Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Krefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Krefeld (© KlausMJan - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Krefeld (© KlausMJan - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Mietern und Vermietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wohnungswechsel öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein hohes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dieter Treptow persönlich in der Gegend um Krefeld

Westwall 134
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 787171
Telefax: 02151 787177

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Andreas Böning engagiert in der Gegend um Krefeld
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Wilhelmshofallee 79-81
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 507231
Telefax: 02151 599608

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Steffen mit Niederlassung in Krefeld unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Bereich Mietrecht
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Wilhelmshofallee 79-81
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 5070151
Telefax: 02151 599608

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Mietrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Jochen Bolten jederzeit vor Ort in Krefeld
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Wilhelmshofallee 79-81
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 507161
Telefax: 02151 599608

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Regis Plümacher bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Krefeld
Kemper, Hein & Partner Rechtsanwälte
St.-Anton-Straße 93-95
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 84280
Telefax: 02151 842849

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thilo Busch (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Krefeld unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Mietrecht

Luisenstraße 111 a
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 208356
Telefax: 02151 626940

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Mietrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Katja Preisigke (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Krefeld
Preisigke & Preisigke
Stephanstraße 9-11
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 568594
Telefax: 02151 568596

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten im Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rolf Goertz immer gern vor Ort in Krefeld

Rheinstr. 86
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 28005
Telefax: 02151 856720

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Mietrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Meyer (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Krefeld
Rechtsanwälte Dr. Heeser & Meyer
Ostwall 28
47798 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 658060
Telefax: 02151 6580629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Schöneberg (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät Mandanten zum Mietrecht engagiert in der Nähe von Krefeld
Funk & Schöneberg Rechtsanwälte
Neue Linner Str. 50
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 851870
Telefax: 02151 8518711

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Mietrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Patrizia Kinga Ridder (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Krefeld
Hahlen & Hahlen
Uerdinger Str. 554
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 579950
Telefax: 02151 5799555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Wittmann (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät Mandanten zum Mietrecht kompetent in der Nähe von Krefeld
Klaas & Kollegen
Eichendorffstr. 25
47800 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 7374789
Telefax: 02151 7374759

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Wenning (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Mietrecht kompetent im Umkreis von Krefeld
GTW-die Kanzlei für Bauen und Immob.
Von-Beckerath-Str. 11
47799 Krefeld
Deutschland

Telefon: 02151 567860
Telefax: 02151 5678620

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Krefeld

Konflikte mit dem Vermieter? Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten

Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Krefeld haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein umfassendes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemstellungen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Der Rechtsbeistand wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ebenfalls kann der Anwalt für Mietrecht aus Krefeld eine sehr gute Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Überdies kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Krefeld darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Mit einem Rechtsanwalt haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite bei sämtlichen mietrechtlichen Konflikten

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin im Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die ideale Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt im Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Gewerbemietvertrag: Ohne Moos keine Heizung (06.05.2009, 15:24)
    Versorgungssperre durch den Vermieter nach beendetem Mietverhältnis Der u. a. für das gewerbliche Mietrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit der Frage zu befassen, ob und unter welchen Voraussetzungen der Vermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses Versorgungsleistungen wie Heizung, Strom, Wasser einstellen darf. In dem zugrunde ...
  • Bild Wasserrohrbruch: Vermieter haftet nicht für Schäden an eingelagerten Kunstwerken (31.01.2011, 14:40)
    Koblenz/Berlin (DAV). Nach Feststellung eines Wasserschadens darf der Vermieter zunächst alles Nötige veranlassen, um weitere Schäden zu vermeiden, ehe er den Mieter informiert. Etwas anderes kann gelten, wenn der Vermieter weiß, dass der Mieter in den betroffenen Räumen Wertgegenstände eingelagert hat. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen ...
  • Bild Straßenlaterne vor Wohnhaus muss hingenommen werden (20.10.2010, 14:40)
    Koblenz/Berlin (DAV). Der Eigentümer eines Grundstücks muss eine Straßenlaterne vor seinem Wohnhaus hinnehmen. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz am 11. Juni 2010 (AZ: 1 A 10474/10.OVG), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Der Kläger wohnt in Neuwied. Bis zur Neugestaltung des dortigen Bahnhofsumfeldes befand sich im ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mietnebenkosten und Mietkautionsbuch (02.09.2013, 19:17)
    Hallo Forum, ... dann noch einmal ... Folgender Fall: Vom 01.03.2008 bis zum 31.08.2013 ist eine Familie (nachfolgend „Mieter“ genannt) Mieter einer Wohnung gewesen. Mietvertraglich war seinerzeit eine monatliche Kaltmiete in Höhe von 800,00 € zuzüglich eine jährlich abzurechnende Vorauszahlung von monatlich 170,00 € und eine einmalige vom Mieter auf einem Mietkautionsbuch eines Bankinstitutes ...
  • Bild Recht auf eigenen Briefkasten nach 2 Jahren? (07.11.2013, 00:31)
    Hallo, hatte bereits die Suche benutzt aber leider nichts passendes finden können. Nehmen wir an ein Mieter wohnt bereits seit fast zwei Jahren bei dem Vermieter und die Post des Mieters wurde bisher immer in den Briefkasten des Vermieters mit eingeworfen. Da der Mieter keinen Schlüssel für den Briefkasten bekommen hat, legt ...
  • Bild Umlagefähigkeit von Betriebs- und Nebenkosten (03.09.2008, 10:20)
    In einem Mietvertrag steht wörtlich: "§ 4 Miete, Betriebskosten, Mahnkosten 1. Die Miete beträgt monatlich € 460,00 2. Die Vorauszahlung auf die Betriebs- und Nebenkosten beträgt mtl. € 140,00 3. In diesen Vorauszahlungen sind Stromkosten nicht enthalten. " Die Mieter machen jetzt (verspätet) geltend, dass Grundsteuer, Vermieterhaftpflicht und Gebäudeversicherung nur dann umlagefähig wären, "wenn diese ...
  • Bild Renoviert, dann gekündigt (13.02.2014, 20:14)
    Hallo, mal angenommen eine junge Familie mit 2 Kindern zieht in ein Haus ein das bewohnt ist vom Vermieter. Die Wohnbereiche sind nicht voneinander getrennt, so dass eine neutrale Wohngemeinschaft aber keine Wirtschaftsgemeinschaft entsteht. Da das Haus in großen Teilen unrenoviert und verrümpelt ist, wird der zu erschließende Wohnraum für ...
  • Bild Mietrecht Gartenanteil (20.04.2011, 10:55)
    Zu Wohnung A gehört seit 18 Jahren lt. Mietvertrag ein Gartenanteil von ca. 10 qm. Der darin wohnende Mieter pflegt diesen Garten seit er in der vermieteten Wohnung lebt. Wohnung B im selben Haus wurde vor kurzem an eine 5 köpfige Familie vermietet, die ihrerseits Anspruch auf einen Garten erhebt. Dieser ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 12 AS 2404/08 (25.03.2011)
    Aufwendungen für Strom, der für den Betrieb einer Heizungsanlage benötigt wird, zählen zu den Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 22 Abs. 1 Satz 1 SGB II. Wird der Stromverbrauch der Heizungsanlage nicht gesondert mit einem Zähler erfasst, kann er geschätzt werden (§§ 202 SGG, 287 Abs. 2 ZPO). Unter Heranziehung mietrechtlicher Grundsätze zur Heizkosten...
  • Bild LG-BREMEN, 3 O 1040/10 (22.05.2012)
    Etwaige Ansprüche des Grundstückseigentümers gegen den Betreuer wegen Verschlechterung der mit einem zugunsten des Betreuten bestellten Nießbrauchsrecht belasteten Immobilie verjähren nach § 1057 BGB. Es stellt keine unrichtige Sachbehandlung im Sinne des § 21 Abs. 1 S. 1 GKG dar, wenn die vor Änderung des Geschäftsverteilungsplans zuständigen Richter auf d...
  • Bild AG-BUEHL, 3 C 42/10 (14.01.2011)
    1. Bei der Kündigung eines Wohnungsmietverhältnisses aufgrund einer Vielzahl von dem Mieter vorgeworfenen Pflichtverletzungen ist es unerlässlich, dass die einzelnen Pflichtverletzungen in der Kündigungserklärung konkretisiert werden. 2. Zu den Voraussetzungen einer außerordentlichen fristlosen Kündigung des Wohnungsmietverhältnisses durch den Vermieter weg...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildBetriebskostenabrechnung: Welche Frist gilt für Einwendungen?
    Mieter müssen bei der Geltendmachung von Einwendungen gegen ihre Nebenkostenabrechnung normalerweise eine Frist einhalten. Das gilt aber nicht immer. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sollten bei ihrer Betriebskostenabrechnung aufpassen. Denn es kommt schnell vor, dass ihrem Vermieter beim Erstellen der Nebenkostenabrechnung ein Fehler ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildMuss ich die Hausordnung im Mietvertrag beachten?
    Überall dort, wo viele Menschen aufeinander treffen, muss dieses Zusammenleben geregelt werden. Dies ist beispielsweise am Arbeitsplatz so, aber natürlich auch in Wohnhäusern, in denen mehrere Mietparteien wohnen. Die dortigen Regelungen werden für gewöhnlich in einer Hausordnung zusammengefasst, die oft sogar Bestandteil des Mietvertrages ist. ...
  • BildWer muss den Teppichboden beziehungsweise Bodenbelag erneuern?
    Ob Teppichboden oder andere Bodenbeläge: sind sie neu, bieten sie einen schönen Anblick und verleihen jedem Raum eine angenehme Atmosphäre. Im Laufe der Jahre jedoch wird ein Bodenbelag aufgrund der Beanspruchung immer schäbiger und unansehnlicher, so dass man als Mieter gerne einen neuen hätte. Prinzipiell kein Problem, jedoch ...
  • BildGewerbemietvertrag: wann kann der Vermieter kündigen?
    Wurde zwischen einem Vermieter und einem Gewerbetreibenden ein Mietvertrag geschlossen, so begründet dieser ein Rechtsverhältnis: der Vermieter ist dazu verpflichtet, dem Mieter die im Vertrag erwähnten Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, während dieser den dafür vereinbarten Mietzins zu entrichten hat. Nun kann es allerdings passieren, dass ein Vermieter ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.