Rechtsanwalt in Leipzig Marienbrunn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig Marienbrunn (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Im Stadtbezirk Süd ist der Leipziger Stadtteil Marienbrunn gelegen. 5.634 Einwohner haben hier ihr Zuhause und pendeln täglich zu ihren Arbeitsstätten, denn Marienbrunn ist nahezu ausschließlich ein Wohngebiet. Dennoch haben sich auch hier einige Anwälte mit einer Kanzlei niedergelassen, so dass die Bürger in juristischer Hinsicht auf jeden Fall gut versorgt sind.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Leipzig Marienbrunn

Arno-Nitzsche-Straße 2
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3910120
Telefax: 0341 3910121

Zum Profil
Rechtsanwalt in Leipzig Marienbrunn

Arno-Nitzsche-Straße 3
4277 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2319963
Telefax: 0341 2319964

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Leipzig Marienbrunn

Der Anwalt aus Leipzig Marienbrunn kann - wenn es erforderlich werden sollte - vor dem Amtsgericht Leipzig auftreten, oder in höheren Instanzen vor dem ebenfalls hier ansässigen Landgericht oder auch vor dem für Leipzig zuständigen Oberlandesgericht, das seinen Sitz in Dresden hat. Eine kompetente Interessenvertretung vor Gericht ist also keine Schwierigkeit, so dass niemand auf juristischen Beistand verzichten muss. Sollten Sie weitere Anwälte in Leipzig suchen, so finden Sie diese in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Leipzig.

Die Kosten einer Rechtsberatung können unter bestimmten Voraussetzungen vom Staat übernommen werden. Hier gibt es gewisse Einkommensgrenzen und andere Voraussetzungen, die in jedem Fall abgeklärt werden müssen. Ein Antrag auf Prozesskostenhilfe kann von dem jeweiligen Rechtsanwalt aus Leipzig Marienbrunn bei Gericht eingereicht werden. Für diesen Antrag muss der Mandant seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse genau nachweisen und die entsprechenden Belege vorlegen. Auch Kreditverbindlichkeiten, Sparguthaben, die Wohnkosten und weitere finanzielle Verpflichtungen sind genau zu spezifizieren. Das Gericht entscheidet dann über den Antrag. Gegebenenfalls kann Prozesskostenhilfe mit oder ohne Ratenzahlung gewährt werden.

Verfügt man über eine Rechtsschutzversicherung, sollte man unbedingt die entsprechenden Unterlagen zum Erstgespräch beim Rechtsanwalt mitbringen. Dieser kann sich dann mit der Versicherung in Verbindung setzen und um Übernahme der Kosten bitten.

Eine kompetente Rechtsberatung kann jedem, der mit einem Rechtsproblem konfrontiert ist, helfen, gravierende Nachteile zu verhindern und dazu beitragen, ein juristisches Problem zu lösen. Nicht immer ist ein Rechtsstreit vor Gericht vonnöten, in vielen Fällen kann durchaus eine außergerichtliche Einigung erzielt werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Arnold Heidsieck Scholarships: USA-Stipendien für 2014 ausgeschrieben (15.01.2014, 11:10)
    Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften können sich bis 27.03.2014 bewerben. Die erstmals ausgeschriebenen Arnold Heidsieck Stipendien ermöglichen ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte an einer Universität in den USA. Das Programm wendet sich an Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften deutscher Universitäten mit Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst. Pro Jahr werden mehrere Stipendien ...
  • Bild Eingriffszahlen und Trends bei der Behandlung von Herzerkrankungen - Pressegepräch, 11.2., Freiburg (04.02.2014, 14:10)
    Fachgesellschaft der Herzchirurgen stellt Zahlen herzchirurgischer Eingriffe im Jahr 2013 vor und berichtet über patientenrelevante Trends in der HerzmedizinHinweis: Sollten Sie nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, mit dem Antwortfax die Pressemappe anzufordern.Nur wenige medizinische Fachdisziplinen erheben so genaue Daten zu den jährlich durchgeführten Leistungen, den vielfältigen Operationsverfahren sowie ...
  • Bild Selbstverpflichtung für Lebensunterhalt eines Ausländers auch nach Flüchtlingsanerkennung (13.02.2014, 16:47)
    Leipzig (jur). Ausländer können ein Einreisevisum bekommen, wenn Bekannte in Deutschland versprechen, für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Nach einem am Donnerstag, 13. Februar 2014, verkündeten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig müssen die Bekannten dann aber auch in jedem Fall zahlen (Az.: 1 C 4.13). Die Pflicht hierzu entfalle auch dann nicht ...

Forenbeiträge
  • Bild Was macht Ihr mit Euren Praktikanten? (16.06.2012, 14:33)
    Ich überlege dieses Jahr für Studenten Praktika anzubieten. Mich hat es zu Studienzeiten gewurmt, dass man kaum gute Praktikastellen bekommen hat, an dem man etwas lernen konnte. (Ich musste mehr Kaffee kochen ;o) ). So nun stehe ich auf der anderen Seite. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Studenten im ...
  • Bild Temp. Bedarfsgemeinschaft Ablehnung Wohnraum Erstausstattung (06.01.2014, 09:30)
    Hallo, nehmen wir an eine Person hat zwecks baby ein Antrag gestellt auf Beihilfe Erstausstattung für das Kind (Bett Kleiderschrank ) etc gestellt, außerdem Überprüfung auf mehr Wohnraum da laut Jugendamt für das Kind älter als 1 Jahr (wird bald 2) ein Zimmer verfügbar sein muss. Nach Monaten kommt nun ...
  • Bild Greifswald Examen 2014 Arbeitsgemeinschaft (29.08.2013, 11:26)
    Arbeitsgruppe als kostenfreie Alternative zum Privatrepetitor Lieber Jurastudent, liebe Jurastudentin! Ich, 25-jähriger Jurastudent im 10. Semester, habe keine Lust mehr, weiterhin hier in Greifswald rumzugurken: Ich möchte mein Ticket in die Freiheit lösen - das Studium mit einem Prädikatsexamen abschließen! Dafür suche ich bis zu vier mutige und entschlossene Mitstudenten/innen, die dolus ...
  • Bild Hilfesleistung BGB HA (11.05.2011, 13:07)
    Ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich muss gerade im Semester eine Hausarbeit schreiben, die so schwierig für mich ist . Hier liegt die Sachverhalt:Thomas Tal arbeitet als Bierfahrer in der Brauerei von Erich Eigen in Wurzen. Als Tal mit dem von Eigen bei der Dreier-Bank geleasten und auf diese zugelassenen ...
  • Bild Domainübernahme gescheitert - Schadensersatzklage berechtigt? (26.06.2013, 12:33)
    Hallo liebes Forum,wie verhält sich unterer Sachverhalt, wenn betroffene Person A durch Person B eine Schadensersatzklage angedroht wurde bzw. angeblich schon bei der Kanzlei der Person B auf dem Tisch zu liegen scheint. Sachverhalt:Person A hat freiwillig für Person B, der ein Spiel-Gelände betreibt und diese Webseite somit gewerblich nutzt, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildElternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?
    Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen, um die Pflegekosten vollständig zu decken. Viele Rentner lassen sich deshalb dazu hinab, Pfandflaschen zu sammeln, um so die Rente zumindest ein wenig aufzubessern. Das menschenunwürdige Wühlen ...
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildKündigung wegen Teilnahme an Gewinnspiel?
    Arbeitnehmer die auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Gewinnspiel teilnehmen, müssen unter Umständen mit ihrer fristlosen Kündigung rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LAG Düsseldorf. Vorliegend hatte eine Arbeitnehmerin mehrfach von ihrem Arbeitsplatz bei einer kostenpflichtigen Gewinnspiel-Hotline angerufen. Pro Anruf vielen dabei 0,50 Euro ...
  • BildArbeitslohn
    Als Gegenleistung für seine Arbeitsleistung erhält der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber gemäß Arbeitsvertrag die festgelegte Bezahlung, bezeichnet als Arbeitslohn oder Arbeitsentgelt. Üblicherweise wird ein Bruttolohn vereinbart. Der Arbeitgeber ist verpflichtet zur Abführung der Sozialversicherungbeiträge und Lohnsteuer, bzw. ggf. zur Beitragspflicht für die jeweilige Berufsgenossenschaft. Eine Ausnahme besteht bei einem „Mini-Job“ der beitragsfrei ...
  • BildSteinschlag durch Rasenmäher – Anspruch auf Schadensersatz?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und die Gartenarbeit wird wieder mehr. Rasenmähen gehört für jeden Gartenbesitzer zu den regelmäßigen Aufgaben. Woran man während des Betriebs des Rasenmähers wohl seltener denkt sind mögliche Schäden die hierbei entstehen können. Schnell wird durch eine kleine Unachtsamkeit der Gartenschlauch übergemäht und ...
  • BildVorvermieterbescheinigung Muster & Rechtslage
    Vermieter verlangen oftmals die Vorlage einer Vorvermieterbescheinigung. Worum geht es dabei? Darf der Mieter von seinem früheren Vermieter die Ausstellung verlangen? Und was gibt es für Alternativen? Wenn Mieter auf Wohnungssuche sind kommt es vor, dass der potenzielle Vermieter eine Vorvermieterbescheinigung sehen möchte. Dies kommt daher, ...

Urteile aus Leipzig
  • BildLG-LEIPZIG, 16 S 4165/03 (12.03.2004)
    Der Grundsatz, dass die Wiederholungsgefahr nur dann entfällt, wenn der Verletzer dem Verletzten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgibt, gilt auch für den deliktischen Unterlassungsanspruch, jedoch nicht in gleicher Strenge wie im Wettbewerbsrecht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.