Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier mit Rechtsanwaltskanzlei in Leipzig hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Krankenversicherung
Anwaltskanzlei Obermaier
Kleine Fleischergasse 8
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt LL.M.Eur. Olaf Gutsche bietet anwaltliche Vertretung zum Krankenversicherung ohne große Wartezeiten im Umland von Leipzig

Paul-List-Str. 11
04103 Leipzig
Deutschland

Telefon: 034168690547
Telefax: 032121080248

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier mit Kanzleisitz in Leipzig hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Krankenversicherung

Kleine Fleischergasse 8
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 2256762
Telefax: 0341 2256763

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Krankenversicherung bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Strützel mit Anwaltskanzlei in Leipzig

Karl-Liebknecht-Straße 1 A
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3089320
Telefax: 0341 3089321

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Wagner jederzeit vor Ort in Leipzig

Hempelstraße 6
4177 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 4791743
Telefax: 0341 6980097

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Sozialamt muss Kosten für Verhütungsmittel geistig Behinderter zahlen (16.11.2012, 11:44)
    Kassel (jur). Verhütung ist Privatsache und muss ab dem 21. Lebensjahr normalerweise aus dem eigenen Portemonnaie bezahlt werden. Diese Altersgrenze bei der gesetzlichen Krankenversicherung gilt auch für die Sozialhilfe, urteilte am Donnerstag, 15. November 2012, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 8 SO 6/11 R). Dach kann es aber ...
  • Bild Erneut strenge Regeln für den Nachweis von Krankheitskosten (15.02.2012, 11:03)
    Der 11. Senat des Finanzgerichts Münster hat in einem heute veröffentlichten Urteil vom 18. Januar 2012 (11 K 317/09 E) entschieden, dass gemäß der durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 geschaffenen Neuregelungen der §§ 33 Abs. 4 EStG, 64 EStDV erneut erhöhte Anforderungen an den Nachweis von Krankheitskosten gelten. Im Streitfall ging ...
  • Bild Weiterqualifizierung für die Delegation medizinischer Tätigkeiten in drei Stufen (05.02.2013, 10:10)
    Greifswalder Wissenschaftler haben einheitliches Qualifikationskonzept für nichtärztliche Berufsgruppen entwickeltWissenschaftler am Institut für Community Medicine an der Universitätsmedizin Greifswald haben ein abgestuftes Qualifikationskonzept für die Delegation medizinischer Leistungen an nichtärztliche Gesundheitsberufsgruppen auf drei Stufen entwickelt (Greifswalder 3-Stufen-Modell), in dem das in Greifswald entwickelte AGnES-Konzept (Arzt-entlastende, Gemeindenahe, E-Health-gestützte, Systemische Intervention) und alle ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Im Studium zurück in die gesetzliche Krankenversicherung? (27.09.2005, 15:10)
    Hallo, wenn man sich als Student zu Beginn des Studiums von der gesetzlichen Krankenversicherung befreien lässt, weil man über die Eltern beihilfeberechtigt ist, muss es doch möglich sein, nach einer Heirat über den Ehemann wieder in die Familienversicherung der gesetzlichen KV zu kommen. Sonst müsste man sich als Student ja voll ...
  • Bild Urkundenfälschung (Anzeige) (12.10.2010, 14:50)
    Hallo,Mal angenommen jemand hat eine Schulbescheinigung gefälscht, da er seine Eltern im glauben lies, eine Schule zu besuchen was er aber nicht tat. Die Gründe hierfür wären: Eltern nicht enttäuschen, Angst vor Konsequenzen und das fehlende Vertrauen zu diesen, da man es in der Kindheit nicht leicht hatte (bis zum ...
  • Bild Familienversicherung + Praktikum/Bachelorarbeit (29.08.2012, 10:19)
    Hallo, mal angenommen eine Student A (23 Jahre alt) absolviert ein, im Rahmen seines Studiums vorgeschriebenes Pflichtpraktikum bei Firma B und schreibt dort im Anschluss seine Bachelorarbeit. Dafür erhält er eine Vergütung von 800 €/Monat. Insgesamt sei er 6 Monate bei Firma B beschäftigt. Nach einem halben Jahr teilt ihm seine ...
  • Bild Kann einnPatient verlangen, dass etwas aus einer Krankenakte gestrichen wird? (04.08.2010, 16:44)
    Ein Patient erzählt einem Arzt etwas über seine private Situation. Diese schreibt das in die Krankenakte, wodurch es für Mitarbeiterinnen und ggf. Krankenkasse einsehbar wird. Kann der Patient verlangen, dass der Arzt es streicht. VG, P.Paul
  • Bild Hartz 4 im Ausland wegen dort lebendem Kind? (16.09.2009, 10:18)
    Folgendes Problem: Jemand (Deutscher Staatsbürger) hat im aussereuropäischen Ausland mit einer dortigen Staatsbürgerin ein Kind. Auf Grund der Landesgesetze, kann das Kind das Land nur mit beiden Eltern bzw. deren Zustimmung verlassen. Der Vater ist nun in eine missliche Situation gekommen und kann seinen Lebensunterhalt und auch den seines Kindes ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild VG-ANSBACH, AN 14 K 12.02227 (08.03.2013)
    Ermessensentscheidung über die beantragte Zulassung im Falle einer Unionsbürgerin (polnische Staatsangehörige) von der Vorlage einer Freizügigkeitsbescheinigung als ?Zulassungsvoraussetzung? abhängig zu machen, erweist sich bei summarischer Prüfung als Ermessensfehler;Die nach dem FreizügG/EU auszustellende Aufenthaltskarte hat rein deklaratorische Bedeutung...
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 12/08 (10.12.2008)
    Aufgrund der Inhomogenität der Gruppe der Anästhesiologen ist für einen Anästhesiologen, der im Wesentlichen einem MKG-Chirurgen bei ambulanten Operationen die Anästhesien durchführt, im Rahmen des Regelleistungsvolumens eine Sonderregelung zu treffen (vgl. für eine schmerztherapeutische Praxis bereits Urt. der Kammer v. 21.05.2008 - S 12 KA 18/07 -, Berufun...
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 10 K 45/05 (22.02.2006)
    Die verfassungsrechtlichen Grundsätze der Normbestimmtheit und Normklarheit werden weder durch den Verweis auf andere Leistungsgesetze in § 7 SGB IX noch dadurch verletzt, dass sich aus dem SGB IX (weit überwiegend) nicht unmittelbar ergibt, welche Ansprüche einem behinderten Menschen unter welchen Voraussetzungen gegenüber welchem Sozialhilfeträger zustehen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.