Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier mit Anwaltsbüro in Leipzig unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Krankenversicherung
Anwaltskanzlei Obermaier
Kleine Fleischergasse 8
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt LL.M.Eur. Olaf Gutsche unterhält seine Anwaltskanzlei in Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Krankenversicherung

Paul-List-Str. 11
04103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 034168690547
Telefax: 032121080248

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Wagner mit RA-Kanzlei in Leipzig vertritt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Krankenversicherung

Hempelstraße 6
4177 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4791743
Telefax: 0341 6980097

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Krankenversicherung gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Strützel mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig

Karl-Liebknecht-Straße 1 A
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3089320
Telefax: 0341 3089321

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Krankenversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier immer gern in Leipzig

Kleine Fleischergasse 8
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Uni-Tagungen im September 2011 (29.08.2011, 10:10)
    Die Universität Bremen veranstaltet im September 2011 folgende Tagungen und Workshops:Die Bedeutung von Medien nimmt für die sozialen Beziehungen der Menschen, für ihren Alltag, ihre Kultur und die Gesellschaft, in der sie leben, immer mehr zu. Auf einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten internationalen Workshop mit dem Titel „Media ...
  • Bild Stellungnahme zum Gesundheitsversorgungsstrukturgesetz (19.04.2012, 11:10)
    Mit dem neuen Gesundheitsversorgungsstrukturgesetz soll eine flächendeckende, wohnortnahe und bedarfsgerecht medizinische Versorgung sichergestellt werden. In diesem gesetzlichen Rahmen ist es die Aufgabe des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), einem Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung von Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen, für die alltagspraktische Umsetzung zu sorgen. Dazu erlässt er Richtlinien, die für die gesetzlichen ...
  • Bild Beratungspflichten der Banken bei SWAP-Geschäften ausgeweitet (10.10.2011, 12:11)
    Deutsche Großbank zum Schadensersatz verurteilt Der für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des BGH hat in seinem Urteil vom 22.03.2011 erstmals eine Bank zur Zahlung von Schadensersatz wegen der Verletzung von Beratungspflichten bei Spread-Ladder-Swap-Geschäften verurteilt. Anders als die Vorinstanzen entschied der BGH damit zu Gunsten eines mittelständischen Unternehmens, dem spekulative Zinsswaps ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild DRG-Diagnosis Related Groups/ Private Krankenversicherung (17.12.2008, 08:36)
    Hallo, wenn ein Patient privat krankenversichert ist und im Krankenhaus war und auf der Abrechnung nach "Diagnosis Related Groups" (DRG) verschlüsselt wurde, darf sich die PKV erlauben, das Krankenhaus von der ärztlichen Schweigepflicht entbinden zu lassen, um sämtliche Akteneinsichten (auch und besonders Diagnose) zu erhalten? Muß der Patient zustimmen? Danke und Gruß
  • Bild PKV-Versicherungsbeiträge (16.04.2011, 09:18)
    Mal angenommen, A kann seine Beiträge zur privaten Krankenversicherung nicht mehr zahlen. Er ist im Allgemeinen sehr klamm und es wird ein Privatinsolvenzverfahren eröffnet. Der Verwalter tritt nicht in den Vertrag ein und beruft sich auf § 103 InsO, der für gegenseitige Verträge gilt. Kann die PKV ihre Beiträge nach Insolvenzeröffnung, es ...
  • Bild Misverständnis mit Mitarbeiter der gesetzlichen Krankenversicherung (17.03.2011, 17:43)
    Der Student A ist zweiundzwanzig Jahre alt. Er hat eine Anstellung bei einer Firma gefunden, die ihn je nach Bedarf zur Arbeit ruft. Der Arbeitgeber hat weder eine feste Wochenarbeitszeit, noch einen festen Lohn vereinbart. Der Lohn sah wie folgt aus; Januar 190Euro, Februar 260Euro, März, 440Euro, April 10Euro. A ist nicht angemeldet, dass er eine geringfügige ...
  • Bild Zahnarztrechnung falsch? (16.12.2010, 15:16)
    Hallo, mal angenommen ein Patient braucht auf Grund seiner schlechten Zähne 5 Kronen. Er bekommt einen Kostenvoranschlag über 1700 € (Eigenanteil). Bei einem der 5 betroffenen Zähne ist allerdings vorher eine Wurzelbehandlung nötig. Der Zahnarzt fragt den Patienten vorher, ob er eine normale Wurzelbehandlung wünscht oder eine "Spezielle" (mit weiteren Kosten verbunden). Der Patient ...
  • Bild Rezept bezahlungspflichtig? (17.06.2013, 23:11)
    Klara Kluge (K) holt nach einjähriger Sensibilisierung ihrer Milbenallergie ihr neues Rezept beim HNO ab, und gibt am selben Tag noch in der Apotheke (A) ab. Nach mehreren Tagen entscheidet sie sich jedoch die Sensibilisierung abzubrechen, da die HNO-Ärztin einen unseriösen Eindruck auf sie machte. Nach drei Monaten meldet sich ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 KR 6029/09 ER-B (09.02.2010)
    Die Frage, ob in Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes die Beschwerde ausgeschlossen ist, weil in der Hauptsache die Berufung nicht zulässig wäre (§ 172 Ans 3 Nr 1 SGG), beurteilt sich nur nach dem im Beschwerdeverfahren konkret geltend gemachten Begehren. Es kommt nicht darauf an, ob die Berufung in der anhängigen Hauptsache zulässig wäre. Die Zahlung ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 7 S 519/94 (21.09.1994)
    1. Zur Berechnung des Kostenbeitrags der Eltern in Höhe der durch die auswärtige Unterbringung des Kindes ersparten Aufwendungen....
  • Bild SG-BERLIN, S 182 KR 669/11 (20.05.2011)
    1. Die Regelungen in § 57a Abs 3 und 4 SGG betreffen nur die unmittelbare gerichtliche Überprüfung einer vertraglichen Vereinbarung oder Entscheidung auf Landes- bzw. Bundesebene. Es genügt nicht, dass die vertragliche Vereinbarung oder Entscheidung lediglich berührt wird oder ihre bloße Anwendung im Raum steht (Anschluss an SG Dresden vom 05.06.2009 -S 18 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.