Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtLauf an der Pegnitz 

Rechtsanwalt in Lauf an der Pegnitz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lauf an der Pegnitz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ulrich Klinter   Habichtweg 16, 91207 Lauf an der Pegnitz
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 09123-8090259



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      Erfolgreicher Abschluss des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)" (23.10.2013, 15:10)
      Am 19. Oktober 2013 schlossen erstmalig Teilnehmer/-innen des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ erfolgreich ihre Weiterbildung ab.Der Studienkurs beinhaltet ausgewählte aktuelle Aspekte ...

      Keine Kündigung bei Urlaub ohne Arbeitgeberzustimmung? (01.11.2011, 10:45)
      Krefeld/Berlin (DAV). Ohne Zustimmung des Arbeitgebers angetretener Urlaub kann grundsätzlich eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Ob diese Maßnahme angemessen ist, hängt jedoch auch von den Umständen des Einzelfalls ab, ...

      Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
      Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      Mitarbeitergespräche (06.02.2014, 17:34)
      Hallo liebe Kundige, welche arbeitsrechtliche Aspekte haben Mitarbeitergespräche? Welche Möglichkeiten hat ein Arbeitnehmer sich zu wehren? Dürfen solche Gespräche verpflichtend sein? Wie immer danke ich für gute Antworten. ...

      Aufbau Gutachten Arbeitsrecht (07.07.2012, 15:51)
      Hallo, hat jemand ein Schema, wie man ein Gutachten im Arbeitsrecht aufbaut? Danke! ...

      Kündigung-Eigenbedarf (03.01.2013, 13:31)
      Hallo, angenommen der Mieter meldet ein Schimmelschaden. 10 Tage später bekommt er vom Anwalt des Vermieters eine EMAIL mit Eigenbedarfskündigung. Darin steht: der Sohn - noch bei den Schwiegereltern wohnhaft -würde ...

      Urlaubsanspruch nach Kündigungsverfahren (04.12.2011, 15:59)
      Hallo habe mal eine Frage,aber erstmal zu den Fakten: wurde vom Integrationsfachdienst informiert das Arbeitgeber Person A (50 % schwerbehindert) kündigen möchte, nun wollte Person A den Resturlaub von 2011 nehmen ca. 15 ...

      Physischen Arbeitsplatz vorhalten für Außendienstmitarbeiter? (21.07.2012, 06:54)
      Folgendes interessantes Gedankenspiel: - Eine Heilmittelpraxis (Logopädie, Ergotherapie, Podologie oder auch Physiotherapie) stellt eine Mitarbeiterin ein, die ausschließlich Patienten in Form von Hausbesuchen (also ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      9 K 4663/11.F (20.08.2012)
      Die allgemeine Altersgrenze für Beamtinnen und Beamte für den automatischen Übertritt in den Ruhestand bewirkt eine unmittelbare Diskriminierung wegen des Alters. Es besteht in Hessen dafür weder im Hinblick auf Art. 4 Abs. 1 RL 2000/78/EG noch im Hinblick auf Art. 6 Abs. 1 RL 2000/78/EG ein Rechtfertigungsgrund.-Die Ziele eines möglichen Rechtfertigungsgrun...

      I-6 U 47/12 (18.10.2012)
      Zur Anwendbarkeit des § 85 SGB IX und des AGG auf den GmbH-Geschäftsführer unter Berücksichtigung der Richtlinie 78/200/EG....

      VI R 26/11 (15.12.2011)
      1. Wird ein im Blockmodell geführtes Altersteilzeitarbeitsverhältnis vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Zeit beendet und erhält der Arbeitnehmer für seine in der Arbeitsphase erbrachten Vorleistungen Ausgleichszahlungen, stellen diese Ausgleichszahlungen Arbeitslohn dar. 2. Solche Ausgleichszahlungen sind sonstige Bezüge i.S. des § 38a Abs. 1 Satz 3 ES...

      © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.