Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtKöthen (Anhalt) 

Rechtsanwalt in Köthen (Anhalt): Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köthen (Anhalt): Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Bernhard Northoff   Franzstraße 35, 06366 Köthen (Anhalt)
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 03496 210152


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Manuela Schwennen   Schalaunische Straße 40, 06366 Köthen (Anhalt)
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 03496 309888



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Anwaltssuche auf JuraForum.de



      » Für Anwälte »

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
      Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis ...

      GEZ-Gebühr und Rundfunkbeitrag laut aktueller Doktorarbeit verfassungswidrig (28.08.2013, 14:18)
      Frau Anna Terschüren, eine Ex-NDR-Mitarbeiterin, kommt in ihrer Promotion zu diesem Ergebnis. Die ausführliche Meldung hierzu lesen Sie, wenn Sie diesem Link folgen: bit.ly/180QvCT Man darf gespannt sein, wie sich der ...

      Bespitzelung von Mitarbeitern nimmt zu (21.10.2011, 10:36)
      Dresden, 21.10.2011 – Der Arbeitnehmer wird immer gläserner. Geht es nach den Plänen der Bundesregierung, soll in diesem Jahr das neue Beschäftigtendatenschutzgesetz verabschiedet werden. Wissenschaftler, Anwälte und ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      Änderrungskündigung als Mittel zur Gehaltskürzung ? (21.11.2007, 10:26)
      Herr X ist seid 2 Jahren Mitarbeiter einer großen Firma bei der er als Vertriebsmitarbeiter angestellt und beschäftigt ist. Er ist sehr gut qualifiziert für diese Vertriebstätigkeit, seine Qualifikation könnte sogar ...

      welches fachgebiet? (12.02.2013, 14:32)
      angenommen, ex-arbeitgeber fordert geldbetrag (warum auch immer) und man bekommt amtsbrief ween eidesstattlicher versicherung und gerichtstermin, welchen fachanwalt sollte man als beschuldigter am besten aufsuchen? ...

      Jobwechsel in der Schwangerschaft (24.07.2008, 08:24)
      Fiktiver Fall: Nehmen wir an, Frau B. ist bei ihrem Arbeitgeber in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis unter Vertrag. Die Befristung ist durch die Mutterschaftsvertretung einer anderen Mitarbeiterin begründet. Der ...

      Kündigungsfrist (09.09.2011, 08:13)
      Hallo, ich bräuchte mal Euren Rat. Eine Vereinbarung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung wurde getroffen (Zeitschriften austragen), und zwar heute vor 13 Tagen. In dem Vertrag steht was von einer Kündigungsfrist von 3 ...

      Arbeitsrecht -Überstunde- (21.11.2013, 20:53)
      Hallo, mal angenommen, die Mitarbeiten haben über Jahre Überstunden angesammelt, die auf einem Kurzzeitkonto gebucht sind, d.h. jede tägliche Buchung wird auf diesem Kurzzeitkonto vermerkt. Ein Langzeitkonto, z.B. für das ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      10 Sa 388/09 (11.09.2009)
      1. Durch die Abberufung als Partner einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wird auch bei gleichbleibender Tätigkeit und Vergütung wegen des Verlustes der hierarchischen Stellung in den Kernbereich des Arbeitsverhältnisses eingegriffen. 2. Entsprechende Regelungen in Partnerschaftsstatuten verstoßen gegen zwingende kündigungsschutzrechtliche Vorschriften und ...

      4 TaBV 153/10 (31.05.2011)
      1. Die Delegation des Gesamtbetriebsrats zur Durchführung eines Einigungsstellenverfahrens umfasst nicht zwingend die Berechtigung, einen Spruch der Einigungsstelle gerichtlich anzufechten. Maßgeblich ist der jeweilige Inhalt des Delegationsbeschlusses.2. Im Fall der Insolvenz eines ausländischen Arbeitgebers gelten nach dem Territorialitätsprinzip bei der A...

      2 AZR 459/97 (12.11.1998)
      Leitsätze: 1. Für die Feststellung der für die Anwendbarkeit des ersten Abschnitts des Kündigungsschutzgesetzes notwendigen Arbeitnehmerzahl sind von anderen Arbeitgebern (Unternehmen) beschäftigte Arbeitnehmer grundsätzlich nicht zu berücksichtigen; es ist verfassungsrechtlich unbedenklich, daß eine darüber hinausgreifende Berechnung der Arbeitnehmerzahl -...

      Rechtsanwalt in Köthen (Anhalt): Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

      Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum