Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Anwaltskanzlei WKR Germany LLP kompetent in Leipzig
WKR Germany LLP
Nikolaistr. 47
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 46256220
Telefax: 0341 46256222

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tommy Kujus mit RA-Kanzlei in Leipzig berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten
Rechtsanwalt Kujus
Uferstraße 19
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 58152343
Telefax: 0341 58152344

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dipl.-iur. Vicky Neubert mit Anwaltskanzlei in Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten
**** (4.1)   3 Bewertungen
Vicky Neubert
Volksgartenstr 20D
04347 Leipzig
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Zrost mit Niederlassung in Leipzig vertritt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten
Rechtsanwaltskanzlei Zrost
Industriestraße 7
04229 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4794235
Telefax: 0341 47839623

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten gibt gern Herr Rechtsanwalt Hubertus Wetzel mit Kanzleisitz in Leipzig
Rechtsanwaltskanzlei Wetzel
Leibnizstraße 14
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9805910
Telefax: 0341 9805911

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Verhoefen unterstützt Mandanten zum Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten vor Ort in Leipzig
Verhoefen, Störkmann, Schwirtzek
Nikolaistraße 27-29
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 30866810
Telefax: 0341 30866820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Daniel Frick aus Leipzig vertritt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Ordnungswidrigkeiten
Sommerfeld van Suntum Frick RE Rechtsanwälte Partnerschaft
Petersstraße 15
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 24086820
Telefax: 0341 24086899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Kuntze unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in Leipzig

Dresdner Straße 17 b
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9613939
Telefax: 0341 9613941

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Eichhorn mit Anwaltsbüro in Leipzig berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Lortzingstr. 15
4105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2254451
Telefax: 0341 2254566

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Minkley aus Leipzig berät Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten

Riemannstraße 56
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2275346
Telefax: 0341 35581539

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Udo Petermann mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Bereich Ordnungswidrigkeiten

Hartzstraße 4
4129 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9102105
Telefax: 0341 9102106

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Wittner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten vor Ort in Leipzig

Johannisplatz 14
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2682740
Telefax: 0341 2115581

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Ordnungswidrigkeiten bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Markus Czempik mit Büro in Leipzig

Philipp-Rosenthal-Straße 5
4103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2257190
Telefax: 0341 2257191

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Helweg aus Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Kochstraße 1
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3032123
Telefax: 0341 3032029

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Heyer mit RA-Kanzlei in Leipzig vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Biedermannstr. 9-13
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 305910
Telefax: 0341 3059120

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Perlhofer in Leipzig unterstützt Mandanten engagiert juristischen Fragen im Bereich Ordnungswidrigkeiten

Lampestraße 3
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 25609780
Telefax: 0341 25609789

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Anwälte gegen flächendeckende Erhöhung der Bußgelder im Verkehrsrecht (11.12.2007, 09:29)
    Berlin (DAV). An diesem Donnerstag wird sich eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe mit der vom Bundesverkehrsministerium geplanten generellen Erhöhung der Bußgelder im Straßenverkehr befassen. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt die reguläre generelle Erhöhung der Bußgelder, die nahezu zu einer Verdopplung führt, ab. Sinnvoll sei es vielmehr, ganz bestimmte Delikte, wie beispielsweise illegale Autorennen ...
  • Bild VG: Entziehung der Fahrerlaubnis nach über 300 Parkverstößen in 3 Jahren rechtmäßig (23.05.2007, 08:31)
    Entziehung der Fahrerlaubnis nach über 300 Parkverstößen in drei Jahren rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Berlin hat in einem Eilverfahren den Entzug einer Fahrerlaubnis nach über 300 Parkverstößen in drei Jahren bestätigt. In den Jahren 2004 und 2005 wurden für die Fahrzeuge der Antragstellerin 206 Parkverstöße registriert. Von Januar 2006 bis Januar 2007 wurden weitere 95 ...
  • Bild BVerfG: Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden .. (03.04.2007, 18:00)
    Kein Betriebsbesichtigungsrecht der Handwerkskammern bei Gewerbetreibenden, die die Eintragungsvoraussetzungen in die Handwerksrolle nicht erfüllen Der Beschwerdeführer ist gelernter Maler- und Lackierergeselle. Die Voraussetzungen für eine Eintragung in die Handwerksrolle erfüllt er nicht. Ihm war eine Reisegewerbekarte für „Reparaturen und kleinere Handreichungen an Ort und Stelle“ erteilt worden, wobei „Neuherstellungen (bei Maler- und Verputzerarbeiten)“ ausdrücklich ausgenommen waren. Im Oktober ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Taschenkontrolle Fund einer verbotenen Waffe. (20.11.2013, 18:50)
    Hallo zusammen,ich lerne gerade für meine Abschlussprüfung und nun bin ich bei folgenden Fall etwas unsicher. Ich bin im Veranstaltungsschutz eingesetzt und führe eine Taschenkontrolle( Präventivkontrolle/ nicht Repressivkontrolle) durch, hierbei sehe ich in einer Tasche ein Butterflymesser - das ist lt. Waffengesetz verboten.Es liegt somit ein Verstoß gegen die ...
  • Bild nachbarn betreiben jugendcamp mit viel lärm (28.07.2012, 06:20)
    Folgender Sachverhalt: Im Ortskern eines kleinen verschlafenen Dörfchens in Rheinland-Pfalz kauft ein Ehepaar aus Belgien ein Haus mit Stallungen. Haus und Stallungen werden um- und ausgebaut zu einem "Bettenlager"bzw. zu Gemeinschaftsräumen mit Küche, Toiletten, Duschräumen etc.. Die angrenzende Wiese wird in den Sommermonaten als Zeltplatz benutzt. Hier liegt auch der Knackpunkt: ...
  • Bild Fristen für "Strafzettel" (22.08.2007, 12:36)
    Wie lange darf sich der Polizeipresident Zeit lassen, bis er eine z. B. Geschwindigkeitsübertretung, die "geblitzt" wurde, in Strafe stellt .... ode rwie lange müsste A "zittern", wenn er glaubt, am 15.05.07 "geblitzt" worden zu sein? Danke!
  • Bild Gerichtsverhandlung wegen Schwarzfahrt trotz Schokoticket (22.12.2005, 23:05)
    Mal angenommen ein Zivildienstleistender würde in der S-Bahn kontrolliert. Das Schokoticket wäre von ihm nicht lesbar (wegen Beschädigung) und somit wird eine Zahlungsaufforderung von 40€ fällig. Die Person denkt sich aber, das "gültige Ticket" dann erst vorzuzeigen, wenn er in nächster Zeit in der Nähe der HBF ist, um den ...
  • Bild Verwandte geblitzt worden--> Konsequenzen? (31.05.2011, 21:05)
    Nehmen wir an X und Y sind Geschwister und X ist der Fahrzeughalter. Y leiht sich von X das Auto und fährt damit viel zu schnell und wird geblitzt. X erhält nun einen Anhörungsbogen und behauptet, dass sie den Fahrer nicht kennt, obwohl dies natürlich nicht der Fall ist. Vom Zeugnisverweigerungsrecht ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 12 ME 396/03 (16.09.2003)
    1. Die Eintragung der Entziehung der Fahrerlaubnis durch die Behörde hemmt die Tilgung vorangegangener Ordnungswidrigkeiten im Verkehrszentralregister. 2. Eine Hinweis- und Belehrungspflicht nach § 4 Abs. 3 Nr. 1 und 2 StVG besteht nur beim Erreichen der Eingriffsstufe, nicht aber bei zwischenzeitlichen Punktereduzierungen, die nicht zu einem Verlassen der ...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 9 L 399/10 (15.06.2010)
    Dahinstehen kann die Frage, ob es gesetzlich gefordert ist, die Teilnahme an einem Aufbauseminar auch noch nach dem Eintritt der Tilgungsreife einzelner Eintragungen anzuordnen, wenn nur unter Einbeziehung dieser tilgungsreifen Eintragungen die Anordnung ergehen kann. Für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit einer Anordnung zur Teilnahme an einem Aufbausemina...
  • Bild VG-SCHWERIN, 7 A 1609/10 (21.09.2011)
    Allein wegen seiner Planungshoheit steht einem mit der Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung beauftragten Zweckverband keine Klagebefugnis gegen die wasserrechtliche Einleiterlaubnis eines privaten Kleinkläranlagenbetreibers zu, wenn kein Konflikt des privaten Anlagenbetriebs mit konkreten Planungen des - gegenwärtig von der Abwasserbeseitigungspflic...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.