Rechtsanwalt in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)

Über Rechtsanwälte in Köln

In einer Metropole wie Köln lässt sich so einiges erleben. Doch viele Menschen bedeuten auch viel Potential für rechtliche Auseinandersetzungen. Daher ist es immer sinnvoll zu wissen, an wen Sie sich im Fall der Fälle wenden können. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.15 sind in Köln mehr als 12.700 Anwälte niedergelassen. Es dürfte also für Sie nicht schwer sein, genau den Rechtsanwalt in Köln zu finden, dem Sie gerne das Mandat für Ihren Fall übertragen möchten.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt Tilmann Leopold
Sudermanstraße 5
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97316230
Telefax: 0221 97316211

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
Naujokat Rechtsanwälte
Theodor-Heuss-Ring 23
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 120720
Telefax: 0221 12072201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwaltskanzlei Lanz
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 64009944
Telefax: 0221 64009945

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Garben, Schlüter, Schützler & Reiss Rechtsanwälte PartG mbB
Hohenzollernring 85 - 87
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 399240
Telefax: 0221 3992410

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Anwaltskanzlei Wübbe
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 95279564
Telefax: 0221 29030704

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Köln

Koblenzer Str. 74 e
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 36790686
Telefax: 0221 36790687

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt
Kölner Straße 265
51149 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 914315
Telefax: 02203 914350

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht
Barbarossaplatz 7
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4207970
Telefax: 0221 3500950

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Kanzlei Auriga
Paul-Schallück-Str 10
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99967273

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt Ahmet Aktug
Ostheimer Str. 28
51103 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 94969042

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln

Brügelmannstr. 16
50679 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 98949011
Telefax: 0221 8271336

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Michael P. Zemann Rechtsanwalt
Von-Hünefeld-Str. 12
50829 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9535020
Telefax: 02219535022

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt & Mediator Rainer Loebell
An Groß St. Martin 6
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1792260
Telefax: 0221 1792261

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Dr. Cornelia Glorius-Rose
Paul-Humburg-Str. 23
50737 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 384344
Telefax: 0221 380810

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Stephanie Ersfeld-Friedenstab
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 91407694
Telefax: 0221 91407695

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Anwaltskanzlei Erven
Aachener Straße 623
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 30140344
Telefax: 0221 30140347

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwaltskanzlei Keller
Goltsteinstraße 28
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2825562
Telefax: 0221 790760090

Zum Profil Nachricht senden
HKMW Rechtsanwälte
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 233240
Telefax: 0221 233241

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rehkatsch Rechtsanwälte
Zülpicher Platz 7
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4201074
Telefax: 0221 4206640

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln

Feltenstraße 54
50827 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3567382
Telefax: 0221 3567383

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
SCHRÖDTER Rechtsanwaltskanzlei
Eifelplatz 21
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3007271
Telefax: 0221 30072720

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
Obladen Gaessler Rechtsanwälte
Ubierring 43
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 78952980
Telefax: 0221 78952999

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Alexia Joannidis
Apostelnstraße 8
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3974862
Telefax: 0221 3974867

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 44:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 44


Über Köln

Rechtsanwälte in Köln (© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln
(© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)

Die Rechtsanwälte sind natürlich nicht nur beratend in ihrer Kanzlei tätig, sondern übernehmen wenn nötig auch Ihre Vertretung vor Gericht. In Köln sind daher gleich mehrere Gerichte zu finden, darunter das Landgericht, das Amtsgericht, das Arbeitsgericht oder das Finanzgericht Köln.

Im Gerichtsalltag spielt vor allem das Amtsgericht eine wichtige Rolle, das innerhalb des Oberlandesgerichtsbezirks Köln liegt. Das Amtsgericht Köln ist für verschiedene Schwerpunkte innerhalb des Zivil- und Strafrechts zuständig. So landen etwa Streitigkeiten aus Kauf-, Dienst- oder Mietverträgen vor dem Amtsgericht Köln. Auch Familien- und Erbschaftsangelegenheiten werden hier verhandelt. Somit ist das Gericht für viele Streitigkeiten zuständig, die sich aus dem täglichen Miteinander ergeben können. Dem Amtsgericht Köln übergeordnet ist das Landgericht Köln, welches seinerseits wiederum dem Oberlandesgericht Köln untersteht.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Köln?

Damit Sie die fachliche Hilfe bekommen, die Ihnen zusteht, bieten Ihnen zahlreiche Rechtsanwälte in Köln ihre Dienste an. Verlieren Sie hier nicht unnötig Zeit, indem Sie sich auf die Suche nach einzelnen Kanzleien machen. Mit unserer praktischen Suche haben Sie alle in Frage kommenden Anwälte auf einmal im Überblick. Sie geben an, was genau Sie suchen und unsere Anwaltssuche übernimmt den Rest für Sie.

Beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl oder des Orts, um schon einmal eine grobe Auswahl an Kanzleien in Ihrer Nähe anzeigen zu lassen. Die Suchergebnisse lassen sich jedoch auch noch verfeinern. Jeder Anwalt in Köln bringt individuelle Qualifikationen mit sich, die Ihnen eine gute Entscheidungshilfe dabei bieten, sich für eine Kanzlei zu entscheiden. So können Sie die Suchergebnisse auch nach dem gewünschten Rechtsgebiet filtern. Oder Sie wählen eine bestimmte Fachrichtung, auf die sich der Anwalt spezialisiert haben sollte. Viele Anwälte in Köln befassen sich auch mit ausländischem Recht, dementsprechend können Sie auch hier Angaben machen. Oder Sie bevorzugen es, mit einem „alten Hasen“ zusammenzuarbeiten. Dann können Sie bei unserer Suche auch angeben, wie lange Ihr Anwalt bereits in seinem Berufsfeld tätig sein soll. So grenzen Sie die Auswahl immer weiter ein und haben im Anschluss eine übersichtliche Liste aller Rechtsanwälte in Köln, die das gewünschte Profil erfüllen.

Haben Sie nun in der Liste einen Anwalt gefunden, der Sie auf den ersten Blick anspricht, gelangen Sie mit einem weiteren Klick zu einem Kanzleiprofil. Dort können Sie sich weitergehend informieren und auch den ersten Kontakt herstellen.

Wann erhalte ich Prozesskostenhilfe?

Viele Menschen, die sich in einer rechtlich prekären Situation befinden, scheuen immer noch davor zurück, sich an einen Anwalt zu wenden, aus Angst vor den Kosten, die dadurch auf sie zukommen werden. Sollten Ihre eigenen finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, dass Sie einen Rechtsanwalt in Köln selbst bezahlen, müssen Sie dennoch nicht auf Ihr Recht verzichten. Denn dann könnte Ihnen Prozesskostenhilfe zustehen. Durch die Prozesskostenhilfe werden die gesetzlichen Anwaltskosten für die gerichtliche Vertretung übernommen und auch die Gerichtskosten, sollte es nötig sein, dass Sie selbst als Kläger auftreten. Sie müssen also nicht auf die Durchsetzung Ihrer Rechte verzichten, weil Ihre finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, selbst die Kosten für einen Anwalt zu tragen.

Damit Sie Prozesskostenhilfe erhalten, müssen jedoch verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihr Vermögen und Einkommen reicht nicht aus, um das Gerichtsverfahren selbst zu bezahlen.
  • Sie verfügen nur über ein geringes Einkommen und auch Ihr vorhandenes Vermögen überschreitet nicht den Betrag von 2.600 Euro (hier kommt zusätzlich ein Betrag in Höhe von 256 Euro hinzu für jede Person, der gegenüber Sie überwiegend unterhaltspflichtig sind).
  • Sie wissen nicht, welche rechtliche Hilfe Sie sonst in Anspruch nehmen sollten.
  • Sie besitzen keine Rechtsschutzversicherung.
  • Sie sind nicht Mitglied im Mieterverein, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Mietrecht handeln.
  • Sie sind nicht Mitglied einer Gewerkschaft, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Arbeitsrecht handeln.
  • Eine Prüfung der Erfolgsaussichten verläuft positiv.

Sie müssen zudem gewillt sein, Auskunft über Ihre finanziellen Verhältnisse zu machen. Ehrliche Angaben sind hierbei natürlich unverzichtbar. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, steht einer Bewilligung von Prozesskostenhilfe nichts mehr im Weg.

Dass Sie in den Genuss einer solchen Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte kommen, hängt mit der Sozialstaatlichkeit Deutschlands zusammen. Hilfsbedürftige Personen erfahren hier eine besondere Unterstützung, die gilt auch dann, wenn es darum geht, ihnen den Zugang zu den Gerichten möglich zu machen. § 114 Satz 1 Zivilprozessordnung sagt dahingehend aus, dass Prozesskostenhilfe grundsätzlich jeder an einem Gerichtsverfahren beteiligten Person zusteht. Es spielt also keine Rolle, ob Sie Kläger oder Beklagter sind.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen in einem Verfahren keine Prozesskostenhilfe gewährt wird. Dies ist etwa dann der Fall, sollten Sie Beschuldigter oder Angeklagter in einem Strafprozess sein. Doch auch dann erfahren Sie Unterstützung, indem Ihnen in Fällen notwendiger Verteidigung ein Pflichtverteidiger gestellt wird.

Rechtsanwälte, die in einem Verfahren mit Prozesskostenhilfe tätig werden, verdienen mitunter sogar weniger. Denn ab einem Streitwert von 3.000 Euro, fällt die Vergütung des Anwalts geringer aus, als es bei einem regulären Verfahren ohne Prozesskostenhilfe der Fall wäre.

JuraForum-Tipp: Sollten Sie Geldsorgen davon abhalten, einen Rechtsanwalt in Köln zu kontaktieren, informieren Sie sich über die Bewilligung für die Prozesskostenhilfe und reichen Sie die entsprechenden Formulare bei dem zuständigen Gericht ein.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Gegenstandswert bei Klage auf richtige Einstufung/Eingruppierung (08.09.2013, 20:28)
    Hallo, angenommen A wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt. Dabei wurde er in die Entgeltgruppe E5 Stufe 1 eingruppiert. Da er vorher schon in einem ähnlichen Bereich tätig war, hätte er eigentlich höher eingestuft werden müssen, da er schon beträchtliche Erfahrung hat. Der Arbeitgeber verweigert aber eine höhere Einstufung, ...
  • Bild Verdacht auf Diebstahl (20.04.2013, 22:34)
    Folgendes Szenario. Person A B und C werden von zwei Polizisten angehalten,wie sie ein Verkehrsschild mit sich tragen ( Spätabends), welches 100 meter davor von ihnen gefunden wurde. Die Polizei hatte zuvor einen Anruf bekommen von wegen drei Personen laufen mit dem Schild rum. Bevor die Polizei kam wurde ein ...
  • Bild Ist eine rituelle Beschneidung Minderjähriger zulässig? (20.07.2012, 08:26)
    Im Grundgesetz auf den ersten Blick betroffen sind folgende drei Artikel: - Artikel 1 zu Menschenrecht und Menschenwürde. - Artikel 2 zu freier Persönlichkeitsentfaltung und körperliche Unversehrtheit. - Artikel 4 zur Religionsfreiheit. Artikel 1 und 2 widersprechen klar einer rituellen Verstümmelung von Minderjährigen - was aber ist mit der Religionsfreiheit in Artikel 4? Also ...
  • Bild Beleidung um privaten Chat (17.07.2013, 11:22)
    Hallo, ich wäre euch dankbar für alle Tipps im folgenden Sachverhalt: Person A bezeichnet Person B im ICQ CHat als "arrogantes A********". A und B kennen sich nicht persönlich, über A liegen auch keine ausführlicheren persönlichen Informationen vor. Der Name ist höchstwahrscheinlich erfunden worden. Würde in so einem Fall eine Anzeige von ...
  • Bild Einmal Hilfe bitte:Kaufvertrag zwischen Kaufleuten (15.05.2013, 12:48)
    Es geht mir um die Grundfrage ob V von M Zahlung von 1.176 € verlangen kann und nach welchem § dies zu prüfen ist?433 BGB nicht oder? Hier der Sachverhalt: Der Unternehmer M,der ein juristisches Repetitorium betreibt,möchte für seine Räumlichkeiten in Köln neue Deckenlampen bestellen.Am 1.8. fragt der Großhändler V ihn schriftlich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (304)

Notfall-Nummer (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (7)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildSteinschlag durch Rasenmäher – Anspruch auf Schadensersatz?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und die Gartenarbeit wird wieder mehr. Rasenmähen gehört für jeden Gartenbesitzer zu den regelmäßigen Aufgaben. Woran man während des Betriebs des Rasenmähers wohl seltener denkt sind mögliche Schäden die hierbei entstehen können. Schnell wird durch eine kleine Unachtsamkeit der Gartenschlauch übergemäht und ...
  • BildInsolvenz der Agrofinanz GmbH – Möglichkeiten der Anleger
      Die vermeintliche sichere Geldanlage bei der Agrofinanz GmbH könnte für die Anleger zum Bumerang werden. Das Amtsgericht Kleve hat am 4. Januar 2016 das vorläufige Insolvenzverfahren über das Unternehmen eröffnet (Az. 32 IN 95/15). Für die Anleger kann das hohe Verluste bedeuten.   Über die ...
  • BildPrivate Tiervermittlung: was ist zu beachten?
    Hat man sich dazu entschlossen, ein Tier bei sich aufzunehmen, dann stellt sich die Frage, wo das neue Haustier gefunden werden kann. Eine Möglichkeit ist es, eine private Tiervermittlung zu nutzen. Gerade im Internet oder auch in Zeitungen findet sich eine Vielzahl an privaten Tiervermittlungen. Allerdings ist hier durchaus ...
  • BildGrillen im Freien – was ist erlaubt?
    Der Sommer rückt in großen Schritten näher und verspricht mehr Tage im Grünen. An sonnigen Tagen wird gerne der Grill angemacht – was unbewusst gleich mehrere rechtliche Bereiche berührt. Neben Nachbarrecht, Immissionsschutzrecht und vielen anderen ist so z.B. auch das Strafrecht betroffen. Wie sieht es rechtlich mit ...
  • BildMiete: Wer haftet für einen grob fahrlässigen Wasserschaden?
    Der Schrecken eines jeden Haushaltsführenden schlechthin: Wasserschäden in der Wohnung, verursacht durch eine defekte Waschmaschine. Derartige Schäden führen häufig zum Streit bezüglich der Frage, wer für sie aufkommen muss. Eigentlich beantwortet sich die Frage von alleine: wer grob fahrlässig einen Wasserschaden verursacht, muss auch für diesen haften. Doch ...
  • BildWann können Arbeitgeber eine Urlaubssperre verhängen?
    Der Urlaub – für den Arbeitnehmer ist es die wohl schönste Zeit im Jahr. Der Zeitpunkt des Urlaubs hängt regelmäßig von einigen Faktoren ab, sei es etwa das Wetter am Reiseziel, der Urlaub des Partners oder die Schulferien. Selbstverständlich muss aber auch der eigene Arbeitgeber den Urlaubswunsch genehmigen. ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.