Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Leipzig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Leipzig (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Perlhofer gern vor Ort in Leipzig

Lampestraße 3
4107 Leipzig
Deutschland

Telefon: 0341 25609780
Telefax: 0341 25609789

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Bundesverfassungsgericht stärkt Datenschutz gegenüber Versicherern (14.08.2013, 14:59)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Grundrecht auf Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung gegenüber Versicherungsunternehmen gestärkt. Nach einem am Dienstag, 13. August 2013, veröffentlichten Beschluss müssen Versicherungsnehmer nicht pauschal die Abfrage sämtlicher Informationen erlauben, um Leitungen beispielsweise aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten (Az.: 1 BvR 3167/08). Umgekehrt müssen die ...
  • Bild Keine Berufsunfähigkeit bei Nichtnennung von Gastritis (07.07.2011, 09:33)
    Tipp: Bei der Berufsunfähgikeitsversicherung keine Erkrankungen verschweigen Brandenburg/Berlin (DAV). Wer eine schwere Gastritis beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigt, verliert den Versicherungsschutz. Darüber informiert anwaltauskunft.de, ein Service des Deutschen Anwaltvereins (DAV), und verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 7. Juni 2011 (AZ: 11 U 6/11). Die Beamtin hatte im Jahre 2000 ...
  • Bild BVerfG: Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung ... (10.11.2006, 11:24)
    Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung muss Möglichkeit zu informationellem Selbstschutz bieten Die Beschwerdeführerin schloss mit einem Versicherungsunternehmen einen Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ab. Nach den Versicherungsbedingungen des Unternehmens hat der Versicherte, wenn er Versicherungsleistungen beantragt, Ärzte, Krankenhäuser, sonstige Krankenanstalten, Pflegeheime, bei denen er in Behandlung oder Pflege war oder sein wird, sowie Pflegepersonen, andere Personenversicherer und Behörden zu ermächtigen, dem Versicherungsunternehmen ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung (04.09.2010, 23:35)
    Hallo, liebe Foristen ! Folgender fiktiver Fall. Ein Beamter ist wegen einer Depression berufsunfähig geworden, er erhält derzeit BU Rente. Nun ist er wieder gesund, nimmt wieder eine Tätigkeit auf. Meldet dies dem Versicherer. 1.Was passiert nun mit seiner/m BU Rente/Vertrag ? 2.Muss er nun wieder Beiträge in diesen Bu Vertrag zahlen ? 3.Läuft dieser ...
  • Bild Eintrag ins Hinweis- und Informationssystem (HIS) widersprechen (09.04.2012, 11:37)
    Hallo, ich suche Informationen dazu, wann mein einem Eintrag ins HIS widersprechen kann. Wenn ich es richtig verstanden habe, werdend a nicht nur Schadenfälle, sondern auch abgelehnte Anträge eingestellt, zum Beispiel wenn wg. gesundheitlichen Gründen eine Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abgelehnt wird. Kann man einen solchen Eintrag widersprechen? Zum Beispiel, wenn bei der Versicherung ...
  • Bild Verjährung Verständnisproblem mit Gesetzestext (15.06.2011, 15:46)
    Nehmen wir an, es wurde 05/1997 eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) bei der V abgeschlossen. Die Frage, "wurden Sie schon wegen Bluthochdruck behandelt" wurde seinerzeit verneint, obwohl der Versicherungsnehmer wegen dieses Problems zwei Monate vorher krank geschrieben war. (Klassisch: Der Versicherungsverkäufer VK meinte, es müssen nur chronische Krankheiten angegeben werden.) Nun, könnte es ...
  • Bild Beförderung zum Geschäftsführer besser ohne oder mit Vertrag (11.11.2012, 14:01)
    Hallo Foristen, mal angenommen, ein Arbeitnehmer A wird zum Geschäftsführer der G GmbH bestellt, in der er zuvor als normaler Mitarbeiter angestellt war. Er berichtet weiterhin an seinen bisherigen Vorgesetzten V, da dieser innerhalb einer übergeordneten Holding für den Wirkungsbereich der G GmbH zuständig ist. V ist der Auffassung, dass ein schriftlicher Geschäftsführervertrag ...
  • Bild Petition gegen Abzüge bei Erwerbsminderungsrenten (06.09.2013, 19:22)
    Guten Tag, ich hoffe, ich darf das hier einstellen - wenn nicht, bitte verschieben! Wer eine Erwerbsminderungsrente beantragen muss, ist körperlich oder psychisch so krank, dass er nicht mehr arbeiten kann. Dies sucht sich niemand aus, der Gesetzgeber bestraft hier leider kranke Menschen, indem die oft schon geringe Erwerbsminderungsrente unserer Meinung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.