Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtLauffen am Neckar 

Rechtsanwalt in Lauffen am Neckar: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lauffen am Neckar: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Günter Zecher   Bahnhofstraße 54, 74348 Lauffen am Neckar
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 07133 9012802



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Erbe ist nicht gleich Erbe (10.07.2009, 11:36)
    Bamberg/Berlin (DAV). In einem Testament kann nach „Vorerben“ und „Nacherben“ eingestuft werden. Dies kann der Fall sein, wenn der Erblasser will, dass zunächst der Partner und dann die Kinder erben sollen. Der Vorerbe kann ...

    Die Einsicht ins Grundbuch kann pflichtteilberechtigten Miterben gestattet sein (10.04.2013, 14:55)
    Ein Recht auf Grundbucheinsicht kann in dem Fall bestehen, wenn einem pflichtteilsberechtigten Miterben vor dem Erbfall Grundstücke übertragen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

    D.A.S. Premium-Rechtsschutz siegt bei Stiftung Warentest (16.12.2011, 16:13)
    Die Stiftung Warentest hat in ihrem großen Tarifvergleich das Premium-Rechtsschutzpaket der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG zum Testsieger gekürt. Der Top-Tarif des Rechtsschutzversicherers der ERGO Versicherungsgruppe ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Vater wohnt in Belgien- Wie sieht das Erbrecht aus? (12.10.2009, 10:26)
    Hallo Folgende Frage habe ich: Wie sieht das internationale Erbrecht in Belgien aus, wenn man das eventuell vorhandene Erbe als nichteheliches Kind vorzeitig bekommen möchte? * Vater wohnt in Belgien -war oder ist ...

    Erbrecht. (02.06.2012, 18:09)
    Hallo, Oma A ist gestorben. Es sind nur noch 3 Enkel( B,C,D) die erben. Ihr Lieblingsenkel B hat als einziger eine Kontovollmacht. A vereinbarte mit B mündlich, dass sie ihn mit monatlich 250€ unterstützt, damit B die Heizung ...

    miterbe ratenzahlung (22.02.2010, 20:00)
    hallo, angenommen 3 kinder erben einhaus..2 davon wollen es behalten. das 3. kind will seinen anteil auf einen schlag ,was die anderen aber nicht können..sie bekommen auch keinen kredit. haben sie die möglichkeit ( das ...

    Erbwaffen - Testamentsvollstreckung (10.03.2010, 01:11)
    Hallo .... an alle, die es interessiert, die eine Meinung dazu haben oder sonst etwas dazu beisteuern können/wollen: --> §20 WaffG - Monatsfrist // komplexes Erbrecht Fallbsp: - Erblasser erwirbt nach 70, aber vor 73 ...

    Echter Vertrag zugunsten Dritter, Formvorschrift für Aufhebung (z.B. Notarpflicht?) ? (11.01.2014, 18:23)
    Mein fiktiver Fall: In einem Notarvertrag zwischen Person A und Person X wird mit dem Tod von Person X, Person Y ein lebenslanges Wohnrecht als echter Vertrag zugunsten Dritter eingeräumt, jedoch mit der Maßgabe, dass Person ...

    Urteile zu Erbrecht

    6 W 82/02 (19.07.2002)
    1. Wendet der Erblasser in einem notariellen Testament drei als Erben bezeichneten Personen bestimmte Vermögensgegenstände seines Nachlasses zu, die den gesamten Nachlass erschöpfen, so kann hierin abweichend von der Auslegungsregel des § 2087 II BGB eine Erbeinsetzung auf den Bruchteil des Vermögens liegen, der den Wert der jeweils zugewandten Gegenstände i...

    1Z BR 110/03 (10.05.2004)
    Auslegung eines vor einem spanischen Notar errichteten Testaments, in dem der deutsche Erblasser seine Lebensgefährtin zur Alleinerbin des in Spanien belegenen Vermögens einsetzt und erklärt, dass er seinen Kindern ausreichend Vermögensgegenstände in seinem in Deutschland errichteten Testament zugedacht hat, um deren Pflichtteilsansprüche in Deutschland abde...

    21 K 215.10 (13.12.2011)
    Den Friedhofsträgern steht es im Rahmen ihrer Satzungsautonomie frei, bei der Einräumung von Nutzungsrechten an Gräbern aus Gründen der Praktikabilität, aber auch im Hinblick auf die Totenfürsorge einer "familienrechtlichen" Regelung gegenüber einer erbrechtlichen Regelung den Vorzug zu geben (hier Vergabe des Nutzungsrechts an den Sohn statt dem ...

    Rechtsanwalt in Lauffen am Neckar: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum