Rechtsanwalt in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)

Über Rechtsanwälte in Köln

In einer Metropole wie Köln lässt sich so einiges erleben. Doch viele Menschen bedeuten auch viel Potential für rechtliche Auseinandersetzungen. Daher ist es immer sinnvoll zu wissen, an wen Sie sich im Fall der Fälle wenden können. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.15 sind in Köln mehr als 12.700 Anwälte niedergelassen. Es dürfte also für Sie nicht schwer sein, genau den Rechtsanwalt in Köln zu finden, dem Sie gerne das Mandat für Ihren Fall übertragen möchten.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Kanzlei BLAZEVSKA
Krebsgasse 8-12
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 92042139
Telefax: 0221 34664974

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht
Barbarossaplatz 7
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4207970
Telefax: 0221 3500950

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Natalia Chakroun
Steinbergerstraße 1
50733 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 44903969
Telefax: 0221 44903984

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Kanzlei Koppmann.Krezfky
Göbenstr. 3
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2573153
Telefax: 0221 91249904

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln

Brügelmannstr. 16
50679 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 98949011
Telefax: 0221 8271336

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Michael P. Zemann Rechtsanwalt
Von-Hünefeld-Str. 12
50829 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9535020
Telefax: 02219535022

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden
HKMW Rechtsanwälte
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 233240
Telefax: 0221 233241

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
Ossenbach | Bouveret Rechtsanwälte
Overstolzenstraße 2a
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 80108730
Telefax: 0221 3489750

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwältin Dr. Cornelia Glorius-Rose
Paul-Humburg-Str. 23
50737 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 384344
Telefax: 0221 380810

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt Dr. Harald Jung
Robert-Heuser-Str. 15
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8887780
Telefax: 0221 88877822

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwaltskanzlei Keller
Goltsteinstraße 28
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2825562
Telefax: 0221 790760090

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
***** (4.8)   7 Bewertungen
Rechtsanwalt Roger Neumann
Von-Groote-Str. 44
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 44900095
Telefax: 0221 44902224

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt & Mediator Rainer Loebell
An Groß St. Martin 6
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1792260
Telefax: 0221 1792261

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum
Stadtwaldgürtel 81-83
50935 Köln
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwaltskanzlei Sanem Arican
Steinbergerstraße 1
50733 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97242493
Telefax: 0221 44903984

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M.
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 58877030
Telefax: 0221 58877033

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln

Feltenstraße 54
50827 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3567382
Telefax: 0221 3567383

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln
Rechtsanwalt Tilmann Leopold
Sudermanstraße 5
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97316230
Telefax: 0221 97316211

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln
Kanzlei Auriga
Paul-Schallück-Str 10
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99967273

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
Rechtsanwaltskanzlei Andrae
Hohenzollernring 50
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4207440
Telefax: 0221 42074411

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
Obladen Gaessler Rechtsanwälte
Ubierring 43
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 78952980
Telefax: 0221 78952999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwaltskanzlei Lanz
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 64009944
Telefax: 0221 64009945

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Köln
VB-Anwaltskanzlei
Aachener Str. 321
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9643830
Telefax: 0221 96438323

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 44:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 44


Über Köln

Rechtsanwälte in Köln (© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln
(© SeanPavonePhoto / Fotolia.com)

Die Rechtsanwälte sind natürlich nicht nur beratend in ihrer Kanzlei tätig, sondern übernehmen wenn nötig auch Ihre Vertretung vor Gericht. In Köln sind daher gleich mehrere Gerichte zu finden, darunter das Landgericht, das Amtsgericht, das Arbeitsgericht oder das Finanzgericht Köln.

Im Gerichtsalltag spielt vor allem das Amtsgericht eine wichtige Rolle, das innerhalb des Oberlandesgerichtsbezirks Köln liegt. Das Amtsgericht Köln ist für verschiedene Schwerpunkte innerhalb des Zivil- und Strafrechts zuständig. So landen etwa Streitigkeiten aus Kauf-, Dienst- oder Mietverträgen vor dem Amtsgericht Köln. Auch Familien- und Erbschaftsangelegenheiten werden hier verhandelt. Somit ist das Gericht für viele Streitigkeiten zuständig, die sich aus dem täglichen Miteinander ergeben können. Dem Amtsgericht Köln übergeordnet ist das Landgericht Köln, welches seinerseits wiederum dem Oberlandesgericht Köln untersteht.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Köln?

Damit Sie die fachliche Hilfe bekommen, die Ihnen zusteht, bieten Ihnen zahlreiche Rechtsanwälte in Köln ihre Dienste an. Verlieren Sie hier nicht unnötig Zeit, indem Sie sich auf die Suche nach einzelnen Kanzleien machen. Mit unserer praktischen Suche haben Sie alle in Frage kommenden Anwälte auf einmal im Überblick. Sie geben an, was genau Sie suchen und unsere Anwaltssuche übernimmt den Rest für Sie.

Beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl oder des Orts, um schon einmal eine grobe Auswahl an Kanzleien in Ihrer Nähe anzeigen zu lassen. Die Suchergebnisse lassen sich jedoch auch noch verfeinern. Jeder Anwalt in Köln bringt individuelle Qualifikationen mit sich, die Ihnen eine gute Entscheidungshilfe dabei bieten, sich für eine Kanzlei zu entscheiden. So können Sie die Suchergebnisse auch nach dem gewünschten Rechtsgebiet filtern. Oder Sie wählen eine bestimmte Fachrichtung, auf die sich der Anwalt spezialisiert haben sollte. Viele Anwälte in Köln befassen sich auch mit ausländischem Recht, dementsprechend können Sie auch hier Angaben machen. Oder Sie bevorzugen es, mit einem „alten Hasen“ zusammenzuarbeiten. Dann können Sie bei unserer Suche auch angeben, wie lange Ihr Anwalt bereits in seinem Berufsfeld tätig sein soll. So grenzen Sie die Auswahl immer weiter ein und haben im Anschluss eine übersichtliche Liste aller Rechtsanwälte in Köln, die das gewünschte Profil erfüllen.

Haben Sie nun in der Liste einen Anwalt gefunden, der Sie auf den ersten Blick anspricht, gelangen Sie mit einem weiteren Klick zu einem Kanzleiprofil. Dort können Sie sich weitergehend informieren und auch den ersten Kontakt herstellen.

Wann erhalte ich Prozesskostenhilfe?

Viele Menschen, die sich in einer rechtlich prekären Situation befinden, scheuen immer noch davor zurück, sich an einen Anwalt zu wenden, aus Angst vor den Kosten, die dadurch auf sie zukommen werden. Sollten Ihre eigenen finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, dass Sie einen Rechtsanwalt in Köln selbst bezahlen, müssen Sie dennoch nicht auf Ihr Recht verzichten. Denn dann könnte Ihnen Prozesskostenhilfe zustehen. Durch die Prozesskostenhilfe werden die gesetzlichen Anwaltskosten für die gerichtliche Vertretung übernommen und auch die Gerichtskosten, sollte es nötig sein, dass Sie selbst als Kläger auftreten. Sie müssen also nicht auf die Durchsetzung Ihrer Rechte verzichten, weil Ihre finanziellen Verhältnisse es nicht zulassen, selbst die Kosten für einen Anwalt zu tragen.

Damit Sie Prozesskostenhilfe erhalten, müssen jedoch verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihr Vermögen und Einkommen reicht nicht aus, um das Gerichtsverfahren selbst zu bezahlen.
  • Sie verfügen nur über ein geringes Einkommen und auch Ihr vorhandenes Vermögen überschreitet nicht den Betrag von 2.600 Euro (hier kommt zusätzlich ein Betrag in Höhe von 256 Euro hinzu für jede Person, der gegenüber Sie überwiegend unterhaltspflichtig sind).
  • Sie wissen nicht, welche rechtliche Hilfe Sie sonst in Anspruch nehmen sollten.
  • Sie besitzen keine Rechtsschutzversicherung.
  • Sie sind nicht Mitglied im Mieterverein, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Mietrecht handeln.
  • Sie sind nicht Mitglied einer Gewerkschaft, sollte es sich um eine Streitigkeit aus dem Arbeitsrecht handeln.
  • Eine Prüfung der Erfolgsaussichten verläuft positiv.

Sie müssen zudem gewillt sein, Auskunft über Ihre finanziellen Verhältnisse zu machen. Ehrliche Angaben sind hierbei natürlich unverzichtbar. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, steht einer Bewilligung von Prozesskostenhilfe nichts mehr im Weg.

Dass Sie in den Genuss einer solchen Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte kommen, hängt mit der Sozialstaatlichkeit Deutschlands zusammen. Hilfsbedürftige Personen erfahren hier eine besondere Unterstützung, die gilt auch dann, wenn es darum geht, ihnen den Zugang zu den Gerichten möglich zu machen. § 114 Satz 1 Zivilprozessordnung sagt dahingehend aus, dass Prozesskostenhilfe grundsätzlich jeder an einem Gerichtsverfahren beteiligten Person zusteht. Es spielt also keine Rolle, ob Sie Kläger oder Beklagter sind.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen in einem Verfahren keine Prozesskostenhilfe gewährt wird. Dies ist etwa dann der Fall, sollten Sie Beschuldigter oder Angeklagter in einem Strafprozess sein. Doch auch dann erfahren Sie Unterstützung, indem Ihnen in Fällen notwendiger Verteidigung ein Pflichtverteidiger gestellt wird.

Rechtsanwälte, die in einem Verfahren mit Prozesskostenhilfe tätig werden, verdienen mitunter sogar weniger. Denn ab einem Streitwert von 3.000 Euro, fällt die Vergütung des Anwalts geringer aus, als es bei einem regulären Verfahren ohne Prozesskostenhilfe der Fall wäre.

JuraForum-Tipp: Sollten Sie Geldsorgen davon abhalten, einen Rechtsanwalt in Köln zu kontaktieren, informieren Sie sich über die Bewilligung für die Prozesskostenhilfe und reichen Sie die entsprechenden Formulare bei dem zuständigen Gericht ein.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Einmal Hilfe bitte:Kaufvertrag zwischen Kaufleuten (15.05.2013, 12:48)
    Es geht mir um die Grundfrage ob V von M Zahlung von 1.176 € verlangen kann und nach welchem § dies zu prüfen ist?433 BGB nicht oder? Hier der Sachverhalt: Der Unternehmer M,der ein juristisches Repetitorium betreibt,möchte für seine Räumlichkeiten in Köln neue Deckenlampen bestellen.Am 1.8. fragt der Großhändler V ihn schriftlich ...
  • Bild Anmahnung einer Mietminderung (27.10.2010, 12:15)
    Müsste man nachdem man den Mangel in einer Wohnung mitgeteilt hat eine Mietminderung anmahnen? Sie wurde schon bei der Mitteilung des Mangels erwähnt, dass man Miete mindern kann.
  • Bild Meine Tipps zum Start ins Jurastudium (07.01.2005, 10:20)
    Liebe Erstsemester, anbei meine 10 Tipps: - Fallsammlung oder Lehrbuch? Manchen Leuten fällt das Lernen anhand von Fällen viel leicher als anhand von Theorie - ausprobieren! Gerade die Repetitoren bauen eigentlich alles in ihren Scripten anhand von Fallbeispielen auf - Nacharbeiten ist oft viel effektiver als das Zuhören in den Vorlesungen - nicht ...
  • Bild Plötzlich Parkverbot in Wohnstrasse (11.02.2014, 16:43)
    Hallo,der Alltagswahnsinn hat wieder zugeschlagen. In einer ruhige Wohnstrasse, in der die Anwohner alle einseitig parken kommt plötzlich ein Bautrupp der Stadt, und stellt Parkverbotsschilder auf. An den Schildern steht "ab (Datum) übermorgen".Auf die Frage, was das solle, wird dem Anwohner mitgeteilt, daß die Hauptstrasse wegen Bauarbeiten gesperrt wird und ...
  • Bild Leistungort UStG (17.07.2013, 18:00)
    Wo ist der Ort der Leistung? 1) Unternehmer A, Bremen, liefert eine Kiste Bier an den Markthändler B, Köln. Bremen nach § 3 Abs. 6 S. 1 UStG2) Unternehmer A, Bremen, versendet eine Kiste gekühltes Bier von Heidelberg aus mit DHL an den Markthändler B, Köln. Heidelberg nach § 3 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (5)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (306)

Notfall-Nummer (3)

barrierefrei erreichbar (24)

Buchprüfer (0)
Mediator (7)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildIst ein Gartenzwerg mit Stinkefinger eine Beleidigung?
    In früheren Zeiten waren Gartenzwerge ein Synonym für Spießbürger, Schrebergärtner und Rentner, da sie nahezu ausschließlich in deren Gärten zu finden waren. Sie trugen artig einen Spaten, schoben eine Schubkarre oder hielten eine Gießkanne. Liebe Mitbewohner im Grünen sozusagen. Doch im Laufe der Jahre wurden die Gartenzwerge immer ...
  • BildBafin untersagt Finanzdienstleistern aus Bayern die Geschäfte
    Am 04.11.2014 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) laut Mitteilung auf Ihrer Homepage wieder zwei Firmen das unerlaubt betriebene Einlagen- bzw. Finanztransfergeschäft untersagt. Es handelt sich hierbei zum einen um die “Forum Immobilien + Finanzanlagen GmbH” aus Jettingen-Scheppach und zum anderen um die “BTSW Consulting Service ...
  • BildAufenthalt von Ausländern in der Republik Serbien
    Aufenthalt der ausländischen Bürger in Republik Serbien wird durch das Gesetz über die Ausländer geregelt ( “Amtsblatt RS.”, Nr 97/2008) (im Folgenden: “ Gesetz “). Das Gesetz regelt drei verschiedenen Arten des Aufenthalts: (1) Aufenthalt bis zu 90 Tagen, (2) Vorübergehender Aufenthalt, (3) Ständiger Wohnsitz. o Für ...
  • BildDarf man abgelaufene Lebensmittel verkaufen?
    Beim Einkaufen erleidet so mancher Kunde einen Schock, wenn er feststellt, dass sich in den regalen abgelaufene Ware befindet. Sogleich wittert er eine strafbare Handlung seitens des Geschäftes und rennt mit den betreffenden Produkten in der Hand zu einem Verkäufer. Dieser wimmelt ihn mit der Aussage ab, dass ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.