum Zeitpunkt der Ausstellung der Teilnahmebescheinigung begangen hat; es ist nicht erforderlich, dass die Verkehrsverstöße auch schon zu diesem Zeitpunkt ...
  • Bild Videoüberwachung der Reeperbahn zulässig (26.01.2012, 15:56)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die offene Videoüberwachung der Reeperbahn in Hamburg auf der Grundlage des Hamburgischen Gesetzes über die Datenverarbeitung der Polizei zulässig ist. Nach diesem Landesgesetz darf die Polizei unter anderem öffentlich zugängliche Orte mittels Bildübertragung und -aufzeichnung offen beobachten, soweit an diesen Orten wiederholt ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild nachinstanzliche Möglichkeiten nach O-Widrigkeit (18.05.2012, 13:29)
    Guten Tag,Frage a) Gibt es bei Ordnungswidrigkeiten noch eine nachinstanzliche Widerspruchsmöglichkeit nach einer Amtsgerichtshandlung ? Ich habe den Eindruck, dassist faktisch abhängig vom Streitwert und wird dannvor dem Landgericht verhandelt.Frage b) Da ich weiß dass es sich hier nicht um eineBerufungsinstanz handelt : welche Modalitäten sindhier zu beachten ? - ...
  • Bild Erzwingungshaft bei OW : unverhältnismäßig ?! (06.05.2013, 15:25)
    Guten Tag,a) kann man auf Grund verfahrensrechtlicher Einwände einen Haftbefehl in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren durch eineeinstweilige Verfügung stoppen ?b) Wieso werden überhaupt bei Ordnungswidrigkeiten zw. 15 - 30 EURO Erzwingshaftandrohungen versendet. Das ist von der Verhält-nismäßigkeit her schwer begreifbar, weil dieser Betrag ja auchdurch eine Pfändung inklusive Mehrkosten zwangseingetrieben werden kann. ...
  • Bild geblitzt aber kein gutes foto (20.11.2007, 17:24)
    nabend mr.b wurde vor 4 wochen mit 29 km/h geblitzt und hatte heute post bekommen. das witzige ist das es nur ein zeugenfragebogen ist. dort steht sehr geehrter herr............ die führerin des pkw. blablablabla wird vorgeworfen usw. unten steht noch aufgrund der bisherigen feststellungen kommen sie für den vertoß als verantwortlicher nicht in betracht. mr.b solle den ...
  • Bild Geldquelle "Knöllchen" als Sanierungsmittel (25.01.2007, 17:02)
    Sehr geehrte Fachforenexperten, ... in NRW gibt es neuerdings ein Ranking für das Einnahmevolumen von Ordnungsgeldern. Weshalb auch immer man dies bewerten will, weshalb man bspw. "parken" gegen die Fahrrichtung ahndet ist mir schleierhaft. Hierzu ein Gedankenspiel, das übrigens inder Praxis sogar schon einmal realisiert wurde: < man könnte doch theoretisch hier mit ...
  • Bild Beschleunigen während Überholtwerdens (02.04.2012, 15:21)
    Hi! Angenommen Fahrer A fährt vor B. 100 sind erlaubt B fährt diese und schließt zügig zu A auf. An einer Ampel mit Blitzer sind 50 A geht auf 30 runter. B ist vermutlich genervt. Im Ort fährt A unter 50 km/h und so geht es aus dem nächsten Ort mit 30 ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 2277/92 (29.09.1993)
    1. Liegen bei einem Ausländer die Voraussetzungen für eine Regelausweisung nach § 47 Abs 2 AuslG (AuslG 1990) vor, wird jedoch, da er nach § 48 Abs 1 Nr 2 AuslG (AuslG 1990) erhöhten Ausweisungsschutz genießt, gemäß § 47 Abs 3 S 2 AuslG (AuslG 1990) über seine Ausweisung nach Ermessen entschieden, sind in die Interessenabwägung die in § 45 Abs 2 Nr 1 AuslG (...
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 1 K 1650/04 (21.09.2005)
    Gibt ein Spielgerät Freispiele in Form von Weiterspielmarken (Token) aus, handelt es sich um ein Spielgerät mit Gewinnmöglichkeit im Sinne des § 33c GewO, das einer Bauartzulassung durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt bedarf. Zur Rechtsgrundlage für den Erlass einer Untersagungsverfügung für den Betrieb solcher Spielgeräte....
  • Bild VG-GIESSEN, 8 L 4499/11.GI (13.01.2012)
    Das Gericht kann die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung der Klage gegen eine Gewerbeuntersagung mit einer Auflage versehen, wonach es der Kläger bis zum Abschluss des Klageverfahrens zu unterlassen hat, mit synthetischen Cannabinoiden versehene Kräutermischungen zu vertreiben....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.