Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtKonstanz 

Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Konstanz: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Volker Scheinert   Schützenstraße 42, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 916276


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Isabel Schira   Bruderturmgasse 8, 78462 Konstanz
    Dr. Oberthür & Schira Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 22210


    Foto
    Rüdiger Weckerle   Moltkestr. 4, 78467 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 28 44 24 0


    Foto
    Sabine Geistler   Marktstätte 3 - 5, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 916503


    Foto
    Walter Zeiß   Rheinsteig 11 a, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 21036


    Foto
    Thomas Kimmig   Schottenstr. 11, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 23720


    Foto
    Toralf Duve   Benediktinerplatz 8, 78467 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 27021


    Foto
    Dr. Katrin Knorpp   Obere Laube 42, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 90850


    Foto
    Marianne Rengier   Salmannsweilergasse 36, 78462 Konstanz
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 07531 916460



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Mietrecht in Konstanz

    Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Ferner findet heute deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In vielen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.

    Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht (© Andre Bonn - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Konstanz: Mietrecht
    (© Andre Bonn - Fotolia.com)

    Probleme im Mietrecht? Warten Sie nicht zu lange ab und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

    Ganz gleichgültig, welcher Konflikt zwischen Mieter und Vermieter besteht, stets ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt informieren zu lassen. In Konstanz sind einige Rechtsanwaltskanzleien für Mietrecht ansässig. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Expertise im Gewerbewohnraumrecht und Mietwohnraumrecht. Der Rechtsbeistand wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und selbstverständlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ein Anwalt zum Mietrecht aus Konstanz kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Des Weiteren kann der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Konstanz darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

    Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin haben Sie einen fachkundigen Partner an Ihrer Seite bei allen mietrechtlichen Problemen

    Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Anwalts im Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter meist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu kontaktieren. Und das nicht nur, wenn eine Mieter die Miete gemindert hat. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Außerdem kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu erstellen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Um die Kosten zu reduzieren und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt für Mietrecht unerlässlich.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
    Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

    Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Kündigung aufgrund mündliche Vereinbarung/fehlender Internetzugang? (23.11.2013, 00:20)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: A ist Bewohner eines Zimmers in einer Wohngemeinschaft und hat einen Mietvertrag direkt mit dem Vermieter B geschlossen. Im Mietvertrag ist auch ein Internetzugang enthalten. Aufgrund des ...

    Austauschpflicht der Wohnungsschlösser zu Lasten des Vermierters bei Schlüsselverlust des Vor-Vor-Be (22.11.2012, 04:03)
    Hallo, folgender Sachverhalt: Neuvermietung einer Wohnung. Der Vermieter ist ein eher kulanter Mensch, der z.B. auf eine Kaution verzichtet und die Mieter sogar 14 Tage vor Mietvertragsbeginn zügeln lässt. Bei der ...

    Eigene Stromkosten von Vermieter nicht vollständig übernommen und Widerspruch auf Betriebskostenabre (18.05.2010, 19:42)
    Mitpartei A ist im Jahr 1997 in ein 4 Familienhaus gezogen und im Januar 2007 hat der Vermieter B ein Werbeplakat an der Giebelwand angebracht, welches er nachts je nach Helligkeit über Sensor bis 24 Uhr und ab 4 Uhr über den ...

    Schlüssel wurde von dritter Person wegggeworfen. Wer haftet? (13.03.2011, 09:27)
    Mal angenommen, der Vormieter kündigt seine Wohnung zum 28.02 und der Nachmieter übernimmt die Wohnung zum 15.03. Vormieter und Nachmieter vereinbaren mündlich, dass der Nachmieter den Tiefgaragenstellplatz im Nachbarhaus, ...

    Dauerbesuch bei Warmmiete - Ab wann gilt Besuch nicht mehr als Besuch? (21.08.2013, 16:45)
    Hallo! Mich würde einmal interessieren, wie folgende Angelegenheit rein rechtlich aussieht. Man gehe von dem imaginären Fall aus, dass ein Vermieter eine Mehrzimmerwohnung mit Warmmiete an eine alleinstehende junge Frau ...

    Urteile zu Mietrecht

    S 6 AS 143/08 (30.03.2010)
    1. Bei der Prüfung der Angemessenheit der Heizkosten ist ein konkret-individueller Maßstab anzulegen. Eine Pauschalisierung von Heizkosten ist unzulässig. 2. Zur Bestimmung der Grenze der angemessenen Heizkosten kann auf den bundesweiten Heizspiegel zurückgegriffen werden.3. In Fällen, in denen die Angemessenheit der Heizkosten nur für einen Teil des Jahres ...

    91 C 143/10 (91) (23.03.2011)
    Einwände gegen die inhaltliche Richtigkeit der Betriebskostenabrechnung kann der Mieter in aller Regel nur durch Vorlage der eingesehenen Belege substantiiert erheben, das insbesondere dann, wenn er sich inhaltlich auf solche bezieht. Enthält das Leistungsverzeichnis des Hausmeistervertrages nicht umlegbare Tätigkeiten und legt der Vermieter die gesamten Ko...

    I-10 U 70/02 (07.10.2004)
    AGBG § 9, 11 Nr. 15 b, 24 a BGB §§ 14, 242, 307 Abs. 1, 535, 536 a.F., 537 Abs. 1, 3 a.F., 543 Abs. 1, Abs. 2, Abs. 3 Satz 2 Nrn. 1, 2, 548 a.F., 569 Abs. 4 GVG § 119 Abs. 1 Nr. 1 b ZPO §§ 319, 516 Abs. 3, 517 1. Die in einem Wohnraummietvertrag (hier: aus 1999) hinsichtlich der auf den Mieter abgewälzten Schönheitsreparaturen enthaltene Formularklausel...