Rechtsanwalt in Langenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Langenberg

Hauptstr. 55
33449 Langenberg
Deutschland

Telefon: 05248 967
Telefax: 05248 7231

Zum Profil
Rechtsanwalt in Langenberg

Hauptstr. 55
33449 Langenberg
Deutschland

Telefon: 05248 967
Telefax: 05248 7231

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Vermieter beseitig Mängel durch Kaution ohne Absprache (28.08.2012, 14:53)
    Hallo, nehmen wir mal an, Frau X. hat ihre Wohnung zum 31.01.2012 gekündigt und ist schon seit Mitte November nicht mehr dort wohnhaft. Die Nachbarin Frau Y. hätte einen Schlüssel um ihn an einen Markler weiterzugeben für Besichtigungen. Ende Dezember räumt Frau X. die Wohnung komplett und schickt nach Absprache mit dem ...
  • Bild Tapetenklausel unwirksam??? (12.06.2008, 09:40)
    Hallöle, nach dem der BGH vorformulierte bzw. formularmäßige Tapetenklauseln bereits mit VIII ZR 152/05 bzw. VII ZR 109/05 gekippt hat nun folgendes Beispiel: Der M. hat die Tapeten des V. übernommen und bei Einzug renoviert. Weiterhin hat der M. die Turnusrenovierung nach starrem Fristenplan (obwohl unwirksam) durchgeführt. Bei Auszug fordert der V. ...
  • Bild Korrektur der NK-Abrechnung durch den Mieter (12.02.2008, 23:16)
    Guten Abend, mein erster Beitrag Darf ein Mieter, der von der Vermietungsgesellschaft eine NK-Abrechnung erhalten hat, in der offensichtliche inhaltliche Fehler enthalten sind (zB. nicht vereinbarte Nebenkostenpositionen) diese einfach selbst korrigieren. Falls sich nach der Korrektur ein Guthaben für den Mieter von angenommen 120 Euro ergibt, darf er dann die Vorauszahlungen, ...
  • Bild Renovierung - ja oder nein? (05.09.2009, 18:29)
    Der Mieter einer Wohnung zieht 1 Jahr nach Einzug wieder aus. Die Klauseln hinsichtlich Schönheitsreparaturen, Fristen etc. sind wirksam. Zusätzlich steht in seinem Mietvertrag folgendes: Endet das Mietverhältnis vor Fälligkeit der Schönheitsreparaturen gemäß dem Fristenplan in Absatz 3, so ist der Mieter verpflichtet, die anteiligen Kosten für Schönheitsreparaturen aufgrund eines Kostenvoranschlags eines ...
  • Bild Nebenkostenabrechnung Zeitraum mehr als 12 Monate (29.11.2013, 19:59)
    Hallo liebes Forum, mal angenommen Mieter A ist am 01.05.2012 in eine Wohnung eingezogen. Vermieter B erstellt nun eine Nebenkostenabrechnung mit einem Abrechnungszeitraum von 13 Monaten (01.05.2012 - 01.06.2013). Mieter A bewohnt eine Dachgeschosswohnung mit ca. 100 m² Wohnfläche und zahlt hierfür mtl. 180,- Nebenkosten zzgl. Strom seperat. Mieter A erhält ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildMutterschutz - Kosten & Pflichten für Arbeitgeber
    Was müssen Arbeitgeber beim Mutterschutz beachten? Wie können Unternehmer vermeiden, dass sie auf den dadurch entstehenden Kosten sitzen bleiben? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitgeber muss Mutterschutzfrist sowie Beschäftigungsverbote beachten Arbeitgeber dürfen während der sogenannten Mutterschaftsfrist eine schwangere Arbeitnehmerin nicht beschäftigen. ...
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildBestellerprinzip als Makler leicht erklärt
    War in früheren Tagen immer der Mieter derjenige, der die Maklercourtage zu tragen hatte, gilt seit der Mietrechtsnovellierung 2015 das Bestellerprinzip. Das bedeutet, dass bei einer Wohnungsvermittlung die Maklerprovision von demjenigen gezahlt werden muss, der die Dienstleistung des Maklers bestellt hat. Im Klartext heißt das: der Vermieter kann die ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...
  • BildWelche Rechte habe ich beim Kauf?
    Wir kaufen fleißig ein und wenn uns das gekaufte Produkt nicht gefällt oder nicht richtig funktioniert, ist meistens der Weg zum Händler unsere Lösung. Die Geschäfte nehmen die Ware dann entweder widerspruchslos zurück oder auch nicht.Doch welche Rechte hat der Händler und welche Rechte hat der Verbraucher? ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.