Rechtsanwalt in Lauf an der Pegnitz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lauf an der Pegnitz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten im Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Klinter jederzeit im Ort Lauf an der Pegnitz

Habichtweg 16
91207 Lauf an der Pegnitz
Deutschland

Telefon: 09123 8090259
Telefax: 09123 54050734

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung eines Compliance-Managers (10.07.2013, 11:21)
    Unter Umständen kann einem Compliance-Manager gekündigt werden, wenn er Überwachungsmaßnahmen hinsichtlich eines Mitarbeiters trifft. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 18.02.2010 (Az.: 38 Ca 12879/09) entschied das Arbeitsgericht Berlin, dass eine Kündigung eines Compliance-Managers ...
  • Bild Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
    Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis aufgrund dieser Tat kündbar ist. Die Beantwortung dieser Frage hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst stellt sich die Frage in ...
  • Bild Honorarprofessur für Dr. Heinrich Gussen (02.11.2012, 15:10)
    Die Universität Bielefeld verleiht am 9. November an der Fakultät für Rechtswissenschaft eine Honorarprofessur an Dr. Heinrich Gussen. Die Laudatio anlässlich des Festaktes hält der Bielefelder Rechtswissenschaftler Professor Dr. Oliver Ricken. Nach der Übergabe der Urkunde hält Gussen seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Der Leiharbeitnehmer, nicht gewollt, dennoch benötigt - ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild urlaubanspruch (08.04.2012, 09:36)
    mal angenommen eine teilzeitkraft arbeitet in eine bäckerei an 5 tage woche.in dieser bäckerei arbeiten keine vollzeitkräfte.wieviele urlaubtage stehen die teilzeitkraft zu? BZW WERTAGE oder urlaubtage .
  • Bild Resturlaub bei Urlaubsfehlberechnung (11.12.2013, 13:15)
    Guten Tag,ich habe einen (fiktiven) Fall, bei dem mich mal die Meinung der Forumsanwesenden interessiert.Ein Arbeitnehmer, sagen wir mal ein Augenoptiker, war in einem Unternehmen 2 Jahre befristet beschäftigt. Zum Ende der Frist erhielt besagter Arbeitnehmer einen unbefristeten Vertrag.Dieser Arbeitnehmer hat sich kurz darauf überlegt, das Unternehmen zu wechseln. Passend ...
  • Bild Anspruch auf Arbeitsplatz (27.11.2012, 21:46)
    Arbeitsrecht: Bei einem zu Grunde zu legenden möglichen Renteneintrittsalter v. 63: Hat eine Arbeitnehmerin in Teilzeit grundsätzlich einen Anspruch, über dieses Alter hinaus ihre Anstellung zu behalten? Ist das ggf . von Betriebsgröße abhängig? Danke für eine Rückmeldung!
  • Bild AG verlangt Löschung von Daten auf Xing (23.03.2013, 19:18)
    sorry, muss ich leider löschen
  • Bild Ordentliche betriebliche Kündigung (27.01.2010, 19:58)
    Herr X ist seit 2003 in einer Niederlassung eines Unternehmens tätig, es gibt 2 Außendienstmitarbeiter, und 2 Innendienstmitarbeiter (darunter Herr X), der 2. Innendienstmitarbeiter geht zum 31.03.2010 in die passive Phase der Altersteilzeit. Herr X bekommt daraufhin am 29.01.2010 die betriebsbedingte Kündigung zum 31.03.2010. Telefonisch erfährt Herr X , dass die Niederlassung aufgelöst und ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 Sa 134/09 (26.10.2010)
    1. Der Tarifbegriff des Arbeitsvorgangs in § 22 BAT wird durch die Unterscheidbarkeit der erzielten Arbeitsergebnisse geprägt. Wird eine angestellte Juristin in der Kreisverwaltung beratend mit einzelnen Verwaltungsvorgängen befasst, gehören daher alle Zeiten der Erarbeitung eines Standpunktes in der Sache und alle Zeiten der Erläuterung dieses Standpunktes ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 2396/11 (03.05.2012)
    Angestellte Lehrer und Mitarbeiter einer Ersatzschule, denen eine betriebliche Altersversorgung zugesagt ist, fallen auch dann unter den persönlichen Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG), wenn sie Mitglieder des Trägervereins der Schule sind....
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-26 W 7/10 (AktE) (27.07.2011)
    § 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2 DrittelbG; §§ 98, 99 AktG; Art. 3 GG. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2 DrittelbG, der für Arbeitnehmer ein Mitbestimmungsrecht im Aufsichtsrat auch bei Aktiengesellschaften mit in der Regel weniger als 500 Arbeitnehmern vorsieht, wenn diese vor dem 10.08.1994 eingetragen worden und keine Familiengesellschaften sind, ist verfassungsgemäß....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWas unterscheidet Arbeitsunfähigkeit von Erwerbsunfähigkeit?
    Wer arbeitsunfähig ist, geht nicht zur Arbeit; wer erwerbsunfähig ist, ebenfalls nicht. So kann leicht der Gedanke aufkommen, dass es sich bei Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit um ein und dieselbe Begrifflichkeit handelt. Doch ist das wirklich so? oder gibt es Unterschiede zwischen Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit? Was ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung: Wann ist eine betriebsbedingte Kündigung rechtmäßig?
    Nicht nur in Zeiten wirtschaftlichen Abschwungs, sondern auch im Zusammenhang mit der Einführung neuer Fertigungsprozesse oder aufgrund der Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland ist die Gefahr betriebsbedingter Kündigungen allgegenwärtig. Eine Checkliste, wann eine betriebsbedingte Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz rechtmäßig ist. Allgemeine Voraussetzungen Zunächst ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...
  • BildHabe ich einen Anspruch auf Weihnachtsgeld?
    Die verschiedenen Anspruchsgrundlagen Der Anspruch auf Weihnachtsgeld kann aufgrund verschiedener rechtlicher Grundlagen bestehen. Zum Beispiel kann ein Anspruch auf Weihnachtsgeld im Arbeitsvertrag vereinbart werden. Auch kann ein Anspruch hinsichtlich einer Auszahlung von Weihnachtsgeld durch Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung begründet werden. Häufig wird ein Anspruch auf Weihnachtsgeld ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung während Elternzeit erlaubt?
    Arbeitnehmer müssen sich mit einer Kündigung während der Elternzeit nicht ohne Weiteres abfinden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des LAG Niedersachsen. Eine Arbeitnehmerin war bereits seit etwa 10 Jahren als Verkäuferin in der Filiale eines Kaufhauses tätig. Ihr Arbeitsvertrag sah vor, dass der ...
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.