Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtKrefeld 

Rechtsanwalt in Krefeld: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Krefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1

    Foto
    Rechtsanwälte Hentschel Künnemann   Kurfürstenstr. 35, 47829 Krefeld 
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: +49 2151 1551155


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus Kalenberg   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 5070-221


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Andreas Böning   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 5072-231


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Philipp Steffen   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 507-151


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus Steffen   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 5070-151


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Christian Schmidt   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 507-170


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. jur. Wilhelm Haase   Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld
    GOEBELS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 5070


    Foto
    Rüdiger Modrozynski   Magdeburger Str. 53, 47800 Krefeld
     
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02151 / 771066


    Foto
    Dr. Timo Torz   Botzweg 41a, 47839 Krefeld
     
    Schwerpunkt: Handelsrecht



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Handelsrecht in Krefeld

    Das Handelsrecht ist ein besonderes Privatrecht. Es bezeichnet die Summe aller rechtlicher Normen für Kaufleute. Die Vorschriften, die im Handelsrecht normiert sind, betreffen die Rechtsbeziehungen zwischen einem Kaufmann und seinen Geschäftspartnern. Das Handelsrecht beinhaltet außerdem Vorschriften, die die gesellschaftsrechtlichen sowie die wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern betreffen. In seiner heutigen Form enthält das Handelsrecht zudem Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Der wesentlichste Inhalt des Handelsrechts in Deutschland ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Zudem sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) sowie etliche Nebengesetze von Bedeutung. Zu den Nebengesetzen gehören beispielsweise der gewerbliche Rechtsschutz, das Gesellschaftsrecht und außerdem das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Ob das Handelsrecht Gültigkeit hat, hängt davon ab, ob zumindest eine der beiden Rechtssubjekte die Kaufmannseigenschaft besitzt. Die Kaufmannseigenschaft löst einige Privilegien und Pflichten aus, die für Kaufleute Gültigkeit finden. Im HGB findet sich eine klare Definition des Kaufmannsbegriffs. Laut Handelsgesetzbuch ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ebenso Handelsvertreter betroffen. Voraussetzung dafür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.

    Rechtsanwalt für Handelsrecht in Krefeld (© fotodo - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Handelsrecht in Krefeld
    (© fotodo - Fotolia.com)

    Überkreuzungen im Handelsrecht mit anderen Rechtsbereichen wie dem Vertriebsrecht oder dem Handelsvertreterrecht sind keine Seltenheit

    Regelungen und Vorschriften, die beispielsweise im HGB niedergelegt sind, betreffen zum Beispiel die Handlungsvollmacht, den Handelsstand, Kommissionsgeschäfte oder auch das Gesellschaftsvermögen. Kommt es zu Konflikten im Handelsrecht, dann ergeben sich oftmals Überschneidungspunkte mit anderen Rechtsgebieten wie dem Unternehmensrecht, dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Bilanzrecht oder auch dem Handelsvertragsrecht.

    Bei Problemstellungen im Handelsrecht sollte man nicht abwarten, sondern einen Rechtsanwalt konsultieren

    Das Handelsrecht ist eine komplexe Materie. Daher sollte man sich bei Problemen und Fragen an eine fachkompetente Person wenden. Infrage kommen hier ein Anwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Selbstverständlich ist man vor allem auch bei einem Fachanwalt im Handelsrecht in den besten Händen. Entscheidet man sich für eine Kanzlei, deren Schwerpunkt im Handelsrecht liegt, kann man davon ausgehen, dass die dort tätigen Rechtsanwälte nicht nur beratungsstark sind, sondern auch Erfahrung in der Prozessführung haben und mandantenorientierte Lösungen anbieten können. In Krefeld finden sich einige Rechtsanwälte, zu deren Kernkompetenzen das Handelsrecht gehört. Ein Anwalt zum Handelsrecht in Krefeld ist dabei der optimale Ansprechpartner nicht nur, wenn es zum Beispiel um Fragestellungen rund um handelsrechtliche Schuldverhältnisse oder den Handelsvertreterausgleich geht. Der Anwalt in Krefeld für Handelsrecht bietet auch eine fundierte Rechtsberatung in Bereichen wie Nachfolgeplanung oder Gesellschafterstreit. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachkompetenten Rechtsanwalt von immenser Bedeutung, um eine Auseinandersetzung vor Gericht zu vermeiden. Ist der Rechtsanwalt nicht in der Lage, eine Lösung außerhalb des Gerichts zu erzielen, dann wird er selbstverständlich auch die Vertretung vor Gericht übernehmen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    Insolvenzrecht, kollektiver Rechtsschutz und mehr: Experten für Zivilprozessrecht tagen in Halle (22.03.2012, 17:10)
    Die Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer tagt vom 28. bis 31. März 2012 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Themen sind unter anderem das Insolvenz- und Sanierungsrecht, Neuerungen im Europäischen ...

    Illoyalität im Erbrecht: Symposium an der RUB (12.09.2011, 14:10)
    Um das stets aktuelle Thema "Illoyalität im Erbrecht" geht es auf dem zweiten Erbrechtssymposium an der RUB, das am 16. September stattfindet.Illoyalität im Erbrecht2. Bochumer ErbrechtssymposiumDas zweite Bochumer ...

    BilMoG-Seminar (04.02.2009, 10:00)
    Das Seminar "Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz" (BilMoG) der HHL Executive am 5. März richtet sich an Manager mit Geschäftsverantwortung sowie Entscheider aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Revision, ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Firmenname Rechtsanwaltsgesellschaft? (17.07.2008, 14:57)
    Hallo zusammen! Grundsätzlich kann sich ja eine GmbH im Rahmen der wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit jeden Phantasienamen geben, solange die handelsrechtlichen Vorgaben zur Unterscheidbarkeit usw berücksichtigt werden. Kann ...

    Verkaufe günstig hemmer-Skripten (29.09.2012, 11:20)
    Verkaufe hemmer-Skripten: BGB AT I 8. Auflage, 11/2004 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift BGB AT II 7. Auflage, 5/2003 Geringe äußere Gebrauchsspuren; Einige Markierungen mit Leuchtstift ...

    Datenträger-Archivierung privat! (30.05.2012, 07:23)
    Hallo Zusammen, angenommen die Aktenordner sind in einem privaten Haushalt voll. Gehaltsabrechnungen, Sozialversicherungsnachweise, Lohnsteuerjahreserklärungen und Rechnungen müssen digital auf einer CD oder einem USB-Stick ...

    mündl. Absprache zw 2 Kaufmännern zum Vertrag (30.03.2009, 12:04)
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir da helfen - folgendes fiktives Problem: Angenommen es existiert ein bestehender Vertrag (gültig bis Mitte Juli 2009) über Frachtkosten in Höhe von x € zwischen 2 kaufmännischen Vertragsparten ...

    Keine Reaktion auf Einspruch (27.10.2006, 10:52)
    Hallo, ich hoffe mal das richtige Forum und den richtigen Titel gewählt zu haben. Ich würde euch bitten, mir eure Meinung zu folgendem frei erfundenen Fall zu sagen: Mal angenommen Kunde K schließt mit Firma F einen ...

    Urteile zu Handelsrecht

    4 U 13/96 (07.03.1997)
    1. Ein freier Mitarbeiter einer Vertriebsfirma vermittelt für diese nur Kaufgeschäfte, ohne selbst die Waren käuflich zu erwerben, und ist daher als Handelsvertreter im Sinne des § 86 HGB anzusehen, wenn er in den Absatz und Vertrieb dieses Unternehmens eingebunden ist und unter dem Namen der Firma fakturiert, die Zahlungen der Kunden unmittelbar auf die Kon...

    14 U 11/12 (19.12.2012)
    1. Zu den Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Berufung für den Fall des Übergangs von einer erstinstanzlich erhobenen Beschlussanfechtungs-/nichtigkeitsklage in Analogie zu aktienrechtlichen Vorschriften zu einer Klage auf Feststellung der Nichtigkeit der Beschlüsse nach § 256 Abs. 1 ZPO in zweiter Instanz. 2. In der handelsrechtlichen Personengesellschaft k...

    23 U 52/09 (27.08.2009)
    1. Richtlinien im Sinne von Art. 249 EGV entfalten keine so genannte "horizontale Drittwirkung". 2. Eine an der Richtlinie 86/653/EWG vom 18. Dezember 1986 orientierte Auslegung des § 89 b Abs. 1 HGB a.F. hindert nicht die Berücksichtigung der Sogwirkung einer Marke im Rahmen der Bemessung des Ausgleichsanspruches eines Tankstellenbetreibers. 3....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.