Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteKöln 

Rechtsanwalt in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Seite 1 von 113:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 50 ... 100 ... 113

Foto
Carmen Grebe   Aachener Str. 1, 50674 Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe
Fachanwalt für: Familienrecht
Schwerpunkte: Familienrecht, Ehevertrag, Scheidung, Scheidungsfolgenvereinbarung, Unterhaltsrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Ulf Böse   Immermannstr. 30, 50931 Köln
Decker & Böse Rechtsanwälte

Schwerpunkte: Bankrecht / Kapitalmarktrecht, Verbraucherrecht, Internetrecht

***** (5)   1 Bewertung

gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Thomas Klaes   Merlostraße 2, 50668 Köln
Rechtsanwalt Thomas Klaes
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Tarifrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Thomas Erven   Aachener Straße 623, 50933 Köln
Anwaltskanzlei Erven
Fachanwalt für: Verkehrsrecht
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Insolvenzrecht, Zivilrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Dr. Cornelia Glorius-Rose   Paul-Humburg-Str. 23, 50737 Köln
Rechtsanwältin Dr. Cornelia Glorius-Rose

Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Scheidung, Strafrecht, Betäubungsmittelrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Carlos A. Campos Martins   Feltenstraße 54, 50827 Köln
 
Fachanwalt für: Verkehrsrecht
Schwerpunkte: Verkehrsunfallrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld, Mietrecht, Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Wohnungseigentumsrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Kerstin Laumen   Goebenstrasse 3, 50672 Köln
Rechtsanwältin Kerstin Laumen

Schwerpunkte: Familienrecht, Scheidung, Scheidungsfolgenvereinbarung, Unterhaltsrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Gewerblicher Rechtsschutz


gelistet in: Anwalt Köln

Logo
WERNER Rechtsanwälte Informatiker   Oppenheimstraße 16, 50668 Köln 
Fachanwaltschaften: Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Informationstechnologierecht (IT-Recht), Steuerrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Medienrecht, Steuerrecht, Urheberrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Thomas Erven   Aachener Straße 625, 50933 Köln
Schulderberatung Erven
Fachanwalt für: Verkehrsrecht
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Insolvenzrecht, Zivilrecht


gelistet in: Anwalt Köln

Foto
Christine Andrae   Hohenzollernring 50, 50672 Köln
Rechtsanwaltskanzlei Andrae
Fachanwalt für: Familienrecht
Schwerpunkte: Familienrecht, Kindschaftsrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Scheidung, Unterhaltsrecht


gelistet in: Anwalt Köln


Seite 1 von 113:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 50 ... 100 ... 113


Über Köln

Über Rechtsanwälte in Köln

Rechtsanwälte in Köln (© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln
(© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)

In einer Metropole wie Köln lässt sich so einiges erleben. Doch viele Menschen bedeuten auch viel Potential für rechtliche Auseinandersetzungen. Daher ist es immer sinnvoll zu wissen, an wen Sie sich im Fall der Fälle wenden können. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.15 sind in Köln mehr als 12.700 Anwälte niedergelassen. Es dürfte also für Sie nicht schwer sein, genau den Rechtsanwalt in Köln zu finden, dem Sie gerne das Mandat für Ihren Fall übertragen möchten.

Die Rechtsanwälte sind natürlich nicht nur beratend in ihrer Kanzlei tätig, sondern übernehmen wenn nötig auch Ihre Vertretung vor Gericht. In Köln sind daher gleich mehrere Gerichte zu finden, darunter das Landgericht, das Amtsgericht, das Arbeitsgericht oder das Finanzgericht Köln.

Im Gerichtsalltag spielt vor allem das Amtsgericht eine wichtige Rolle, das innerhalb des Oberlandesgerichtsbezirks Köln liegt. Das Amtsgericht Köln ist für verschiedene Schwerpunkte innerhalb des Zivil- und Strafrechts zuständig. So landen etwa Streitigkeiten aus Kauf-, Dienst- oder Mietverträgen vor dem Amtsgericht Köln. Auch Familien- und Erbschaftsangelegenheiten werden hier verhandelt. Somit ist das Gericht für viele Streitigkeiten zuständig, die sich aus dem täglichen Miteinander ergeben können. Dem Amtsgericht Köln übergeordnet ist das Landgericht Köln, welches seinerseits wiederum dem Oberlandesgericht Köln untersteht.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Köln?

Damit Sie die fachliche Hilfe bekommen, die Ihnen zusteht, bieten Ihnen zahlreiche Rechtsanwälte in Köln ihre Dienste an. Verlieren Sie hier nicht unnötig Zeit, indem Sie sich auf die Suche nach einzelnen Kanzleien machen. Mit unserer praktischen Suche haben Sie alle in Frage kommenden Anwälte auf einmal im Überblick. Sie geben an, was genau Sie suchen und unsere Anwaltssuche übernimmt den Rest für Sie.

Beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl oder des Orts, um schon einmal eine grobe Auswahl an Kanzleien in Ihrer Nähe anzeigen zu lassen. Die Suchergebnisse lassen sich jedoch auch noch verfeinern. Jeder Anwalt in Köln bringt individuelle Qualifikationen mit sich, die Ihnen eine gute Entscheidungshilfe dabei bieten, sich für eine Kanzlei zu entscheiden. So können Sie die Suchergebnisse auch nach dem gewünschten Rechtsgebiet filtern. Oder Sie wählen eine bestimmte Fachrichtung, auf die sich der Anwalt spezialisiert haben sollte. Viele Anwälte in Köln befassen sich auch mit ausländischem Recht, dementsprechend können Sie auch hier Angaben machen. Oder Sie bevorzugen es, mit einem „alten Hasen“ zusammenzuarbeiten. Dann können Sie bei unserer Suche auch angeben, wie lange Ihr Anwalt bereits in seinem Berufsfeld tätig sein soll. So grenzen Sie die Auswahl immer weiter ein und haben im Anschluss eine übersichtliche Liste aller Rechtsanwälte in Köln, die das gewünschte Profil erfüllen.

Haben Sie nun in der Liste einen Anwalt gefunden, der Sie auf den ersten Blick anspricht, gelangen Sie mit einem weiteren Klick zu einem Kanzleiprofil. Dort können Sie sich weitergehend informieren und auch den ersten Kontakt herstellen.

Wann erhalte ich Prozesskostenhilfe?

Viele Menschen, die sich in einer rechtlich prekären Situation befinden, scheuen immer noch davor zurück, sich an einen Anwalt zu wenden, aus Angst vor den Kosten, die dadurch auf sie zukommen werden. Sollten Ihre eigenen finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, dass Sie einen Rechtsanwalt in Köln selbst bezahlen, müssen Sie dennoch nicht auf Ihr Recht verzichten. Denn dann könnte Ihnen Prozesskostenhilfe zustehen. Durch die Prozesskostenhilfe werden die gesetzlichen Anwaltskosten für die gerichtliche Vertretung übernommen und auch die Gerichtskosten, sollte es nötig sein, dass Sie selbst als Kläger auftreten. Sie müssen also nicht auf die Durchsetzung Ihrer Rechte verzichten, weil Ihre finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, selbst die Kosten für einen Anwalt zu tragen.

Damit Sie Prozesskostenhilfe erhalten, müssen jedoch verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihr Vermögen und Einkommen reicht nicht aus, um das Gerichtsverfahren selbst zu bezahlen.
  • Sie verfügen nur über ein geringes Einkommen und auch Ihr vorhandenes Vermögen überschreitet nicht den Betrag von 2.600 Euro (hier kommt zusätzlich ein Betrag in Höhe von 256 Euro hinzu für jede Person, der gegenüber Sie überwiegend unterhaltspflichtig sind).
  • Sie wissen nicht, welche rechtliche Hilfe Sie sonst in Anspruch nehmen sollten.
  • Sie besitzen keine Rechtsschutzversicherung.
  • Sie sind nicht Mitglied im Mieterverein, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Mietrecht handeln.
  • Sie sind nicht Mitglied einer Gewerkschaft, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Arbeitsrecht handeln.
  • Eine Prüfung der Erfolgsaussichten verläuft positiv.

Sie müssen zudem gewillt sein, Auskunft über Ihre finanziellen Verhältnisse zu machen. Ehrliche Angaben sind hierbei natürlich unverzichtbar. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, steht einer Bewilligung von Prozesskostenhilfe nichts mehr im Weg.

Dass Sie in den Genuss einer solchen Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte kommen, hängt mit der Sozialstaatlichkeit Deutschlands zusammen. Hilfsbedürftige Personen erfahren hier eine besondere Unterstützung, die gilt auch dann, wenn es darum geht, ihnen den Zugang zu den Gerichten möglich zu machen. § 114 Satz 1 Zivilprozessordnung sagt dahingehend aus, dass Prozesskostenhilfe grundsätzlich jeder an einem Gerichtsverfahren beteiligten Person zusteht. Es spielt also keine Rolle, ob Sie Kläger oder Beklagter sind.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen in einem Verfahren keine Prozesskostenhilfe gewährt wird. Dies ist etwa dann der Fall, sollten Sie Beschuldigter oder Angeklagter in einem Strafprozess sein. Doch auch dann erfahren Sie Unterstützung, indem Ihnen in Fällen notwendiger Verteidigung ein Pflichtverteidiger gestellt wird.

Rechtsanwälte, die in einem Verfahren mit Prozesskostenhilfe tätig werden, verdienen mitunter sogar weniger. Denn ab einem Streitwert von 3.000 Euro, fällt die Vergütung des Anwalts geringer aus, als es bei einem regulären Verfahren ohne Prozesskostenhilfe der Fall wäre.

JuraForum-Tipp: Sollten Sie Geldsorgen davon abhalten, einen Rechtsanwalt in Köln zu kontaktieren, informieren Sie sich über die Bewilligung für die Prozesskostenhilfe und reichen Sie die entsprechenden Formulare bei dem zuständigen Gericht ein.


Weitere Rechtsgebiete in Köln

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Stadtteile


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

Urteile aus Köln

4 Ta 10/14 (18.02.2014)
Nichtgebührenrechtliche Einwendungen

2 K 6818/12 (28.01.2014)
erfolglose Nachbarklage der Anwohnerin einer (schmalen) Stichstraße gegen eine Baugenehmigung für die Errichtung eines Kindergartens

2 K 5828/12 (28.01.2014)
"Zu den Erfolgsaussichten der Klage eines betroffenen Eigentümers gegen die Abmarkung einer festgestellten Grundstücksgrenze durch einen öffentlich bestellten...

4 Sa 529/13 (24.01.2014)
Kein Leitsatz

5 Ta 369/13 (22.01.2014)
Der Mehrwert eines Vergleiches ergibt sich aus dem Wert der erledigten streitigen Ansprüche, nicht aus dem Wert dessen, was sich die Parteien im Vergleich versprechen (im Anschluss an LAG...

Forenbeiträge zu Köln

Täter verstößt täglich mehrfach gegen GewSch Anordnung. Gibt es eine schnelle Hilfe? (08.09.2011, 20:21)
A erwirkt gegen B eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. B verstößt nun täglich dagegen, zum Teil mehrfach, und nähert sich dem Haus von A. A fühlt sich dadurch massiv bedroht. Anzeigen wurden erstattet, ...

Jura ohne Abitur studieren (27.02.2012, 19:45)
Hallo! Mal angenommen, dass jemand der einen Realschulabschluss mit einem Duchschnitt von 1,25, eine Ausbildung zum Finanzwirt im mittleren Dienst macht, aber Jura studieren möchte. Ist es diesem möglich nach 3-jähriger ...

Waschen am Sonntag verboten?? (09.05.2013, 17:18)
Hallo,angenommen, man wohnt in einem Haus mit sechs Parteien, davon sind zwei der Wohnungen von Mietern bewohnt, die anderen vier von den jeweiligen Besitzern. Einer der Besitzer (seine Wohnung liegt im EG, über der ...

Flu stornieren - Steuern und Gebühren zurück? (03.03.2012, 13:29)
Hi, angenommen jemand möchte einen Flug buchen, bei dem die Gebühren und Steuern ca. 350 € und eigentlicher Preis nur ca. 170 € ausmachen. Bedeutet das, wenn man stornieren sollte, dass die 350 € zu 100 % zurück zu ...

Mängel nach Waschen (19.10.2013, 17:18)
Angenommen, man kauft eine teure Radjacke, aus der nach einmaligem Gebrauch (Mountainbiketour) die Schlammspritzer durch waschen nicht entfernt werden und der Verkäufer sagt: Pech gehabt! Die Jacke ist unmittelbar ist ...

Große Städte

Rechtsanwalt in Köln - JuraForum.de © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum