Rechtsanwalt für Schadensersatz und Schmerzensgeld in Konstanz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Schadensersatz und Schmerzensgeld unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Jennifer Seel jederzeit im Ort Konstanz
Fachanwältin für Familienrecht u. Rechtsanwältin Jennifer Seel
Lohnerhofstr. 9
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 955280
Telefax: 07531 9552811

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rafael Fischer und Collegen mit Rechtsanwaltskanzlei in Konstanz hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Schadensersatz und Schmerzensgeld
www.konlex.de | Problem: wir lösen das!
Moltkestr. 4
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 59560
Telefax: 07531 595699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Lavreau berät im Schwerpunkt Schadensersatz und Schmerzensgeld jederzeit gern in der Umgebung von Konstanz

Münzgasse 9
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 457623
Telefax: 07531 457633

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • Bild Entschädigung für Adoptivsohn eines orthodoxen Mönches (09.12.2013, 16:26)
    Straßburg (jur). Griechenland muss wegen einer unwirksam erklärten Adoption durch einen orthodoxen Mönch 300.000 Euro Schadenersatz zahlen. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) am Donnerstag, 5. Dezember 2013, entschieden (Az.: 56759/08). Bereits 2011 hatten die Straßburger Richter dem griechischen Adoptivsohn recht gegeben, dabei aber noch nicht die Schadenersatzhöhe ...
  • Bild Video kann als Beweismittel gelten (09.07.2013, 10:42)
    München (jur). Fahrrad- oder Autofahrer dürfen auf ihren Fahrten im Straßenverkehr grundsätzlich mit einer Kamera alles per Video filmen. Solche privaten Filmaufnahmen sind nach einem Verkehrsunfall auch als Beweismittel im Zivilprozess zulässig, entschied das Amtsgericht München in einem am Montag, 8. Juli 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 343 C 4445/13). Für den ...
  • Bild Vorsicht bei privater Homepage vor gebührenpflichtigen Inhalten (02.05.2011, 12:19)
    München/Berlin (DAV). Zahlreiche Geschäfts- oder Betriebsinhaber möchten ihren Kunden das Auffinden ihres Geschäfts erleichtern. Dies geht beispielsweise durch die Veröffentlichung eines Stadtplanausschnittes auf der eigenen Homepage. Wer Ausschnitte von Stadtplänen auf seiner Homepage anbietet, braucht dazu das Einverständnis des Rechtinhabers. Dafür werden oft auch Gebühren fällig. Wenn er dann nur ...

Forenbeiträge zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • Bild Mahn- und Inkassogebühren anfechten (25.06.2012, 13:26)
    Hallo, ich suche nach Informationen für folgendes Szenario: Eine fiktive Person bestellt online ein Produkt für weniger als 50€ auf Rechnung, vergisst aber diese zu bezahlen. Leider werden keine Mahnungen vom Online-Händler verschickt, bis einige Monate später ein Inkassobescheid die fiktive Person erreicht. Dabei werden hohe Mahngebühren vom Händler (50€) und Kosten ...
  • Bild Steuerflucht der Großverdiener (16.02.2008, 13:55)
    Nun wird es in den Medien ja groß diskutiert: Die Steuerhinterziehung eines Vorstandvorsitzenden wird ja zur Zeit getadelt wie nie zuvor. Sogar die Kanzlerin zeigt sich bestürzt und betont, dass sie sich so etwas nicht hätte vorstellen können. Die Medien und andere Unternehmer/n zeigen sich geschockt. Aber mal im Ernst: Das ist doch ...
  • Bild Vorgehen gegen Erstattungsbescheid aus dem AsylbLG (10.03.2010, 13:41)
    Hallo, folgender Sachverhalt: A erhält seit Juli 2009 Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Am 15.12.2009 wurde A nachts, als er mit dem Fahrrad unterwegs war, von zwei Polizeibeamten angehalten. Als Anlass wurde im Polizeibericht über diesen Einsatz angegeben, dass in der Gegend um den Hauptbahnhof des Öfteren Fahrraddiebstähle verübt werden. Diebeiden Polizeibeamten kontrollierten die ...
  • Bild Sachbeschädigung (19.10.2009, 11:57)
    Person "A" bekommt eine Vorladung von der Polizei. Drt erfährt er, das ein Auto in der Nachbarschaft beschädigt wurde. Eine Freundin des Nachbarn sagt aus, das Sie eine Person gesehen hat, die das Grundstück an diesem Tag betreten hat. Die Beschreibung passt auf Person "A". Einen genauen Zeitpunkt hat die Zeugin aber nicht angegeben. Person ...
  • Bild Haftung als Privatperson oder als Betriebsangehöriger? (19.02.2012, 12:13)
    Folgender Fall: Ein M ist auf Dienstreise und fährt auf eine Tankstelle. Nach dem Bezahlen und beim Verlassen der Tankstelle verursacht er durch Unachtsamkeit einen nicht unerheblichen Schaden in dem Tankstellenshop. M wird zu Recht vom Tankstellenpächter aufgefordert den Schaden zu ersetzen. Haftet M als Privatperson - heißt Deckung über die PHV - ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • BildSteinschlag durch Rasenmäher – Anspruch auf Schadensersatz?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und die Gartenarbeit wird wieder mehr. Rasenmähen gehört für jeden Gartenbesitzer zu den regelmäßigen Aufgaben. Woran man während des Betriebs des Rasenmähers wohl seltener denkt sind mögliche Schäden die hierbei entstehen können. Schnell wird durch eine kleine Unachtsamkeit der Gartenschlauch übergemäht und ...
  • BildTierhalterhaftung - rechtliche Probleme rund um die Reitbeteiligung
    Auch wenn es den Traum vom eigenen Pferd nicht ganz erfüllt, erfreuen sich Reitbeteiligungen immer größerer Beliebtheit. In Zusammenhang mit Reitbeteiligungen spielt das Thema der Tierhalterhaftung eine besondere Rolle. Der Halter des Tieres haftet für die Schäden des Reiters mit Reitbeteiligung grundsätzlich vollumfänglich. Die Tierhalterhaftung nach ...
  • BildFrustrationsschaden – was ist das?
    Wenn es um den Anspruch auf Schadensersatz geht, fällt häufig der Begriff „Frustrationsschaden“. Aber was ist eigentlich ein Frustrationsschaden? Und kommt er auch noch in anderen Bereichen außer dem Schadensersatzrecht zum Tragen? Was ist ein Frustrationsschaden? Bei einem Frustrationsschaden handelt es sich um ...
  • BildGibt es einen Nutzungsausfall beim Fahrrad?
    Ein Nutzungsausfall ist gegeben, wenn ein schädigendes Ereignis ursächlich dafür ist, dass eine bestimmte Sache für einen vorübergehenden Zeitraum nicht mehr nutzbar ist. Hierfür wird dem Geschädigten eine bestimmte Summe gezahlt, die Nutzungsausfallentschädigung. Am häufigsten kommt diese bei Unfällen (oder anderen unerlaubten Handlungen) mit einem Kraftfahrzeug vor: kann ...
  • BildAllgemeine Verkehrssicherungspflichten – ein Überblick
    In Deutschland gibt es eine allgemeine Verkehrssicherungspflicht. Jeder ist zur Abwehr von Gefahrenquellen angehalten, deren Unterlassen zu Schadensersatzansprüchen nach den §§ 823 ff. BGB führen kann. Doch ab wann ist eine Verkehrssicherungspflicht missachtet worden und wann kann ein Schaden z.B. gegen einen Supermarktbesitzer geltend gemacht werden? ...
  • BildSkiunfall ohne Helm – Schadensersatz vom Unfallgegner?
    Viele Freunde des Wintersports kommen mit der einen oder anderen leichten oder schwereren Verletzung nach dem Skiurlaub nach Hause. Bei einem verdrehten Fuß oder einem gebrochenen Handgelenk greift grundsätzlich die eigene Versicherung. Ist jedoch jemand anderes an der Verletzung schuld, muss man sich an dessen Versicherung wenden. Problematisch ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.