Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Konstanz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte Konstanz (Musikerviertel) (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Kristina Müller mit Büro in Konstanz
DS Rechtsanwälte Doubleday Seel Linke Müller
Lohnerhofstraße 9
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 955280
Telefax: 07531 9552811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Isabel Schira persönlich vor Ort in Konstanz
Dr. Oberthür & Schira Rechtsanwälte
Bruderturmgasse 8
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 22210
Telefax: 07531 16228

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Kristina Müller mit Rechtsanwaltsbüro in Konstanz hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten
DS Rechtsanwälte Doubleday Seel Linke Müller
Lohnerhofstr. 9
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 955280
Telefax: 07531 9552811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Häußler mit Anwaltsbüro in Konstanz hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten

Raitenaugasse 6
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 917315
Telefax: 07531 917292

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Rauser berät Mandanten zum Bereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in der Nähe von Konstanz

Obere Laube 42
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 908525
Telefax: 07531 908590

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Zeiß bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten im Umland von Konstanz

Rheinsteig 11 a
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 21036
Telefax: 07531 15931

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Robert Schwarz gern in der Gegend um Konstanz

Benediktinerplatz 8
78467 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 27021
Telefax: 07531 27023

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten gibt gern Frau Rechtsanwältin Petra Montigny mit Rechtsanwaltskanzlei in Konstanz

Fischenzstr. 39
78462 Konstanz
Deutschland

Telefon: 07531 979473
Telefax: 07531 979474

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Einmal ist einmal zuviel (01.06.2006, 16:50)
    Berlin (DAV). Bereits ein einmaliger Drogenmissbrauch kann den Entzug der Fahrerlaubnis rechtfertigen, meint das Verwaltungsgericht Berlin. Es lehnte den Eilantrag eines in Berlin lebenden Autofahrers gegen die Entziehung seines Führerscheines ab. Auf die Entscheidung vom 2. März 2006 (Az.: 20 A 14.06) verweist die Deutsche Anwaltauskunft. Der Mann hatte im ...
  • Bild Kartell-Kronzeugenaussage schützt nicht vor Schadenersatzforderungen (21.01.2014, 08:16)
    Geschäftliche Informationen über Kartellanten, die sich aus den zu einer Kartellordnungswidrigkeit geführten Akten ergeben, darf die aktenführende Staatsanwaltschaft einem Zivilgericht, das über einen mit dem Kartellverstoß begründeten Schadensersatzanspruch zu entscheiden hat, im Wege der Akteneinsicht zugänglich machen. Das hat der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.11.2013 unter ...
  • Bild Nds. OVG zur Aberkennung des Ruhegehalts wegen Steuerhinterziehung (06.12.2005, 11:23)
    Lüneburg (OVG). Der Niedersächsische Disziplinarhof hat einem pensionierten Finanzbeamten das Ruhegehalt wegen Steuerhinterziehung und unbefugter Hilfeleistung in Steuersachen aberkannt. Der Niedersächsische Disziplinarhof hat durch Urteil vom 1. Dezember 2005 (1 NDH L 6/04) einem pensionierten Finanzbeamten das Ruhegehalt wegen Steuerhinterziehung und unbefugter Hilfeleistung in Steuersachen aberkannt. Der Finanzbeamte, der vor einigen Jahren ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Beschleunigen während Überholtwerdens (02.04.2012, 15:21)
    Hi! Angenommen Fahrer A fährt vor B. 100 sind erlaubt B fährt diese und schließt zügig zu A auf. An einer Ampel mit Blitzer sind 50 A geht auf 30 runter. B ist vermutlich genervt. Im Ort fährt A unter 50 km/h und so geht es aus dem nächsten Ort mit 30 ...
  • Bild Alg 2 Kontoauszüge kopieren und abgeben??? (11.09.2008, 11:16)
    Hallo, ist es noch rechtens das die Arge sich die Kontoauszüge kopieren darf der letzten 3 Monate,. Dürfen sie das kopieren und behalten?
  • Bild An- / Ummeldung beim Einwohnermeldeamt / Aufenthaltsbesimmungsrecht (12.11.2006, 11:07)
    Hallo zusammen, ich habe hier eine Frage. Ich wohne mit meiner Freundin (Lebensgefährtin) sein 2002 in einem von mir im Jahr 2001 erbauten Haus. Seit 2002 wohnt nun meine Freundin mit mir zusammen in meinem neuen Haus. Sie hat hier alle Sachen, hat hier ihr Büro, schläft natürlich hier mit ...
  • Bild Privatgrundstück als Gehweg öffentlich gewidmet - Parken erlaubt? (31.08.2013, 20:51)
    Ein öffentlich gewidmeter Gehweg befindet teilweise im Eigentum der Stadt, teilweise den angrenzenden Privatgrundstücken. Jetzt geht einer der privaten Eigentümer hin und markiert auf seinem Teil des Gehwegs mittels gestrichelter Linie und Parkbügel "seinen" Parkplatz. Schilder (z.B. Zeichen 315 i.V.m. Zusatzschild, z.B. "Privat") werden dort nicht aufgestellt. Auf der gesamten Länge ...
  • Bild Rauchen vor der Schule als Minderjähriger (10.02.2012, 12:20)
    Angenommen ein Schüler der Oberstufe eines Gymnasiums der noch nicht 18 Jahre alt ist raucht während er selber keinen Unterricht hat (mehrere Freistunden bis die Schule wieder beginnt) vor der Schule (nicht auf dem Schulgelände) und wird von einem der Schule angehörigen Lehrer nach seinem Alter und Namen gefragt. Der ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild AG-WINSEN-LUHE, 7 Gs 3301 Js 13961/10 (47/10) (01.06.2010)
    Die Richter eines nicht am Sitz der Staatsanwaltschaft ansässigen Amtsgerichts sind keine ordnungswidrigkeitsrechtlich zuständigen Ermittlungsrichter im Sinne von §§ 162 StPO i.V.m. § 46 OWiG....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 14 S 2158/96 (03.12.1996)
    1. Auf eine Gaststättenerlaubnis kann während eines Widerrufsverfahrens rechtswirksam verzichtet werden. 2. Ein Verzicht oder ein Erlöschen kraft Gesetzes bewirken die Erledigung der Widerrufsentscheidung. 3. Im Falle eines Verzichts kann im Hinblick auf die nach § 149 Abs 2 Nr 2 GewO erfolgte Eintragung in das Gewerbezentralregister ein Fortsetzungsfestst...
  • Bild VG-KARLSRUHE, 3 K 187/01 (11.07.2001)
    1. Der Betrieb eines Radarwarngerätes begründet eine gegenwärtige Gefahr, die eine Beschlagnahme und anschließende Einziehung sowie die Anordnung der Vernichtung rechtfertigen. 2. Die Nicht-mehr-Strafbarkeit des Betriebs von Radarwarngeräten nach dem TKG steht der Beschlagnahme, Einziehung und Vernichtung bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 34 Abs 1-3 P...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.