Rechtsanwalt für Internetrecht in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät Mandanten zum Anwaltsbereich Internetrecht jederzeit gern im Umland von Leipzig
ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Torgauer Straße 233
04347 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341962500
Telefax: 034196250100

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Internetrecht gern in Leipzig
Dinter, Kreißig & Partner - Rechts- und Patentanwälte
Gottschedstrasse 12
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 47842900
Telefax: 0341 5832630

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Internetrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marko Haase aus Leipzig
Rechtsanwalt Marko Haase
Lumumbastraße 9
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9740290
Telefax: 0341 9740293

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Internetrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei BF law Rechtsanwälte Leipzig persönlich in der Gegend um Leipzig
BF law Rechtsanwälte Leipzig
Jacobstraße 8 - 10
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 49250000
Telefax: 0341 49250009

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alexander Grundmann bietet anwaltliche Hilfe zum Internetrecht gern im Umland von Leipzig
Grundmann Häntzschel Rechtsanwälte
Gustav-Adolf-Straße 17
04105 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 22541382
Telefax: 0341 2153984

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Matthias Stritzel bietet anwaltliche Vertretung zum Internetrecht engagiert in Leipzig

Lampestraße 9
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 226410
Telefax: 0341 2264190

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Helmut Günther Karsten bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Internetrecht kompetent in Leipzig

Ferdinand-Lassalle-Straße 22
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 9401670
Telefax: 0341 94016720

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Internetrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Volkher Schweizer aus Leipzig

Katharinenstraße 6
4109 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 149570
Telefax: 0341 1495711

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Professor der Hochschule Lausitz veröffentlicht Buch "Existenzgründung" (02.04.2009, 20:00)
    Ein Buch zum Thema Existenzgründung hat Prof. Dr. jur. Andreas Wien aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Lausitz (FH) im renommierten Oldenbourg Wissenschaftsverlag mit Sitz in München veröffentlicht. Der Autor ist Volljurist mit der Befähigung zum Richteramt und höheren Verwaltungsdienst. An der Hochschule Lausitz lehrt er Wirtschafts- und ...
  • Bild Haftung des Blogbetreibers für Nutzer (16.08.2011, 10:04)
    Blogbetreiber brauchen nicht ständig ihre Webseiten kontrollieren und nachsehen, ob etwa Urheberrechte verletzt worden sind. Doch bei Rügen sollten sie misstrauisch werden. Manche Nutzer veröffentlichen Fotos von anderen Personen ohne ihr Einverständnis auf irgendwelchen Portalen. So war das auch im zugrundeliegenden Sachverhalt, wo ein Surfer seinen Augen nicht traute. Er ...
  • Bild E-Government-Projektmanager (FH): Erster Jahrgang erfolgreich an der Fachhochschule Schmalkalden abg (23.07.2007, 10:00)
    Weiterbildungsstudium für Mitarbeiter in der öffentlichen VerwaltungNach einem einjährigen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudium an der Fachhochschule Schmalkalden konnten jetzt die ersten zehn Studierenden erfolgreich ihr Studium als E-Government-Projektmanager (FH) abschliessen. Die Inhalte dieses Weiterbildungsstudiums sind durch den besonderen Charakter von E-Government-Projekten begründet. Da weder eine verwaltungsinterne Ausbildung noch Studiengänge wie (Wirtschafts-)Informatik oder ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Ladungsfähige Anschrift - Fehlanzeige ! (21.02.2008, 20:07)
    Hallo in die Runde, bin sicherlich jetzt nicht unbedingt in der richtigen Rubrik gelandet.... Meine Frage kann geren in die richtige Rubrik verschoben werden. Nun die Frage: Gegen welche Gesetze würde ein Gewerbetreibender verstossen, wenn er mehrere WEB-Online-VK-Shops betreibt und überall andere Adressen im Impressum, also veraltete Adressen aufgelistet hat. Nirgendwo ist dieser "Geschäftsmann" in ...
  • Bild Hilfe, Wikileaks vs. Internetrecht - Verantwortlichkeit (12.01.2011, 16:43)
    Angenommen ein Jura-Student schreibt eine Arbeit über Internetrecht und muss auch den Fall Wikileaks mit einbauen, er findet aber keine klaren Aussagen, überall steht etwas anderes, könnte ihm jemand behilflich sein bei der Frage, ob es für Provider oder alle anderen die diese Informationen vermitteln oder auf ihren Servern speichern, ...
  • Bild Publizistik, Internetrecht, geistiges Eigentum (10.01.2008, 13:12)
    Hallo, ich wende mich an die Teilnehmer des Forum in der Hoffnung etwas Klarheit zu einer Rechtsfrage zu bekommen. Sachlage: Es geht um ein fiktives Internet-Musikmagazine, welches hauptsächlich auf aktuellen Reviews, Liveberichten und Interviews, sowie Storys und Spezials aufbaut. Obwohl das Magazine mit ca. 20 Redakteuren und etwa 800000 Besuchern im Monat recht ...
  • Bild Kunden leugnen Anmeldung - Strafanzeigen (26.08.2007, 12:58)
    Hallo zusammen! Es wird eine sehr erfolgreiche Internetseite mit mehr als 80000 Kunden betrieben. Man meldet sich auf der Internetseite für ein Abo zur Nutzung eines Internetdienstes an. Es werden jedoch zahlreiche Anzeigen gegen den Anbieter erstattet. Es wird dabei behauptet, man habe sich dort nicht angemeldet - man wäre nie auf der Internetseite ...
  • Bild Internetrecht Deutschland-Österreich (13.09.2010, 18:18)
    hallo, ich hab mich gerade hier angemeldet, weil ich hilfe im internetrecht brauche. wisst hier ob sich das internetrecht in deutschland gegenüber österreich stark unterscheidet? Also wo wäre es nicht so umständlich vom rechtlichen her? Mit freundlichen Grüßen


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (1)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.