Rechtsanwalt in Langenfeld (Rheinland): Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Langenfeld (Rheinland): Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über dreißig Prozent aller geschlossenen Ehen werden in der BRD geschieden. Und dies im Schnitt nach fünfzehn Jahren. Im Jahr 2013 wurden in der BRD fast 170,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letztliche Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass die Ehepartner ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Graf aus Langenfeld (Rheinland) hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Familienrecht
Anwaltskanzlei Roland Graf
Marktplatz 16
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 912733
Telefax: 02173 912734

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ernst Meurer bietet Rechtsberatung zum Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Langenfeld (Rheinland)

Hausinger Straße 6
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 80331
Telefax: 02173 80117

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Simokat (Fachanwalt für Familienrecht) aus Langenfeld (Rheinland) hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Hauptstraße 49
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 18188
Telefax: 02173 149597

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Buschmann (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Familienrecht jederzeit gern in Langenfeld (Rheinland)

Kaiserstraße 44
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 101060
Telefax: 02103 288919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Simokat (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Langenfeld (Rheinland)

Hauptstr. 49
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 18188
Telefax: 02173 149597

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Mechthild Heil (Fachanwältin für Familienrecht) berät im Schwerpunkt Familienrecht gern im Umland von Langenfeld (Rheinland)

Kaiserstr. 46
40764 Langenfeld (Rheinland)
Deutschland

Telefon: 02173 3946134
Telefax: 02173 3946165

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Langenfeld (Rheinland)

Bei einer Ehescheidung gilt es einiges zu bedenken - ein Rechtsanwalt informiert Sie

Rechtsanwalt für Familienrecht in Langenfeld (Rheinland) (© thingamajiggs - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Langenfeld (Rheinland)
(© thingamajiggs - Fotolia.com)

Für die Eheleute bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Kämpfe um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Will man die Scheidung, dann ist die beste Anlaufstelle ein Anwalt. In Langenfeld (Rheinland) sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung unerlässlich, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Leider ist die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit Kosten verbunden. Möchte man Kosten sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Unerlässlich ist es hierfür jedoch, dass die Eheleute sich in allen Fragen wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Sie haben Fragen im Familienrecht? Dann holen Sie sich schnell Rat bei einem Anwalt

Aber auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Ehescheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann macht es Sinn, einen Anwalt im Familienrecht in Langenfeld (Rheinland) aufzusuchen. Der Rechtsanwalt zum Familienrecht aus Langenfeld (Rheinland) ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der beste Ansprechpartner. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit allen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Ein Anwalt für Familienrecht ist auch die ideale Kontaktstelle, falls ein Ehevertrag verfasst werden soll und hilft ferner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt. Ferner ist der Anwalt im Familienrecht der beste Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft aufgehoben werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild Neues Familienrecht im Workshop (07.03.2011, 11:00)
    Workshop zu Verfahrensrecht, Gewaltschutzsachen, Umgangsrechten, Pflegschaft und Verfahrenspflegschaft, Vormundschaft, Adoptionsrecht, Unterhaltsrecht, Sorgerecht behinderter Eltern, aktuellen Entwicklungen im Betreuungsrecht.Das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt bietet im April/Mai bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften den Workshop „Neues Familienrecht“ an.Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...
  • Bild Bundesgerichtshof: Sorgerechtsentzug bei Verletzung der Schulpflicht (16.11.2007, 15:41)
    Der u. a. für Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hatte sich in zwei Fällen mit der Frage zu befassen, welche sorgerechtlichen Konsequenzen sich für Eltern ergeben, die ihre Kinder aus Glaubensgründen der allgemeinen Schulpflicht entziehen. In beiden Fällen waren die Eltern Mitglieder einer christlichen Glaubensgemeinschaft und – zusammen mit anderen ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Urteil abwarten (04.08.2008, 11:04)
    Hallo, ich habe mal eine allgemeine Frage zum Thema Familienrecht, Vergleich und Urteil! Bei einer mündlichen Verhandlung bezüglich einer Unterhaltsabänderungsklage hat der Richter einen Vergleich vorgeschlagen. Die Gegenseite wollte diesen aber nicht annehmen, sondern ein Urteil haben. Lehnt sich das Urteil genau an den Vergleich eines Richters, wird es vielleicht besser (für uns) weil wir ...
  • Bild Newsletter Nov.2006 - u.a. Neue EU-Sicherheitsvorschriften an Flughäfen (03.12.2006, 09:59)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur November-Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion TOP-THEMEN DER November-AUSGABE §§§ Was darf ins Handgepäck? - Neue EU-Sicherheitsvorschriften an Flughäfen http://www.juraforum.de/jura/specials/special/id/118155/ A K T U E L L E R E C H T N E W S - U R T E I L S ...
  • Bild RA schickt Rechnung für Antwort auf Frage nach seinen Kosten! (05.10.2012, 22:53)
    Guten Tag,seit heute bin ich neu hier.Ein Bekannter hat vor einer Woche einen Anwalt für Familienrecht per Email angeschrieben. Dabei hat er diesem die Situation kurz erklärt, worum es bei einem eventuell auf ihn zukommenden Rechtsstreit gehen wird.Dann stellte er dem RA 2 Fragen:- Mit welchen Kosten er für seine ...
  • Bild Fiktiv: Alleinerziehende Mutter stirbt (26.10.2008, 23:51)
    Hallo, mal angenommen es ereignet sich folgender Fall: Der Vater V einer Großfamilie mit 7 Kindern stirbt. Die Mutter M bleibt alleinerziehend zurück und verstirbt kurze Zeit später auch. Die Kinder K wovon 5 noch minderjährig sind und 4 jünger als 14, würden dann doch in Obhut des Jugendamtes kommen, sprich ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 12 Sa 1165/12 (31.10.2012)
    1.§ 10 Abs. 1 ATV-K i.V.m. § 30 Abs. 1, 4 ATV-K gewährt nur der Ehefrau eine Betriebsrente für Witwen, die im Zeitpunkt des Todes des Betriebsrentners mit diesem in familienrechtlich wirksamer Ehe lebt. 2.Dadurch, dass die Tarifvertragsparteien mit dem ATV-K die Witwenrente für nach altem Scheidungsrecht vor dem 01.07.1977 schuldlos oder überwiegend schuldl...
  • Bild KG, 25 UF 50/12 (24.10.2012)
    Keine Anpassung wegen Unterhalts nach § 33 VersAusglG nach Kapitalabfindung eines eventuellen Anspruchs auf nachehelichen Unterhalt. Abgrenzung zu der unter der Geltung des § 5 VAHRG ergangenen Rechtsprechung...
  • Bild VG-BERLIN, 38 V 12.08 (21.08.2008)
    <dt/><dd><p>Kindernachzug; nichteheliches Kind, Sorgerecht (Child's Right Act 2003)</p></dd>...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.