Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtKrefeld 

Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Krefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Rechtsanwälte Hentschel Künnemann   Kurfürstenstr. 35, 47829 Krefeld 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 2151 1551155


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thilo Busch   Luisenstraße 111 a, 47799 Krefeld
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 208356


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Jochen Bolten   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 507-161


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andreas Böning   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 5072-231


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Regis Plümacher   St.-Anton-Straße 93-95, 47798 Krefeld
Kemper, Hein & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 84280


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Katja Preisigke   Stephanstraße 9-11, 47799 Krefeld
Preisigke & Preisigke
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 568594


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Klaus Steffen   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 5070-151


Foto
Klaus Meyer   Ostwall 28, 47798 Krefeld
Rechtsanwälte Dr. Heeser & Meyer
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 / 658060


Foto
Rainer Wittmann   Eichendorffstr. 25, 47800 Krefeld
Klaas & Kollegen
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 / 7374789


Foto
Rolf Goertz   Rheinstr. 86, 47798 Krefeld
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 02151 / 28005



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Krefeld

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Mietern und Vermietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wohnungswechsel öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein hohes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.

Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Krefeld: Mietrecht
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Konflikte mit dem Vermieter? Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Krefeld haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein umfassendes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemstellungen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Der Rechtsbeistand wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ebenfalls kann der Anwalt für Mietrecht aus Krefeld eine sehr gute Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Überdies kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Krefeld darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Mit einem Rechtsanwalt haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite bei sämtlichen mietrechtlichen Konflikten

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin im Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die ideale Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt im Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines kompetenten Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Was machen, falls der Mietpartner aus dem Vertrag nicht austreten will? (26.02.2010, 10:51)
Grüße! Was kann man als Mieter machen, wenn der Mietpartner aus der gemeinsame Wohnung ausziehen würde und in einen neuen Ort zieht, aber den alten Mietvertrag nicht kündigen will? und dazu den alten Wohnsitz als ...

Mietrecht (18.05.2011, 16:00)
Hallo! Ich interessiere mich für folgenden Fall: Eine Person A wohnt in einer WG (ist also selbst Mieter) und vermietet ihr eigenes Zimmer zur Zwischenmiete solange sie ins Ausland geht, an Person B. Sie sagt ihrer ...

wohnraum mit schufaeintrag (28.12.2008, 01:44)
was kann man machen,wenn man in der schufa steht und keinen wohnraum bekommt,trotz 2 kinder gibt es da möglichkeiten.brauche unbedingt hilfe.bin auch schon in der schuldenberatung. ...

Nebenkostenerhöhung wegen Kündigung / Fehlendes Eintragen des zweiten Mieters (26.01.2012, 18:35)
Gute Abend. Ich habe mal eine Frage. Wenn man nun den Mietvertrag Ende Dezember gekündigt hat, zum 31.03., ist es dann rechtens, dass der Vermieter eine Nebenkostenerhöhung von 50 Euro bei sonst 100 Euro verlangt? Vorher gab ...

Beißende Dämpfe aus Wohnung: Husten, Übelkeit, Fein/Baustaub überall..... (15.04.2012, 12:01)
Hallo, in einem Wohnhaus mit 4 Etagen ( ca. 14 Mieter ) wird eine Wohnung im Erdgeschoss, die 6 Jahre lang leer stand, komplett " entkernt ", der gesamte Fußboden einen Meter tief ausgeräumt, usw. Bauschutt zu ...

Urteile zu Mietrecht

III ZR 293/04 (21.04.2005)
Zur Frage, ob die Parteien eines Vertrages, der das "Betreute Wohnen" zum Gegenstand hat, Kündigungsmöglichkeiten des Vermieters vereinbaren können, die sich tatbestandlich an die Bestimmungen des Heimgesetzes anlehnen (hier: beabsichtigte Aufgabe eines Senioren-Wohnsitzes)....

92 C 2605/12 (11.10.2012)
Nach Ende der Preisbindung gilt die letzte Kostenmieten als Vertragsmiete fort. Bei dem so genannten Schönheitsreparaturzuschlag handelt es sich um Bewirtschaftungskosten. Es handelt sich nicht um eine unterschiedliche die Mietstruktur begründende Kosten, sondern lediglich um eine Kostenposition, die im Rahmen der Kalkulation der Grundmiete von Bedeutung ist...

5 AZB 44/07 (28.11.2007)
Hat der Beklagte gegen die Klageforderung mit einer Forderung aufgerechnet, für die das Gericht eines anderen Rechtswegs ausschließlich zuständig ist, kann das angerufene Gericht den Rechtsstreit nach einer rechtsbeständigen Erledigung der Klageforderung wegen der Gegenforderung an das zuständige Gericht verweisen. Einer Aussetzung des Rechtsstreits bedarf e...