Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteOrdnungswidrigkeitenLandshut 

Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Landshut

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Foto
Florian Wiesenberger   Neustadt 498, 84028 Landshut
Rechtsanwaltskanzlei Florian Wiesenberger
Eine moderne Kanzlei im Herzen einer historischen Stadt

Telefon: 08719657129


Logo
Kastl (M.A.) & Kollegen   Papiererstraße 18 , 84034 Landshut 

Telefon: +49 (0)871 - 96 27 00


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Krimmel   Rennweg 119 a, 84034 Landshut
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte

Telefon: 0871 965530


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jonathan Gavish   Isargestade 732, 84028 Landshut
Dr. Götzer, Götzer & Kollegen Rechtsanwälte

Telefon: 0871 92219-0


Foto
Martin Scharl   Altstadt 28, 84028 Landshut
 

Telefon: 0871-89077



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Ordnungswidrigkeiten

Online-Ermittlung selbst bei Ordnungswidrigkeiten legal (27.11.2013, 09:30)
Ordnungsämter recherchieren zunehmend online nach Verkehrssündern. Bei der Internet-Fahndung erscheinen ihnen auch soziale Netzwerke als probate Plattformen, um die Täter zu ermitteln – und das völlig legal. Denn die Beamten ...

Kostenrisiko bei Einspruch gegen Bußgeldbescheid wegen Ordnungswidrigkeiten (04.01.2005, 14:19)
Wem ein Bußgeldbescheid wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit ins Haus flattert, hat zwei Möglichkeiten: Reuig zu bezahlen, womöglich das zusätzlich ausgesprochene Fahrverbot zu akzeptieren oder Einspruch einzulegen. In ...

Bericht zum Pflanzenschutz-Kontrollprogramm des Bundes und der Laender liegt vor (30.12.2005, 16:00)
Gute Zusammenarbeit zwischen BVL und Bundeslaendern beim Jahresbericht 2004 des Pflanzenschutz-Kontrollprogramms In konstruktiver Zusammenarbeit zwischen den Behoerden des Bundes und der Laender ist es gelungen, ein ...

Forenbeiträge zu Ordnungswidrigkeiten

Verjährung Bußgeldb. §§105,107 OWIG (06.10.2009, 23:47)
Angenommene Sachlage: Ein Bußgeldbescheid vom KVR, wegen unerlaubter Bereitstellung mit einem Taxi, mit Kostenentscheidung beruhend auf §§ 105,107 OWIG in Verbindung mit § 464 Abs.1 und § 465 Strafprozessordnung, wird nach ...

Mülltonnen Leerung (01.02.2012, 12:22)
Hallo :) Folgender Fall: Der örtliche Müllentsorger weigert sich, die Mülltonnen zu leeren, wenn diese nicht auf dem dem Grundstück gegenüberliegenden Gehweg zur Leerung hingestellt wird. Das Grundstück selber liegt in ...

Fristen für "Strafzettel" (22.08.2007, 12:36)
Wie lange darf sich der Polizeipresident Zeit lassen, bis er eine z. B. Geschwindigkeitsübertretung, die "geblitzt" wurde, in Strafe stellt .... ode rwie lange müsste A "zittern", wenn er glaubt, am 15.05.07 "geblitzt" worden ...

Nicht zugelassenes KFZ durch öffentlichen Verkehrsraum schieben ??? (15.05.2008, 22:17)
A muß einen Landrover mit 300D Motor innerhalb Potsdams ca. 8Km bewegen. A habe mit einigen Leuten zusammen überlegt, den Wagen von 1 nach 2 zu schieben und unterwegs auf der Landroverladefläche zu grillen und Bier zu ...

Strafzettel verjährt? (26.03.2007, 10:26)
Hi, habe jetzt 4 Seiten geblättert und nichts gefunden. Angenommen Herr X parkt am 01.12.2006 falsch und bekommt erst am 24.03.07 den Busgeldbescheid. Er muss doch nichts mehr zahlen, weil verjährt? Oder? Wo kann man sowas ...

Urteile zu Ordnungswidrigkeiten

10 K 241/08 (18.03.2009)
1. Beantragt der Halter die Vergabe des vorreservierten bisherigen Kennzeichens eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges für die Zulassung eines anderen Fahrzeuges, handelt es sich um ein Wunschkennzeichen i.S.d. Gebührennummer 230 Satz 2 <noindex>GebOStr.</noindex> 2. Der dabei entstehende Verwaltungsaufwand einerseits sowie der wirtschaftliche...

16 L 2273/03 (18.09.2003)
Die Werbung für Sportwetten, deren Veranstaltung nach dem für den Ort der Werbung maßgeblichen Landesrecht nicht erlaubt ist, ist auch dann strafbar, wenn der Veranstalter in einem anderen Bundesland die dort erforderliche Erlaubnis besitzt und die Wettannahme über das Internet erfolgt...

35 K 388.09 (30.11.2011)
1. Die Klage eines Betreibers von Supermärkten gegen eine behördliche Mitteilung, dass die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern an Samstagen und vor (Wochen-) Feiertagen nach 24:00 Uhr zur Erledigung von Tagesabschlussarbeiten unzulässig sei und eine Ordnungswidrigkeit darstelle, ist gemäß § 43 VwGO zulässig. 2. Die Weiterbeschäftigun...

Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Landshut - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum