Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Rechtsanwälte in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Haftungsrecht der Rechtsanwälte unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Diebel engagiert in Leipzig

Fichtestraße 7
4275 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 3068095
Telefax: 0341 3068101

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Fiktiver Name als Firma für einen Einzelkaufmann (30.07.2013, 11:04)
    Ein fiktiver Name für die Firma eines Einzelkaufmanns soll unter Umständen zulässig sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) München hat mit Beschluss vom 8. 11. 2012 (Az.: 31 Wx 415/12) entschieden, dass die ...
  • Bild GRP Rainer die Bewertung von Mehrstimmrechten in einer Publikums-KG (07.08.2013, 11:16)
    Räumt der Gesellschaftsvertrag einer Publikums-KG der Komplementärin ein Mehrstimmrecht bei der Beschlussfassung über die Änderung des Gesellschaftsvertrags ein, so ist dies nicht zwingend zulässig. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Ein gesellschaftsvertraglich eingeräumtes Mehrstimmrecht der Komplementärin einer ...
  • Bild Ohne konkrete Benennung des Erben ist ein Testament unwirksam (28.08.2013, 14:15)
    Wenn der Erblasser in seinem Testament denjenigen als Erben einsetzt, der sich bis zu seinem Tod um ihn kümmert, ohne jedoch eine konkreten Namen zu benennen, so ist dieses Testament nicht wirksam. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Krankmeldung ab wann genau ? (09.10.2013, 17:31)
    Guten Tag !Frau Z war an einem Donnerstag und Freitag krank und hat sich ordnungsgemäß bei Ihrem Arbeitgeber morgens krankgemeldet.Am Montag ging Frau Z wieder arbeiten.In Ihrem Arbeitsvertrag steht, dass Sie erst ab dem 3 Arbeitstag eine ärztliche Krankmeldung vorlegen muss.Da Frau Z am Montag aber wieder arbeiten gegangen ist, ...
  • Bild Krankheit innerhalb der ersten 4 Wochen (13.11.2011, 10:11)
    Hallo, angenommen AN beginnt seine Beschäftigung zum 29.09.11 eines Jahres und wird erstmals zum 24.10.11 kranggeschrieben. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung geht über 3 Tage. Trotz Anraten des Arztes die Arbeit noch nicht wieder aufzunehmen geht der AN den Rest der Woche sowie die darauffolgende Woche wieder arbeiten. Aufgrund der Verschlechterung des Gesundheitszustandes muss der AN ...
  • Bild Mietbürgschaft für Tochter (19.03.2013, 19:07)
    Eine Tochter will bei der Wohnungsgenossenschaft eine kleine Wohnung mieten, da bei diesem Vermieter keine Kaution gezahlt werden muss und die Miete moderat ist.Die Wohnungsbaugenossenschaft schließt mit der Tochter einen Mietvertrag, jedoch unter der Bedingung, dass ein Elternteileine Bürgschaft unterschreibt. Aus Zeitgründen des kurzfristigen Umzugs der Tochter, unterschreibt der Vater, ...
  • Bild Ware per e-Mail bestellt, Händler verlangt Einlagerungskosten + Versandkosten zwecks Storno, K-Vert. (20.02.2013, 18:39)
    Hallo, Ein Kunde (Verbraucher) benötigt einen Original-Auspuff für einen Roller. Diesen Auspuff gibt es für die Maschine nur über einen Händler wobei dieser ein Vertragshändler zu Honda ist. Kunde kann nur per E-Mail eine Bestellung aufgeben, da dieses per Telefon seitens des Händlers nicht möglich wäre, der Kunde Bestellt am 1.2.2013 also ...
  • Bild Erstattung der Hinversandkosten bei Fernabsatzrecht (23.11.2012, 02:51)
    Hallo, muss ein Verkäufer, nach erfolgtem Widerruf beim Online-Kauf, auch den in Rechnung gestellten Betrag der Hinversandkosten zum Käufer also den Erstversand erstatten? Wie lange hat ein Käufer nach dem Widerruf Zeit die Ware zurückzuschicken? In den AGBs steht ja immer, dass Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen innerhalb von 30 Tagen ab ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.