Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtKöthen (Anhalt) 

Rechtsanwalt in Köthen (Anhalt): Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köthen (Anhalt): Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Manuela Schwennen   Schalaunische Straße 40, 06366 Köthen (Anhalt)
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 03496 309888



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      Dreibeiniger Hund darf nicht ins Büro (05.09.2013, 10:36)
      Arbeitsgerichte müssen teilweise kuriose Sachverhalte entscheiden. Nicht immer geht es um Kündigung, Abmahnung oder Lohnansprüche der Arbeitnehmer. Teilweise werden auch außergewöhnliche Fälle entschieden, die dennoch das ...

      Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
      Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist ...

      Neuer Zertifikatskurs an der Hochschule Niederrhein: Personalmanagement und Arbeitsrecht (06.08.2013, 13:10)
      Die Hochschule Niederrhein baut ihr Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen aus. Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden erstmals auch Zertifikatskurse angeboten. Den Anfang macht ein berufsbegleitendes Hochschulzertifikat im ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      Vertrag: Deutschland/ EU Mitgliedstaat (13.02.2013, 01:38)
      Hi Leute, ich suche Musterverträge: Arbeitsverträge, Dienstleistungsverträge, Werkverträge zwischen einer deutschen Gesellschaft und einer natürlichen Person aus einem anderen EU Mitgliedstaat. Auf welche Besonderheiten ...

      Ladendiebstahl , 20 J. Angstellte (17.08.2007, 20:51)
      Frau Z. , 20 Jahre alt , Angestellte bei Zara , hat heute eine dumme Tat begangen. Sie hat in mehreren Geschäften Ware mitnehmen lassen und wurde im 4. Geschäft erwischt. Der Wert lag bei 200€ . Sie weiß auch nicht was sie ...

      Befreistete Vertrag - fristlose Kündigun /Auflösungsvertrag (29.08.2012, 18:49)
      Hallo, der Arbeitnehmer Mister X arbeitet seit einem Monat an einem Gymnasium. Der Schulträger diese Gymnasium ist XXXXX, also der Arbeitsvertrag wird zwischen Mister X und dem Schulträger XXXXX geschlossen. Nun ist Mister X ...

      AGB-Kontrolle ausschließen (11.12.2013, 10:38)
      Liebe Foristen,kann in einem Arbeitsvertrag eine AGB-Kontrolle gemäß der §§ 305ff BGB allein durch die Verwendung einer Klausel, die besagt, dass die Parteien den Vertrag individuell ausgehandelt hätten, dies aber tatsächlich ...

      Masterarbeit Arbeitsrecht (09.02.2009, 17:21)
      salve! sitze gerade an der festlegung eines arbeitsrechtlichen themas für meine masterarbeit. ich möchte etwas im kontext "betrvg und leiharbeit" machen, aber habe noch nicht so die begeisternde idee, welche frage ich mir ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      6 AZR 349/96 (28.05.1998)
      Leitsätze: 1. Begründet ein neuer Intendant bei Ausspruch einer Nichtverlängerungsmitteilung dem betroffenen Bühnenmitglied gegenüber die Trennungsabsicht allein mit künstlerischen Erwägungen, ist die Nichtverlängerungsmitteilung aus Anlaß des Intendantenwechels erfolgt. 2. Da die Sprungrevision nicht auf Mängel des Verfahrens gestützt werden kann (§ 76 Ab...

      2 UF 67/12 (07.01.2013)
      Der Zinssatz nach § 253 Abs. 2 HGB in der Fassung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes kann zur Barwertermittlung eines Anrechts der betrieblichen Altersversorgung frühestens angewendet werden, wenn das Ehezeitende nach dem 30.11.2008 liegt....

      3 AZR 17/09 (15.09.2009)
      1. Es ist rechtlich problematisch, wenn der Arbeitgeber bei einer Entgeltumwandlung dem Arbeitnehmer anstelle von Barlohn eine Direktversicherung mit (voll) gezillmerten Tarifen zusagt. Die Zillmerung verstößt zwar nicht gegen das Wertgleichheitsgebot des § 1 Abs. 2 Nr. 3 BetrAVG. Es spricht jedoch einiges dafür, dass die auf gezillmerte Versicherungstarife ...