Rechtsanwalt in Königswinter

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Königswinter (© igorwink - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Königswinter (© igorwink - Fotolia.com)

Auf der östlichen Seite des Rheins gegenüber der Stadt Bonn liegt Königswinter. Auf einer Fläche von 76,17 km² beherbergt Königswinter knapp 40.000 Einwohner. Über die städtischen Grenzen hinaus ist die Stadt vor allem dadurch bekannt, dass auf dem Petersberg im Siebengebirge, welcher sich oberhalb der Stadt Königswinter befindet, das Bundesgästehaus befindet, in welchem vielzählige Konferenzen von nationaler und internationaler Bedeutung stattfinden.
Doch auch im wirtschaftlichen Bereich kommt der Stadt Königswinter im Rhein-Sieg-Kreis eine hohe Bedeutung zu, zählt sie doch zu den sogenannten Mittelzentren.

In Königswinter befindet sich ein Amtsgericht, welches nicht nur für die Einwohner der Stadt zuständig ist, sondern auch für jene, die in Bad Honnef leben. Das Amtsgericht sowie die Stadt Königswinter selbst, sind dem Verwaltungsbezirk Bonn zugeordnet.
Andere zuständige Gerichtsbarkeiten für die Stadt Königswinter sind unter anderem das Arbeitsgericht Siegburg, das Sozialgericht Köln oder auch das Landgericht Bonn.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Königswinter

Margarete-Reißner-Straße 11
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 872417
Telefax: 02244 8762673

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Königswinter

Königswinterer Straße 409
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 9192520
Telefax: 02223 9192529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Königswinter

Dollendorferstraße 14
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 1504
Telefax: 02244 912550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Königswinter
Bergenroth & Bergenroth Rechtsanwälte
Cäsariusstraße 79a
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 23571
Telefax: 02223 26391

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Königswinter

Dollendorfer Str. 4
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 1888
Telefax: 02244 81210

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Heisterbacher Str. 119 A
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 912351
Telefax: 02223 912352

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Am Stadtgarten 28
53639 Königswinter
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Am Weisenstein 7
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 4137

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Im Aacherfeld 22
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 9061480

Zum Profil
Rechtsanwältin in Königswinter

Hauptstr. 312
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 23191
Telefax: 02223 22344

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Mirbachstr. 3
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 296340
Telefax: 02223 296338

Zum Profil
Rechtsanwältin in Königswinter

Herresbacher Str. 1
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 900921
Telefax: 02244 901762

Zum Profil
Rechtsanwältin in Königswinter

Heisterbacher Str. 119A
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 912351
Telefax: 02223 912352

Zum Profil
Rechtsanwältin in Königswinter

Hauptstr. 312
53639 Königswinter
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Auf der Bergwiese 8
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 0221 88998113
Telefax: 0221 8899860

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Freyenberger Weg 1
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02223 23712

Zum Profil
Rechtsanwalt in Königswinter

Dollendorfer Str. 4
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon: 02244 1888
Telefax: 02244 81210

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Königswinter

Königswinter Panorama (© igorwink - Fotolia.com)
Königswinter Panorama
(© igorwink - Fotolia.com)

Fast 50 Juristen haben sich mit einer Anwaltskanzlei in Königswinter niedergelassen. Alle niedergelassenen Rechtsanwälte in Königswinter besitzen eine Zulassung für die jeweiligen Gerichte, die für die Stadt zuständig sind. Der jeweilige Rechtsanwalt in Königswinter übernimmt sowohl beratende als auch vertretende Funktion, wenn es um die Wahrung der einzelnen Rechtsansprüche geht. Ebenso gibt er Hilfestellung bei der Beantragung einer benötigten Prozesskostenbeihilfe und ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es beispielsweise darum geht, einen Arbeitsvertrag zu überprüfen. Gerade wenn es sich um ein diffizileres Rechtsproblem handelt, ist es angebracht, einen Anwalt in Königswinter zu konsultieren, der sich auf das benötige Rechtsgebiet spezialisiert hat. Auf diese Weise kann bereits von Anfang an eine kompetente Beratung und Vertretung gewährleistet werden.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Wörterkette (11.11.2005, 19:52)
    Buchhalter
  • Bild Möbliert vermietet - keine Kündigungsfrist länger als 14 Tage? (07.06.2010, 01:28)
    Angenommen ein Zimmer wird möbliert vermietet, auf einer eigenen, vom Vermieter nicht aktiv bewohnten Etage, der aber im gleichen Haus auf einer anderen Etage wohnt. Die vermietete Wohnung soll eine eigene Klingel an der gemeinsamen Haustür haben sowie ein eigenes Bad und der Zugang zu den Wohnräumen soll nicht durch ...
  • Bild Blutprobe verwertbar ? (11.12.2010, 13:55)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: A wird aufgrund von schlangenlinien fahrt angehalten. Geblasen wurden von A 1,71 Promille. A bekommt Blut abgenommen ohne richterliche Erlaubnis weil A ein Formular unterschrieben hat. Von Ausfüllen des Fomulars weiß A kurz vor der Blutentnahme nichts mehrs und frägt den Sachbearbeiter, was jetzt passiert wenn er sich ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildTelefonische Einholung der Zustimmung für Werbung ist rechtswidrig
    Die telefonische Einholung einer Einwilligungserklärung in zukünftige Werbemaßnahmen per Telefon, SMS oder E-Mail (sog. telefonische Opt-In Abfrage) durch ein Unternehmen bei einem Privatkunden ohne dessen vorherige Einwilligung ist rechtswidrig.   Dies hat das VG Berlin mit Urteil vom 07.05.2014 – 1 K 253.12 entschieden.  Von dem Kläger, einem ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildDarf ein Supermarktbetreiber ein Auto vom Parkplatz abschleppen lassen?
    Es ist eine Situation, die vermutlich jeder schon einmal erlebt hat: Man fährt zum Supermarkt und macht dort seine Besorgungen. Natürlich sind die Lebensmittel, die man unbedingt kaufen wollte, ausverkauft. Man muss also zum Supermarkt nebenan. Um die Umwelt zu schonen, bleibt das Auto selbstverständlich auf dem Parkplatz ...
  • BildKann ich ein Arbeitszeugnis anfordern?
    Job verloren und nicht einmal ein vernünftiges Arbeitszeugnis? Viele erleiden erst nach dem Jobverlust die wirkliche Enttäuschung. Wir möchten sie über die rechtliche Grundlage von Arbeitszeugnissen informieren und was sie tun können, wenn ihr Ex-Arbeitgeber ihnen das Zeugnis verweigert. Wird ein Dienstverhältnis zwischen einem Arbeitnehmer und ...
  • BildEuro Grundinvest: Anleger am Abgrund
    Für die Anleger der EGI Euro Grundinvest Fonds nehmen hohe finanzielle Verluste immer konkretere Formen an. Bei den Gesellschafterversammlungen in Freising wurde ein düsteres Bild gezeichnet.   Die wirtschaftlichen Probleme der Euro Grundinvest Fonds sind schon länger bekannt. Ende 2015 wurden die Anleger zur Rückzahlung ...
  • BildRückforderung von Bearbeitungsentgelten für Kreditverträge
    Zu Bearbeitungsentgelten für Verbraucherkredite Mit Urteil des Bundesgerichtshofes vom 13.05.2014 (XI ZR 170/13) wurde entschieden, dass die Vereinbarung eines Bearbeitungsentgeltes für Verbraucherkredite unwirksam ist. Entsprechende Gebühren können daher aus Bereicherungsrecht zurückgefordert werden. Unter Beachtung der grundsätzlich dreijährigen Verjährungsfrist gilt dies rückwirkend für Bearbeitungsentgelte, die ab ...

Urteile aus Königswinter
  • BildAG-KOENIGSWINTER, 4 II 525/14 BerH (29.12.2014)
    Für den "Beginn der Beratungshilfetätigkeit" in § 6 Abs. 2 BerHG ist eine Tätigkeit der Beratungsperson in Form einer rechtlichen Beratung, d.h. einer rechtichen Prüfung des Einzelfalls, erforderlich.
  • BildAG-KOENIGSWINTER, 3 C 40/14 (04.04.2014)
    1. Für die Überprüfung parteiinterner Wahlen ist der ordentliche Rechtsweg eröffnet, auch wenn Gegenstand der Wahlvorschläge für öffentliche Ämter sind. 2. Vor der Anrufung staatlicher Gerichte ist auch im Eilrechtsschutz vorher die Parteischiedsgerichtsbarkeit anzurufen.
  • BildAG-KOENIGSWINTER, 7 F 60/04 (06.07.2005)
    Berechnung der schuldrechtlichen Ausgleichsrente bei öffentlich rechtlichen Zusatzversorgern
  • BildAG-KOENIGSWINTER, 7 F 60/04 (a) (06.07.2005)
    Berechnung der schuldrechtlichen Ausgleichsrente bei öffentlich rechtlichen Zusatzversorgern

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.