Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtKrefeld 

Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ralf Schröder   Yorckstr. 1, 47800 Krefeld
    Walber - Holtz & Partner GbR

    Telefon: 02151 / 58004


    Foto
    Peer Jenssen   Westwall 122, 47798 Krefeld
     

    Telefon: 02151 / 771006


    Foto
    Nils Röttges   Von-Beckerath-Str. 11, 47799 Krefeld
    GTW-die Kanzlei für Bauen und Immob.

    Telefon: 02151 / 567860


    Foto
    Michael Heß   Ostwall 214, 47798 Krefeld
    c/o Haus und Grund

    Telefon: 02151 / 784880


    Foto
    Dr. Martin Hock   Grenzstr. 119, 47799 Krefeld
     

    Telefon: 02151 / 500338


    Foto
    Klaus-Peter Peil   Ostwall 155 a, 47798 Krefeld
     

    Telefon: 02151 / 85860


    Foto
    Peer Funk   Neue Linner Str. 50, 47799 Krefeld
    Funk & Schöneberg Rechtsanwälte

    Telefon: 02151 / 851870



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Baurecht in Krefeld

    In den Bereich des Baurechts fallen alle rechtlichen Probleme, die im Zusammenhang mit dem Gebäudebau stehen. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit der Beseitigung oder Änderungen von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.

    Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld (© made_by_nana - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Baurecht in Krefeld
    (© made_by_nana - Fotolia.com)

    Holen Sie sich frühzeitig rechtlichen Beistand

    Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind juristische Unstimmigkeiten in etlichen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problemfelder sind zahlreich und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu juristischen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten in Bezug auf die Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind überdies häufig Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Allerdings sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es oftmals zwingend nötig machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

    Bei allen baurechtlichen Rechtsproblemen sollten Sie nicht zögern und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt einholen

    Haben Sie juristische Schwierigkeiten oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und sich so schnell als möglich an einen Anwalt für Baurecht wenden. In Krefeld finden sich einige Rechtsanwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht aus Krefeld ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Er kennt sich im Enteignungsrecht genauso aus wie im Bauträgerrecht. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt in Krefeld im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Baurecht

    Modellversuch Güterichter auf einem guten Weg (29.07.2006, 09:52)
    Der Präsident des Landgerichtes Nürnberg-Fürth Dr. Rainer Gemählich zieht eine positive Zwischenbilanz des Modellversuches Güterichter. Seit dem 1. Januar 2005 läuft bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth der Modellversuch ...

    Ashurst und Blake Dawson künftig global unter der Kanzlei-Marke Ashurst tätig (01.03.2012, 15:43)
    Frankfurt, 1. März 2012 Zum 1. März 2012 schließen die Wirtschaftskanzleien Ashurst und Blake Dawson ihre Geschäfte in Asien unter der Marke Ashurst zusammen. Dazu firmiert Blake Dawson in Australien zu Ashurst Australia um. ...

    Bundesverwaltungsgericht bestätigt Auflagen für Wiederaufbau (08.02.2012, 16:01)
    Leipzig (jur). Wenn ein landwirtschaftliches Stallgebäude abbrennt, darf es nicht automatisch in gleicher Form und für gleich viele Tiere neu gebaut werden. Der Betreiber ist an baurechtliche Genehmigungen und Auflagen ...

    Forenbeiträge zu Baurecht

    Terrasse Abstandsflächen Hessen (06.04.2010, 00:23)
    Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: A und B sind Nachbarn im Land Hessen. Der Garten von B grenzt unmittelbar an den Vorgarten des A. B hat nun begonnen, direkt an der Grundstücksgrenze den Garten für eine ...

    Widerspruch begründet - Klage unzulässig? (23.07.2007, 14:07)
    Hi! Wenn ich innerhalb der Zulässigkeitsprüfung (Verpflichtungsklage) beim Punkt "Vorverfahren" näher auf den Widerspruch eingehe und dabei feststelle, dass dieser begründet ist, kann die o.g. Klage dann überhaupt noch ...

    Urteilssammlung (02.04.2011, 17:42)
    Hallo Foristen, ich suche eine Urteilssammlung online zum Thema Baurecht. Kennt Jemand eine website zu obigen Thema ? Viele Grüße Mel ...

    Bauliche Veränderung - Spanien (14.07.2006, 02:03)
    Hallo, dies habe ich schon unter Baurecht gepostet, aber vielleicht passt es in die internationale Ecke besser rein. Eine Freundin die z.Zt. in Spanien ist hat mich mit folgendem Problem um Hilfe gebeten: Die Nachbarn ...

    Hilfe, keine Ruhe mehr vor dem Vermieter (08.01.2012, 18:32)
    wie bereits in meinem letzen Beitrag erwähnt, bekam Mieter A vom Vermieter zum 31.03. die Wohnungskündigung. Das Verhältnis der beiden war nie besonders gut aber seit der Kündigung passiert täglich was neues. Mieter A ...

    Urteile zu Baurecht

    5 S 347/09 (19.10.2009)
    1. Eine einmal erteilte Baugenehmigung verliert ihre Legalisierungswirkung dann, wenn der Begünstigte hierauf ausdrücklich verzichtet oder ein entsprechender dauerhafter und endgültiger Verzichtswille aus den Umständen unmissverständlich und unzweifelhaft zum Ausdruck kommt. Letzteres kann bei einer (zeitweiligen) Unterbrechung der genehmigten Nutzung der Fa...

    3 M 12/07 (02.02.2007)
    Zum Verhältnis zwischen Versammlungsfreiheit und baurechtlicher Nutzungsuntersagung...

    1 LA 55/10 (28.03.2012)
    1. Auch nach dem Änderungsgesetz vom 26.3.2009, GVBl. S. 112, setzt Umwandlung nur eine Nutzungsänderung voraus; Rodungsarbeiten sind nicht erforderlich.2. Zur Anwendung des durch das Änderungsgesetz 2009 geschaffenen § 8 Abs. 3 NWaldLG, namentlich zum Merkmal "erhebliches wirtschaftliches Interesse" der waldbesitzenden Person....