Rechtsanwalt in Lage

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Stadt Lage liegt im nordrhein-westfälischen Kreis Lippe. Sie liegt ebenfalls im Regierungsbezirk Detmold und ist Heimat von 34.671 Einwohnern. Insgesamt bestehen 15 Ortsteile, zu denen u.a. Hörste, Hagen, Pottenhausen, Wissentrup und Heßloh zählen. Die Stadt Detmold sowie der Teutoburger Wald sind jeweils innerhalb weniger Kilometer zu erreichen.

Ein eigenes Amtsgericht hat Lage nicht. Vielmehr ist für die Stadt das Amtsgericht Detmold zuständig, dessen Gerichtsbezirk sich auch auf Detmold selbst, Oerlinghausen und Horn-Bad Meinberg erstreckt. Hinzu kommen die Gemeinden Schlangen und Augustdorf. Somit leben etwa 163.000 Menschen in dem Amtsgerichtsbezirk von Detmold. Das übergeordnete Gericht ist das Landgericht Detmold. Dieses untersteht seinerseits dem Oberlandesgericht Hamm. Durch den Oberlandesgerichtsbezirk ergibt sich auch die für die in Lage ansässigen Anwälte zuständige Rechtsanwaltskammer. In der Anwaltskammer von Hamm sind aktuell gut 13.700 Anwälte und Anwältinnen organisiert. Dies macht die Rechtsanwaltskammer Hamm zur zweitgrößten des Landes, hinter der Münchner Rechtsanwaltskammer. Bei einer solchen Rechtsanwaltskammer handelt es sich um einen Zusammenschluss von Anwälten. Der Zusammenschluss ist dabei örtlich begrenzt, das heißt, dass sich immer die Anwälte organisieren, die im selben Oberlandesgerichtsbezirk gemeldet sind. Wer als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen wird, wird kraft Gesetzes Mitglied in der für ihn zuständigen Rechtsanwaltskammer.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Lage

Stauffenbergstr. 3-5
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 97520
Telefax: 05232 975229

Zum Profil
Rechtsanwalt in Lage

Gerichtsstr. 3
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 95400
Telefax: 05232 954040

Zum Profil
Rechtsanwalt in Lage

Gerichtsstr. 3
32791 Lage
Deutschland

Telefon: 05232 95400
Telefax: 05232 954040

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Lage

Somit sind auch die in Lage arbeitenden Anwälte in einer Rechtsanwaltskammer organisiert, was die Qualität ihrer Arbeit sichern soll. Wer sich an einen Rechtsanwalt aus Lage wendet, kann daher darauf vertrauen, kompetent und umfassend beraten und vertreten zu werden. Dadurch entsteht ein Vertrauensverhältnis zwischen dem Anwalt in Lage und dem Mandanten, das maßgeblich zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit beiträgt.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Lösen eines Falles AT (03.11.2012, 16:46)
    Ist halt ein Standardfall. Ich würde gerne Wissen, was Ihr von meiner Lösung haltet. Insbesondere das mit der Anfechtung. Der Gast G hat im Lokal ein Glas Wein bestellt und trinkt davon, während er sich in die Lektüre eines Buches von einem Autor namens Larenz vertieft. Nachdem er das Glas geleert hat, ...
  • Bild Hat Vermieter Anspruch auf Ende von Pauschalmiete? (20.11.2011, 18:41)
    Hallo, ich weiss, dass Mieter einen Anspruch auf eine verbrauchsabhängige Abrechnung von Strom, Heizung usw. haben. Hat der Vermieter das gleiche Recht? Kann - nach einem Eigentümerwechsel - der neue Vermieter eine Umstellung von bisher pauschal gezahlter Miete (ausser der Miete keinerlei Zahlungen) auf Grundmiete + Vorauszahlungen + jährliche Abrechnung von ...
  • Bild Versorgungsausgleich Neues Recht (15.11.2010, 01:57)
    Seit dem 1. 9. 2009 gilt das Neue Versorgungsrecht. Angenommen ein betrieblicher Rentenversorger sieht sich nicht in der Lage, den Versorgungsausgleich nach dem neuen Recht auszurechnen und bittet deshalb mehrfach um Fristverlängerung. Dies führt dazu, dass der Berechtigte zwar zwischenzeitlich in Rente kommt, dadurch aber weder die gesetzlichen Rentenanwartschaften vom ...
  • Bild Kann man die Rentenversicherung "personalisieren"? (10.12.2010, 23:13)
    M (ja, schon wieder der :mad:) hat während unfallbedingter Krankheit öfter mal Briefwechsel mit diversen öffentlichen und sozialen Einrichtungen. Einige der eingehenden Briefe zeichnen sich nun dadurch aus, dass sie mit großem Einfühlungsvermögen gerade dazu optimiert scheinen, M's Blutdruck und Herzfrequenz binnen Sekunden mindestens zu verdoppeln, ohne dass M dabei ...
  • Bild Mit 18 Jahren ohne Lehrstelle eine eigene Wohnung, geht das? (18.06.2007, 20:43)
    Hallo Leute, durch einen Freund bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden und wollte eine Frage stellen, naja eigentlich sind es ja mehrere, so fangen wir mal an. Ich bin 18 Jahre alt und wohne in der Stadt Schwerin, momentan habe ich einen ganz normalen Realschulabschluss, eine Lehrstelle habe ich leider ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...
  • BildGilt ein Werktags-Halteverbot auch am Samstag?
    Häufig finden Autofahrer Halteverbotsschilder vor, bei denen von „Werktagen“ die Rede ist. Was bedeutet das? Wie ist das bei Geschwindigkeitsbegrenzungen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in Großstädten gestaltet sich das Halten oder Parken oft schwierig. Das gilt vor allem dann, wenn man samstags mit ...
  • BildChippen und registrieren bei TASSO
    Seit 1982 existiert die Haustier-Datenbank der Tierschutzorganisation TASSO TASSO ist die europaweit umfangreichste Datenbank mit seinen ca. 6,2 Millionen registrierten Haustieren. TASSO wurde 1982 ins Leben gerufen, um entlaufene Tiere wieder nach Hause zu bringen. Diese Organisation, mit Sitz in Hattersheim/Main, ist ein eingetragener Verein, der ...
  • BildIst ein Vaterschaftstest Pflicht?
    Eine flüchtige Bettbekanntschaft kann unter Umständen weitreichende Konsequenzen haben. Wenn neun Monate später die Frau an der Tür klingelt und um Unterhaltszahlung bittet, steht zunächst im Raum, ob der Betroffene tatsächlich Vater des Kindes ist. Unklarheiten beseitigen kann hier ein Vaterschaftstest. Doch nicht jeder vermeintliche Vater ist hierzu bereit. ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.