Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtLauf an der Pegnitz 

Rechtsanwalt in Lauf an der Pegnitz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lauf an der Pegnitz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ulrich Klinter   Habichtweg 16, 91207 Lauf an der Pegnitz
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 09123-8090259



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      Prof. Matusche-Beckmann stellvertretende Richterin des saarländischen Verfassungsgerichtshofes (17.07.2012, 14:10)
      Die Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Arbeitsrecht der Saar-Uni, Professor Annemarie Matusche-Beckmann, ist stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofes des ...

      Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
      Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze ...

      Morrison & Foerster eröffnet Büro in Deutschland (24.09.2013, 15:11)
      NEW YORK (24. September 2013) Morrison & Foerster hat heute angekündigt, dass sich die Berliner Partner von Hogan Lovells ihrer Sozietät anschließen. Durch den Zusammenschluss mit diesem am deutschen Markt weithin anerkannten ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      Ausstehende Lohnzahlung, was tun? (15.05.2007, 19:13)
      chefin zahlt keinen lohn seit einem monat. weil frau T. erkrankt ist. weiterhin stehen noch Lohnzettel u.Lohnsteuerkarte für 2006 ,Überstundenvergütungen aus welche sich schon in vierstelligen bereichen liegen obwohl dies im ...

      Lohnauszahlungszeitpunkt? (10.12.2008, 08:47)
      Hallo Forum, mich interessiert folgendes: Angenommen Mitarbeiter A arbeitet seit etlichen Jahren in einer Firma. Es hätte zwar am Anfang geheißen, dass man mal einen Arbeitsvertrag bekommt, aber es kam nie dazu. Davon ...

      Weitergabe Daten nach Ausscheiden aus Fa. (10.04.2012, 15:19)
      halli hallo mal angenommen folgender fiktiver Fall würde eintreffen ... Perrson A und Person B arbeiten als Ehepaar in der selben Fa. Person B muss aufgrund Befristeten Arbeitsvertrag ohne Angabe von Gründen zum ...

      Einseitige Änderung der Stellenbeschreibung durch den Arbeitgeber (12.04.2012, 17:57)
      Hallo zusammen, wie sieht es rechtlich aus, wenn der AG die Stellenbeschreibung des AN einseitig zum Nachteil des AN wie folgt ändert und dabei noch die Stellenbewertung eine Entgeltgruppe reduziert? Vorher: Verantwortlich ...

      Arbeitszeugnis für rückwirkende Stellen (28.10.2013, 22:32)
      Gehen wir davon aus, dass Frau X seit fast zwei Jahren in einem Unternehmen arbeitet.Durch zwei Beförderungen trat Frau X in diesem Zeitraum 3 verschiedene Stellen an, erhielt aber nie abschließend ein Arbeitszeugnis.Nun ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      10 (11) TaBV 7/02 (26.02.2004)
      Einzelfall: Vorzimmersekretärin/-sachbearbeiterin die das Tätigkeitsmerkmal "gründliche Fachkenntnisse" im Sinne der Vergütungsgruppe VII Fallgruppe 1 b erfüllt mit der Möglichkeit des Aufstiegs nach VI b Fallgruppe 2 BAT...

      4 AZR 191/98 (16.06.1999)
      Leitsätze: 1. Eine längere tarifvertragliche Kündigungsfrist für Arbeitsverhältnisse wird bei einer Kündigung durch den Konkurs-/Insolvenzverwalter durch die in § 113 Abs. 1 Satz 2 InsO vorgesehene Höchstfrist von drei Monaten zum Monatsende verdrängt. 2. Diese Regelung verstößt nicht gegen Art. 9 Abs. 3 GG. Aktenzeichen: 4 AZR 191/98 Bundesarbeitsgericht...

      24 Sa 213/12 (13.06.2012)
      Die von der CGZP abgeschlossenen Tarfiverträge sind nichtig. Etwas Anderes ergibt sich nicht aus der Lehre vom fehlerhaften Tarifvertrag. Den Ansprüchen aus dem Grundsatz des equal pay steht nicht das Gebot des Vertrauensschutzes entgegen. Das formularmäßig vereinbarte System von Ausschlussfristen ist intransparent....

      Rechtsanwalt in Lauf an der Pegnitz: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum