Rechtsanwalt in Landshut: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Landshut: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Landshut  (© bbsferrari - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Landshut (© bbsferrari - Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist vielschichtig und komplex. Es ist die Kernaufgabe des Gesellschaftsrechts, privatrechtliche Personenvereinigungen gesetzlich zu normieren. Normiert werden dabei vom Gesellschaftsrecht nicht nur die Gesellschaftsgründung, sondern auch deren Beendigung sowie der laufende Betrieb. Auch Kapitalgesellschaften unterliegen im Übrigen dem Gesellschaftsrecht. Aufzuführen sind als Beispiele für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Offene Handelsgesellschaft (OHG), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die Aktiengesellschaft (AG), GmbH & Co. KG oder auch die Kommanditgesellschaft (KG). Das Handelsgesetzbuch ist dabei als primäre Rechtsquelle anzusehen. Ferner zur Anwendung kommt das Bürgerliche Gesetzbuch und eine Vielzahl einzelner Gesetze wie beispielsweise das Partnerschaftsgesetz, die Insolvenzordnung, das Umwandlungsgesetz, das Aktiengesetz oder auch das GmbH-Gesetz. Bei vielen Problemstellungen berührt das Gesellschaftsrecht übrigens auch andere Rechtsbereiche wie das Konzernrecht, das Unternehmensrecht oder auch das Handelsrecht. Bereiche, die am häufigsten zu Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht führen, sind Unternehmensumwandlung, Insolvenz oder auch die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Gesellschaftsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Karl-Rüdiger Heindl engagiert vor Ort in Landshut
Heindl, Schweiger, Sigl, Schwarzbauer, Dr. Barth Rechtsanwälte Fachanwälte
Neustadt 530
84028 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 96565560
Telefax: 0871 965655656

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Kitzinger mit RA-Kanzlei in Landshut hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Gesellschaftsrecht
Meindl, Kitzinger, Dr. Krimmel, Wunsch Rechtsanwälte
Rennweg 119 a
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 965530
Telefax: 0871 9655320

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Darja Fontanari bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Gesellschaftsrecht engagiert in der Umgebung von Landshut

Innere Regensburger Straße 3a - 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 43019530
Telefax: 0871 43019531

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Gesellschaftsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Jais persönlich in Landshut
Kourim Dyk Jais & Kollegen
Altstadt 20
84028 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 923070
Telefax: 0871 9230724

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Jockisch mit Niederlassung in Landshut berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Dr. Jockisch RA-GmbH
Ludwig-Erhard-Str. 4
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 923180
Telefax: 0871 9231830

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt M.A. Roland Kastl mit Anwaltskanzlei in Landshut berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht
Kastl & Kollegen
Papiererstr. 18
84034 Landshut
Deutschland

Telefon: 0871 962700
Telefax: 0871 9627077

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Landshut

Mit einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin für Gesellschaftsrecht haben Sie einen fachkundigen Ansprechpartner an Ihrer Seite

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Landshut (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Landshut
(© zerbor - Fotolia.com)

Nachdem das Gesellschaftsrecht extrem komplex ist und es immer wieder und schnell zu den verschiedensten Problemstellungen und Fragen kommen kann, zu deren Klärung umfassendes Fachwissen erforderlich ist, sollte man sich bereits bei Gesellschaftsgründung einen kompetenten Rechtsanwalt zur Seite stellen. Am besten ist es dabei, sich an einen Fachanwalt für Gesellschaftsrecht oder an einen Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Landshut zu wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten das Gesellschaftsrecht gehört.

Konflikte mit dem Wettbewerbsverbot? Fragen in Bezug auf einen Unternehmenskauf? Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht informiert

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Gesellschaftsrecht in Landshut kennt sich in sämtlichen Belangen des Gesellschaftsrechts optimal aus. Es ist ihm möglich, Gesellschafter-Geschäftsführer sowohl fundiert zu beraten als selbstverständlich auch rechtlich zu vertreten. Zu nennen ist hier beispielsweise ein Unternehmenskauf. Bei dem Kauf eines Unternehmens zum Beispiel kann der Rechtsanwalt unterschiedliche Transaktionsmodelle erarbeiten, die Vertragsgestaltung durchführen und insgesamt den gesamten Prozess der Übernahme rechtlich begleiten. Auch wenn die gesellschaftsrechtliche Reorganisation eines Unternehmens erforderlich ist, ist man bei einem Rechtsanwalt in Landshut für Gesellschaftsrecht in den besten Händen, da er auch im Normalfall mit dem Umwandlungsrecht vertraut ist. Das Wettbewerbsverbot, das ist ein weiterer Bereich, bei dem es, kommt es zu Problemen oder Fragen, unbedingt angeraten ist, sich von einem Anwalt beraten und helfen zu lassen. Normalerweise unterliegen Gesellschafter einer GmbH, Kommanditgesellschaft, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Kommt es allerdings zum Streit unter den Gesellschaftern, kann eine Abwanderung eines Gesellschafters und die Missachtung des Wettbewerbsverbots enormen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht berät und wird umsetzbare juristische Schritte in die Wege leiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz auf GmbH-Geschäftsführer anwendbar (26.04.2012, 09:53)
    Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) fällt. Der Kläger war bis zum Ablauf seiner Amtszeit ...
  • Bild Ausgeschlossener Minderheitsaktionär erhält keinen festen Ausgleich (20.04.2011, 08:48)
    Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute in zwei Verfahren entschieden, dass ein gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung aus der Gesellschaft ausgeschlossener Minderheitsaktionär die einem außenstehenden Aktionär aufgrund eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags zustehende Ausgleichszahlung für ein zurückliegendes Geschäftsjahr nicht mehr verlangen kann, wenn alle Aktien der ...
  • Bild Arcandor-Tochter mit Gabler Rechtsanwälte aus der Insolvenz gerettet (16.12.2009, 10:40)
    Gute Neuigkeiten aus dem Arcandor-Konzern: Erwerb der konzerneigenen IT-Dienstleisterin Itellium unter Dach und Fach Berlin. Die Itellium Systems & Services GmbH ist ein Unternehmen der Arcandor-Gruppe und für die gesamten IT-Dienstleistungen für die Karstadt Warenhäuser, Primondo und Quelle zuständig. Von der Insolvenz der Konzernmutter Arcandor wurde auch die Itellium erfasst. Im Wege ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild MoMiG vom Bundesrat gebilligt (20.09.2008, 16:30)
    Der Bundesrat hat am 19.9.2008 bezüglich des »Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen« (MoMiG) keinen Antrag auf Anrufung des Vermittlungsausschusses gestellt und somit den Weg für diese Reform freigemacht. Das Gesetz wird am ersten Tag des auf die Verkündung folgenden Monats in Kraft treten. Da mit ...
  • Bild Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick (Stand: Oktober 2008 !!!) (09.10.2008, 17:11)
    Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick (Stand: Oktober 2008 !!!) Verkaufe Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick Umfasst: 200 Seiten Inhalt - BGB AT - Schuldrecht AT - Schuldrecht BT - Sachenrecht ( Recht der beweglichen Sachen ) - Sachenrecht ( Grundstücksrechte) - Bereicherungsrecht - Deliktsrecht - Familien- und Erbrecht - Handels- und Gesellschaftsrecht - aktuelle Rechtsprechung Das Skript richtet sich in erster Linie ...
  • Bild Abzug von Ust für Eigentümergemeinschaft (19.06.2008, 16:28)
    hallo, folgender konstruiter fall: eine eigentümergemeinschaft mit zig ETWohnungen möchte Vorsteuer aus Renovierungsleistungen geltend machen. Dass der Anspruch tatsächlich besteht sei angenommen. Ist es als Gemeinschafter möglich den kompletten Vorsteuerbetrag für alle ETWohnung-Kosten geltend zu machen, so dass man dann nur im Innenausgleich gegenüber den übigen Gemeinschaftern verpflichtet ist? oder kann man lediglich ...
  • Bild Frage zu §24 GmbHG (22.11.2011, 19:03)
    Guten Abend, Musterfall: mal angenommen A und B haben zusammen eine GmbH gegründet. A mit 95% Anteil und B mit 5%, Stammkapital 25000 €. B hat seinen Anteil (1250 €) vollständig erbracht A nur mit 20000 €. Die GmbH meldet Insolvenz an, ebenso auch A. Nun ist laut §24 GmbHG B ja in ...
  • Bild Brauche Info über derzeit aktuell diskutierte gesellschaftsrechtliche Themen (24.06.2007, 17:54)
    Hallo Forum, ich bitte hier um Unterstützung durch gesellschaftsrechtlich Fachkundige: Kann mir jemand derzeit aktuelle Themenkomplexe aus dem Gesellschaftsrecht nennen, die geeignet sind, zum Gegenstand einer wissenschaftlichen Arbeit gemacht zu werden? Worüber wird im Gesellschaftsrecht derzeit "heiß" diskutiert, welche Fragestellungen beschäftigen die Praxis? Zum Hintergrund: ich bin fachlich eigentlich dem Arbeitsrecht verschrieben, komme ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...
  • BildGründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR Gründung einer GbR Wenn sich mindestens zwei Personen  zusammenschließen und dabei einen gemeinsamen Zweck verfolgen, wird eine GbR gegründet. Dies zeigt, wie einfach es ist eine GbR zu ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.